Sirius-Botschaft: „Wieviel bewusste, liebevolle Kontrolle besitzt ihr schon über eure Innenwelten?“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Sirius Botschaft – Auszug aus dem Buch der Fahrnows: „Wenn die Seele erblüht“

Die Sirianer:

„…..Wir sprechen hier nicht von disziplinierten Trainingsprogrammen, mit denen ihr eure natürlichen Impulse unterdrückt. Wir meinen den freien Fluss schöpferischer Liebe, der sich mühelos in allen Seins-Stufen äußert.

Erlaubt ihr der Liebe, eure Gedanken und Gefühle zu erfüllen?

Gebt ihr der Liebe den bedingungslosen Vorrang, der ihr zusteht?

Lasst ihr sie in euren Körper strömen, damit sie ihn lebendig gesund erhält?

Dazu ist bisher nur ein kleiner Prozentsatz von euch bereit. Die meisten von euch folgen noch den spontanen, unbewussten Trieben ihrer physisch astralen Existenz. Aber was geschieht, wenn ….. ihr euer Bewusstsein kollektiv erweitert, und neue Schritte wagt?

Das Wassermannzeitalter ermöglicht euch die Entwicklung mentaler Bewusstheit und Selbstkontrolle. Während sich der große Menschheitskörper in den kommenden Jahrhunderten mit Licht füllt, befruchtet er jede seiner Zellen; euch alle, ihr Lieben.

Ihr alle ermächtigt euch! Während ihr die Räume eures Denkens und Fühlens mit Göttlicher Liebe füllt, erwacht ihr zu eurer Schönheit und Größe“

Anmerkung von mir (Albrecht)

diese sind künftig in der Kommentarfunktion zu finden. Hierdurch ist es den Sirius-Blog-Lesern möglich, hierauf zu antworten oder eigene Erfahrungen zu schildern. Schließlich ist Kommunikation und Offenheit wichtig und wohl auch wesentlich, um sich noch besser selbst zu erkennen, und sich als Teil einer Gemeinschaft zu fühlen. So gesehen, ist es auch ein Übungsfeld für alle mutigen Interessierten…

Ein Gedanke zu “Sirius-Botschaft: „Wieviel bewusste, liebevolle Kontrolle besitzt ihr schon über eure Innenwelten?“

  1. Albrecht 5. Februar 2021 / 13:36

    Mit Trainingsprogrammen finden wir nicht wirklich in den inneren Fluss hochschwingender Energien. Offensichtlich lässt sich die Selbsterkenntnis und -verantwortung nur erleben, wenn wir uns unseres geistig-göttlichen Wesens bewusst sind.

    Dann macht es auch nichts aus, wenn der „freie Fluß schöpferischer Liebe“ mal stockt. Auch die Selbstliebe gehört zur Entwicklung, und es dürfen erst mal Ängste und Blockaden sein..Ist das nicht entspannend?

    Erfrischend auch zu erfahren, wie sich Ängste und Widerstände lösen, sobald ich mich in ein kraftvolles Lichtfeld begebe oder meine Seele bitte, Wohnung in mir zu nehmen…..dann schmelzen alte Blockaden wie das Eis unter der Sonne…

    Was nach meiner Erfahrung nicht unbedingt bedeutet, die Blockaden seien dann plötzlich alle verschwunden…bei dauerhafter zuversichtlicher Übung und dem Bejahen meiner inneren Kraft werden sie jedoch immer weniger bzw. es wird immer leichter, hiermit umzugehen….

    dann uns allen ein entspanntes Wochenende im freien Fluss…..

    Albrecht

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s