Sirius-Botschaft: „Wie sensible Instrumente geht ihr mit der Liebe in Resonanz. Das ist möglich, weil ihr aus demselben Stoff komponiert seid, wie sie“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Sirius-Botschaft von 2020 – Auszug – aus „Informationsfelder“ 

Die Sirianer:

„………Das Informationsfeld Göttlicher Liebe drückt sich aus, in Allem, was ist. Wo spürt ihr diese Liebe, ihr feinen Sternenfreunde? Lauscht in euren Körper, um ihre An-Wesenheit zu entdecken – euer Körper ist das Resonanzfeld eures Seins während der Zeit eurer Inkarnation. 

Schon oft haben wir euch berichtet, dass sich die gesamte Schöpfung als großer, symphonischer Klangraum beschreiben lässt. Ihr strebt nach dem Licht, und möchtet nur den höheren Schwingungen folgen. Das ist möglich – sowie ihr alle Anteile der Schöpfung anerkennt.

Solange ihr noch bestimmte Aspekte des Seins ausblenden oder verurteilen möchtet, zieht ihr sie zu euch, um euren Erkenntnisprozess zu erfüllen. Die gesamte Schöpfung sehnt sich nach eurer Anerkennung – denn alles ist verbunden im Einen Bewusstsein.

Euer Körper zeigt euch mit der Aktivität seiner Chakren, in welchen Frequenzmustern ihr gerade verweilt. Nehmt ihr astrale Bewegungen wahr, die noch wenig lichtvoll erscheinen? Euer Körper trübt sich ein, und seine Energie geht runter. Ich fühle mich down, sagt ihr in einer passenden Metapher. Erlaubt ihr den Gedankenfeldern destruktiver Energie, euch zu erfassen? Das ermüdet euch, ihr Lieben.

Und immer wieder gibt es ein wertvolles Heilmittel, dass euch aus der Falle hilft:

Versammelt eure Aufmerksamkeit im Liebeslicht eures SELBST, und erfahrt, dass alles andere unbedeutend ist.

Quelle: 33-Tage-Botschaften-20-05-bis-21-06.pdf

Anmerkung von mir (Albrecht)

„Alle Anteile der Schöpfung“ anerkennen, sowohl individuell als auch kollektiv, wird hier wieder empfohlen. Die Turbulenzen im Rahmen der Corona Situation, die politischen Entscheidungen, als auch die persönlichen Ängste, die Wut, Frust, Zweifel, Aussichtslosigkeit usw………..erst mal durchatmen. So ist es derzeit. Ich anerkenne dies. Ich akzeptiere dies….

Wenn mir das gelingt, besteht keine Identifikation mehr mit den belastenden Umständen. Innere Ängste usw. betrachte ich dann mit Abstand. Sie sind teilweise noch da, klingen manchmal an, dürfen sein, und dann auch gehen………..Richte ich anschließend meine Aufmerksamkeit bewusst und absichtsvoll, mit einem kleinen inneren Wechsel der Betrachtungsebene auf die Liebe (oder die Christusenergie, den violetten Strahl des Wassermannzeitalters, das gemeinsame lichtvolle Energiefeld der Lichtarbeiter, die Urquelle usw……) zieht diese Energie in mich ein und alles fühlt sich harmonisch und kraftvoll an…..Auf dieser Basis ist es leichter , intuitiv zu erfassen, was nun zu tun ist…….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s