Sirius-Botschaft: Trennung und Synthese – zwei Prinzipien der Schöpfung

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Wiederholung der Siriusbotschaft  vom 10.08.2019

Liebste Sternenfreunde, wir grüßen euch herzlich! Wir danken für die Zusammenarbeit und für euer Hier-Sein. Danke, dass ihr hier in einem gemeinsamen interdimensionalen Energiefeld mit uns und den Meistern der Weisheit verweilt. Wir danken euch allen – für das Geschenk aus Achtsamkeit und Hingabe, das ihr diesem Projekt widmet. All das ist Energie, ihr Lieben! Euer Schöpfungslicht, das in der Begegnung mit uns die Evolution fördert. Im Christuslicht der Liebe entfaltet sich eine inspirierende Kraft. Sie lindert euren Schmerz, und erinnert euch an ein unauflösliches Miteinander hinter den Schleiern der Trennungsillusion. 

Die Trennung – ein scheinbares Losgelöst Sein – entspricht der Signatur involutiver  Prozesse der Abspaltung. Isoliert, vereinsamt und schließlich vergessen; so fühltet ihr euch in den vergangenen Jahrtausenden. Wie ein vertrocknetes Blatt, das vom Baum fällt.  Ihr fühltet euch allein gelassen. Und doch war es umgekehrt. Mit freiem Willen und aus neugierigem, für alles Neue offenen Herzen hattet ihr euch entschieden, die Quelle im Bewusstseinsfeld zu verlassen und schließlich zu vergessen. Im Prozess der Individuation konzentriertet ihr euch ganz auf euch selbst und eure Schöpfungen. Seht ihr, dass die Quelle immer dieselbe ist und war? Versteht ihr, dass ihr es seid, die den Blick abwenden wollten?

Wie die zwei Fische des Sternbildes einer nun zu Ende gehenden Zeit strömten eure Gedankenimpulse, eure Schöpfungen, in entgegen gesetzte Richtungen. Ein Impuls sehnte sich nach Vereinigung. Ein anderer Impuls wollte für sich sein. Gott in mir, ich entfern mich von dir… könntet ihr sagen. Um mich selbst zu entdecken, vergesse ich dich! Aber was geschieht, wenn ihr den Blick abwendet, von der Göttlichkeit in euch?………….

Und weiter: https://albrechtsiriusblog.home.blog/news-10-8-19-trennung-und-synthese-zwei-prinzipien-der-schoepfung/

Anmerkungen von mir (Albrecht)

Es ist sinnvoll, den Inhalt der  ganzen  Botschaft noch einmal komplett durchzulesen.

Aus der Botschaft einige berührende Sätze:

Öffnet euer Herz dem Mitgefühl für alles, was auf eurem Planeten derzeit geschieht.“

Erinnert euch, dass die Liebe in euch wohnt, und schenkt ihr eure vollständige Aufmerksamkeit.  Erkennt einander als von derselben Art, und beendet das Urteilen.“

„Akzeptiert die Turbulenzen des Übergangs in Gelassenheit. Versteht sie als die Geburtswehen eurer neuen Zeit, und freut euch auf alles Kommende….. 

…….Mit einer winzigen Bewegung des Bewusstseins richtet ihr euch aus, im Einheitsbewusstsein der Liebe. Genau in diesem Moment seid ihr angekommen in eurer neuen Welt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s