Siriusbotschaft: „Nach einer langen Zeit der Jahrtausende ist der Wechsel dieser großen universellen Kräfte jetzt eingeläutet“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.net

Auszug aus einer Sirius Botschaft im Sommer dieses Jahres während eines öffentlichen Seminars

Die Sirianer:

„……So wird es geschehen, vor euren Augen und, soweit ihr möchtet, mit eurer Hilfe und ganz sicher mit der Hilfe eines großen unterstützenden Lichtnetzwerkes, planetar und universell, dass eure Regierungen ausgetauscht werden. 

Wer sich dem lebensfördernden Plan und Energiefeld anschließt, wird neue Aufgaben im Rahmen seiner alten Funktion erhalten. Wer dies verweigert, muss seinen Platz freimachen für neue,  nachkommenden ernsthaft dem Licht und der Genesung dienende Kräfte. Nehmt dies in euch auf, wenn ihr möchtet, und es als sinnvoll erlebt. Und seht dann, und spürt den Aufschwung der daraus erwächst. 

Was wir euch über die lebensstörenden und zerstörenden Kräfte dieser aktuellen Welt sagten, gilt in allen Ebenen eures Seins,  mit Ausnahme jener kleineren oder mittelgroßen Projekte, die sich daraus gelöst haben.

Eure Medien, eure Universitäten und Schulungseinrichtungen enthalten euch vor, was die Wahrheit eures Geistes und eurer geistigen Schöpfungspotentiale betrifft. So werden auch sie weichen. Denn die Kraft der Liebe aus der göttlichen reinsten Schöpfungsquelle  ist jetzt hier mitten unter uns für euch alle spürbar.

Und diese Kraft lässt keinen Raum mehr in den kommenden Jahren für das lebensstörende Prinzip. 

Nach einer langen Zeit der Jahrtausende ist der Wechsel dieser großen universellen Kräfte jetzt eingeläutet.

Und die lebensfördernden und lebensheilenden Entwicklungen und Strömungen schaffen sich Raum zum höchsten Wohle und zu eurer grenzenlosen Erleichterung und Freude. So liegt es an euch, anzuerkennen, zu beobachten und zur Kenntnis zu nehmen, wahrzunehmen, wann eine Verordnung, die euch überreicht wird, lebensfördernde Akzente setzt und wann sie lebensstörende Wirkungen hat. 

Wählt ihr Lieben. Nutzt euer noch immer existierendes Recht der freien Entscheidung. Und entscheidet euch für die lebensfördernden und lebensstützenden Strömungen. Unterstützt diese, soweit ihr möchtet nach bestem Wissen und ganz mühelos und spielerisch unter Anleitung eurer göttlichen Seele.

Denn so kann das große Schiff, das ihr in eurer Mythologie als Arche Noah bezeichnet habt, die große Arche, die euch alle geborgen hält, als menschliche Gattung, ihr Ziel zu neuen Ufern erreichen. Indem ihr aufhört, das Lebensstörende zu ignorieren, zu leugnen oder beiseite zu lassen, helft ihr dieser Reise der großen Arche der Geborgenheit.“…….

2 Gedanken zu “Siriusbotschaft: „Nach einer langen Zeit der Jahrtausende ist der Wechsel dieser großen universellen Kräfte jetzt eingeläutet“

  1. Ilse 11. November 2021 / 11:35

    Zum ersten Mal verstehe ich eine Botschaft nicht. Letzter Absatz, letzter Satz: ich lese ihn immer wieder und die Botschaft erreicht mein Inneres nicht. Ich weiß, daß Vieles im Außen stattfindet z. B. C-Thema und was damit verbunden ist. Und ich lasse mein Inneres (Vertrauen) davon nicht berühren. Ich weiß, daß Alles richtig und wichtig ist. Ich soll das Lebenszerstörende nicht ignorieren/verleugnen. Ich gebe ihm nicht meine Energie(Zuwendung), sondern richte meine Aufmerksamkeit/Liebe dem Lebensfördernden zu. Bitte löse meinen „Unverständnisknopf“ auf.
    Herzlichen Dank
    Und wie/wo kann ich mich zu einem Follower anmelden?

    Gefällt mir

    • albrechtsirius 11. November 2021 / 14:47

      Liebe Ilse – ich veröffentliche heute mal Teil 2 dieser Botschaft..vielleicht hilft er, deine Frage zu beantworten…

      Hier mal meine Sichtweise:

      Der letzte Satz lautet:
      „Indem ihr aufhört, das Lebensstörende zu ignorieren, zu leugnen oder beiseite zu lassen, helft ihr dieser Reise der großen Arche der Geborgenheit.“…….

      Als Beispiels mal: Esse ich viel Zucker, bekommen mein Zähne Löcher und es schmerzt oder sie fallen aus. Erkenne ich, dass meine schlechten Zähne etwas mit dem Zuckerkonsum zu tun haben, tue ich dieses Lebensstörende nicht mehr „ignorieren, leugnen oder beiseite lassen“. Ich kann mich neu entscheiden. Entscheide ich mich, nach der Akzeptanz dessen, was ist (Zucker essen und Löcher in den Zähnen), für das Lebensfördernde, also weniger Zucker essen und gut auf meine Zahnhygiene achten, verändert dies etwas in mir und ich habe es in der Hand, kraft meiner „Selbstermächtigung“ mich nun für die Gesundheit zu entscheiden….In Teil 2 der Botschaft heißt es sinngemäß: Wann immer ihr den Pfad des Ignorierend und Leugnens verlasst, und stattdessen den Fokus auf das Lebensfördernde richtet, strömt reichlich Liebesenergie zu euch….“

      So kommen wir durch die Akzeptanz dessen, was ist, in die innere Lage, neu entscheiden zu können, was offensichtlich durch diese Achtsamkeit und Bewusstheit energetisch unterstützt wird, und das sich dann in unserem Herzen wie Sicherheit und Geborgenheit anfühlt……..Hinzu kommt ja, dass ich für unbewusste Einflüsse weniger empfänglich bin…

      Der Zucker könnte auch die verführerischen Ablenkungen der äußeren Welt sein und die Löcher in den Zähnen sind die Öffnungen in unseren feinstofflichen Körpern und auch Chakren, durch die niedrigschwingende Energie(Wesen) in uns eindringen können….

      wegen der Anmeldung Follower schicke ich dir noch eine Mail…..

      Liebe Grüße

      Albrecht

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s