Sirius-Botschaft: „Noch wollen eure Herrscher ihre alten Gewohnheiten nicht loslassen. Übertragt dieses Bild auf euch selbst, ihr Lieben..“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Auszug aus dem Buch der Fahrnows „Wenn die Seele erblüht“

Die Sirianer:

„Welcher Impuls beherrscht euch in einem gegebenen Moment? Welches alte Muster verzerrt den Wunsch eurer Göttlichen Seele?

Was in euch geschieht, spiegelt sich auch in der Welt. Eure Herrscher wollen ihr Scheitern noch nicht akzeptieren. Ihr Kontrollbedürfnis wächst. Um sich neuen Wegen zu öffnen, müssen sie ihr gesamtes Weltbild infrage stellen und erneuern.

Genau das geschieht euch selbst gerade, liebe Freunde! Aber der komfortable Ausweg liegt bereits vor euch.

Anerkennt das Licht in euch und akzeptiert seine grenzenlose Macht. Löst euch von dem Ego geprägten Gedanken, selbst mächtig zu sein. Erkennt euer SELBST, das die wahre Macht trägt.

Streitet euer Ego noch mit dem Licht? Möchte es sich aufblasen, und dem SELBST widersetzen? Vielleicht erzählt ihr ihm, dass sein Leben einfacher und leichter wird, wenn es sich dem großen Licht anvertraut. Hier ist eine kleine Übung für euch.

Beobachtet euren Atem, und denkt dabei: Liebeslicht ein – Widerstand aus. Erleichtert euch. Und spürt, wie euch euer Ego bereitwillig folgt……“

 Anmerkung von mir (Albrecht)

Steigen bei den Politiker-Corona-Einschränkungen wieder mal vorwurfsvolle Gedanken und Gefühle auf, entstammen diese meinem Ego….Das darf auch mal sein, wenn ich es erkenne und nicht weiter nähre, bzw. umdenke….Mehr und mehr dominiert jedoch die (Vor)Freude, dass die Einschränkungen dem Erwachen dienen und wir eine kräftige Basis der Selbstverantwortung schaffen als Teil neuer menschenwürdiger Strukturen. Interessant auch der Lernprozess, mit dem SELBST und somit Universum zusammenzuarbeiten…Das bedeutet erst mal Wachsamkeit, Hingabe, Loslassen, Geschehenlassen und dem Prozess vertrauen..

7 Gedanken zu “Sirius-Botschaft: „Noch wollen eure Herrscher ihre alten Gewohnheiten nicht loslassen. Übertragt dieses Bild auf euch selbst, ihr Lieben..“

  1. Vicky 29. Januar 2021 / 19:48

    Lieber Albrecht, ich dachte es „passt“ am besten zu diesem Artikel? Für Dich und weitere Interessierte eine Information des Europarates: Der Europarat (Achtung: Das ist nicht die EU) hat am 27.01.2021 in seiner Resolution 2361/2021 unter anderem beschlossen, dass niemand gegen seinen Willen, unter Druck geimpft werden darf. Die 47 Mitgliedsstaaten werden augefordert, vor der Impfung darauf hinzuweisen, dass die Impfung nicht verpflichtend ist und dem Nichtgeimpften keine Diskriminierung entstehen darf.
    Der Hinweis kam über Holger Fischer, der Rechtsanwalt und Betreuer. Nachzulesen unter: https://pace.coe.int/en/files/29004/html
    Vielleicht ist dieser Hinweis hilfreich. Ich freue mich jedenfalls über jede erhellende Nachricht in diesem Tauziehen. Ich wünsche ein gutes und entspanntes Wochenende.
    LG Vicky

    Gefällt 1 Person

    • albrechtsirius 30. Januar 2021 / 13:51

      danke liebe Vicky, dass du deine Augen offen hältst und uns solche Informationen zuleitest. Diese kann ich womöglich bei den weiteren Diskussionen Impfen Ja/Nein gut gebrauchen und bestimmt auch viele andere Menschen…

      einen schönen Tag und alle Gute

      Albrecht

      Gefällt mir

      • Vicky 30. Januar 2021 / 15:47

        Das mach ich gerne, aber der Dank gehört hier wirklich Herrn Fischer, ich verteile lediglich weiter. Deine Betreuten sind sich deiner Unterstützung, lieber Albrecht, sicherlich gewiss. Vielen Dank für Deine Arbeit!
        Dennoch gut zu beobachten, wie die andere Seite sich so langsam das eigene Grab schaufelt. Zumindest kommt dieser Eindruck auf und Dank der FFP-Masken gibt es beim Nicht-Masken-Träger keine Angriffsfläche mehr. Denn der Tragende schützt durch die FFP sich selbst und somit entfällt der Vorwurf des Mörders. Die Argumente gehen auch mal aus und ich beobachte auch interessiert die Verzögerungen und Schwierigkeiten in dem Impfgeschehen. Denn es verschafft vielen ZEIT, um doch noch wacher zu werden. Denn es ist schon bemerkbar, dass einige Menschen es nicht mehr mittragen können und wollen: Wir sind viele und werden immer mehr.
        Liebe Grüße ins Wochenende

        Gefällt mir

      • albrechtsirius 30. Januar 2021 / 17:11

        danke, ich stimme dir zu, liebe Vicky…..und bisher kaum ein Mensch, mit dem ich sprach, möchte die Impfung wirklich……viele hoffen, dass der Kelch an Ihnen vorübergeht in der Hoffnung, der Spuk sei vorbei, wenn sie an der Reihe wären…..Das ist zwar noch kein ernsthaftes Hinterfragen der Motive der Politik, aber sie beobachten alles genauer, als bei früheren anderen Impfaktionen

        auch dir schönes Wochenende…

        Albrecht

        Gefällt mir

      • Dakma 30. Januar 2021 / 20:57

        dank dir sehr ,liebe vicky …ist abgespeichert 😀 ❤

        Allerdings kenn ich BEIDE SEITEN…..Impfsehnsüchtige und Impfkritische……fühlt man sich ein ,kann man alle Seiten verstehen…..

        ABER/UND

        es geht WIRKLICH UMS AUFWACHEN….. jedes einzelnen…..egal von welcher Wahrnehmung und Wahrheit her er/sie sich heranbewegt…..

        die Gespräche werden jedoch konstruktiver…..mehr Toleranz ….. mehr SELBSTERMÄCHTIGUNG…..tiefer verstehend…..um was es dahinter geht….

        WIR SCHAFFEN DAS!

        Dakma

        Gefällt 1 Person

      • Vicky 30. Januar 2021 / 21:44

        Gerne liebe Dakma. Es geht nicht so sehr – bei mir – um das Verständnis für Impfsehnsüchtige – wie du schreibst. Sondern um die, die eben zögern oder das eigentlich nicht wollen. Ich würde behaupten wollen, dass die überwiegende Zahl lichtvoller Wesen, die aufsteigen wollen, diese Wahl nicht treffen (möchten) Und ich habe natürlich bereits die Opfer der Impfung gesehen mit den schlimmen Nebenwirkungen. Es ist furchtbar anzusehen, welches Schicksal sie gewählt haben. Und viele sind bereits kurz danach verstorben, vor allem ältere Menschen. Allerdings hatte ich dennoch das Gefühl, dass es „nur“ ein Programm wäre, das eliminiert und zerstört werden könnte – wüssten sie darum. Bauen wir weiterhin Brücken und Stufen und helfen dabei, dass alle gut und sicher ihr Ziel erreichen können. ❤

        Gefällt 1 Person

      • dakma 31. Januar 2021 / 20:30

        Ich bezog mich auch auf Albrechts Aussage ,liebe vicky…..denn ich scheine die Aufgabe zu haben…..MIT BEIDEN SEITEN…..einen Umgang zu finden….und immer wieder meine Position zu überprüfen…..

        liebe Grüße
        Dakma

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s