Siriusbotschaft: „Während ihr die dichten und oft ermüdenden Ebenen des Astralreiches durchwandert, verbreitet ihr das Licht eurer tiefsten Wirklichkeit darin, und erlöst, was sich nach Erlösung sehnt.“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.net

aus der Sirius Botschaft: Durch die Illusionsfelder des Astralreichs https://liebeslicht.net/illusionsfelder/

Die Sirianer:

„… Wie ihr bemerkt, durchwandert ihr jetzt eine besonders wechselhafte Zeit des großen Umbruchs. Täglich seid ihr auf so vielen Ebenen gefordert.

Ihr verweilt in eurer Herzkraft, und lotet das Fundament eures Handelns aus. Ihr überprüft eure Ethik, und steht jederzeit vor wichtigen Entscheidungen. Nur euer lichtvolles SELBST kann euch anleiten, den tiefsten Frieden eurer wahren Existenz zu entdecken. Dieses SELBST ist euch näher, als alles andere, was existiert. Es verbindet euch mit jeder geistigen Dimension, und schöpft von dort die Weisheit, euch gut zu geleiten. Und ihr Lieben: Ihr seid dieses SELBST! Du bist dieses SELBST, geliebter Mensch! Das SELBST ist deine innerste, wahre Natur. Alles andere entsteht aus den Illusionen des Astralreichs, das euer Ego in kindlichem Staunen als Wahrheit missdeutet. 

Ein kraftvoll einströmendes kosmisch Göttliches Licht verwandelt euer gesamtes Sonnensystem jetzt in einen Ort heiliger Wohnstätten. Die bisher noch wenig entwickelten Planeten werden mit allem Leben, das sie tragen, ins Licht gehoben. Eure Erde transformiert sich mithilfe ihrer subatomaren Bewegungen von einem bisher unerleuchteten, wenig bewussten Planeten in einen Planeten der heiligen Liebe und Weisheit.

Während sie ihre Entwicklungsschritte vollzieht, reißen die dichten Vorhänge zu den Illusionsfeldern der RaumZeit auf, und ihr befindet euch plötzlich, und oft auch unerwartet, in ungemütlichen Dichtestufen der astralen Wirklichkeit; in Bewusstseinsfeldern, die ihr einst selbst erschaffen wolltet. Viele Zivilisationen arbeiteten daran, ihre Gefühle und Überzeugungen dort einzuspeichern. Jeder einzelne Mensch, der jemals in Raum und Zeit inkarnierte, trug zur Erschaffung dieser Felder bei.

So begegnet ihr jetzt euch selbst, in den unzähligen Facetten eurer Geschichte. Erinnerungen tauchen auf. Uralte Gefühle kommen scheinbar zurück. Eure Wahrnehmung ist herausgefordert, denn alles geschieht beschleunigt und ist aus Sicht eures Verstandes irrational.

Verwirrt und erschöpft steht ihr vor diesem Chaos aus Informationen und Gefühlen, und voller Liebe betrachten wir euch, um euch sanft und nachhaltig mitzutragen. Was ihr durchmacht, gehört zu eurem Aufstieg. Was ihr jetzt erlebt, erfuhren andere Kulturen vor euch; vielleicht in weniger heftiger Zerrissenheit und Widersprüchlichkeit, denn ihr hattet euch besonders weit von eurer innersten Weisheit entfernt. 

Jetzt geschieht ein Erlösungswerk, das die ganze Schöpfung ins Licht trägt. Ihr erkennt eure Illusionen und Verdrehungen, und erlöst euch selbst im SELBST! Sowie ihr der Liebe in euch vollständige Freiheit gewährt, übernimmt sie die Führung. Vertraut euch dieser Quelle an, denn sie handelt immer zu eurem höchsten Wohl! Der Geist der Liebe geleitet euch seit Urzeiten; und doch werdet ihr euch erst jetzt über eure wahre Natur bewusst.

Zwischen dem Herzen eurer Sonne und dem Herzen eures Planeten Gaia steht ihr, liebste Freunde! Die Flamme des Christuslichts wurde entzündet, und euer Herz leuchtet auf. In einem großen Lichtnetz nehmt ihr euren Platz ein, um alles einzuhüllen und zu versorgen, was existiert.

Begegnet auch eurer eigenen Existenz mit Liebe und Achtsamkeit! Erkennt euch als Teil eines riesigen kosmischen Schöpfungswunders, und freut euch an eurem SEIN in dieser Zeit! Wenn ihr möchtet, betrachtet jetzt durch unsere Augen das exclusive Schauspiel eures Aufstiegs.

Während ihr die dichten und oft ermüdenden Ebenen des Astralreiches durchwandert, verbreitet ihr das Licht eurer tiefsten Wirklichkeit darin, und erlöst, was sich nach Erlösung sehnt.

Am Horizont erkennt ihr bereits die Morgenröte einer neuen Dimension der Liebe. Taucht in sie ein, und entspannt euch, liebste Geschwister! Eure Zeit ist JETZT! In Liebe und Dankbarkeit!“

Anmerkung von mir (Albrecht)

bei der Terminsabsprache mit einer Bank wurde mir gesagt, dass auch hier die 3 G Regel gelte. Die Kollegen, so die Sachbearbeiterin, haben Angst vor den Ungeimpften…Ich hab den Termin dann abgesagt und ihr, da ich das Gefühl hatte, sie könne das „ertragen“, wichtige Fundstellen geschickt und erklärt, weshalb ich dem derzeitigen Szenario sehr kritisch gegenüber stehe. So streue ich die Informationen dort, wo es angebracht erscheint. Ich selbst bin mir bewusst, dass wir weiterhin im Geburtskanal sind und die Geburt bald stattfindet. Durch meine Selbständigkeit unterliege ich nicht den strikten Regeln, die derzeit in vielen Unternehmen gelten. Mein Herz ist freudig dabei, durch diese Turbulenzen zu gehen und ich betrachte dieses Abenteuer aus einer Ebene der Gelassenheit und AkzepTanz. Ja, das dürfte noch ein Tanz werden, der vielen Menschen die Augen und Herzen öffnet, damit sie zu der wichtigen Entscheidung finden: Bin ich für das Leben, das Lebensfördernde, das Miteinander, die Liebe und Verbundenheit, oder nicht….Wenn nicht, werden sich andere Möglichkeiten auftun, um das 3 D Spiel woanders im Kosmos weiterspielen zu können. Das Schwingungsniveau auf der Erde wird destruktive Strukturen nicht mehr ermöglichen….Das Christus- bzw. Photonenlicht verstärkt sich zusehends und wir finden nach und nach in unsere Selbstermächtigung….Bereits durch unser Hiersein halten wir die innere Balance, ohne die ein Aufstieg nicht möglich wäre….Wir können uns hierfür Liebe und Anerkennung schenken…was für eine tolle Leistung….

16 Gedanken zu “Siriusbotschaft: „Während ihr die dichten und oft ermüdenden Ebenen des Astralreiches durchwandert, verbreitet ihr das Licht eurer tiefsten Wirklichkeit darin, und erlöst, was sich nach Erlösung sehnt.“

  1. Matthias Köhler 25. November 2021 / 16:07

    Lieber Albrecht, wie immer DANKE :). // Dank vieler Meditation, Lektüren der SIRIUS Blogs und auch Korrespondenz mit dir fällt es mir leichter, in einem zentrierten Zustand zu bleiben. // Die getriggerten Unruhe-Emotionen kenne ich von früheren Momenten, und es ist in der Tat ein Stück so, wie es die Durchgabe sagt. // Manchmal hilft es mir dann, zu der Emotion zu sprechen und ihr zu danken, dass sie aus meinem Innen auftaucht und sich zur Erlösung „meldet“. // HERZlichen Dank und Grüsse, auch an alle weiteren Leser(innen) 🙂 Matthias

    Gefällt 2 Personen

  2. Ela 25. November 2021 / 20:02

    @ Albrecht

    Das kann ich mit Dir teilen, ich habe ebenfalls angefangen recht ehrlich mit allem umzugehen. Es taten sich unerwartet Tore auf. Auch einer alten Bekannten konnte ich gestern ganz offen begegnen. Alles nahm ich in den Mund, ohne ein böses Wort. In dieser Art konnte ich vorher nicht auf die Anderen zugehen. Wo früher Spannungen waren, da gibt es jetzt erfüllende Interaktion und Schulterschluss. Das hätte ich nicht für möglich gehalten. Andererseits gibt es in schwierigen Beziehungen endlich etwas mehr Abstand. Vieles kommt auf neue Ebenen. Dafür bin ich dankbar. Die Geburt sehe ich nicht so bald. Es wird noch andauern, weil noch so viel Unverständnis da ist und die alten, früher erzeugten Muster sind extrem stark! Bei uns in A haben viele bei der Unterschriftenaktion gegen die Impfpflicht mitgemacht. TROTZDEM – wie zum Hohn -soll diese jetzt kommen. Mal sehen, ob das durchgeht, oder ob es reine Angstmache ist. Wir erwarten Selbstmorde und andere Katastrophen.

    Sicher ist durch diesen Aufsatz zu verstehen, WARUM das Ganze so schwierig ist. Es wird nicht leicht werden. Mutter und Kind – um beim Vergleich GEBURT zu bleiben, sind in Gefahr !!!

    Gefällt mir

    • albrechtsirius 25. November 2021 / 22:55

      die derzeitigen energetischen Turbulenzen und deren Ursache , liebe Ela, werden gut beschrieben von den Sirianern im neuen Channel „Die Pforten der Dunkelheit schließen sich“. Die Situation scheint sich so lange zuzuspitzen, bis viele Menschen ernsthaft diese Maßnahmen hinterfragen, in die Selbstverantwortung gehen, selbst recherchieren, um eigenverantwortlich ihren Standpunkt zu finden und nicht einfach das übernehmen, was der „Verführer“ über die Massenmedien ihnen vorsetzt….ein schöner Satz aus dieser Botschaft:

      „Eure Erfahrung mit den destruktiven Kräften macht euch stark. Nur wer sie kennt, ist wach genug, sie zu verabschieden. „……

      wir müssen so weit kommen, dass wir nicht mehr manipulierbar sind und uns mehr und mehr mit unserer inneren Weisheit und Unterscheidungskraft verbinden….

      Ich wünsche insbesondere den Eltern als Verantwortliche für ihrer Kinder bei diesen Fragen von Impfung, Tests und Masken, dass dies baldmöglichst geschieht….

      Schön im übrigen deine Erfahrungen, die du uns schilderst – danke –

      liebe Grüße

      Albrecht

      Gefällt mir

      • Ela 30. November 2021 / 00:15

        Danke lieber Albrecht,

        eben heute hatte ich heftige Diskussionen mit Impfbefürwortern. Es ist denen nicht klar, warum sie diese Haltung haben. Vieles läuft im Unterbewussten ab. Besonders tüchtige, in der Wirtschaft integrierte Menschen haben sich womöglich mit dem System infiziert. Sie sind gleichgeschaltet. Trotzdem gibt es keine Urteile. Wünsche werden respektiert, die Haltung der Anderen wird nicht lächerlich gemacht, sondern ernst genommen. Das allein ist schon ein riesengroßer Schritt im Miteinander !!! Dafür bin ich dankbar.

        ALLE wollen dieses Chaos beenden. Junge Menschen können nicht glauben, dass es so boshafte Intrigen gibt, wollen keine Verschwörer sein. Lieber entschuldigen sie die chaotischen Umtriebe der Politiker mit Unerfahrenheit und Überforderung. Das kann man ja nur mit gutem, reinen Willen gleichsetzen in dem Wunsch, dass so reine Menschen geschützt sind im größten Chaos.

        Mehrere, die ich kenne, sind für Impfpflicht, aber nicht, um Menschen zu schädigen. Sie sind überzeugt, dass die Impfung GUTES tut. Das muss anerkannt werden. Obwohl es GRUNDFALSCH ist. Ich kann nur staunen ~ als Beobachter staunen und warten, WIE DAS ausgeht.

        Für alle, die in Österreich leben: Es hat keinen Sinn, sich bei der ELGA abzumelden. Im Formular steht: “ **)Eine Abmeldung vom elektronischen Impfpass
        ist nicht möglich. Es besteht kein Zusammenhang mit einer (teilweisen
        oder gänzlichen) Abmeldung von ELGA.“

        Soweit ist der Stand der Dinge. Mehr weiß ich im Moment noch nicht. Ihr wisst, Mückstein hat angekündigt, die ELGA Daten abzufragen, bezüglich dem Stand der Impfung.

        Gefällt mir

      • albrechtsirius 30. November 2021 / 07:52

        danke, Ela….hier scheinen wir auch lernen zu können, was gewaltfreie Kommunikation bedeutet, sowie die Akzeptanz, die Entscheidung jedes/r einzelnen Menschen zu respektieren. Dies erlebe ich als eine besondere Herausforderung, wenn sich ein Familienmitglied für die „Impfung“ entscheidet…Ich lerne jedoch hierdurch, den Menschen mehr in seiner Gesamtheit und Größe als geistiges, unvergängliches Wesen zu betrachten, und kann diesen Menschen so seiner göttlichen Lichtseele anvertrauen….

        Und wer weiß…..Geist steuert Materie…..so gesehen gibt es sicherlich auch „Wunderheilungen“ von zunächst mit Spike Proteinen durchsetzen Körpern, die hierdurch ausgeleitet oder von ihrer Wirkung her neutralisiert oder unschädlich gemacht werden – mittels unseres Bewusstsein, und unterstützt durch bestimmte Heilverfahren, die es teilweise schon zu geben scheint….

        liebe Grüße

        Albrecht

        Gefällt mir

  3. Ela 30. November 2021 / 18:23

    Ach Albrecht,
    hätten wir doch mehr Kinder.
    Jedenfalls sage ich zu meinen immer: „Wenn wir dann nicht mehr hier sind, dann kommt die Wahrheit ans Licht, dann will ich, dass wir zu dieser Situation zurückkommen – ich meine das jeweilige Gespräch – und dann sehen wir, wer recht hat!“

    Gefällt mir

    • albrechtsirius 30. November 2021 / 19:49

      das braucht es nicht, liebe Ela…die Wahrheit kommt demnächst ans Licht und wir werden die erschrockenen, irritierten, traumatisierten, fassungslosen, verwundeten Mitmenschen in den Arm nehmen und ihnen Halt und Stütze sein….
      liebe Grüße, und dann inspiriert mich dies zur heutigen Sirusbotschaft im Blog über uns und unsere Soulfamily…

      Albrecht

      Gefällt mir

      • Ela 1. Dezember 2021 / 10:07

        Lieber Albrecht,

        Dein Wunsch in Gottes Ohr, dass demnächst alles ans Licht kommt. Da kommt aber eine riesige Welle an Frust und Chaos auf uns zu, Depressionen und unglaubliche Wut, wenn das wirklich eintrifft. Egal, was kommt, wir sind jetzt schon ausgepresst wie ein Schwamm, der keinen Raum mehr in sich hat, sprichwörtlich PLATT ist.

        Da werden wir Hilfe brauchen. Schau Dir die Lügen an:

        https://www.msn.com/de-at/nachrichten/inland/vizeleutnant-brach-mit-44-jahren-tot-zusammen/ar-AARkcYs?ocid=msedgntp

        Übrigens melde ich mich doch bei ELGA ab, das ist Pflicht, die haben zu viele Befugnisse:

        https://www.elga.gv.at/faq/wissenswertes-zu-elga/

        Für Deutschland:

        https://www.polavis.de/blog/elektronische-gesundheitsakte-oesterreich-deutschland-im-vergleich/

        https://de.elgalabwater.com/contact

        Gefällt mir

      • albrechtsirius 1. Dezember 2021 / 14:20

        wir sind nunmal, liebe Ela, in einer bewegenden Wandlungszeit und ohne diese Turbulenzen würden viele Menschen ihr Leben womöglich nicht ändern und weiterhin den Manipulationen der Herrscher auf den Leim gehen….Hinzu kommt ja, dass die hochschwingenden Photonenströme die bisherigen 3 D Strukturen nicht mehr stützen, da der Frequenzunterschied zu hoch ist….So gesehen müssen die alten Strukturen fallen und Menschen, die noch an der bisherigen Matrix haften, werden diesen Magnetismus, der sich hierdurch aufgebaut hat, womöglich sehr schmerzhaft erfahren..oder den Planeten verlassen. ELGA und ähnliches ist nach meinem Empfinden Teil der 3 D Strukutur….wozu benötigen wir so etwas, wenn wir selbst unser Befinden, unsere Gesundheit in den eigenen Händen tragen und so was wie Gesundheitskarte und was weiß ich, nicht mehr benötigen….>Der Fall der 3 D Strukturen wird umfassend sein, und das bisherigen Gesundheitssystem wird spätestens mit dem Zusammenbruch des Währungssystems nicht mehr finanzierbar sein und auch insoweit mit „in den Abgrund“ gerissen……Ich wünsche allen Menschen, ihr Bewusstsein so zu erweitern, dass sie in die Selbstverantwortung, Selbsterkenntnis kommen…..Unbewusste Menschen könnten in die neue Zeit, die das Bewusstsein des eigenen inneren geistigen göttlichen Wesens voraussetzt, wohl nur schwerlich eintreten.Trotzdem vermag ihre göttliche Seele sie zu stützen und weiterzugehen in ihrer Selbstentfaltung, wenn dies dem Seelenplan entspricht…Andere werden halt die Seiten wechseln und woanders, oder durch Inkarnation in einer späteren Zeit wieder auf der Erde, ihre Entwicklung gehen…Ich übergebe sie mal ihrer göttlichen Führung….Egal wie wir es wenden – das Leben ist unendlich und wir sind alle unsterblich…was soll also schon Gravierendes geschehen, das uns auf Dauer niederdrücken und schädigen kann? NICHTS!

        liebe Grüße

        Albrecht

        Gefällt mir

      • Ela 1. Dezember 2021 / 18:43

        Antwort auf Deinen Kommentar von heute, 14:20h

        Lieber Albrecht

        Du hast völlig recht und ich DANKE Dir von Herzen, dass Du mich eben WIEDER erinnert hast, dass alles seinen Gang gehen muss, weil wir und die Erde eben unser Kleid wechseln [müssen]. So gesehen ist alles richtig und gut. Wie konnte ich das schon wieder vergessen?

        Deine Worte sind wie Balsam aus einem Hyperraum, der sich überall öffnen kann. Verstärkt werde ich das jetzt üben, ob ich den auch so spüren kann, besonders, wenn Situationen entstehen, die ich als Gefahr wahrnehme.

        Habe tausend DANK, liebe Grüße, Ela

        Gefällt 1 Person

      • albrechtsirius 1. Dezember 2021 / 20:09

        Danke, liebe Ela…das erinnern, wer wir sind, möchte wohl so lange verinnerlicht werden, bis es bis ins Innere ein Teil von uns ist. Ich verwende gerne die Bewusstseinsstütze aus einem der Sirius Bücher: „Ich bin reinstes göttliches Liebeslicht, unendlich, ewig und gesund“. Nach einiger Wiederholung meldet sich diese Erinnerung wie von selbst…
        Wenn du etwas als Gefahr wahrnimmst, wurde uns gesagt, dass unser „Reptiliengehirn“ in den düsteren Zeiten unserer Vorinkarnationen, als der Tiger noch vor der Tür stand, aktiv wird, und uns oft vor Gefahren schützte mit den Reflexen: Tot stellen, Flucht, Angriff, Verteidigung…Hierdurch brachte uns unser Körper reflexartig aus der Gefahrenzone……Da dieses Verhalten noch in unseren Zellen gespeichert ist, könnte es hilfreich sein, mit den Zellen und dem eigenen Körper zu sprechen und ihm zu sagen, dass nun keine Gefahr mehr droht und er sich entspannen kann….

        Einen schönen Abend und alles Gute

        Albrecht

        Gefällt mir

      • Ela 2. Dezember 2021 / 12:14

        Lieber Albrecht,

        danke für das Lächeln das Du mir gezaubert hast !
        Gleich habe ich diesen, Deinen Satz dreimal wiederholt:

        „Ich bin reinstes göttliches Liebeslicht, unendlich, ewig und gesund“.

        Mich beruhigt auch sehr, wenn ich mit den Kindern telefoniere und die gähnen am Telefon ! Als sie noch zu Hause waren, gingen die nie ins Bett. Immer gab es Zoff deshalb, bis zuletzt. Jetzt gehen die mit den Hühnern schlafen, ein Phänomen.

        Jeder neue Tag ist jetzt eine Herausforderung. Die Briefe, die ich schreibe, an maßgebliche Verantwortliche etwa. Hier die möglichen Konsequenzen:

        https://www.msn.com/de-at/nachrichten/inland/brief-an-van-der-bellen-kostet-lkh-therapeuten-den-job/ar-AARm8LL

        Wenn ich jetzt Deinen Satz nehme, und den geistig mitschicke, dann bewirken diese Briefe womöglich WUNDER ??? Unser angebliches Reptilienhirn soll sogar ein künstliches Implantat sein! Heute habe ich meine Bücher durchsortiert und viele alte, lieb gewonnene Bücher wieder angeschaut. Andreas von Retyi und Däniken und Michael Tellinger, Wisnewski, die Brüder Grandt und viele Kräuterbücher und russische Heilweisen, Konz, Uwe Karstädt und viele mehr.

        Wie viele auf ihrem Gebiet WEISE haben wir, also können wir gar nicht untergehen. Wir werden wie Phönix aus der Asche aufstehen GESUND, HEIL an Geist und Körper, AKTIV, BEFREIT und EUPHORISCH beseelt, WEIL WIR DAS GESCHAFFT HABEN.

        DANKE lieber Albrecht, Du triffst immer den Nerv unserer GENESUNG.

        Gefällt 1 Person

      • albrechtsirius 2. Dezember 2021 / 17:12

        Du schreibst Briefe, liebe Ela, andere Menschen führen aufklärende Blogs…..alles ist gleich wertvoll und Ausdruck des individuellen Seelenplans . Die Sirianer in einer der letzten Botschaften: „Die Göttlichkeit dokumentiert ihren Reichtum durch eure Verschiedenartigkeit“…..das hat mich ziemlich befreit von meinem ab und zu noch aktiven Muster, mich mit anderen Menschen zu vergleichen…..das kann ich nun ad acta legen und mich über meine Individualität freuen, so wie jeder andere Mensch….

        so grüße ich dich als eine besonders lebendige Variation des Göttlichen….

        herzlichst

        Albrecht

        Gefällt mir

  4. Ela 2. Dezember 2021 / 21:25

    Lieber Albrecht,

    bin ich froh, dass Du einen aufklärenden Blog hast, und außerdem ständig beruhigend auf mich einwirkst. Hast Du das bemerkt? Die Dominosteine fallen:

    Jetzt geht auch Schallenberg und er war mit Abstand der zeitlich „kürzeste“ österr. Kanzler. Ich hoffe jetzt von ganzem Herzen, dass es in D die neue Ampelregierung genauso erwischt, dann geht am Ende doch noch alles gut mit der Menschheit.

    https://www.msn.com/de-at/nachrichten/politik/schallenberg-stellt-amt-als-bundeskanzler-zur-verf%C3%BCgung/ar-AARolkH?ocid=msedgntp

    Wer in A noch nicht unterschrieben hat gegen die Impfpflicht, kann es hier machen:

    https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXVII/SN/SN_02151/index.shtml#

    Danke für Deine Geduld mit mir, ich weiß, ich bin mehr als lebhaft, aber jetzt ist eben das ganze Umfeld auch lebhaft. Wenn das nur alles gute Anzeichen sind. Fast freue ich mich schon !!!

    Habe einen guten Abend, Albrecht und danke für Deine lieben Zeilen,

    Ela

    Gefällt mir

    • albrechtsirius 2. Dezember 2021 / 22:49

      danke für dein Engagement, liebe Ela….und besser beruhigend, als einschläfernd….als Geduld haben, habe ich es nie empfunden. Eher als Freude, eine so lebendige Schwester hier getroffen zu haben, die mit ihrer Art der Kommunikation wieder zeigt, wie vielfältig und besonders jede/r von uns ist…

      liebe Grüße, und eine entspannte Nachtruhe wünsche ich dir

      Albrecht

      Gefällt mir

      • Ela 4. Dezember 2021 / 17:22

        Danke Albrecht, 😊

        die Wünsche nehme ich für heute….

        😉

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s