Sirius-Botschaft zur Frage „Was könnt ihr uns über den Missbrauch von Kindern sagen?“(3)

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Sirius Botschaft – Auszug aus dem Buch der Fahrnows: Gespräche mit Sirius Teil II – „Die neue Energie der Liebe“

den ersten Beitrag findet ihr hier: was-konnt-ihr-uns-uber-den-missbrauch-von-kindern-sagen1/

hier Teil 2: was-konnt-ihr-uns-uber-den-missbrauch-von-kindern-sagen2/

Die Sirianer: – Fortsetzung 3 (letzter Teil)

„…Eure Sexualität ist für die meisten von euch ein noch sehr wenig verstandenes Gebiet. Die triebhaften Impulse eurer körperlichen Natur stehen mit großen mystischen Geheimnissen im Zusammenhang. Über eure Sexualität verbindet ihr die Kräfte des Universums und der Erde in euch selbst. Dies ist euer Anteil an der Schöpfungskraft im mehrdimensionalen Sinne des Wortes! Hier erreicht ihr alles, was ist, in einem Augenblick! Da ihr zurzeit noch in den dreidimensionalen Strukturen eurer begrenzten Welt lebt, könnt ihr diese Worte nur mit dem Herzen verstehen. Euer Verstand ist nicht dafür geeignet, komplexere Zusammenhänge zu erfassen. 

In der Vergangenheit habt ihr diese großen Kräfte mit Tabus belegt, um die noch unbekannten Regionen eurer innersten Natur zu schützten. In eurem dualistischen Irrtum der Trennung entstanden dadurch unendlich viele Verwirrungen. Rasch verwickeltet ihr auch die sexuelle Kraft im Strudel eurer Bewertungen. Ihr unterteiltet in männliche und weibliche Kräfte. Ihr bewertetet einseitig, was davon in den jeweiligen Kulturabschnitten als besser oder schlechter gelten sollte. In den Zeiten des Matriarchats nahmen die Frauen alle Vorteile für sich in Anspruch. Jahrtausendelang leiteten sie ihren Machtanspruch daraus ab. In den Zeiten des Patriarchats beanspruchten die Männer ihre Vorherrschaft. Eure sexuelle Ausrichtung entschied über die jeweilige Dominanz der Geschlechter. 

Jetzt ist die Zeit eurer Synthese gekommen. Zukünftige Kulturen der Erde werden Männer und Frauen gleichermaßen achten. Ihr alle werdet sowohl männliche als auch weibliche Qualitäten in euch entfalten. Beendet sind die Zeiten der Trennung, Bewertung und Unterscheidung. Gleichermaßen geachtet werdet ihr sein in eurer jeweiligen Individualität. 

Durch die Verstrickungen und Tabus der dualistischen Zeitalter konnten nur wenige von euch ein wirklich freies, natürliches Verhältnis zu ihrer Sexualität entwickeln. Noch immer speichert euer kollektives Bewusstsein die Muster von Macht, Unterdrückung, Angst und Zerstörung im Zusammenhang mit Sexualität. Immer wenn ihr eure sexuelle Impulse erleben und leben möchtet, melden sich die Spuren eures kollektiven Erbes in euch. Je bewusster ihr seid, desto leichter könnt ihr euren persönlichen, unbelasteten Weg entdecken. Je unbewusster ihr euer Leben gestaltet, umso mehr Verstrickungen erzeugt ihr an diesem Punkt. 

Bitte seht den sexuellen Missbrauch als Ausdruck einer zutiefst unbewussten Verstrickung des Täters.

Selbstverständlich müsst ihr Wege finden, eure Kinder (und manchmal auch die Erwachsenen) vor den Handlungen der Triebtäter zu schützen.

Gleichzeitig bitten wir euch darum, nicht auch selbst dem Irrtum der Spaltung zu verfallen. Wenn ihr euch in eurem Herzen von der menschlichen Dynamik des Täters trennt, verschließt ihr euch vor einem wesentlichen Teil eurer eigenen Geschichte.

Die zerstörerischen Muster eures Kollektivs können nur dann heilen, wenn ihr die Zugehörigkeit auch der Täter zu eurer Menschengemeinschaft anerkennt. 

Vielleicht noch eine kleine, wesentliche Ergänzung zu diesem Thema: Sicher habt ihr verstanden, dass wir Sexualität und Missbrauch in sehr komplexen Zusammenhängen betrachten. Natürlich sind wir auch frei von den Emotionen und Verstrickungen, die ihr zu diesem Thema durchlebt und bearbeitet. Unsere Freiheit ist Teil unseres erweiterten Bewusstseins. Sie steht auch euch offen, liebe Geschwister. 

Eure neuen Kinder und jungen Erwachsenen des Indigostrahls leiten euch darin an, Respekt füreinander zu entdecken und einzuüben. Ihr wisst, wie unbeugsam sie sind. Durch ihr wenig diplomatisches, kontroverses Verhalten zwingen sie euch, aufmerksam zu werden. Traditionen und Regeln ohne Inhalt verweigern sie. Sie akzeptieren nur das, was dem Leben dient, und leisten keinerlei Überanpassung. Sie sind eure Lehrmeister, wenn es darum geht, gegenseitigen Respekt zu üben. 

Die Kinder des Indigostrahls erlösen die überkommenen Muster eures kollektiven Erbes. Sie nehmen den Tonarm aus dem >Riss in der Schallplatte<. Sie akzeptieren keine sinnlos gewordenen Gewohnheiten. Mit einem hörbaren Ruck setzten sie den Tonarm an eine andere Stelle der Platte erneut auf. So ertönt für euch alle ein lebendiges, neues Lied! Sie werden euch darin anleiten, respektvolle Gemeinschaften zu bilden. Die jüngsten Kinder eures Kollektivs führen dieses Werk mit Liebenswürdigkeit und Charme weiter. Eure >Indigos< öffnen kraftvoll die Türen zu eurer neuen Zeit. Eure >Kristallkinder< geleiten euch hindurch und beschenken euch mit ihrer zauberhaften Liebesenergie. 

Durchlittener Missbrauch erzeugt schwer verheilende Wunden. Viele von euch gehen heute noch zutiefst verwundet durch ihr Leben. Am meisten leidet ihr unter der Verletzung eures Selbst-Wert-Gefühls, wenn ihr würdelosem Verhalten ausgesetzt seid. Ein Kind kann seine Würde nicht auf direktem Weg verteidigen. Aus seiner Sicht sind seine Eltern unantastbare Gestalten. Niemals würde es ihm in den Sinn kommen, dass auch Erwachsene von Grenzen und Verstrickungen geprägt sind. Wenn ihm also diese >vergötterten< Wesen Schmerz und Schaden zufügen, hält es sich selbst für schlecht. >Wie könnten sie mich schlecht behandel, wenn ich gut wäre?<, fragt die kindliche Seele. >Offensichtlich bin ich wertlos.< Dieser traurige Kurzschluss begleitet viele Menschen noch weit bis in ihr Erwachsenenalter hinein. 

Jetzt ist die Zeit gekommen, in der ihr eure Irrtümer und Verstrickungen von euch streifen könnt, liebste Geschwister.

Unendlich freuen wir uns für euch, dass ihr eure Entscheidungen getroffen habt. Gerne unterstützen wir euch dabei, die wundervollen Möglichkeiten der neuen Energie ganz auszukosten. Die Zeit eures Leidens kann beendet sein, wenn ihr das akzeptieren möchtet. Alle Voraussetzungen für eure Neuwerdung sind vorbereitet und warten auf euch. Geht voller Mut und Entschlossenheit voran und holt euch eure Belohnung! 

Je entschlossener ihr eure Würde und euer Selbst-Wert-Gefühl jetzt entfaltet, umso rascher werden eure uralten Wunden heilen können.

Dadurch lösen sich die dunklen Verstrickungen, die eure kollektive Matrix seit endlosen Zeiten prägt. Ihr habt jetzt die Gelegenheit, euch eine neue Matrix des Glücks zu erschaffen. Ahnt ihr schon das Gefühl von Leichtigkeit und Lebenslust, das euch bald gehören wird? Alles, was ihr dafür tun müsst, ist einfach:

Erlaubt der neuen Energie, eure Wunden im göttlichen Licht zu erlösen. Beendet die zerstörerischen Muster aus Selbstzweifel und Kummer. Akzeptiert euer neues Lebensgefühl und erfüllt euer gesamtes Fühlen, Denken und Handel damit. Achtet und liebt euch für euer Sein! 

Niemand bedrängt oder missbraucht schutzlose Kinder, wenn er sich seines göttlichen Ursprungs wirklich bewusst ist. Diese Dinge sind unvereinbar, liebe Geschwister.

Das Erkennen eurer Göttlichkeit birgt also ein kostbares Geheimnis: Hier liegt der Schlüssel zu eurer friedlichen, beglückenden Welt. Je mehr von euch ihr wahres Selbst-Wert-Gefühl entdecken und ins Leben bringen, umso weniger Menschen werden noch bereit sein, sich an Unterdrückung, Krieg oder Gewalt zu beteiligen.

Ihr wünscht euch eine friedliche, respektvolle Welt? Entdeckt euer göttliches Erbe und lebt danach, ihr Lieben!“ 

2 Gedanken zu “Sirius-Botschaft zur Frage „Was könnt ihr uns über den Missbrauch von Kindern sagen?“(3)

  1. Claudia 13. Juni 2021 / 13:24

    Auf das die Gnade des Vergessens sich jetzt auflöst und wirklich in die Gnade der Erlösung kommt. Die fest verschlossenen Schubladen sich öffnen und die Liebe und das damit verbundene Vertrauen Einzug hält.

    Gefällt mir

    • albrechtsirius 13. Juni 2021 / 13:53

      danke Claudia….Ich könnte anschließen: „auf dass wir unsere eigenen Energiedefizite erkennen, die Kraft aus uns selbst schöpfen, und nicht mehr andere Menschen durch “ Energieraub“ bestehlen…..

      Missbräuchliche Praktiken (was ist mit den vielen jährlich verschwindenden Kindern…?) die derzeit nur teilweise in die Öffentlichkeit gelangen, werden vermutlich jedoch erst mal sichtbar vor unser aller Augen stehen müssen, bevor Erlösung, Heilung, Bereinigung eintritt…so wie beim Erkennen der Ursache einer Erkrankung, um Heilung zu erlangen.

      liebe Grüße und einen schönen Sonntag für dich

      Albrecht

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s