Fragen an Sirius zu: „Was euch jetzt geschieht ist neu – für euch selbst, ebenso wie für die gesamte Schöpfung.“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

In einer Botschaft der Sirianer heißt es: „Was euch jetzt geschieht ist neu – für euch selbst, ebenso wie für die gesamte Schöpfung.

Frage (2) an die Sirianer:

Was ist denn so NEU angesichts der vielen evolutiven und involutiven Phasen,  die das  Universum mit seinen Wesenheiten in vergangenen vielen Millionen Jahren bereits erfuhr?

Antwort der Sirianer im August 2020 (durch Dr. Ilse Maria Fahrnow)

Liebste Freunde, gerne antworten wir erneut auf diese Frage. Das Neue liegt darin, dass ihr eine Gattung seid, die tiefer als alle uns bekannten bisherigen Gattungen in die Dichte der Dualität einsteigen wollte. Dichter und fester, als der härteste Stein, den ihr euch vorstellen könnt ist das Energiefeld, in dem ihr bisher leben wolltet. Und in dieser große Dichte entstanden Kontroversen, Auseinandersetzungen und scheinbare sowie reale Verluste. Im tiefsten Kern ist die Schöpfung eins und nichts kann aus ihr verlorengehen. Dennoch kann es geschehen, dass sich Einzelne so weit vom Licht der Liebe entfernen, dass sie scheinbar verloren auf unbekannte Zeit in dunklen dichten Vibrationen existieren. 

Der göttliche Ruf der Gnade erreicht euch schließlich alle, egal, wie lange ihr in der Düsterkeit und Dichte des Irrtums verweilen wolltet. So kommt ihr alle,  und alle Schöpfung kommt zurück, in den Quell der Liebe, aus dem sie stammt. 

Was Neu ist in dieser Zeit ist, dass ihr auf eurem Planeten ein  ganz besonderes Experiment vollziehen wolltet, welches beinhaltet, auch die allerdichtesten, kontroversesten, Teile der Schöpfung zu entdecken und schließlich zu erleuchten. In euch selbst, ebenso wie in der Welt. So werdet ihr zurückkehren über kommende Jahrhunderttausende, wandelnd auf dem Pfad des Dienstes, durch alle Schöpfung und dabei verströmen und verstehbar und entdeckbar machen, was ihr in den dunkelsten und dichtesten Anteilen der Schöpfung erfahren konntet. 

Ihr werdet auch entdecken, dass ihr selbst  es seid, die diese Erfahrungen als Mitschöpferinnen und Mitschöpfer gestalten wollten. Und jeder dichte Stein wurde durch euch erschaffen, um ihn anschließend mit dem Liebeslicht der einen Quelle zum Leben zu erwecken. 

Weitere Geheimnisse, jenseits der Worte, liegen in dem Gesagten. Wir laden euch ein, nehmt euch einige Momente der Stille, genießt die Energie, und alles, was wir euch in diesen Momenten überreichen und entdeckt die vollkommenen Schöpfungsgeheimnisse jenseits des Denkens und Sprechens. 

Anmerkung von mir: Im Rahmen unser Seminartreffen „Heilungstempel“ hatte ich die Möglichkeit, verschiedene Fragen zu stellen. Frage und Antwort stelle ich nach und nach auch schriftlich in den Sirius Blog. Hier die Video Aufzeichnung:

https://albrechtsiriusblog.home.blog/videos-dr-fahrnow/

Gerne könnt ihr diese Antworten kommentieren; ev. habt ihr hierzu weitere Fragen?

herzliche Grüße

Albrecht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s