Geben und Nehmen müssen im Ausgleich sein. Darin liegt ein unerschütterliches Gesetz des Universums

Die gesamte sichtbare Schöpfung würde zusammenfallen, wenn dieses Gesetz nicht existierte. …Überlegt einmal, welche Aspekte das notwendige Gleichgewicht von Geben und Nehmen in eurem eigenen Leben hat. Gibt es Bereiche, in denen du mehr nimmst als du gibst? Gibt es jene, in denen du dich verschwendest und mehr gibst?….Erschafft in euch und in eurem Leben die ruhigen Kreisläufe des Gleichgewichts. Haltet euch in der Waage zwischen Expansion (Geben) und Zusammenziehung (Nehmen). Genießt  den Moment zwischen diesen widersprüchlichen Kräften, und erfahrt so die Erleuchtung eures Bewusstseins im Göttlichen Schöpfungskern.

und weiter: http://www.meisterkreise.eu/dr-fahrnow-buecher/ Lichtspuren S 97 f

4 Gedanken zu “Geben und Nehmen müssen im Ausgleich sein. Darin liegt ein unerschütterliches Gesetz des Universums

  1. Dakma 20. Januar 2020 / 12:44

    gemeint sind wohl 3D und 4D…. oder?

    Ich glaube ,daß ich mich erinnern kann ,daß ab oder in 5D es nur noch „geben“….. lach „geben wird“…. da ALLES immer INFÜLLE IST…. ERFÜLLT ist….?

    liebe Grüße in den Wochenstart

    Dakma

    Liken

    • albrechtsirius 20. Januar 2020 / 16:17

      Das wird – was 3 D oder 4 D oder 5 D betrifft – – manchmal etwas unterschiedlich gesehen, liebe Dakma. Die Sirianer sprechen von 5 D.
      4 D wird oft als „die Zeit“ betrachtet, andere Quellen sprechen bei 4 D von der Astral – Ebene…Letztlich sind es unterschiedliche Schwingungsebenen, und die Differenzierung dient zunächst mal, um es verstandlich erfassen zu können. So gibt es auch innerhalb der Dimensionen verschiedene Ebenen, mit der Folge, dass hier ebenso dualistische Gefühle zu beobachten sind. Ich glaube, es geht vorwiegend darum , ob ich mich bewusst mit meinen dunklen Anteilen auseinandersetze und aus dem Opfer-Täter Prinzip und der Bewertung von Gut und Böse, ausgestiegen bin…..Auch in der 5. Dimension geht es um den Ausgleich der in uns aktiven beiden Pole von Licht und Schatten. Darin besteht nach meinem Verständnis die spirituelle Höherentwicklung…In 5 D sind dunkle Energiefelder nicht mehr so stark magnetisch, und wir können hiermit leichter umgehen als in den Tiefen der 3 D. …..Auch ist das Gesetz von Geben und Nehmen, wie es in dem o.a. Beitrag im Sirius Blog heißt, ein universelles Prinzip. … So gibt es in den höheren Schwingungsebenen neben dem Geben ebenso das Empfangen/Nehmen. Und erst durch diesen Ausgleich leben wir in der Fülle…..

      Liebe Grüße und eine schöne Woche, Dakma

      Liken

      • Dakma 22. Januar 2020 / 19:35

        dank dir , lieber Albrecht….

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s