Sirius-Botschaft am 09.06.20 – Die soul family

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Siriusbotschaft am 09.06.20 – Die soul family

Liebste Freundinnen und Freunde, wir grüßen euch in Liebe! Am Pfingstsonntag erlebten wir gemeinsam, wie sich eine soul family anfühlt. Wir waren so glücklich mit euch! Schaut tief in euer Herz, und erkennt die wachsende Lichtwelle, die ihr an diesem Tag erschaffen konntet. Unsere Zusammenarbeit wird kraftvoller, und eure Bewusstseinsräume erhellen sich. Im Licht der Liebe begegnen wir einander – welch eine Freude. Der erste Abschnitt eurer Wandlungszeit neigt sich jetzt dem Ende zu, und die Wandlung verwandelt sich selbst. In den kommenden Wochen werdet ihr viele Hinweise erhalten. Lügen werden aufgedeckt, und ihr beginnt zu ahnen, welche Hintergrundkräfte das aktuelle Szenario steuern. Wir bringen euch so sanft wie möglich mit diesen Entdeckungen in Kontakt. Im Bewusstsein von Frieden und Balance helfen wir euch auf dem Weg zu eurer Erkenntnis. Gleichzeitig stärken wir euch mit den nötigen Energieportionen, damit ihr all das Neue gut aufnehmen und integrieren könnt. Diese Zusammenarbeit geht weiter. Wenn ihr in einigen Jahren darauf zurückschaut, werdet ihr über die vielen Veränderungen in euch und eurer Welt staunen.

Während eurer Erdenzeit versteht ihr euch als Einzelwesen. In Wahrheit seid ihr immer mit einer Gruppe von ähnlich Gesinnten verbunden. Stellt euch vielleicht folgendes Bild vor: um euch herum existiert ein riesiger Licht- und Bewusstseinsraum. Diesen Raum teilt ihr mit vielen anderen Seelen, die gleichzeitig mit euch an ähnlichen Themen und Projekten arbeiten. Manche mögen inkarniert sein, wie ihr. Andere befinden sich auf dem astralen Plan der Nicht-Inkarnierten. Manche mögt ihr kennen; andere leben weit entfernt auf einem anderen Kontinent, oder sogar auf einem anderen Planeten. Die Idee von Trennung ist illusorisch, liebste Freunde; das sagten wir euch schon oft. Im Geist und im Bewusstsein bewohnt ihr den Energieraum eurer soul family. Diese Familie kennt weder Streit noch Missverständnisse. Ihre Mitglieder erfreuen sich am Gleichklang gemeinsamer Ziele und Ideale, während sie sich gleichzeitig im höchsten gegenseitigen Respekt fördern und beschützen. Eure irdische Familie hat dagegen oft einen anderen Auftrag. In ihr findet ihr die Herausforderungen, die euer Wachstum ermöglichen. In den Spiegelungen von Raum und Zeit schenkt euch die irdische Familie ein Treibhaus für persönliche Entwicklungen. Manchmal sind einzelne Familienmitglieder auch in der soul family anwesend. Aber oft trefft ihr euch nur hier und da, um euren Erkenntnisprozess zu stimulieren.

Die soul family dagegen fühlt sich unkompliziert an. In ihr findet ihr Ähnlichkeit und Heimat. Hier arbeitet ihr gemeinsam an euren höheren Zielen; bis sich die scheinbaren Grenzen zwischen Ich und Du irgendwann soweit auflösen, dass ihr nur noch im WIR lebt. Schon immer bereiteten wir euch in unseren Begegnungen auf dieses größere WIR vor. Nun hilft auch die aktuelle Zeitqualität dabei. Im Photonenstrom der Wandlungszeit, erkennt ihr größere Zusammenhänge. Und genau die braucht ihr auch, um diese kostbaren Energien für euch zu nutzen. Eure Herrscher würden euch gerne noch klein und abhängig halten. Daher isolieren sie euch künstlich voneinander, um die verbindenden Strömungen dieser Epoche zu umgehen. Aber etwas haben sie bisher noch nicht verstanden: keine äußere Trennung kann eure innere Verbundenheit unterbrechen. Wo ihr euch in der soul family einfindet, miteinander in den Austausch geht, und euch als Teil einer viel größeren Sternengemeinde erkennt, vertrocknen die Versuche, euch in der Trennungsillusion zu fesseln. Versteht ihr jetzt, warum wir überglücklich sind, über jede unserer Begegnungen? Im Christusgeist der Liebe fanden wir uns zusammen, und die magnetische Kraft unserer gemeinsamen Energiefelder fließt ins kollektive Bewusstsein der Menschheit. Wir bereiten den Lichtraum für Weiteres, liebste Freunde. Wisst euch gesegnet, geliebt und verbunden für immer!

Quelle: http://liebeslicht.net/09-06-20/

5 Gedanken zu “Sirius-Botschaft am 09.06.20 – Die soul family

  1. Alexandra Schmitz 9. Juni 2020 / 11:49

    Liebe Fahrnows, mit Interesse und Neugier lese ich die täglichen Siriusbotschaften! Ein toller Service und großen Dank dafür :-)Ja, die Seelenfamilienmitglieder, sie sind sooo wichtig! :-))

    In der aktuellen Botschaft hattet Ihr auch davon gesprochen, dass in den kommenden Wochen Lügen aufgedeckt werden. Wäre schön, wenn das wirklich passieren würde. Ich habe gleich zu Beginn der C-Krise rein intuitiv gespürt, dass da etwas nicht stimmt. Ich fühlte mich wie in einer Massenhypnose. Doch ich kann’s noch nicht recht glauben, dass ‚die Wahrheit‘ oder wenigstes ein Teil davon an Licht kommt. Das herrschende Narrativ ist doch sehr stark, ebenso die Kräfte, die dieses partout aufrecht erhalten wollen.  Ich vermute viel eher, dass jene, die uns an der Nase herumgeführt haben, wie immer glimpflich davonkommen, nach dem Motto „denn sie wissen nicht, was sie tun“ und sich dann andere Nischen suchen, um ihr Werk weiter zu führen. Bin ich zu pessimistisch…? Gibt es hierzu eine konkrete Aussage der Sirianer, wie das passieren wird und ob den „dunklen Kräften“ wirklich ihre Macht entzogen wird? Vielleicht könnt Ihr dazu etwas sagen? Ganz liebe Herzensgrüße aus München –

    Alexandra Schmitz

    Zitat in dieser Woche: „Wo das Volk die Regierung fürchtet, herrscht Tyrannei. Wo die Regierung das Volk füchtet, herrscht Freiheit.“(Thomas Jefferson, 3. Präsident der USA, Verfasser der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung)

     

    Alexandra Schmitz | HP Psych. Praxis für Therapie & Coaching Keplerstraße 5 81679 MünchenTel. 089/47099830mobil 0179.2951365 http://www.wandel-durch-bewusstheit.de

    Liken

    • albrechtsirius 9. Juni 2020 / 13:16

      Liebe Alexandra

      Danke für die Wertschätzung, die du mit deinen Worten zum Ausdruck bringst und deine Wachheit. Erlaube bitte, dass ich einige Worte zu deinem Kommentar aus meinem Bewusstsein schildere:
      Letztlich geht es zunächst um das Erwachen von mehr und mehr Menschen des Kollektivs. Erwecken ist also angesagt und mit der Grund, weshalb die Lügen und Manipulationen offengelegt werden. Die hohe Schwingung des Wassermannzeitalters ermöglicht dies, da sich in diesen Lichtfeldern keine niedrigen Frequenzen halten können. Wie nun dieser Prozess abläuft, hängt von uns ab. Geht es doch vorwiegend um unsere innere Heilung, darum, in die Selbstermächtigung zu kommen, raus aus den dualistischen Verhaltensweisen. Je mehr Menschen dies tun, um so rascher erfüllen sich bestimmte Potentiale hin zu lebensfördernden Strukturen. Wir erhalten Unterstützung und Hilfe von der geistigen Welt, die Arbeit müssen wir jedoch tun (freier Wille und SELBST-verantwortung für uns und unsere Erde). Die Sirianer geben viele Übungen, wie wir beides integrieren, „das Gott Zugewandte und das Gott Abgewandte ruhen gemeinsam in Gott“, wie es sinngemäß in einer Botschaft heißt. Nach meinem Verständnis ist es also auch wichtig, Politiker und Hintergrundkräfte als Teil des Spiels zu sehen, das wir zum einen zugelassen haben, zum andern auch, so wie ich es verstehe, für unsere Evolution wichtig ist. Sonst würden wir wohl weiterschlafen und die Ungleichgewichte weltweit auch weiterhin tolerieren. Die Sirianer weisen uns in ihren Botschaften auf bestimmte Potentiale hin. Ob und wie sie sich verwirklichen, hängt von uns ab. Und konkrete Aussagen was wie und wann passiert, erhalten wir nicht. Schließlich geht es um unseren eigenen Erfahrungsweg, der durch zu konkrete Angaben eingeschränkt würde….

      Liebe Grüße nach München

      Albrecht

      Liken

      • Andrea 9. Juni 2020 / 14:35

        Entschuldigung, wenn ich mich hier einklinke. Albrecht schreibt: „Die Sirianer geben uns also in ihren Botschaften bestimmte Potentiale.“

        Nein, die Sirianer geben uns keine Potentiale, die haben wir alle bereits. Diese können allerdings derzeit leicht befreit und dann genutzt werden, sofern Mut und Entschlossenheit vorhanden sind.

        Wir sind irdisch inkarniert und sollten uns um Irdisches kümmern. Das fällt momentan nicht schwer, da es an allen Ecken und Enden lichterloh brennt und wir direkt aufgefordert sind, in die Tat zu kommen.

        Grüsse
        Andrea

        Liken

      • albrechtsirius 9. Juni 2020 / 17:09

        danke für den Hinweis, Andrea……es ist richtig, dass die Sirianer uns diese Potentiale nicht geben, sondern auf solche in ihren Botschaften hinweisen. So hatte ich es auch gemeint.

        liebe Grüße
        Albrecht

        Liken

    • axel 10. Juni 2020 / 11:09

      Bin ich zu pessimistisch…?
      Opitmismus kommt durch`s TUN!

      Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen.
      Konfuzius

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s