Sirius-Botschaft: „In euren menschlichen Kulturen erhält die Weiblichkeit neue Bedeutung. Das weibliche Prinzip erfährt Würdigung, und patriarchalisch trennende Spuren verschwinden.“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Auszug aus der Sirius Botschaft vom 5.5.20 – Ein neues Gottesbild

Die Sirianer:

„Ihr verlasst nun das Bewusstseinsfeld der Dualität, und erkundet die Ebenen von Verbundenheit und Synthese..Aus euren bisher entwickelten Kulturen versorgt euch die buddhistische Tradition mit nützlichen Weisheiten. Auch die Liebesbotschaft des Meisters Jesus führt euch in das Verständnis des Wassermann-Zeitalters. Viele Weltbilder und Kirchenlehren werden jedoch bald an Bedeutung verlieren. Euer Bewusstsein verlässt das Bild eines rächenden, ur-teilenden Gottes, und entdeckt ein neues Bild der Quelle: die bedingungslose Liebe als Ursprung allen Seins.

Diese Quelle versorgt ihre Schöpfungen. Ununterbrochen fördert sie Alles, was ist. Aus der Ruhe des einen, namenlosen Seins, erschafft sie Ausdrucksformen ihrer unzähligen Aspekte. Um diese Quelle zu erfahren, wendet ihr euch nach innen. Um ihr zu lauschen, werdet ihr still. Ihr erinnert euch an die weibliche Haltung von Hingabe und Anerkennung. Ihr wagt es, zu empfangen, ohne Wenn und Aber. Ihr überlasst euch dem Fluss des Lebens, im Vertrauen darauf, dass er der Quelle entspringt.

In euren menschlichen Kulturen erhält die Weiblichkeit daher neue Bedeutung. Das weibliche Prinzip erfährt Würdigung, und patriarchalisch trennende Spuren verschwinden. Die Bedürfnisse einer Gemeinschaft erhalten Vorrang vor Konkurrenz und Besitzgier. Geborgen im großen WIR erfahrt ihr eine neue Form der SELBST-Entfaltung. Verbunden mit eurem Göttlichen SELBST entwickelt ihr euch, um die Schöpfung mit eurer kostbarsten Essenz zu beschenken.

Euer neues Gottesbild ist erfüllt von Dankbarkeit im Kontakt mit der Quelle. Voller Vertrauen erkennt ihr ihre Liebe in Allem, was ist. Sicher geborgen im Herzen, wisst ihr euch versorgt, beschützt und gefördert in allen euren Anliegen. Indem ihr die Göttlichkeit eures Herzens entdeckt, feiert ihr gemeinsam das Fest der Verbundenheit. Nichts müsst ihr fürchten, liebste Geschwister! Nichts müsst ihr erflehen oder erbetteln! Entdeckt den Irrtum im Konstrukt der Sünde, und empfangt die innige Freude unserer gemeinsamen Liebesquelle über ihre Schöpfungen. Wir grüßen euch in Liebe und Dankbarkeit!

Quelle: 30-Tage-Botschaften-20-04-bis-19-05.pdf

Anmerkung von mir (Albrecht)

Die Verbundenheit allen Seins geschieht bereits auf körperlicher Ebene. Hier mal ein Auszug aus einem Sirius Buch:

Wissenschaftlich gesehen wohnt dein Bewusstsein in jeder Körperzelle. Über deine DNA stehst du in jedem Moment mit dem gesamten universellen Bewusstsein in Verbindung. Die elektromagnetische Frequenz deiner DNA ist Teil eines riesigen kollektiven Energiefelds. Dieses Feld ist wiederum Teil eines größeren Felds….“

Verbundenheit und Synthese ist eine Frage unseres Bewusstseins. Kann ich durch die Beobachtung meiner Gedanken und Gefühle erkennen, ob ich mich in den Gefilden der 3. Dimension befinde oder einer höheren? Ob ich in mir Enge oder Weite wahrnehme, Freiheit oder Angst? Gelassenheit oder Anspannung? Sind die weiblichen Attribute bereits ausreichend in mir (Mann oder Frau) schon verankert, wie beispielsweise: Loslassen, Hingabe, Vertrauen, Intuition, Integration, Vergebung, Bewahren, Geschehen lassen…? Hingabe und Akzeptanz dessen, was ist, fühlt sich sehr wohltuend und „weich“ an. Ich muss nichts tun, einfach da sein und das Hier und Jetzt genießen…..

Ein Gedanke zu “Sirius-Botschaft: „In euren menschlichen Kulturen erhält die Weiblichkeit neue Bedeutung. Das weibliche Prinzip erfährt Würdigung, und patriarchalisch trennende Spuren verschwinden.“

  1. Iris Margarete Hesse 20. Februar 2021 / 20:20

    Lieber Albrecht, sehr schön beschrieben und ist genau das Thema für den weiblichen Fische-Monat, hingeben, loslassen und geschehen lassen – im URVERTRAUEN verankern, liebsten Dank Iris

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu Iris Margarete Hesse Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s