Sirius-Botschaft: „Wir alle sind zutiefst verbunden in einem interdimensionalen Raum. Diese Verbundenheit ließ uns das Siriusprojekt entwickeln“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Auszug aus dem Buch der Fahrnows: Lichtspuren auf dem Weg: http://www.imlicht.ch/

Die Sirianer:

„Alle Seins Ebenen der Schöpfung sind ineinander verschränkt bzw. miteinander verbunden. Eure Physiker haben es bestätigt: Trennung ist eine Illusion.

Sirianer und Erdenmenschen bilden die verschiedenen Klänge eines Orchesters.

Annunaki und Erdenmenschen bilden einen weiteren Teil des Klangkörpers.

Auch die Plejadier und alle Wesen aus weiteren Sternenregionen füllen den Klangkörper mit ihrer besonderen Resonanz.

Tief innen lauscht und spielt das Göttliche in jedem einzelnen seiner Aspekte. Wir verstehen uns als Bewohner einer höheren Dimension. Aber was könnt ihr unter dieser Aussage verstehen?

Stellt euch vor, dass das Göttliche Licht in unterschiedlichen Dichtegraden existiert. Erdenbewohner bilden eine ziemlich dichte Wolke. Siriuswesen bilden eine feinere, weniger dichte Wolke. Alle Wesenheiten bringen ihren persönlichen Dichtegrad in die Wirklichkeit. Gemeinsam werden sie getragen von einem Himmel, der ihnen Form und Heimat verleiht.

Wenn ihr mögt, entwickelt dieses Bild in eurem Bewusstsein: stellt euch vor, dass ein frischer Wirbelwind aus Gottes Geist die Wolken in Bewegung versetzt. Nun mischen sich die einzelnen Dichtegrade, und eine spannender Tanz des Lebens beginnt. 

So wissen wir uns eins und verbunden mit euch, ihr lieben Geschwister.

Voll zärtlicher Liebe begleiten wir euch wie ein Teil von uns. Gleichzeitig respektieren wir eure Eigenständigkeit und Selbstverantwortung. Ihr seid Teil der Göttlichen Quelle, so wie wir es sind.

Wir alle sind zutiefst verbunden in einem interdimensionalen Raum. Diese Verbundenheit ließ uns das Siriusprojekt entwickeln. Zusammen mit anderen Vertretern der Sternenräte wollen wir alles einbringen, um mit euch und durch euch einen weiteren Teil der Schöpfung ins Licht zu bringen.“

Die Sirianer beschreiben einen Teil des Siriusarchipels wie folgt:

Sirius A

Sirius A ist unser großer Hauptstern, den ihr von der Erde aus mit bloßen Augen sehen könnt. Er wirkt wie eine Brennlinse für euch und euren Planeten. Er sammelt und bündelt kosmische Strahlungsimpulse. Diese kommen aus verschiedenen, unendlich weit entfernten Regionen zu euch. Sirius A hat darüberhinaus eine Art Filterfunktion. Er absorbiert die interdimensionalen Strahlungsmuster, die zur Weiterleitung auf eure Erde vorgesehen sind. Außerdem bereitet er sie so auf, dass sie in Resonanz mit euch treten können. Ohne diese Arbeit würden die meisten an eurem Planeten abprallen.

und weiter: https://albrechtsiriusblog.home.blog/sirius-gestirne-a-b-c-d/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s