Sirius-Botschaft: „Die strengen Maßnahmen schränken euch nur scheinbar ein. In Wahrheit fokussieren sie euch, damit ihr tiefer und wahrhaftiger in Kontakt kommt, mit dem Licht in euch“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Sirius-Botschaft von 2020 – eine Energiewelle der Neuschöpfung

Die Sirianer:

„……..Immer mehr übt ihr euch in der Flexibilität des JETZT. Eure Verunsicherung lässt nach, und eine neue Gewohnheit verbreitet sich: ihr lebt HIER, JETZT, im Fokus eurer Schöpfungskraft.

Synchron damit erreicht euch jetzt eine kraftvolle Lichtwelle, die eure Mitschöpfer-Talente stimuliert. Euer Göttliches SELBST leitet euch darin an, sie zu nutzen, und ihr braucht euch ihm nur hinzugeben.

Vertraut euch SELBST, ihr Lieben! Vertraut eurem SELBST, und macht es euch leicht und angenehm. Stellt euch eine Menschheit vor, die als verantwortungsvolle Mitschöpferinnen und -Schöpfer an Gottes Seite das Werk der Evolution voran bringt. Freut euch an dieser Vision, und seid versichert, dass sie euch im Raum der Möglichkeiten bereits erwartet.

Geht achtsam um, mit dieser Energie. Gebt dem Leben Priorität, und schenkt eure Aufmerksamkeit den Lebens fördernden Momenten. Dann wächst eure neue, friedliche Kultur ganz von selbst daraus – aus euch SELBST! Wir begleiten euch in Liebe und Dankbarkeit!“

Quelle: http://liebeslicht.net/sirius/

Anmerkung von mir (Albrecht)

Die Empfehlung „Stellt euch eine Menschheit vor, die als verantwortungsvolle Mitschöpferinnen und -Schöpfer an Gottes Seite das Werk der Evolution voran bringt“ beinhaltet, dass wir uns unserer eigenen Schöpfungskraft bewusst sind und diese nicht mehr an Politiker und Machthaber abgeben. Je mehr Menschen sich dahin entwickeln und diesen Fokus im Bewusstsein halten, umso mehr stärken wir das kollektive Schwingungsfeld mit Energien der Selbstermächtigung und Selbstverantwortung. Das Feld spiegelt dann dieses Bewusstsein zurück und keinem Herrschenden wird es mehr möglich sein, uns, der erwachten Menschheit, etwas anderes aufzuzwingen. Dies zeigt aktuell jedoch auch, dass viele Menschen den Lügen der Politiker glauben, so dass diese scheinbar die Schlinge weiter zuziehen können. Es scheint zumindest so……

Vielleicht gehen wir alle vermehrt in diese Vision: Wir stellen uns eine Menschheit vor, die sich ihrer innewohnenden Schöpferkräfte bewusst ist, die Verantwortung übernimmt, und den lebensfördernden und -schützenden Energien besondere Aufmerksamkeit schenkt. Aus diesen inneren Impulsen heraus kann sich alles weitere entfalten, denn „der Weg entsteht unter euren Füßen“

Noch ein Hinweis: Ich habe nun lange in mir abgewogen, ob ich hier eine vorformulierte Meditation niederschreibe. Die stand auch schon hier. Da wir jedoch kreative Wesen sind, könnte eine vorgefertigte Meditation uns eher in unseren unbegrenzten Potentialen einschränken. Daher ließ ich das sein und vertraue auf die in uns lebendig werdende Vielfalt und Möglichkeiten lichter, lebensfördernder Visionen, und hieraus dann Manifestationen nach kosmischen Rhythmen..

2 Gedanken zu “Sirius-Botschaft: „Die strengen Maßnahmen schränken euch nur scheinbar ein. In Wahrheit fokussieren sie euch, damit ihr tiefer und wahrhaftiger in Kontakt kommt, mit dem Licht in euch“

  1. Iris Margarete Hesse 13. Januar 2021 / 18:15

    Lieber Albrecht,

    ich finde es eine gute Unterstützung eine Meditation anzubieten, auch damit kann jeder verfahren wie er will und Worte ändern. Jede Hilfe ist doch gerade derzeit willkommen!!!

    Meine Donnerstagsgruppe ist sehr dankbar für die „Anleitung“ – ich sage auch immer wieder: findet Eure Formulierungen die für Euch passend sind.

    Wie immer Herzensdank für Deine Arbeit,

    iris

    Gefällt 1 Person

    • albrechtsirius 13. Januar 2021 / 20:15

      danke liebe Iris..

      vielleicht muss man hier differenzieren. Wenn es eine Meditation ist, um die körpereigenen Heilungskräfte zu aktivieren oder in die Entspannung zu finden, dann kann eine geführte Meditation hilfreich sein. Hierdurch werden die Gedanken kanalisiert und – als Gruppe – gemeinsam in eine Richtung gelenkt. So ist es für die Teilnehmern auch leichter, abschweifende Gedanken wieder zurückzuholen. Hierdurch bildet sich auch ein gemeinsames Lichtfeld der Verbundenheit, und alle fühlen sich getragen und bei ihren bsp. gesundheitlichen Projekten unterstützt.

      Im Sirius Blog sprechen wir in der Regel über die neue Zeit, neue lebensfördernde Gesellschaftsstrukturen, Gemeinschaften und liebevolle Begegnungen. Die Sirianer empfehlen, den Raum der linearen Wege zu verlassen und uns den Gesetzen und Bewegungen des Universums, das quantenverschränkt arbeitet, zu überlassen (vgl. Botschaft vom 10.5.20). Vorwiegend geht es jedoch immer um uns, unser Bewusstsein, das sich zunächst entfalten muss, um intuitiv zu erfassen, was nun ansteht, loszulassen bis der nächste Moment der Aktivität da ist.

      Letztlich geht es bei unserem Thema hier – merke ich gerade – weniger um die Frage: geführte Meditation oder nicht, sondern eher um den Inhalt einer geführten Meditation. Hier könnte ich noch weiter ausführen….das wäre allerdings zu lang….vllt ergibt sich das mal……

      eine geführte Meditation könnte auch recht kurz sein in der Formulierung…..Ich lese gerade in der SiriusBotschaft vom 8.1.21 und gebe einfach mal in der WIR Form hier zwei Sätze an , die gut beschreiben, um was es derzeit geht: Da braucht es keine weiteren Worte…..Und man könnte es doch als geführte Meditation beschreiben, wenn wir die Sätze nachklingen und diese einige Zeit wirken lassen:

      Also:

      „Gelassen und ruhig verweilen wir im Inneren unseres Herzens, und versorgen Mutter Erde mit unserer Liebe und unserem Mitgefühl“..oder:

      “ Wir vertrauen uns der Liebe an und beobachten, dass sich die Welt harmonisch im Geist der Transformation ordnet“

      herzliche Grüße und viel Freude mit deiner Donnerstagsgruppe…….

      Albrecht

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s