Ihr fühlt euch angestrengt? Dann bitten wir euch: unterbrecht euren Tag regelmäßig durch Inseln der Ruhe

Entspannt euch öfter. Geht liebevoll mit euch um und sorgt besonders gut für euren physischen Körper. Er ist euer Träger. Er leistet die schwierigste Arbeit, da seine Materie von größter Dichte ist.

http://www.meisterkreise.eu/dr-fahrnow-buecher/ Lichtfeldheilung S 69

9 Gedanken zu “Ihr fühlt euch angestrengt? Dann bitten wir euch: unterbrecht euren Tag regelmäßig durch Inseln der Ruhe

  1. giselle9 26. Oktober 2019 / 20:40

    Oh ja 🙂 ❤

    Liken

  2. Gast777 28. Oktober 2019 / 14:11

    Langsam dämmert es mir:

    Wir sind nicht hier, weil wir uns bewusstseinsmäßig entwickeln sollen, sondern wir sind hier in einem Bewusstseinsgefängnis.

    Wir sind mächtige Lichtwesen, die offenbar rebellisch gewesen sein müssen und sich gegen die herrschenden höheren Hierarchien im Himmel gestellt haben. Wir wollten offenbar mehr… als erlaubt war!

    Und wie kann man solche mächtige Wesen stoppen?

    Bingo! In dem man sie in einem Bewusstseinsgefängnis einsperrt, wo sie sich nicht mehr an ihre wahre Herkunft und Macht erinnern können. Dann glauben sie, kleine machtlose Körperwesen zu sein! Und sind in alle Ewigkeit leicht zu kontrollieren. Außer… sie bessern sich – dann bekommen sie eventuell noch eine Chance… in 5D aufzusteigen!

    Alles spricht dafür! Das Leben spiegelt uns die Hierarchien – wie unten, so auch oben! Wir werden hier klein gehalten und wir sollen woanders auch nicht mächtig sein dürfen! Nach dem Tod sollen wir gefügig gemacht werden und uns „freiwillig“ wieder hier inkarnieren. Dafür wird die Schuld als mächtige Waffe benutzt! Wir sollen ja im Sinne des Karmas immer wieder alle unsere sündigen Taten ausgleichen „dürfen“…

    Auch die spirituelle Entwicklung zur Liebe hin ist ein Indiz dafür! Denn in allen spirituellen Lehren geht es um Unterwerfung und Demut gegenüber einem herrschenden Gott oder Quelle. Und wir sollen uns ja zu liebevollen und alles akzeptierenden Wesen entwickeln!

    Wer all das behauptet, wird sogleich beschuldigt, dass er/sie in eine Opferrolle steckt. Aber unser Gefängnis – materieller wie auch geistiger Art – ist doch der beste Beweis dafür, dass wir Opfer sind! Wer das abstreitet, tut ja im Grunde nur die Wände seines Gefängnisses bunt anmalen; mit irgendwelchen Theorien, die man sich selbst ständig einredet!

    Was sollten wir dann tun, um diesem Gefängnis zu entkommen? Vielleicht… endlich an unsere Macht glauben und nichts Gegenteiliges mehr akzeptieren. Das wäre ein Anfang…

    Liken

    • albrechtsirius 28. Oktober 2019 / 14:23

      Lieber Gast…..das hatten wir schon….die Macht als Lichtwesen, die in uns ist, entfaltet sich gemäß unseres Bewusstseins und wird nach meiner Wahrnehmung nicht plötzlich mit dem Abbau der Quarantäne wieder vollumfänglich unser Bewusstsein durchfluten. Solange wir noch Energien von Angst und Enge in uns, unseren Zellen und feinstofflichen Körpern gespeichert haben, werden wir uns dieser Transformationsarbeit widmen müssen. Dass dies mit der Zeit und Beendigung der derzeitigen Herrschaftsstrukturen einfacher sein könnte, wenn wir also ein Milieu geschaffen haben, das unsere Entwicklung unterstützt, dürfte sicher sein…..Allerdings wird uns keine universelle Weisheit diese Arbeit abnehmen…wir erhalten Unterstützung, ja, aber die Arbeit vollziehen wir….
      liebe Grüße

      Albrecht

      Liken

  3. Gast777 28. Oktober 2019 / 19:36

    Lieber Albrecht!

    Diese Arbeit könnte mit Hilfe „von oben“ innerhalb KÜRZESTER Zeit erledigt sein.
    Innerhalb von Wochen!

    Hast du dich schon mal gefragt, warum das nicht so ist???
    Gerade bei Menschen, welche die Bereitschaft dazu aufzeigen.

    Vielleicht … weil das nicht gewollt ist???
    😉

    Liken

    • albrechtsirius 28. Oktober 2019 / 22:08

      das berühmte Spiel Licht/Dunkel halt…..

      wir haben das offensichtlich selbst inszeniert und haben bereits herausgefunden. Wir müssen uns nur an unsere Licht-Zukunft erinnern, wie es die Sirianer sinngemäß mal
      sagten, die wir bereits in unseren höheren SeinsAnteilen erschufen…die „Hilfe von oben“ „innerhalb kürzester Zeit“ wird wohl nur dann erfolgen, wenn wir darum bitten, es für möglich halten und diese Bitte nicht aus dem Bewusstsein unmündiger Kinder „helft uns, wir sind so schwach o.ä.“ erfolgt…..Sonst lernen wir nicht, in unsere Selbstverantwortung zu kommen…..Und außerdem spiegelt unser Inneres das Äußere….Solange wir noch die „Bösen da draußen“ sehen, und diese Überzeugung in uns tragen, kann sich keine wirkliche Veränderung in uns und somit im uns umgebenden Raum manifestieren…liebe Grüße….

      da gibts noch einen Hinweis….

      https://albrechtsiriusblog.home.blog/2019/07/26/jetzt-ist-die-zeit-der-synthese-gekommen-in-der-ihr-eure-alten-irrtumer-als-solche-erkennen-konnt-eure-befreiung-ist-das-produkt-eurer-eigenen-arbeit/

      Liken

  4. Gast777 29. Oktober 2019 / 14:17

    Lieber Albrecht,
    Du schreibst:

    wenn wir darum bitten, es für möglich halten und diese Bitte nicht aus dem Bewusstsein unmündiger Kinder „helft uns, wir sind so schwach o.ä.“ erfolgt
    …in unsere Selbstverantwortung zu kommen…..Und außerdem spiegelt unser Inneres das Äußere….Solange wir noch die „Bösen da draußen“ sehen, und diese Überzeugung in uns tragen…

    Was wenn man diese Voraussetzungen schon erfüllt???
    Und TROTZDEM keine Hilfe da ist???

    Du wirst mir sicher dann weitere ENTSCHULDIGUNGEN UND GRÜNDE nennen, WARUM das noch nicht geht!

    Und genau so funktioniert es seit Jahrzehnten:
    Wir werden mit allen möglichen Theorien hingehalten und vertröstet!!!

    Aber eine echte Veränderung….bekommen wir nie.

    Deswegen sind all diese Argumente nicht mehr GLAUBHAFT!!!!

    Ausser wir kommen ENDLICH in unsere Macht und können uns aus allen Zwängen der Materie BEFREIEN!

    Liken

    • albrechtsirius 29. Oktober 2019 / 19:37

      vielleicht sollten wir nun quantenhaft arbeiten?

      das heutige Thema im Sirius Blog…

      liebe Grüße

      Albrecht

      Liken

      • Gast777 29. Oktober 2019 / 21:13

        Wie meinst du das genau?

        Liken

      • albrechtsirius 29. Oktober 2019 / 22:29

        steht im neuen Beitrag vom 29.10.19…..

        also Verbindung zum höheren Selbst aufbauen und auf Synchronizitäten achten und sich so durch das Quantenfeld und dessen Wirkungsweise, geleitet durch unser SELBST, ich sage lieber „göttliche Seele“ führen lassen…..so verstehe ich das……und es ist spannend und entspannend zugleich..Diese Art des quantenhaften Arbeitens nimmt uns natürlich nicht den freien Willen bzw. die Notwendigkeit, mit klarer Absicht Entscheidungen zu treffen; für das Leben……(also bsp. nicht warten auf irgendwas….)liebe Grüße Albrecht

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s