Sirius-Botschaft: „Löst euch von den manipulativen Versuchen verschiedener Mächte, die euer Herz beunruhigen möchten“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Sirius Botschaft – Auszug aus dem Buch der Fahrnows: Gespräche mit Sirius Teil III „Erkenne dein ICH BIN“

Die Sirianer:

„Wo Angst lebt, ist die Liebe blockiert.

Liebe aber ist die Kraft, die euch ins Leben ruft. Liebe ist die göttliche, magnetische Kraft, die Alles mit Allem verbindet. Sie ermöglicht es euch zu lernen, zu wachsen, euch selbst zu finden. Die Liebe bildet euer Lebenselixier. Und dies gilt sogar in einem sehr naturwissenschaftlichen Sinne. Liebe ist der magnetische Klebstoff, der wirkliche Lebendigkeit möglich macht.

Und nun stellt euch vor, dass diese Lebens-wichtige Essenz blockierte ist. Euer gesamtes Sein wird dadurch behindert.

Erlöst eure Angst, damit die Liebe in euch fließen kann.

Erkennt die Geborgenheit, die die gütige Schöpfung euch in jedem Augenblock anbietet.

Löst euch von den manipulativen Versuchen verschiedener Mächte, die euer Herz beunruhigen möchten. Löst euch von allen Angst erschaffenden Kräften in eurem Leben.

Schafft der Liebe in euch Raum, und vertraut der göttlichen Natur eures ursprünglichen Seins! Je mehr Liebe ihr verinnerlicht und in eurem Leben verankert, umso mehr lebt und erfahrt ihr eurer göttliches ICH BIN:“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Das heutige Gespräch mit meiner guten Bekannten, lange Zeit schon auf dem Inneren Weg, zeigte ihre großen Ängste angesichts der CoronaImpfungen, für die sich ihre Familienmitglieder entschieden haben. Ich gab ihr den Hinweis, das Angst nicht der Weg sein könne. Ob unsere Mitmenschen die Empfehlung, sich ausreichend über die Konsequenzen dieses genbasierten Impfstoffs zu informieren, annehmen, ist meist sofort und an deren Reaktion spürbar. Blocken sie ab, ist eine stille Segnung und die Übergabe an deren göttliche Seele hilfreich. Vielleicht vertrauen wir unserem und deren Lebensplan, der sich so entfaltet, wie es gut ist. Auch sie sind geborgen in der gütigen Schöpfung, wie es oben heißt. Schenken wir ihnen den Respekt und Achtung eigener Entscheidungen. Wir können sie als multidimensionale Wesen mit dem Recht auf eigene Erfahrungen sehen, auf ihrem ureigenen Weg in die höheren Schwingungsebenen. So kann es gelingen, loszulassen – auch die eigenen Ängste. Lösen sich die Ängste, tauchen wieder Liebe und Mitgefühl in uns auf. Diese lassen wir in das Kollektive Feld fließen. Nach meinem Verständnis eine der derzeit wichtigsten Aufgaben der Lichtarbeiter.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s