Siriusbotschaft: „Ihr seid die Erschaffer eines ungewöhnlichen und sehr besonderen Projektes im ganzen Schöpfungskreis und Universum“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

https://liebeslicht.net

Auszug aus der Zeitschrift „Lichtwelle“ „Die grenzenlose Fülle des Seins

http://www.imlicht.ch/categories-40-0/lichtwelle_zeitschrift

Die Sirianer:

„…..Liebste Freundinnen, Freunde und Geschwister! In tiefer Liebe und Anerkennung segnen wir euch und euer Sein. Empfangt jetzt, wenn ihr möchtet, den Segen eines ganzen Universums, eines ganzen Schöpfungsraumes, der angefüllt ist mit reinstem göttlichem Liebeslicht.

Mit Rührung, Liebe und Anerkennung sehen wir euch in der selbsterschaffenen Reduzierung eures Seins. Indem ihr Teile eurer göttlichen Fülle freiwillig, gemäss eigener Entscheidung, ausserhalb eures Bewusstseins lasst und auch liesset, seid ihr die Erschaffer eines ungewöhnlichen und sehr besonderen Projektes im ganzen Schöpfungskreis und Universum.

Der Sinn, Gehalt und Erfolg dieses Projektes ist in Worten nicht tief genug zu erfassen. Und es mag euch in den Momenten des Kummers, des gefühlten Mangels und der Widersprüche, der scheinbaren Vereinsamung und Trennung merkwürdig erscheinen, dass wir euch sagen: Ihr selbst habt dies gewählt. Ihr habt gewählt, aus der Fülle des reinen universellen Seins in die Reduziertheit eures irdisch-menschlichen Lebens zu gehen. Und eure Seele weiss, warum. Eure Seele weiss, dass sie auf diese Art neue Welten erschafft, die durch die Reibung, Dichte und Enge eures gefühlten Lebens und Miteinanders in besonderem Glanz erscheinen. 

Schon oft haben wir und andere Sternenvölker euch die Botschaft durchgegeben, die ihr auch von den weisen Meistern kennt, dass das Leben in der menschlichen Inkarnation von besonderer Bedeutung und Schönheit ist. Und indem ihr verzichtet auf einen Teil der unendlichen Fülle des Seins, überlasst ihr euch der manchmal schwierigen Aufgabe, neue Welten, Wege und Möglichkeiten zu entdecken und zu erschaffen, neue Universen in die Lebendigkeit zu bringen, neue Blickwinkel, neue Ideen und neue lebendige Impulse zu erschaffen.

Ihr zeichnet euch auf diesem Wege aus als die göttlichen Schöpfungswesen, die ihr seid. So könnt ihr ahnen – jenseits der Worte, und mit den Energien, die jetzt zu euch strömen, fühlen – dass die kostbarste Fülle in euch wohnt als Ausdruck einer unendlichen, universellen Fülle an Lebendigkeit. Und ihr seid die Baumeister und Werkmeister/innen, die aus dieser unerschöpflichen Quelle Formen entstehen lassen. Fühlt euch anerkannt, geliebt und bewundert für dieses Werk, das ihr wählt und dem ihr euch überlasst. 

Ihr seid konsequent in der Ausführung und Ausübung dieser Wahl. Ihr unterwerft euch den dualistischen und manchmal so einengenden, schmerzvollen Prozessen, die bisher als einzige Möglichkeit aufschienen, dieses Werk zu erschaffen. Voller Konsequenz überlasst ihr euch allen Attributen und Folgen eurer Wahl.

Und wieder verneigen wir uns in Liebe und Dankbarkeit vor euch, ihr Schöpfungswesen, ihr göttlichen Kinder, die ihr dies zu tun wählt. Und in der scheinbaren Enge des Mangels, in der Notwendigkeit, zu wählen zwischen dualistischen Anteilen, zwischen dem, was ihr Licht und Schatten nanntet, habt ihr euch über Jahrtausende, über unendlich lange Zeiträume, dem Fundament des Werkes ausgesetzt.

Und während ihr in eurer Welt lebtet und lebt, während ihr all die Werke an Kulturen und Zeiträumen erschuft, stiegen die Blasen eurer Erkenntnisprozesse ins unendliche Bewusstsein des Seins. Und so könnt ihr euch vorstellen, dass ihr zu jenen gehört, die die unendliche Fülle der ursprünglichen Schöpfungsräume erweitert haben. Und dies tut ihr ununterbrochen und permanent. Und jetzt, in dieser Zeit, in der die Wandlung stattfindet, mit allen darin verwobenen und verbundenen Kräften, seid ihr diejenigen, die die Erfahrungswelten eures Experimentes einsammeln und zur Verfügung stellen, damit neue Unendlichkeiten werden. 

Unter euren Blicken, in eurem Herzen, in eurem Gefühl und in euren Gedanken erscheinen diese neuen Wirklichkeiten und nehmen Form an, so dass ihr wieder, und jetzt auf neue Art, euren Schöpfungsgeist, eure Schöpfungseigenschaften, eure göttlichen Talente nutzt, um weiterzugehen……….(Teil 2 demnächst) 

7 Gedanken zu “Siriusbotschaft: „Ihr seid die Erschaffer eines ungewöhnlichen und sehr besonderen Projektes im ganzen Schöpfungskreis und Universum“

  1. Ela 17. August 2021 / 21:19

    Lieber Albrecht

    kannst Du mir sagen, wann dieser Wahnsinn aufhört, ich halte das nicht mehr aus. Es muss aufhören. Das Testen, das Impfen, wir brauchen jetzt sofort tatkräftige Hilfe. Es muss Schluß sein mit dem Wahnsinn. Bitte antworte mir präzise. DANKE. Ela

    Gefällt mir

    • albrechtsirius 18. August 2021 / 10:25

      Wir wissen ja, liebe Ela, dass das Spiel so lange gehen muss, bis zumindest die Mehrzahl der Menschen in die eigene Selbstverantwortung geht und die Lüge erkennt. Das Szenario wird wohl auf die Spitze getrieben werden, bis die Machenschaften und Motive der Politik hinterfragt werden. Dann wird der Mensch sich für einen Standpunkt entscheiden müssen – für das Lebensfördernde oder das Leben störende – ; vllt wird er zuvor heilsam erschüttert, dass er sich so hinters Licht hat führen lassen….er wird sich seiner Opferhaltung bewusst werden und nicht verstehen, wie er sich zu der „Impfung“ hat überreden lassen und gutgläubig den Unwahrheiten glaubte….Erfreulicherweise wachen ja bereits jetzt mehr und mehr Menschen auf…..

      Auch lebt die Dunkelheit ja bekanntlich von den Energien der Menschen, die sich ängstigen lassen und darin verharren….Allerdings wird „zwangsläufig“ die neue Energie, die die Erde überflutet dazu führen, dass sich die alten Energien nicht mehr halten können, in den Strukturen und auch im Menschen…..

      Siehe auch die Sirius Botschaft „wie lange geht das noch..“ vom 9.2.21..

      Eine unserer Hauptdisziplinen könnte sein, sich bewusst den chaotischen Feldern zu entziehen und in das Feld der Gelassenheit, des Vertrauens, der Liebe und des Mitgefühls einzutauchen und alles dafür zu tun, diese Attribute in uns selbst zum Schwingen zu bringen….

      So, ich mache jetzt noch 14 Tage Urlaub und bin nur recht selten im Internet….Ein Waldspaziergang steht an….eine einfache Möglichkeit, sich in ein Feld der Harmonie zu begeben, die Gedanken zu stoppen und danke zu sagen für die Fülle des Lebens…..

      Liebe Grüße

      Gefällt mir

      • Ela 19. August 2021 / 21:54

        Danke lieber Albrecht,

        ja, genieße Deinen Urlaub, bei mir hat sich mindestens ein Knoten gelöst. DANKE für Deine umfassende Antwort. Das kann ich begreifen. Wir leben im Kollektiv. Warten auf die Nachzügler. Dann soll es eben so sein.

        Alles Liebe, Ela

        Gefällt mir

      • Siri 29. August 2021 / 17:48

        Hi Albrecht,
        Du schreibst: „das Spiel so lange gehen muss, bis die Mehrzahl der Menschen in die Selbstverantwortung geht…..“

        Meine Prognose: dann warten wir Minimum noch 100 Jahre, sehr wahrscheinlich noch länger.

        Gefällt mir

      • albrechtsirius 29. August 2021 / 19:50

        erfreulicher, lieber Siri, kann aufgrund freier Wahl jeder Mensch selbst bestimmen, wie rasch er sich entwickelt…..Auch wenn das Spiel von Opfer und Täter kollektiv gesehen noch gespielt wird, kann ich jederzeit aussteigen…

        herzliche Grüße

        Albrecht

        Gefällt mir

  2. LoD 19. August 2021 / 19:08

    Ist hier schon eine Zensur im Gange???

    Enttäuschend!

    Gefällt mir

    • albrechtsirius 25. August 2021 / 11:41

      die Inhalte deiner Kommentare, lieber LoD haben wir hier schon diskutiert; und sie sind in den Grundaussagen unverändert…So gesehen verzichte ich lediglich auf diese Wiederholungen. Das hat mit Zensur nichts zu tun…..

      weiterhin entspannte Sommertage mit lieben Grüßen

      Albrecht

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s