Sirius-Botschaft: „Womit identifizierst du dich, liebstes Sternenkind? Identifizierst du dich mit dem Licht in dir?“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Sirius Botschaft – Auszug aus dem Buch der Fahrnows: Lichtfeldheilung

Die Sirianer:

„……..Ihr seid frei, zu tun, was ihr möchtet, ihr Lieben. Euer Weg ist gesegnet, denn ihr selbst seid es, seit Anbeginn. Ihr besteht aus Quellenenergie. Ihr besitzt alle Möglichkeiten der Quelle selbst.

Ihr erschafft eure Welt. Ihr gestaltet sie, mit allen Freuden, ebenso wie mit allen Irrtümern, Herausforderungen, Schwierigkeiten und Schmerzen.

Kein Dogma gibt es, das euch aufträgt, Frieden oder Harmonie zu schöpfen. Kein Richter gibt es, der euch verurteilt, gemäß eurer Wahl. Ihr selbst erfahrt oder erleidet die Folgen eures Denkens, Fühlens und Tuns. Daher bitten wir euch: wählt weise, ihr Lieben, und seid euch eurer Macht und Verantwortung bewusst!

Findet ihr das frustrierend, ihr Lieben? Denkt ihr, dass ein böses Schicksal über euch bestimmt? Fühlt ihr euch hilflos und benachteiligt beim Hören diese Botschaft?

Wir ermutigen euch, die Illusion eurer Hilflosigkeit jetzt zu verlassen. Löst sie ganz einfach auf, und erschafft neue Räume in eurem Bewusstsein.

Verbündet euch mit dem Göttlichen Licht in euch, und wagt es, die Wahrheit eurer Existenz sichtbar werden zu lassen! Bringt eure innere Lichtquelle zum Sprudeln, damit euer sichtbares Leben erleuchtet sei. 

Ihr braucht Erneuerung, liebste Geschwister, um euch wohler zu fühlen, als bisher. Ihr braucht eine neue Definition des Mensch-Seins. Neue Wege der Identifikation.

Aus diesen Impulsen formt sich schließlich euer neues Weltbild, das die Grundlage für kommende Kulturen sein kann.

Womit identifizierst du dich, liebstes Sternenkind? Identifizierst du dich mit dem Licht in dir? Verstehst du jetzt, warum wir euch die Sternengeschwister nennen? Ihr seid Sternensonnen, ihr Lieben! Leuchtfunken aus dem Göttlichen Ozean des Lichts.

Dieses Licht projiziert ihr in die Materie. Und so erschafft ihr euer irdisches Sein…….(Fortsetzung folgt)

Anmerkung von mir (Albrecht)

Es empfiehlt sich, immer wieder in das Bewusstsein einzukehren: ICH BIN ein göttliches Wesen, ich trage einen göttlichen Wesenskern in mir. „Wisst ihr nicht, dass ihr der Tempel Gottes seid und dass Gottes Geist in euch wohnt?“, steht im Neuen Testament…So finde ich zur Identifizierung mit dem Licht in mir. Fällt dies noch etwas schwer, könnte es hilfreich sein, an der eigenen Selbstliebe zu arbeiten. Dieses Licht projiziert ihr in die Materie, wie es oben heißt. Sei es Frieden oder Unfrieden, je nach dem, was ich gerade in mir trage. Mit der Selbstliebe gelingt es, lebensfördernde Visionen in mir zu pflegen und in die Welt zu bringen. Diese sind in den geistigen Ebenen bereits Realität….So fand ich ein Zitat von Burkhard Heim, das dies bestätigt: „Das, was wir als Materie bezeichnen, unterliegt einem Wirkprozess, der von den geistigen Dimensionen gesteuert wird. Von der Entstehung bis zur Steuerung der materiellen Welt entspringt alles den geistigen Dimensionen.“ 

..Noch etwas fürs Herz von Christine F; und mit deren Einverständnis:

Du bist gekrönt

Atme
Erde dich und wachse.
Gekrönt bist du und mit dem Himmel verbunden.
Dein Atem führt dich in die Tiefen deiner Weisheit
.


Höre das Lied der Vögel und des Windes.
Tanze im Wandel der Natur.
Singe die Melodie der Ewigkeit.
Du bist geboren um das Leben zu feiern,
wandelnd und dankbar, in Liebe und Leichtigkeit.


Du bist Himmel und Erde.
Du bist gekrönt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s