Fahrnow-Grüsse: Hilfen für diese Zeit

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Fahrnow-Grüsse vom 14.05.2020

Auszug:Natürlich vollzieht sich die Evolution in Wellen, und manchmal hängt man dabei in einem scheinbar tiefen Tal. Aber in dieser wachsenden Gemeinschaft der Herzensfreunde finden wir auch immer schneller aus diesen Tälern heraus. Im Bewusstsein verbunden ist alles einfach.

Liebste Freundinnen und Freunde! Die Zeiten sind herausfordernd und Chancen reich – das merken wir nun täglich deutlicher. Immer wieder erwischt uns die Dualität noch einmal. Dann tauchen wir in Zweifel oder sogar Verzweiflung. Was von all den Berichten stimmt denn nun? Unser Vertrauen in Behörden und politische Ebenen ist erschüttert. Sie erzählen einfach zuviel Widersprüchliches… Dann taucht Angst auf. Müssen wir uns impfen lassen? Liegt darin ein echter Schutz? Wie gefährlich ist diese Krankheit denn nun? Schließlich melden sich Wut und Frustration, und wir surfen durch die gesamte Klaviatur menschlicher Gefühle. Das ist anstrengend… also lasst uns doch gleich einmal ausatmen: Liebeslicht ein – Stress und Stau aus. Zuversicht ein – Unruhe aus.Wir stellen unseren Vagus ein, und entspannen uns (lest das Buch „Der Selbstheilungsnerv“ von Stan Rosenberg, oder besucht unsere online-Seminare). Eins ist klar: ganz egal, was da draußen so alles passiert – wir meistern diese Zeit am Besten in einem Zustand der ruhigen Zuversicht! Das erscheint anfangs wie ein Nebengewinn; aber vielleicht ist dieses Training sogar unser Hauptgewinn?!

Wir Fahrnows fühlen uns gerade sehr dankbar und glücklich. Jahrzehntelang gingen wir ungewöhnliche Wege. Wir ertrugen den Spott Vieler, und folgten unserer Seele. Dadurch haben wir nun dreierlei Glück:

  • Wir sind mit hunderten von Menschen und tausenden noch nicht Sichtbaren verbunden, die gemeinsam mit uns die Wege zu einer neuen Menschheitskultur erarbeiten – welch eine Herzensfreude!
  • Wir haben unzählige Werkzeuge und Hilfen erarbeitet, die wir jetzt mit euch teilen dürfen. Ein reines Glück, diese Gemeinschaft…
  • Täglich wird die Vernetzung aller Schöpfungen deutlicher und kraftvoller. Wir haben unsere feinstofflichen Sinne trainiert, und erkennen jetzt ihren wahren Nutzen. Das ist unser aller Erntezeit – zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort – genau jetzt!

Liebste Freunde – wir wissen, dass es vielen von euch ganz ähnlich geht, und erst das macht unser Glück vollständig………

und weiter: http://liebeslicht.net/14-05-20/

„Eure liebevolle Hinwendung zu Gott in euch ist Nahrung für den Geist. Von dort aus fließt eure Schöpfungsenergie in die Materie und erleuchtet sie.“

aus Göttin III S 63 dr-fahrnow-buecher/

4 Gedanken zu “Fahrnow-Grüsse: Hilfen für diese Zeit

  1. Bärbel 8. August 2020 / 16:53

    „Hilfen für diese Zeit“ – wie schön und das war schon im Mai zu lesen.

    Auf der Erdebene sind diese Hilfen leider nicht angekommen. Angekommen ist hier, dass wir täglich neue Erniedrigungen, Zwangsmassnahmen, erleben. Seit heute gilt die „freiwillige“ Testpflicht, bei Verweigerung dieser droht eine Strafe von € 25.000,– oder 2 Jahre Haft!
    Löst sich das „gefährliche“ Virus bei Zahlung von € 25.000 in nichts auf?

    Kinder müssen bei Corona-Verdacht isoliert werden, zuhause separat ihr Essen einnehmen, Essen muss durch die Türe gereicht werden, alleine schlafen, Mülltrennung Kind-Restfamilie. Bei Zuwiderhandlung werden die Kinder in speziellen Einrichtungen untergebracht, zwangskaserniert.
    Die Diakonie Köln sucht bereits „Mitarbeiter“ für diese den Eltern entwendeten Kinder.

    So der derzeitige Stand der Missstände in Deutschland und die Sirianer sind immer noch im Urlaub! Albrecht versteht mich diesmal, oder?

    Und hier wird immer noch gesäuselt und „wir lieben Euch unendlich“ geflötet… zeigt mal, dass ihr uns liebt, aber in Taten!

    Ich warte noch, ansonsten keine Süssholzraspeleien mehr, es reicht damit. Wir brauchen hier was Konkretes!

    Albrecht, bemerkst du was hier stattfindet, würde mich persönlich interessieren.

    Liken

    • albrechtsirius 8. August 2020 / 18:21

      Guten Tag, liebe Bärbel…schön von dir zu hören…ich bin gerade beim Umziehen in eine neue Wohnung mit meiner Freundin, sitze da etwas müde und mit Muskelkater, aber gerne schreibe ich dir einige Worte……was derzeit geschieht, bewegt mich auch sehr, insbesondere, was Maskenpflicht angeht und wie wir mit unseren Kindern und auch älteren Menschen umgehen (ich bin gesetzlicher Betreuer und habe täglich damit zu tun..). Wir wissen aus vielen Quellen, dass dies alles hier erst der Anfang großer Turbulenzen ist…..Daher werden wir die „Hilfen für diese Zeit“ immer wieder benötigen, um bei uns selbst, in unserem Herzen, anzukommen, und auch bewusst zu wählen, mit welchen Energiefeldern ich mich verbinden möchte…..

      Hier mal einige Anmerkungen zu deinem Kommentar:

      Bärbel: „Hilfen für diese Zeit“ – wie schön und das war schon im Mai zu lesen.
      Auf der Erdebene sind diese Hilfen leider nicht angekommen.

      Albrecht: Woher weißt du das, Barbara?……vielleicht benötigen einige Menschen und wir als Kollektiv diese Weckimpulse, damit wir zu uns finden und auch, um zu erkennen, dass wir manipuliert und betrogen werden. Die Selbsterkenntnis und Übernahme von eigener Verantwortung ist erforderlich, um uns weiterzuentwickeln…..Viele Menschen sind noch den staatlichen Organen gegenüber zu gutgläubig…Daher diese schwierige Zeit, wie ich finde….

      Bärbel: Angekommen ist hier, dass wir täglich neue Erniedrigungen, Zwangsmassnahmen, erleben. Seit heute gilt die „freiwillige“ Testpflicht, bei Verweigerung dieser droht eine Strafe von € 25.000,– oder 2 Jahre Haft!
      Löst sich das „gefährliche“ Virus bei Zahlung von € 25.000 in nichts auf?
      Kinder müssen bei Corona-Verdacht isoliert werden, zuhause separat ihr Essen einnehmen, Essen muss durch die Türe gereicht werden, alleine schlafen, Mülltrennung Kind-Restfamilie. Bei Zuwiderhandlung werden die Kinder in speziellen Einrichtungen untergebracht, zwangskaserniert.
      Die Diakonie Köln sucht bereits „Mitarbeiter“ für diese den Eltern entwendeten Kinder.

      Albrecht: Ich weiß….das ist unglaublich….Rechtsanwalt Haintz hat bei „Querdenken“ (unten sind einige Links…kennst du die alle schon?) eine behördliche Anordnung vorgelesen…….Nun aber die Frage, warum so etwas hier geschehen kann? Mal eine Einschätzung von mir:
      Solange die meisten Eltern noch an die Gefährlichkeit eines Virus und die Geschichte, die uns die MSM präsentieren, glauben, und selbst die Ansicht vertreten, dass Masken usw..,, notwendig sind und sich zudem den behördlichen Anordnungen und denen der Schule und der Gesundheitsämter beugen, wird es im Äußeren weitere Zwangsmaßnahmen geben…..Es geht um unser Aufwachen, unsere Selbstermächtigung, die Erkenntnis, dass wir viele sind, das gemeinschaftliche Leben für unsere Kinder, Mitmenschen, Erde, Natur…..Die Eltern sollten sich zusammenschließen und gegebenenfalls strafrechtliche Anzeigen stellen und daneben jedoch auch den spirituellen Aspekt berücksichtigen, insbesondere also nicht in das Opfer-Täter Schema verfallen….das würde uns nicht weiterbringen….

      Bärbel: So der derzeitige Stand der Missstände in Deutschland und die Sirianer sind immer noch im Urlaub! Albrecht versteht mich diesmal, oder?Und hier wird immer noch gesäuselt und „wir lieben Euch unendlich“ geflötet… zeigt mal, dass ihr uns liebt, aber in Taten!
      Ich warte noch, ansonsten keine Süssholzraspeleien mehr, es reicht damit. Wir brauchen hier was Konkretes!

      Albrecht: Du erwartest, Bärbel, dass eine höhere Macht kommt, und uns von diesen Missständen befreit? Was würde geschehen? Wieder jemand, der uns sagt, was richtig ist?…Das, was hier geschieht ist unsere Verantwortung.
      Außerdem kann uns das, wie erwähnt, helfen, in die Selbstermächtigung zu kommen….….Die Sirianer und andere geben uns Hilfen und Unterstützung…Die Arbeit jedoch müssen wir erledigen. Ist halt so…..Da wird es keine höhere Macht geben, die uns hier unsere Verantwortung nimmt…..Wir sollten aus der Opferhaltung herauskommen….Hilf dir selbst, dann hilf dir Gott…Ich finde, das passt hier gut…..

      Bärbel: Albrecht, bemerkst du was hier stattfindet, würde mich persönlich interessieren.

      Albrecht: Ich bemerke es, liebe Bärbel, allerdings nicht so, wie du es meinst….…es ist eine große Wandlungszeit vom „Opfer“ zum „Schöpfer“, wie ich es mal las…Von der Involution in die Evolution, von der Vielfalt in die Einheit, von einem eingeengten Bewusstsein in die Ausdehnung des Bewusstseins…..Ich finde diese Zeit so spannend und wunderbar herausfordernd. Es ist unser kollektives Meisterstück, wie ich finde…..wir finden ins gemeinsame WIR und erwecken in uns die Verbundenheit mit allem Leben und übernehmen so Verantwortung für die Erde, die Natur, die Tiere…..und auch für unsere Gesellschaftsstrukturen……

      Hier mal einige Interessante Links, die du vllt schon kennst, die aber auch zeigen, welche Schritte auch im Äußeren nun notwendig sind…

      Beispielsweise:
      Eltern stehen auf!….das wäre eine Möglichkeit für Eltern, die so etwas, wie du oben beschriebst, erfahren….

      http://www.ElternStehenAuf.de

      Mit der engagierten Tina Romdhani …..

      https://querdenken-711.de/rückblick

      https://swprs.org/covid-19-hinweis-ii/

      https://corona-ausschuss.de

      https://www.mwgfd.de/category/topaktuell/

      Und viele viele mehr (Dr. Wogard, Bodo Schiffmann, Prof Bhakti, und sein Buch „Corona Fehlalarm ?“….bereits seit Wochen ein Bestseller….)..

      Du siehst, liebe Bärbel…es gibt viel Bewegung, und diese Welle wird den Umschwung unterstützen……das ist klasse….

      Liebe Grüße

      Albrecht

      Liken

      • Dakma 8. August 2020 / 18:35

        danke…. Bärbel und Albrecht…. danke

        Gefällt 1 Person

      • Bärbel 8. August 2020 / 19:30

        Lieber Albrecht,
        angenehme Überraschung, du weisst also was sich hier abspielt, prima!

        Ich dachte nämlich, du schwebst mit den Sirianern auf Wolke 7 und bist fern der irdischen Geschehnisse.

        Schönen Sonntag
        Bärbel

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s