Sirius-Botschaft zur Frage „Hintergründe der Krebskrankheit“..und anderen….(3)

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Sirius Botschaft – Auszug aus dem Buch der Fahrnows: Gespräche mit Sirius Teil II

Fortsetzung 2 der Botschaft: zur-frage-hintergrunde-der-krebskrankheit-und-anderen-2/

Fortsetzung 1 der Botschaft: zur-frage-hintergrunde-der-krebskrankheit-und-anderen/

Die Sirianer:

„Seit kurzem lebt ihr nun im Zeitalter der Synthese. Euer >Projekt Dualität<  geht zu Ende. Ihr seid müde und überdrüssig geworden und sehnt euch nach dem Frieden der göttlichen Einheit. Ihr habt ihn euch verdient, liebste Geschwister! Wir alle freuen uns mit euch!

Täglich strömt jetzt die sanfte Energie der Liebe mehr und mehr in eure Herzen. Ihr erkennt eure Irrtümer. Ihr erkennt, wer ihr wirklich seid. Die neue Energie der Liebe bringt alle dualistischen Wunden eurer Vergangenheit jetzt ins Licht. Nichts kann mehr unterdrückt oder verborgen bleiben. Verdrängte Gefühle und Erinnerungen melden sich in euren Träumen. Längst vergessen geglaubte Ereignisse möchten im Licht der Liebe Erlösung finden.

Eure >große Seele< geleitet euch sanft auf diesem Weg. Sie wählt den jeweils besten Ort und die beste Zeit für euch. Wenn sie ein Erlebnisfeld jenseits des Schleiers für euch wählt, löst sie sich behutsam aus eurer irdischen, körperlichen Struktur. Ihr selbst fühlt euch gleichzeitig vielleicht entsetzt bei dem Gedanken, die Erde zu verlassen. Euer irdischer Teil würde gerne noch länger hier verweilen. Unbewusst  verhandelt ihr mit der Gesamtheit eures göttlichen Seelenpotenzials. Vielleicht bittet ihr eure >große Seele< um eine erweiterte Erdenzeit. Vielleicht werdet ihr euch all der Pläne bewusst, die ihr gerne noch hier umsetzen würdet…..

Auf der bewussten Ebene entscheidet ihr euch für euer hiesiges Leben und kämpft darum. Damit übernehmt ihr Verantwortung für euch und euren Weg. Jeder Mensch, der eine so schwere Krankheit überwunden hat, findet sich auf neue Art gereift. Jede Heilung geht mit einer Erneuerung und Ausdehnung des Bewusstseins einher.

Der Übergang, den ihr >Tod< nennt, kann nur stattfinden, wenn ihr euch mit eurem gesamten Seelenpotenzial dafür entscheidet. Im Moment der Erkrankung liegt die Chance der Neuwerdung. Ihr seid aufgefordert, herauszufinden, wo euer Weg weitergehen soll.

Verbindet euer Bewusstsein mit eurer großen göttlichen Seele und erkennt den besten Platz, den sie für euch ausgesucht hat. Erkennt auch die große Vielfalt der Möglichkeiten, die jenseits dieses besten Platzes existiert. Viele >beste Plätze< warten auf eure Entdeckung, ihr Lieben! Beteiligt euch bewusst an der Wahl eurer Seele. Erlauscht ihre Ziele und Prioritäten. Entwickelt mit ihr gemeinsam den Lebensplan, der euch wirklich glücklich macht! Indem ihr euer Bewusstsein ausdehnt, gebt ihr eurer göttlichen Seele neuen Raum. Gerne wird sie ihn bewohnen und ausfüllen!“ (Fortsetzung folgt)

4 Gedanken zu “Sirius-Botschaft zur Frage „Hintergründe der Krebskrankheit“..und anderen….(3)

  1. LoD 10. Mai 2021 / 18:02

    …erkennt den besten Platz, den sie für euch ausgesucht hat. 

    Also eindeutiger geht’s nicht mehr:
    Entweder entscheidet die „Grosse Seele“ über mein Schicksal oder die Dunklen Lords, welche diesen Sklavenplaneten kontrollieren!

    So oder so….
    Wir haben nie eine echte Freiheit!!!

    Sklaven von Geburt an und über den Tod hinaus….

    Wer braucht da noch spirituelle Ratschläge????

    Gefällt mir

    • albrechtsirius 10. Mai 2021 / 21:55

      vielleicht missverstehst du hier etwas, LoD……
      der beste Platz, den unsere göttliche Seele für uns ausgesucht hat, entspricht nach meinem Verständnis dem Lebensplan und dessen Entwicklungsmöglichkeiten, sei es körperlich oder auch, was unser Bewusstsein betrifft…Das wurde vor der Inkarnation so gewählt und festgelegt….

      Nun hat der menschliche Ausdruck dieser Seele bspweise große Herz Kreislaufprobleme……Seine Seele, oder seine innere Stimme, sein Höheres Selbst, seine innerste Weisheit (kann man so oder so benennen) lässt ihn erkennen, dass er seine Ernährung ändern und aus den dualistischen Bewertungen aussteigen sollte, damit er das Ziel von Bewusstheit und Entfaltung, das vor seiner Inkarnation als Potential festgelegt wurde, erreicht. Richtet er sich danach, kann seine Göttliche Seele immer mehr in ihm wohnen und die hohen Frequenzen durch den Menschen, also die Persönlichkeit, ausdrücken. Wenn nicht, zieht sich die Seele zurück, wie es in dem Beitrag heißt, und der Mensch verlässt seinen Körper…..er geht wieder ein in sein Höheres Selbst und macht ggf einen neuen Anlauf….

      einen entspannten Abend

      Albrecht

      Gefällt mir

      • LoD 11. Mai 2021 / 08:31

        Der Mensch sollte FÜR DIE EIGENE REALITÄTSBLASE die totale Freiheit haben!!!

        Nur insofern als es um das Miteinander, die Gemeinschaft geht, muss es Regeln geben, welche auf die Liebe basieren. Dort ist tatsächlich ein Lernfeld.

        Aber wie gesagt,… wenn es um meine eigene Realität geht, darf nix und niemand eingreifen!
        Ausser…. man ist selber noch nicht in der Liebe des Göttlichen, und verletzt sich dadurch. Das wäre dann die einzige Ausnahme!

        Daher fordere ich die Schöpfermacht für die EIGENE Realität auf.

        Gefällt mir

      • albrechtsirius 12. Mai 2021 / 08:17

        der Mensch hat ja jederzeit die Freiheit der Wahl, der Gedanken und Gefühle und somit seiner eigenen Realität. Inwieweit er sich dieser Freiheit bewusst ist und diese entsprechend anwendet, ist eine andere Frage. Solange er aus dem Menschlichen agiert, ist seine Schöpfermacht verzerrt und könnte zerstörerisch wirken. Daher ist es zunächst wichtig, dass der Mensch die Gesetze der Liebe (auch zu sich selbst natürlich) verwirklicht. Vielleicht erkennt er auch, dass er neben seinem menschlichen Ausdruck in Wahrheit viel „größer“ ist und sich nur ein kleiner Teil seines wahren SELBST hier zeigt.

        Indem er diese höheren Anteile durch die Entfaltung seines Bewusstseins mehr und mehr in sich integriert, wird er vielleicht merken, dass hier „nix und niemand eingreift“, wie du schreibst, sondern du selbst, dein höheres Selbst, deine Göttliche Seele, die du bist, bist es, der hier „eingreift“ und das Menschliche durchlichtet und deine „eigene Realitätsblase“ zum Leuchten bringt….

        Gruß
        Albrecht

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s