Botschaft der Göttin: „Bedrängt einander nicht mit euren Vorschlägen. Eure Seele geleitet jede und jeden von euch auf dem richtigen Pfad. Sie allein weiß, was ihr zu einem gegebenen Zeitpunkt braucht“ 

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Botschaft der Göttin: Auszug aus dem Buch der Fahrnows: „Die Göttin, Teil III, „Die neue Erde“

„..Euer Dienst wirkt als Evolutionsimpuls. Indem ihr eure Göttliche Natur in diese Welt bringt, entwickelt ihr sie weiter zu immer mehr Feinheit und Vollkommenheit. Durch euer hingebungsvolles Tun bringt ihr das Göttliche Liebeslicht  in die Welt……

…..Der Impuls, euch zu entwickeln und zu vervollkommnen ist euch eingeboren. Das göttliche Feuer in euch möchte sich ausdehnen und vereinen mit Allem was ist.

Daher fühlt euch aufgerufen, euer Leid zu transformieren und Heilung zu erschaffen.

Indem ihr anderen helft , finden auch eure eigenen verwundeten Gefühle ihren Frieden. Ihr gestaltet außen, wonach sich euer Inneres sehnt.  Euer Dienst bringt in den Fluss der Liebe, was erfroren war im Schmerz. Dieses Geschehen birgt in sich eine große und wundervolle Ordnung. Indem ihr einander dient, entwickelt ihr euch, individuell so wie als Kollektiv. Dies alle geschieht auf natürliche Art, ohne Mühe und Anstrengung. 

Wenn ihr euch belastet und angestrengt fühlt, habt ihr die Grenze zur Einmischung in das Schicksal anderer überschritten.

Achtet den freien Willen eurer Mitmenschen, wenn ihr einander helft. Schenkt euch ein Angebot und lasst den freien Willen jedes und jeder Einzelnen davon unberührt.

Bedrängt einander nicht mit euren Vorschlägen. Eure Seele geleitet jede und jeden von euch auf dem richtigen Pfad. Sie allein weiß, was ihr zu einem gegebenen Zeitpunkt braucht. 

In euren kommenden Kulturen werdet ihr neue Formen der Integration entwickeln. Ihr werdet einander dienen, euch unterstützen und in Mitgefühl begleiten. Ihr werdet in der Gewissheit leben, dass ihr Hilfe erhaltet für jedes eurer Bedürfnisse.

Euer Gefühl einsamer Alleingänge gehört dann der Vergangenheit an. Ihr erhaltet Hilfe aus der sichtbaren wie aus der für eure Augen noch nicht sichtbaren Welt, und seid euch darüber im Klaren. 

Gleichzeitig werdet ihr wissen, dass die Göttliche Weisheit in jedem Menschen lebt. Ihr werdet sie achten und den persönlichen Abenteuerweg des Einzelnen respektieren…Ihr werdet euch nicht mehr verführen lassen von den manipulativen Impulsen einiger Weniger, …….“

Anmerkung von mir (Albrecht)

In dem Buch „Göttin III“ gibt es einen weiteren bemerkenswerten Satz: „Manchmal gibt es keinen größeren Liebesbeweis als den, sich zurückzuhalten und den Weg des anderen zu achten“. Wem fällt da nicht die derzeitigen „Impfsituation“ ein, wenn sich geliebte Familienmitglieder diese Spritze geben lassen. Hinzu kommen die vielen Beiträge in alternativen Medien, die auf die eigene Gefährdung der Geimpften hinweisen. In diesem Zusammenhang hier eine engagierte Ärztin, die ihre persönliche familiäre Situation schildert: https://revealthetruthdotnet.wordpress.com/2021/08/31/persoenlicher-appell-von-dr-med-carola-javid-kistel/

Ich gebe zu, es fällt mir manchmal schwer, mich zurückzuhalten und die Entscheidung lieber Menschen für die mRNA Spritze zu akzeptieren. Es hilft mir, den Menschen in seiner ganzen Größe zu sehen, und in das Vertrauen zu gehen, dass er göttlich geführt ist. Und dass ihm die Entscheidung zusteht, sich selbst für bestimmte Erfahrungswege zu entscheiden.

Außerdem steuert der Geist die Materie. Ich stelle mir vor, dass nach dem Erwachen vieler Menschen diese zu ihrer inneren Kraft finden und somit mittels ihres Bewusstseins die materiellen Stoffe in sich neutralisieren werden. Vielleicht ist sogar dieser Genstoff ein Zündfunke für viele Menschen, die Selbstverantwortung für ihr Leben Jetzt und auch weiterhin zu übernehmen.

2 Gedanken zu “Botschaft der Göttin: „Bedrängt einander nicht mit euren Vorschlägen. Eure Seele geleitet jede und jeden von euch auf dem richtigen Pfad. Sie allein weiß, was ihr zu einem gegebenen Zeitpunkt braucht“ 

  1. Matthias Köhler 13. September 2021 / 21:16

    Lieber Albrecht, ja :). Es gibt immer einen Weg. Und das Gefühl der eigenen Entspannung ist insgesamt ein wunderbarer Gradmesser. Es hilft sehr gut, die Kontrolle zu behalten. In diesem Sinne … 🙂 🙂 🙂 (Jetzt PC aus 😉 ).
    Danke, Matthias

    Gefällt mir

    • albrechtsirius 14. September 2021 / 18:06

      danke Matthias……vllt ist es wichtig, mal die Kontrolle aufzugeben…..
      ..ich versteh dich natürlich…..die Achtsamkeit in den Gedanken ist ein wichtiger Faktor in diesen turbulenten Zeiten…

      liebe Grüße

      Albrecht

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s