Spüre in deinen physischen Körper hinein. Wie geht es ihm?

Worauf ihr euch mit voller Aufmerksamkeit konzentriert, das füttert ihr mit der Energie eures Bewusstseins…..Es geht darum, dein Bewusstsein gleichermaßen in alle Körper strömen zu lassen. Wie geht es deinem physischen Körper?

Fühlt er sich durch und durch wohl? Oder hat er einen Wunsch, den du ihm erfüllen kannst? Sowie dein Körper merkt, dass du ihm deine liebevolle Aufmerksamkeit schenkst, arbeitet er bereitwillig mit dir zusammen.

Noch folgen eure Körper den Gesetzen der dreidimensionalen Matrix. …..Wenn er Gefahr vermutet, reagiert er reflexartig und rascher, als du denken und entscheiden könntest, über sein Reptiliengehirn. …. Ohne zu zögern bringt es deinen Körper aus der Gefahrenzone.

Ihr kennt die Menschen, die sich rasch angegriffen fühlen und zurückschlagen. Ihr kennt die anderen, die sich für alles verteidigen… Und ihr kennt diejenigen, die sich ganz still verkriechen, wenn sie Gefahr wittern. Das Reptiliengehirn hat die Regie übernommen.

Spürt in euren Körper hinein und sagt ihm, dass keine Gefahr droht.

In 99 % der Fälle ist das so. In 99 % durchlebt eure Körper unsinnigen Stress. Verschwendete Hormone, Ansteigen des Blutdrucks, unsinniger Kraftverbrauch. Seine Programme stammen noch aus einer Jahrtausende alten Zeit, in denen der Tiger vor der Tür lauerte, Kriege alltäglich und das Essen knapp waren.

Entspannt euch.

Und verankert euer multidimensionales Bewusstsein tief in dem noch dreidimensional trainierten Körper

http://www.meisterkreise.eu/dr-fahrnow-buecher/ Universelle Heilung S 121 f

siehe auch wenn-du-einen-bestimmten-bereich-deines-korpers-heilen-willst-verbinde-dich-mit-dem-bewusstsein-der-zugehorigen-organe/

und https://albrechtsiriusblog.home.blog/uebungen-universelle-heilung/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s