Fahrnow-Grüsse am 14.04.20 – das Corona-Gespenst

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow 86919 Utting am Ammersee

Fahrnow-Grüsse am 14.04.20 – das Corona-Gespenst

Liebe Freundinnen und Freunde! Ostern ist vorüber, und wir hoffen, dass Ihr alle friedvoll gesegnete Stunden verleben konntet. Wir hatten auch gehofft, euch mit diesem Rundbrief unsere kommenden Veranstaltungen ankündigen zu können. Aber offenbar hat sich der evolutionäre Anschub noch nicht genug entfaltet. Die nächste Stufe: Wir erhalten auf Dauer unklare Aussagen zu den kommenden Regularien. Es soll zwar „ein wenig“ (was heißt das konkret?) Entschärfung geben, die könne aber „jederzeit“ (aha!) widerrufen werden. Im Klartext: wir dürfen uns darauf einstellen, gar nichts Verbindliches mehr über die Einlösung unserer Grundrechte zu erfahren. Weder beschließt ein fachlich kompetentes Gremium über unsere Freiheiten (stattdessen Politiker der unterschiedlichsten Vorbildung), noch werden wir selbst als Bürgerinnen und Bürger einer angeblichen Demokratie gefragt.

weiter: http://liebeslicht.net/wp-content/uploads/2020/04/30-Tage-Botschaften-20-03-bis-19-04-20.pdf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s