Sirius-Botschaft: „Körperliche sexuelle Kräfte gehören zu eurer Ausrüstung auf der Erde. Ekstase und orgiastische Erfahrungen sind ein Teil der Schöpfung.“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Antwort der Sirianer auf eine entsprechende Frage im Sirius-Portal (jetzt geschlossen)

Die Sirianer:

„…….. Alles Leben entsteht durch polare elektro-magnetische Kräfte. Die gesamte Schöpfung strebt danach, sich in dieser Polarität zu vereinigen. Je stärker die Lichtkraft, umso höher ist die Anziehungskraft zwischen den Polen. Je mehr ihr euch in eurem Licht entfaltet, umso größere Ekstase werdet ihr erleben. Dazu braucht ihr in den höheren Dimensionen keine körperliche Vereinigung. Die Erfahrung im Licht kommt einer ekstatischen Explosion gleich, und ihr werdet euer Leben auf neue Art genießen.  

Die Kraftfelder aus Pornografie und aufreizenden sexuellen Symbolen entstammen den dichteren Strukturen der Schöpfung. Der manchmal nahe Übergang von Pornografie zu Gewalt zeigt mangelnde Liebe und geringe Lichtentfaltung. Wer die schöpferische Liebeskraft noch nicht kennt, gibt sich mit Surrogaten zufrieden. Macht, Gewalt und Manipulation sind  Surrogate in diesem Sinne. Zuckeraustauschstoffe anstelle von echter Süße. Wer sich diesen Surrogaten anvertraut, blockiert seine Entwicklung vorübergehend. Dies gilt für die Anbieter ebenso wie für die Nutzer. Auch Opfer und Täter sind in Surrogatsschleifen verstrickt.

Irgendwann entsteht in jeder Seele der Ruf nach echter Liebesnahrung. Dann wendet sich der Mensch ganz von selbst dem göttlichen Licht zu. Der Ruf des Lichtes erreicht euch jetzt in allen Zellen. Ihr folgt ihm, weil ihr ihn erkennt. So werden Pornografie, Gewalt, Krieg und Manipulation ihr Ende finden.

Was ihr aus eurer Aufmerksamkeit entlasst, das löst sich auf. Ihr er-löst es!“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Durch die derzeitige Pornowelle, leicht zugänglich in allen Medien, auch für junge Menschen, werden Energiefelder entsprechender Prägung geschaffen, mit denen anscheinend viele Menschen, die diese Bilder und Filme konsumieren, verhaftet sind. Dabei genügen kleine Impulse, um neben den eigenen inneren Speicherungen auch mit den im Raum herumziehenden Feldern augenblicklich verbunden zu sein (ich weiß, von was ich spreche). Vergleichbar mit anderen Süchten, wie Alkohol und sonstigen Drogen. Es könnte viel Bewusstseinsarbeit erforderlich sein, um sich hiervon wieder zu lösen und die inneren entsprechend gepolten Informationsfelder in den Zellen und feinstofflichen Körpern zu transformieren. Solange dies nicht erfolgt, bleibt die Verhaftung in den niederen Ebenen. Auch hier wird jedermann/frau vor die Entscheidung gestellt, sich mit den hochschwingenden Frequenzen so lange zu verbinden, bis die erschaffenen Surrogatsschleifen, wie es die Sirianer nennen, transformiert sind und echte unpersönliche Liebe, Mitgefühl, Empathie, Verbundenheit im Herzen gelebt werden können.

3 Gedanken zu “Sirius-Botschaft: „Körperliche sexuelle Kräfte gehören zu eurer Ausrüstung auf der Erde. Ekstase und orgiastische Erfahrungen sind ein Teil der Schöpfung.“

  1. Dakma 8. Oktober 2020 / 18:38

    ja… spannend…so hatte ich es auch bisher verstanden….daß Ekstase das ganze Leben erfüllen kann….und gelebte Sexualität sich in jedem JETZT auszudrücken vermag….in der Ergänzung der polaren Kräfte..

    mit allen Zwischenstationen ,die für den einzelnen halt GEFÜHRT dorthin leiten….sowie über GÖTTLICHE LIEBE und GÖTTLICHE SEXUALITÄT…ich hatte da mal ein tolles Büchlein…ich glaube „Barry Long“ ? oder so ähnlich könnte der Autor gewesen sein…

    verliehen und nicht zurückgekommen…
    😉 war wohl gut …

    schönen Abend

    Dakma

    Liken

    • albrechtsirius 8. Oktober 2020 / 18:59

      da gibts noch schöne weitere Aussagen der Sirianer in ihren lichtvollen Botschaften über
      Dualseelen, Zwillingsseelen, Agape und Eros und vieles mehr….liebe Dakma

      hier gleich mal eine interessante Aussage in dem Buch „Lichtspuren“ von Dr. Fahrnow:

      „Möchtet ihr die scheinbare Trennung von Eros und Agape erlösen, ihr lieben Freunde? Dann erinnert euch daran, dass diese beiden Qualitäten gleichzeitig in euch wohnen. Hebt die Trennung auf in eurem Bewusstsein….
      „….Liebt einander mit der freundlichen, gütigen Bedingungslosigkeit der Agape,…..
      ….Vereinigt euch in saftiger Liebe, und schenkt eurem Körper dadurch die Essenz des Lebens für Entspannung, Gesundheit und Glück….“

      wie schön die Sirianer beide Seiten wieder beschreiben und zusammenführen… Ich liebe sie……

      herzlichst

      Albrecht

      Liken

      • Dakma 8. Oktober 2020 / 19:08

        ja…. sehr schön… es darf auch „saftig sein“ … 😀 ❤

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s