Sirius-Botschaft – Schaut genau hin

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Wiederholung der Siriusbotschaft  vom 29.03.2020

Auszug: „Je rascher ihr euch nun von allen urteilenden Gedanken löst, umso leichter erfahrt ihr eure Wandlung……..Jetzt geht es um eure SELBST-Ermächtigung – das Inkraft-Setzen eures Göttlichen SELBST..“

Liebste Freunde, wir grüßen euch! Voller Mitgefühl beobachten wir euch in den großen Druckwellen dieser Zeit. Immer geschieht die Neuwerdung aus dem Schieben, Drücken und Verziehen von Energiefeldern. In den niedrig schwingenden Bewusstseinsfeldern erlebt ihr den Prozess als ermüdend. Denkt an eure Ankunft auf Planet Erde – wie sehr musstet ihr gemeinsam mit eurer Mutter für das Privileg eurer Inkarnation arbeiten… Druck und Zug sind die Ausgleichsbewegungen des Universums. Jeder Planet, jedes Sonnensystem, jede Galaxie hält sich über diese Urkräfte in der Bahn. Und ihr, liebe Geschwister – ihr hattet eure Bahn verlassen. Jetzt drückt und zieht euch die Schöpfungskraft in die Spur eures Herzens zurück. Aus der Kraft der Liebe erkennt ihr ihre Rhythmen auf neue Art. Was sich vorher ermüdend anfühlte, wird nun zum lebendigen Strom eures Glückes.

Wie ihr die Dinge erlebt, hängt ausschließlich vom Stand eures Bewusstseins ab. Durch die Augen der Liebe wird alles erträglich; das wisst ihr. Wie oft habt ihr aufwendige Dienste geleistet. Tut ihr es aus Liebe, fühlt ihr euch kraftvoll und lebendig. Agiert ihr ohne diese Verbindung, wird alles mühsam. Betrachtet die jungen Eltern. Voller Liebe sind sie ununterbrochen im Einsatz. Betrachtet jene, die sich um Bedürftige kümmern. Im Zustand der Liebe versorgt sie das Universum mit grenzenloser Kraft. Könnt ihr euch selbst und einander lieben, in dieser Zeit? Könnt ihr anerkennen, dass eure Neugeburt mit Arbeit verbunden ist? Könnt ihr eure Klagen und Sorgen, euer Wünschen und Wollen dem Göttlichen Liebeslicht überlassen, und euer Bewusstsein mit bedingungsloser Liebe füllen?

Genau hierin liegt eure Chance, ihr Lieben! Je rascher ihr euch nun von allen urteilenden Gedanken löst, umso leichter erfahrt ihr eure Wandlung. Bedenkt dies, so bitten wir euch, wenn ihr unsere folgenden Gedanken betrachtet. Schaut genau hin – was euch gesagt wird, ist nur teilweise wahr. Wahrheit und Unwahrheit ähneln Licht und Schatten.………

.…und weiter: http://liebeslicht.net/29-03-20/

Hinweis: Es ist sinnvoll, den Inhalt der  ganzen  Botschaft noch einmal komplett durchzulesen.

Hier ergänzend eine schöne Übung aus Göttin III, um bei sich selbst anzukommen:

Im Licht der Liebe Bin Ich! Möchtet ihr diesen Satz wie ein Mantra in euch zum Erklingen bringen? Spürt die Kraft, die er dabei in euch verströmt. Genießt die Ruhe, die sich in euren Gedanken und Gefühlen ausbreitet, während ihr diese eine Melodie wiederholt: Im Licht der Liebe Bin Ich!

Göttin III S 106 http://www.meisterkreise.eu/dr-fahrnow-buecher/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s