Fahrnow-Grüsse – „Im Herzen verbunden, entdecken wir eine neue Kraft in uns, die uns alles Kommende spielerisch meistern lässt.“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Fahrnow-Grüsse am 04.05.20 – Vertrauen 2.0

Liebste Freundinnen und Freunde, wir grüßen euch! Die ausgerufene Krise dauert länger als wir gehofft hatten, und vermutlich müssen wir uns auch noch eine Weile auf turbulente Zeiten einstellen. Viele von uns gingen anfangs instinktiv in den Überlebensmodus. Man wartet ab, hält durch, und macht das Beste daraus. Während sich nun abzeichnet, dass unsere Wandlungszeit länger dauern könnte, ist es wichtig, diesen Modus zu verlassen.  Überlebensstrategien kosten Kraft. Körper und Psyche haben nur drei Haltungen zur Verfügung, mit denen sie antworten:

  • Angriff – Flucht – tot stellen

Mit einer äußerst klugen inneren Ökologie entscheidet die Biologie, welcher dieser drei Wege in einer gegebenen Situation am erfolgreichsten sein könnte. Blitzschnell, und jenseits des Bewusstseins, wird genau der Modus eingeleitet, der den größten Schutz zu bieten scheint. Dafür aktiviert der Körper dann jede Menge Ressourcen. Hormone, Energiewellen, Botenstoffe. Und das fühlt sich erschöpfend an.

Ihr wisst, wovon wir sprechen, liebe Freunde. Viele von euch schildern uns ihre Erschöpfung. Vielleicht erkennt ihr euch auch in einer der geschilderten Überlebensstrategien wieder? Werdet ihr wütend und kämpferisch? Zieht ihr euch so weit zurück, dass ihr euch einsam fühlt? Versucht ihr still und leise durchzukommen? Dann könnte es klug sein, den Überlebensmodus jetzt loszulassen. Wir haben überlebt, oder?

Tröstet euren Körper, und erzählt ihm das. Entdeckt vielleicht auch ein neues Gefühl von Sicherheit. Jetzt und in den  kommenden Monaten werden unsere gewohnten Sicherheiten schwanken. Aber gleichzeitig besitzen wir alle einen starken Leuchtturm in uns, der aufrecht steht, gespeist vom Liebeslicht. Dieser Leuchtturm ist unsere innerste Natur! Alles andere sind Hüllen, mit denen wir uns umgeben. Dieses Licht ist grenzenlos und ewig. Es trägt unsere Gattung durch Jahrhunderttausende und darüber hinaus. Jede Erschöpfung, jede Angst, jeder Widerwillen, lösen sich in diesem Licht auf. 

Ihr wisst schon, wie ihr euch tiefer mit eurem inneren Licht verbindet:……

…….und weiter: /30-Tage-Botschaften-20-04-bis-19-05.pdf

„Sowie dein Körper merkt, dass du ihm deine liebevolle Aufmerksamkeit schenkst, arbeitet er bereitwillig mit dir zusammen………..Seine Programme stammen noch aus einer Jahrtausende alten Zeit, in denen der Tiger vor der Tür lauerte, Kriege alltäglich, und das Essen knapp waren. Entspannt euch, und verankert euer multidimensionales Bewusstsein tief in dem noch dreidimensional trainierten Körper“

aus dem Buch: „Universelle Heilung“ dr-fahrnow-buecher/

2 Gedanken zu “Fahrnow-Grüsse – „Im Herzen verbunden, entdecken wir eine neue Kraft in uns, die uns alles Kommende spielerisch meistern lässt.“

  1. Dakma 12. September 2020 / 16:10

    Das Buch „der Selbstheilungsnerv“ ist heute zu mir gekommen…..und allein der Kauf und die Erlebnisse drumherum…..und der Inhalt der ersten Seite…..ALLES scheint etwas miteinander zu tun zu haben…..
    Ich glaube der Tip kam im „Heilungstempel“ zu mir ?Ich bin sehr gespannt welche Schätze sich mit diesem Buch weiter auftun werden…..
    Ich dachte…. das könnte hierhin passen….. den Überlebens-Vagus nun zum Entspannungs-selbstheilungs-nerv zu verwandeln…

    liebe grüße
    Dakma

    Liken

    • albrechtsirius 13. September 2020 / 13:14

      danke, Dakma….viele Erfolg und Freude mit diesem Buch.
      und einen schönen Sonntag noch für dich und uns alle

      Albrecht

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s