Sirius-Botschaft: „Gemeinsam mit vielen weisen Meistern und Sternenräten erschafft der Christus ein Werk der Liebe, das die Schöpfung mit ihrer Liebesquelle vereint.“ (4)

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Auszug aus dem Buch der Fahrnows „Wenn die Seele erblüht“

Fortsetzung 3 zum Thema „Die Sieben Strahlen“ – vgl. Beitrag vom 4.12.20, 5.12.20, 6.12.20,

Die Sirianer:

„Ihr habt den Zyklus der Involution und Zerstörung beendet, um neue Pfade zu beschreiten. Ihr habt die Heimreise angetreten, und euch für den Aufstieg ins Licht entschieden. Nun erfahrt ihr die unterschiedlichen Qualitäten der sieben Strahlen aus wohlwollender Perspektive.

Ihr erhöht eure Schwingung, lockert eure materielle Form und dehnt euer Bewusstsein aus in Frieden, Liebe und Mitgefühl…..

Ihr wisst, dass die bedingungslose Liebe dem Kern aller Schöpfungen innewohnt. Die Göttliche QUELLE IST LIEBE! Nichts anderes existiert. Ihre Manifestationen allerdings zeigen sich vielfältig, und viele Schöpfungen verzerren die Göttliche Essenz mit ihrer Erlaubnis.

Der Christusgeist will ein ganzes Universum der Liebe zuführen. Gemeinsam mit dem Sonnenlogos regiert er dazu ein besonderes Sonnensystem – eure Heimat, ihr Lieben. Unzählige Wesenheiten bewohnen es, und sie alle streben den Qualitäten von Liebe und Weisheit zu.

Aus vielen Regionen des Universums kommen Wesenheiten hierher, um sich im Geist der Liebe zu vervollkommnen…..Gemeinsam mit vielen weisen Meistern und Sternenräten erschafft der Christus ein Werk der Liebe, das die Schöpfung mit ihrer Liebesquelle vereint.

ER IST SELBST und erschafft gleichzeitig die Leitbahnen, auf denen sich die dichte Materie lockert, um mehr und mehr Licht aufzunehmen und zu verwirklichen.“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Schon immer berührten mich die Geschichten um Jesus Christus: „Liebe dich selbst und deinen Nächsten“, „Wer von euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein“, „Wisst ihr nicht, dass ihr der Tempel Gottes seid und Gottes Geist in euch wohnt?“, „Selig sind die Barmherzigen…“, „Was du säst, wirst du ernten“, uvm. Lebensweisheiten, Handlungsempfehlungen, Lebensgesetze….So gesehen macht auch die Aussage, Christus sei unser Erlöser Sinn. Was nichts mit einer Person, einem Guru, einem allein seligmachenden Heilsbringer zu tun hat. Die Christuskraft unterstützt uns dabei, die dichte Materie, wie es oben heißt, zu lösen, um mehr Licht aufzunehmen. Um dies tun zu können, bekommen wir vorstehende Empfehlungen. Lösung und Erlösung gibt es somit nur im Zusammenwirken mit uns.

Hier noch ein Auszug aus dem Buch der Fahrnows: „Lichtspuren“:

Die göttliche Quelle entsandte das Christuslicht, um euch zu behüten und zu nähren auf eurem Weg durch die Dunkelheit. Aus der Quelle selbst entsprang eine Wesenheit, die sich die Reinheit Göttlicher Liebe zu Eigen machte. Dieses große Wesen war und ist mit euch. Es wird mit euch sein bis zum Ende aller Zeiten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s