Sirius-Botschaft: „Eure Körperzellen besitzen mit ihrer Erbinformation (eurer DNA) so etwas wie einen Mikrochip. Milliarden von Mikrochips speichern die gesamten Informationen der Schöpfung“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Auszug aus dem Buch der Fahrnows: „Gespräche mit Sirius Teil III“

Die Sirianer:

„..Eurer Herzraum bildet tatsächlich ein sehr besonderes Energiefeld. Auf dieser Ebene fällt es euch leicht, eure Multidimensionalität zu erfahren.

Aber auch jede eurer Körperzellen steht gleichermaßen in Verbindung mit Allem, was ist.

Eure Körperzellen besitzen mit ihrer Erbinformation (eurer DNA) so etwas wie einen Mikrochip. Milliarden von Mikrochips speichern die gesamten Informationen der Schöpfung.

Ihr habt davon gehört, dass eure Körperzellen Lichtquanten aufnehmen und abgeben. Ihr nennt sie Biophotonen.

Das Molekül eurer Erbstruktur hat die Eigenschaften einer Antenne. Eure Körperzellen senden Lichtwellen ins Universum. Jede Zelle empfängt Lichtwellen aus allen Regionen der Schöpfung.

Lichtwellen tragen Information. So seid ihr tatsächlich – auch in einem sehr physikalischen Sinne – mit allen Informationen verbunden, die es je gab, gibt, und geben wird. Alles, was existiert, befindet sich im Quantenraum der Jetzt-Zeit.

…………..

Jeder Impuls eures Denkens, Fühlens und Handelns steht in multidimensionaler Verbindung mit Allem, was ist. Um euch in dieser wirklich unendlichen Fülle zu orientieren, benutzt ihr euren Bewusstseinsfokus. Wie eine Taschenlampe richtet ihr eure Wahrnehmung jeweils auf einen bestimmten Ausschnitt der Wirklichkeit.

Unendlich lange schon verbindet ihr in eurem Bewusstsein euer Herz mit den Qualitäten der Liebe, der Güte, der Weisheit und des Friedens. Euer organisches Herz reagiert sensibel auf eure Gefühle und Gedanken. So habt ihr euren Herzraum zu einer kollektiven Metapher gemacht für die Eigenschaften eurer göttlichen Seele.

Wenn ihr die Stimme eures Herzens erkennen möchtet, erinnert euch an ihre göttlichen Qualitäten. Akzeptiert nur diejenigen Botschaften, mit denen ihr euch innerlich im Einklang fühlt.

Achtet auf den Frieden in eurem Herzen. Findet eure Momente der Glückseligkeit.

Sie bilden den Leitstrahl, der euch in eure göttliche Heimat trägt. Diese Heimat wohnt in euch. In euch selbst findet ihr, was ihr sucht; an jedem Ort, und zu jeder Zeit!“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Nun scheint es darauf anzukommen, wohin ich die oben genannten Antennen meiner DNA richte. Bin ich in Angst, geht die Antenne in eine andere Richtung/Frequenz, als in einem Zustand der Liebe. So ist auch unsere DNA auf körperlicher Ebene eine Sende- und Empfangsstation. Was ich aussende, empfange ich wieder.

Die Veränderung der Antennenrichtung beginnt in der Erkenntnis, dass ich mich beispielsweise unwohl fühle mit der Angst und eine neue Wahl treffe. Gelingt es, meine Gedanken zu verändern und auch die Angstfelder in meinem Energiekörper aufzulösen, wirkt sich dies auf die DNA und somit deren Antennenrichtung aus. Aus den vielen Informationsfeldern erhalte ich dann „Nachrichten“ der neuen Frequenz und sende wieder entsprechend.

Auf unsere Herzkraft wird besonders hingewiesen, und wir wissen das ja auch schon. Folgen wir dieser inneren Stimme, entwicklen wir Frieden und Gelassenheit, Vertrauen und Zuversicht in dieser Zeit, wirkt sich dies natürlich auch aus auf unsere Zellen und somit unsere DNA, also letztlich auf unseren Körper und die eigene Lebendigkeit und Gesundheit…..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s