Sirius-Botschaft: „Bleibt in aufrechter Ruhe und Zuversicht – was auch immer im Äußeren geschieht“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Auszug aus der Sirius Botschaft vom 29.11.20 Reise durch den Nullpunkt

Die Sirianer:

Mit euren gewohnten Strategien wolltet ihr die Lebendigkeit und Güte des Universums in vergangenen Jahrtausenden einschränken. Das war Teil eures Erfahrungsweges und im Einklang mit der Quelle.

Während ihr nun durch den Nullpunkt reist, manifestiert sich die Essenz eurer bereits getroffenen Entscheidung:

Ihr erlöst alle Grenzen des Bewusstseins, und erkennt eure Illusion. Ihr wachst hinein, in die Gewissheit von Verbunden-Sein. Spürt ihr das Aufatmen, das dann durch eure Zellen weht? Seht ihr das Leuchtfeuer, das euer kollektives Bewusstsein erhellt? 

Individuell könnt ihr diesen Prozess nun jederzeit vollziehen.

Durchwandert das Nullpunktfeld, reinigt euch von allen Altlasten, und transformiert euch spielerisch in die Leichtigkeit höherer Dimensionen.

Euer Ich will! reicht aus, um diese Bewegung zu starten. Auch die menschliche Gattung wird den Schritt früher oder später vollziehen – wo ein einzelner beginnt, folgt das Ganze in natürlicher Konsequenz.

Haltet eure Aufmerksamkeit im Licht der Liebe, so bitten wir euch. Lasst euch weder ablenken noch zerstreuen, und nehmt Abstand von den Verführungen einer alten Zeit. Sie sind ungültig geworden, und nähren euch nicht mehr.

Bleibt in aufrechter Ruhe und Zuversicht – was auch immer im Äußeren geschieht. Wisst euch verbunden, und verlasst die Illusion von Einsamkeit bewusst. Lauscht still nach innen, und erkennt den Reichtum eurer wahren Identität. Diese Wahrheit manifestiert sich JETZT! Erkundet euer wahres SEIN, und entfaltet euch in die Unendlichkeit eures Göttlichen Erbes! In Liebe und Dankbarkeit!

Quelle: http://liebeslicht.net/sirius/

Anmerkung von mir (Albrecht)

Angesichts der sich zuspitzenden Corona Situation, u.a. mit den Massentests für Kinder in der Schule und den daraus erwachsenden Konsequenzen, wäre es an der Zeit, dass Eltern, Schulleiter und Lehrer aufwachen und dieses Szenario, das sich anbahnt, beenden. Stattdessen hörte ich heute, wie man die „Verschwörungstheoretiker“ von ihrem „Wahn“ abbringen und „heilen“ könne. Andernteils gibt es bereits Lehrer/innen, die kündigen, da sie dies nicht mehr mittragen können. Mehr denn je ist es notwendig, durch ein klares Nein zu den geplanten Maßnahmen und einem Ja, „Ich will“, wie es oben empfohlen wird, sich der Bewegung der Transformation in höhere Schwingungsebenen hinzugeben. Mögen dies immer mehr Menschen in ihrem Herzen erfassen, gemäß ihres freien Willens und zum höchsten Wohl. Letztlich gibt es nur die Entscheidung: Für das Lebendige und Lebensdienliche oder dagegen….

hier ein Video von Gunnar Kaiser, zum Thema Tests:

https://www.youtube.com/watch?v=32GqSD2O5qI

hier eine noch laufende Petition in der Schweiz: STOPP MASSENTESTUNG UND MASKEN AN SCHWEIZER SCHULEN!

https://schuetzt-die-kinder.ch

11 Gedanken zu “Sirius-Botschaft: „Bleibt in aufrechter Ruhe und Zuversicht – was auch immer im Äußeren geschieht“

  1. Andreas 19. März 2021 / 18:46

    Meine Meinung: die Entscheidung ist bereits gefallen – für oder gegen die Göttliche Ordnung!

    Gefällt mir

    • albrechtsirius 20. März 2021 / 09:19

      das kann sein, Andreas…….nur wissen vllt viele Menschen noch nicht, dass sie sich für die Göttliche Ordnung entschieden haben…..ihre Seele hat sich entschieden, jedoch ist es noch nicht bis zu ihrem menschlichen Persönlichkeitsausdruck durchgekommen……

      ein schönes Wochenende

      Albrecht

      Gefällt mir

      • Andreas 20. März 2021 / 13:59

        Lieber Albrecht,

        ich kenne Menschen, die vehement und auch arrogant an ihrer materiellen Ausrichtung festhalten.“Uns geht’s gut!“ Das sind Leutchen wie aus einem Guss, die Seele hat entschieden, der Kopf ebenfalls. Das ist wie festzementiertes Verhalten ohne Aussicht auf Änderung, die wollen einfach nicht.

        Zudem bin ich der Ansicht, dass die Göttlichen Gesetze weitaus strenger und damit gerechter sind, als sich manch einer vorzustellen vermag.

        Erholsames Wochenende
        Andreas

        Gefällt mir

      • albrechtsirius 20. März 2021 / 15:27

        ich betrachte diese Menschen, deren Verhalten du schilderst, zum einen als göttliche Wesen auf ihrem Erkenntnisweg, zum andern leben sie derzeit noch ihr Leben im eingeengten Bewusstsein. … Sie haben Angst vor Veränderung und wehren sich dagegen. Sie sind – ohne Wertung – wie unmündige Kinder bzw. noch in den Erfahrungen lässt vergangener Muster und Ereignissen, die Leid über sie brachte (Reptilienhirngesteuert) …..Vielleicht habe wir etwas Geduld und vertrauen der Göttlichen Führung…Dass diese Menschen bewusst der dunkle, lebensstörende Agenda dienen, glaube ich nicht,….

        herzliche Grüße Andreas und ein schönes Wochenende

        Albrecht

        Gefällt mir

  2. Andreas 20. März 2021 / 15:55

    Auf ein letztes Mal, Albrecht.

    Glaubst Du wirklich, dass es hier auf unserem Planeten so aussehen könnte, wenn nicht eine grosse Zahl an Menschen (Leuten) bewusst der dunklen Seite dienen würde?

    Sie dienen ihr deswegen, weil sie Vorteile für ihr materielles Dasein haben, Positionen und damit verbunden Ansehen geniessen wollen. Und das ist im Kleinen, wie im größeren und großen zu beobachten.
    Dabeisein ist alles, so die Devise dieser Leute.

    Es sind durchaus nicht nur die sog. „Eliten“, die die Dunklen stützen, fördern und möglichst am Leben erhalten wollen, die sind wirklich sehr breit aufgestellt.

    Wirklich bewusst wurde mir das 2018, glasklar und unwiderlegbar. Ab da begann ich, die Falschspieler zu kontaktieren, ihnen den Spiegel vor die Augen zu halten.
    „Sie entwicklen sich zu einer Gefahr für die Bevölkerung“, liess ich Söder u. a. im Mai 2020 wissen. Wie zeigt er sich heute?

    Gefällt mir

    • albrechtsirius 20. März 2021 / 17:18

      vielleicht muss es diese Menschen geben, damit sie uns als Spiegel dienen und wir in die eigene Selbstverantwortung und -ermächtigung kommen? …… andernteils zeigen sie uns nochmal die Extreme der 3. Dimension: Herrschaft, Manipulation, Lügen, Schädigung von Mensch und Natur….alles Attribute einer zuende gehenden Zeit…..Falschspieler kann es nur solange geben, solange es Mitspieler gibt…Das Problem ist wohl eher die Hörigkeit der Massen, als die geplante NWO und der Great Reset….

      liebe Grüße

      Gefällt mir

  3. Doris 20. März 2021 / 19:51

    Lieber Albrecht, in der Schweiz läuft derzeit eine wichtige Petition genau zum Thema Maskenzwang und Massentest an Kindern. Ich erlaube mir den Link hier zu posten. https://schuetzt-die-kinder.ch/ es wäre tolle, wenn auf diesem Weg noch mehr Unterschriften dazukommen würden. Herzliche Grüsse Doris

    Gefällt 1 Person

    • albrechtsirius 21. März 2021 / 08:45

      danke Doris für euer Engagement……….ich hab die Petition mal an verschiedenen Stellen verteilt; wie lange kann man sich eintragen? und wie geht das dann weiter? Steht ihr auch mit „Eltern stehen auf“ o.ä. in Kontakt.?…(gibts in D)

      viele Grüße

      Albrecht

      Gefällt mir

  4. Doris Trindler Morwinski 21. März 2021 / 17:49

    Lieber Albrecht, das Ziel sind mindestens 50 000 Unterschriften. Die Petition soll dann an Kantonsärzte, Regierungsräte und Gesundheitsdirektoren aller Kantone verschickt werden. Ja alle sind vernetzt, Eltern stehen auf, Freunde der Verfassung, wir sind neu ein Verein im Kanton BL, mit dem Namen „Eltern für Kinder“ er hat sich aus der Klage gegen die Maskenpflicht an der Primarschule im Kanton BL entwickelt. Gestern waren wir in Liestal, es waren um die 10 000 Menschen dabei, alles verlief friedlich und die Polizei war sehr freundlich. Was für ein Geschenk. Ich bin mir nicht ganz sicher ob die Petition nur für Menschen aus der Schweiz gedacht ist.
    Herzlichen Dank fürs teilen und weiterleiten. Es hatte gerade so zu deinem Beitrag gepasst, von wegen aktiv Nein sagen, dies ist eine Möglichkeit. Bereits zeigen unsere Bemühungen erste Wirkung. Der Kanton BS sieht von Massentests an Schulen ab und auch weitere Kantone und Institutionen wollen erst einmal abwarten. Herzliche Grüsse Doris

    Gefällt 1 Person

    • albrechtsirius 21. März 2021 / 21:23

      danke liebe Doris..Ich freue mich sehr, dass die Menschen mehr und mehr wieder sagen, was sie wollen bzw, Nein sagen zu dem, was offensichtlich lebensschädlich und traumatisierend, für die Kinder ist. Deine Ergänzungen schicke ich gleich mal befreundeten Lehrern/innen….

      viele Grüße; ich behalte eure Aktionen im Herzen….

      Albrecht

      Gefällt mir

      • Doris 21. März 2021 / 23:17

        Lieber Albrecht ich danke dir. Herzliche Grüsse Dorsi

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s