Sirius-Botschaft: „Eure Wortführer möchten euch im dualistischen Denken fesseln. Sie berichten euch von angeblichen Gefahren; von Bedrohungen, die euer Leben einschränken“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Sirius-Botschaft – Auszug – vom 30.03.2020 30-Tage-Botschaften-20-03-bis-19-04-20.pdf

Die Sirianer:

Löst euch von der kollektiven Hypnose, und erschafft euch neue Überzeugungen der Liebe, Dankbarkeit und Vergebung. Diese drei Urqualitäten heilen alles. Sie tauchen ins Lichtfeld, was verschoben war. Im Licht der Liebe erkennt ihr eure Verwerfungen. Dankbarkeit wärmt und tröstet euer Herz. Güte und  Vergebung stärken euch, so dass ihr eure Neugeburt wagt.

Meint ihr, euch gegen Viren und Bakterien schützen zu müssen? Erfahrt ihr eure aktuelle Situation als Kampf? Eure Wortführer möchten euch im dualistischen Denken fesseln. Sie berichten euch von angeblichen Gefahren; von Bedrohungen, die euer Leben einschränken. Wohl kennen sie die Unendlichkeit aller Schöpfungen; und doch verwirren sie euch mit der Erinnerung an euren Tod. Nichts besteht auf Dauer im Universum Göttlichen Ausdrucks. Alles ist vorläufig; alles verändert sich.

Unendlich und grenzenlos aber ist euer Sein, liebste Freunde! Eure Erscheinung mag wechseln, aber eure Essenz besteht in Ewigkeit. Schaut genau hin, welche Behauptungen ihr übernehmen möchtet, liebe Freunde. Wollt ihr das Geschehen vielleicht einmal aus dem Energiefeld der Synthese betrachten? 

Schon immer konnte euer Körper integrieren, was ihm geboten wurde. Die Fähigkeit dazu ist ihm angeboren, und ihr kennt die Intelligenz eures Immunsystems. Immun sein bedeutet unangreifbar sein. Könnt ihr euch eine mentale Immunität vorstellen? Könnte euer Denken Antikörper entwickeln, gegen Angst erzeugende Behauptungen?

Alles ist möglich, ihr Lieben! Ihr allein entscheidet über die Inhalte eures Denkens! Füllt euch mit dem Licht eures SELBST, und lasst keinen Raum für Anderes. Im Energiefeld der Synthese hat alles seinen Platz. Göttliche Liebe anerkennt, was ist – ohne Unterschied. Göttliche Liebe fördert das Leben. Göttliches Schöpfungslicht beleuchtet alles, was ist.

Viren sind sehr wenig entwickelte Schöpfungsformen. Sie sind instabil, und verändern sich permanent. Nur über einen stabilen Wirt können sie existieren. Göttliches Liebeslicht beleuchtet sie, und gestattet ihnen ihr Sein. Dasselbe Licht beleuchtet auch euch, ihr Lieben. Füllt euer Bewusstsein damit, und entdeckt, dass die Lebens störenden Ausdrucksformen überblendet werden. Im Liebeslicht der Schöpfung löst sich auf, was der Liebe nicht dient.“ 

Anmerkung von mir (Albrecht)

Nachdem ich die neuesten Informationen über den Lockdown ab nächster Woche las, fiel mir vorstehende Botschaft in die Hände. Sie erwärmte mein Herz und rief mir wieder in Erinnerung, dass all dies wohl geschieht, damit die Menschen erkennen, auf was es nun ankommt. Die Sirianer sprechen von Selbsterkenntnis, Selbstermächtigung, von Liebe, Dankbarkeit und Vergebung. In den Geburtswehen der neuen Zeit eine Herausforderung für viele von uns. Liebe, Dankbarkeit und Vergebung angesichts nicht nachvollziehbarer Maßnahmen der Regierung, ev. sogar von Existenzängsten begleitet – was für eine großartige Leistung, hier die Kraft zu besitzen, diese Attribute im Herzen umzusetzen. Ich werde jetzt erst mal in die Meditation gehen und unser Kollektiv segnen…das ist mir gerade ein Bedürfnis…..Mögen viele Menschen nun mehr und mehr dieses Spiel durchschauen, aufwachen, und zunächst alles hinterfragen, was ihnen so als Wahrheit vorgesetzt wird, um dann die notwendigen Entscheidungen zu treffen.

10 Gedanken zu “Sirius-Botschaft: „Eure Wortführer möchten euch im dualistischen Denken fesseln. Sie berichten euch von angeblichen Gefahren; von Bedrohungen, die euer Leben einschränken“

  1. Iris Margarete Hesse 28. Oktober 2020 / 21:50

    Lieber Albrecht,

    so sehe ich es auch, desto mehr Druck auf uns ausgeübt wird, desto größer kann der Widerstand werden. Als ich bei Euch 80 erwachte Wesen sah, die ihrerseits in Familien leben… und Freunde habe und auch im Umfeld weiß ich von vielen, die mittlerweile kritisch denken… Potenziert sich die Welle täglich durch unsere Besinnung auf das Liebeslicht. Ich schließe mich Dir an und sende aus der Tiefe meines Herzens das Liebeslicht zu allen Wesen in allen Welten. So möge es sein… Herzlichst, Iris

    Liken

    • albrechtsirius 28. Oktober 2020 / 22:37

      offensichtlich ist der Druck notwendig, liebe Iris, um unseren inneren Diamanten zu schärfen. Ja, schön, dass wir immer mehr werden, um die Energiebasis für unsere neuen Strukturen zu schaffen…….Wir erleben nun live, was es bedeutet, in die kollektive Selbstverantwortung mehr und mehr zu finden….das ist wirklich ein Abenteuer……es freut mich, dass wir es gemeinsam erfahren…

      herzliche Grüße

      Albrecht

      Gefällt 1 Person

  2. Sieglinde Hoppe 28. Oktober 2020 / 22:14

    Ihr Lieben , ihr macht wundervolle Arbeit , ich danke euch von Herzen dafür . Ich bin nicht in Angst . Allerdings kann ich jetzt nicht mehr arbeiten für 4 Wochen . Daher muss ich mich leider ausklingen und kann die 100€ leider erstmal nicht weiterbezahlen. Wir wollen wir dann weiter vorgehen ? Ich wünsche euch viel Kraft in dieser Zeit Alles liebe Sieglinde

    >

    Liken

    • albrechtsirius 28. Oktober 2020 / 22:32

      du sprichst unsere Seminare im Heilungstempel an, liebe Siglinde. Du kannst dich ja jederzeit einklinken. Im Bewusstseinsraum sind wir verbunden, wie du weißt.

      Ich wünsche dir, dass du diese Zeit trotz finanzieller Einbußen gut überstehst…..Vielleicht aktivierst du in dir das Gefühl, jederzeit vom Universum genährt zu sein. Und dass dir alle Mittel zufließen, die du für dein irdisches Leben benötigst.

      Ein Bewusstseinssatz, den ich mal in den Sirius Botschaften gelesen habe, und den ich bei Engpässen gerne anwende:

      „Das Universum ist gütig und versorgt mich vollkommen“…..

      herzliche Grüße und in Verbundenheit

      Albrecht

      Liken

    • Dakma 29. Oktober 2020 / 13:12

      Liebe Sieglinde ,lieber Albrecht

      ich hätte da einen Vorschlag:

      Ich hab für November schon die 100,00 Euro überwiesen , habe jedoch zeitlich nicht die Möglichkeit am Senior-treff ( darum geht es ja wahrscheinlich?) direkt teilzunehmen. Ich könnte so gerne Sieglinde meinen Platz abtreten…..wenn ihr mir vielleicht weiterhin ermöglicht mich nachmittags bei den juniors mal zuschalten zu dürfen….um den Kontakt zu halten?

      liebe grüße
      Dakma

      Gefällt 1 Person

      • albrechtsirius 29. Oktober 2020 / 18:28

        danke liebe Dakma…..ich kläre das mal…….sollte Sieglinde das hier lesen, bitte ich sie, mit mir bei dieser Frage über

        asirius@gmx.net

        zu korrespondieren…

        herzliche Grüße

        Albrecht

        Liken

  3. Jeanette Leonie Sherana Hillebrand 28. Oktober 2020 / 22:51

    Lieber Norbert,

    Anbei was Troestliches Wenn ich Mal wieder aus dem Rollstuhl draußen bin U halbwegs gehen bzw auch reisen kann machen wir vielleicht gemeins ein spannendes Seminar,Kongress oder Festival mit.Dann können wir abends nach Herzenslust Kartenlegen

    Ich habe mich inzwischen an das Maskentagen gewöhnt, tragen jetzt zur Sicherheit sogar ffp 2 Masken Weil die nicht die anderen sondern auch einen selbst schützen Meine Schwester hat mir jetzt so ein Lichtgerät bestellt,dass Vieren in der Raumluft tötet Meine Schwester hat auch was gehoertdass angeblich ein Drittel der Coronanfizierten Folgeschäden an Nierrn oder Lunge hat.Koennte aber moeglicherweise an den Medikamenten Liegen denke ich mir.Die nächsten Monate werden es ans Licht bringen ob und wo man uns die Hucke vollluegt. Mein neuer Schaedel ist einSegen,verzaubert die Leute hier und ich werde allmählich zum Stationscoach. Eine der Putzfrauen hat sich das Healingcodebuch gekauft.Mehrere spüren die schöne Energie des Schädels Ein sehr haeuslicher usbekischer Pfleger lässt mich seine Wohnung segnen und verwendet jetzt das Elftsymbol.Eine andere kauft sich schwarzen Turmalin zum Schutz vor Energieklau.Ist so eine freudig lustige Stimmung aufgekommen,etwas Befreiendes ,Leichtigkeit. Mag mit an dem49er Grid liegen den ich vor Wochen für meinen Aufenthalt hier geschrieben habe,den Grifs die ich taegl losschicke dem Segnen,dem Elftsymbol.Macht so einen Spass,wie das hier abgeht.

    Gute Nacht Jeanette

    🖤🖤🖤🖤🖤🖤🖤🖤🖤🖤🖤🖤🖤🖤🖤🖤 🌌☀️✨💫💚☀️🎃☀️🧡💫🌆🍊🌟🖤💥🌉💘🧡♥️💛💞🧡💛💕🧡💛❣️🧡💛💌💛🧡🖤🖤🖤🖤🖤🖤🖤🖤🖤🖤🖤🖤🖤🖤🖤♥️🖤 > Gesendet: Mittwoch, 28. Oktober 2020 um 20:39 Uhr

    Liken

    • albrechtsirius 29. Oktober 2020 / 00:05

      ich wünsche dir alles Gute, liebe Jeanette. Eine freudige Stimmung hat immer etwas Heilsames…..

      liebe Grüße

      Albrecht

      Liken

  4. Angelika Arnolds 29. Oktober 2020 / 18:07

    Danke für diese wunderbare Botschaft. Sie erwärmt auch mein Herz. Sei gesegnet. Angelika

    Liken

    • albrechtsirius 29. Oktober 2020 / 18:26

      danke liebe Angelika…..das Schöne bei aufklärenden und somit klaren Worten der Sirianer ist, dass sie im selben Atemzug (atmen die überhaupt??) eine Empfehlung für uns haben, die wir umsetzen können (oder auch nicht; )….Hier ja beispielsweise: „Löst euch von der kollektiven Hypnose, und erschafft euch neue Überzeugungen der Liebe, Dankbarkeit und Vergebung“…..

      liebe Grüße und einen entspannten Abend für dich

      Albrecht

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s