Sirius-Botschaft:  „Wollt ihr die Geburtswehen eurer neuen Friedenskultur als Preis für alle zukünftigen Freuden verstehen?“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.net

Quelle: Auszug aus der Sirius Botschaft „Wie lange geht das noch?“ https://liebeslicht.net/

Die Sirianer:

„…..Wir sehen euer leuchtendes Lichtfeld überschattet von den Gedanken und Gefühlen dieser Zeit. Nehmt unser Mitgefühl entgegen, ihr Lieben! Wir wissen, dass ihr es nicht leicht habt; und doch ist diese Wahrnehmung Folge eures Urteilens. Könnt ihr diese Welt in ihrer aktuellen Phase anerkennen, liebste Freunde? Wollt ihr die Geburtswehen eurer neuen Friedenskultur als Preis für alle zukünftigen Freuden verstehen? Wie lange geht das noch? fragt ihr uns. Unsere Antwort enthält drei Aspekte. Diese bedrängende, destruktive Zeit endet, wenn ihr

  • eure Regierungen zur Ordnung ruft, oder neue, Menschen freundlichere wählt
  • wenn die Mehrheit von euch dem Leben in Gedanken und Taten Priorität gibt
  • wenn die Mehrheit von euch jede Destruktivität im Denken und Handeln beendet

Erscheint euch diese Aufgabe zu schwierig, ihr Lieben? Dann bitten wir euch jetzt sofort um Eines:

Taucht tief in euren leuchtenden, warmen Herzraum ein, und findet dort das Versprechen und die Gewissheit über eure neue Zeit. Tut dies jedesmal, wenn sich Gedanken des Zweifels oder Gefühle der Ver-Zweifel-ung melden. Vielleicht empfindet ihr euch als Opfer des Geschehens. Doch ihr werdet euren Irrtum erkennen, und die Kraft eurer Gedanken und Visionen entdecken. Die Zeit ist reif, eure meisterlichen Talente zu erproben!

Seid nachhaltig, und lasst euch nicht mehr ablenken oder irritieren. Das Unlicht kennt eure Neugier, und fängt euch immer wieder aufs Neue mit der Spiegelung verschobener, nicht-wahrhaftiger Konzepte ein. Haltet euer Denken im Licht, liebste Freunde! Hebt eure Aufmerksamkeit ganz bewusst in die Regionen eurer Kopfmitte, und aktiviert so eure Intuition und Verbundenheit im Geiste.

Eine riesige, kraftvolle Heilungswelle erreicht jetzt euren Planeten! … Christus, die Meister der Weisheit, der Buddha und der Geist des Friedens und Gleichgewichts lassen ihre Energien zusammenfließen, und verteilen sie über eurem Planeten. Öffnet euer Herz, und nehmt eure Portion in Empfang, liebste Freunde! ….. Auch in euch tauchen sowohl lichtvolle wie dunkle Impulse auf….In der Verbundenheit mit allem, was ist, durchströmen euch die Wellen der Veränderung in den Aspekten eures SEINs. Dualistische Kräfte fühlen sich wie eine immer wieder unterbrochene Reise an.

Bleibt unerschüttert, ihr Lieben, und haltet eure Visionen im Bewusstsein. Nichts gibt es, was dem Liebeslicht eures Ursprungs widerstehen könnte…“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Es ist nicht immer einfach, in der inneren Balance zu sein, wie soeben, als eine Bekannte mir schildert, sie habe sich spritzen lassen, um ihre kleine Tochter im Krankenhaus besuchen zu dürfen….Hinweise auf die Gefährlichkeit der „Impfung“ sind dann nicht immer angebracht, sondern nur Verständnis und eine Segnung, mit der inneren Bitte, ihre göttliche Seele möge ihren Menschen geleiten….

Immer mehr Menschen „rufen die Regierungen zur Ordnung“, in dem sie massenweise auf die Straße gehen…Wenn noch nicht geschehen, so werden sich durch die offenkundige dunkle Agenda der Regierungen, was bsp. die Androhung der Impfpflicht usw. betrifft, viele Menschen nun „dem Leben in Gedanken und Taten Priorität“ zuwenden, und mehr und mehr „jede Destruktivität im Denken und Handeln beenden“. Eine schwierige Geburt, wie ich manchmal denke. Trotzdem wird das , was derzeit geschieht von der Urquelle zugelassen, wie die Siris in einer Botschaft sagten… Und ich kann mir auch gut vorstellen, weshalb…

Habt ihr Fragen an die Sirianer zur aktuellen Zeitqualität oder von allgemeinem Interesse? Dann könnt ihr euch gerne zu unserem Seminar „Sirius Aktuell“ kommenden Samstag anmelden und eure Fragen einbringen….Hier gehts zur Anmeldung:

https://www.dw-formmailer.de/

9 Gedanken zu “Sirius-Botschaft:  „Wollt ihr die Geburtswehen eurer neuen Friedenskultur als Preis für alle zukünftigen Freuden verstehen?“

  1. Ela 20. Januar 2022 / 18:41

    A propos Regierungen zur Ordnung rufen:

    Wer ruft Frau Baerbock zur Ordnung? Sie muss schleunigst verschwinden….

    Gefällt mir

    • albrechtsirius 20. Januar 2022 / 18:47

      Veränderungen im bisherigen alten System bringen uns nicht weiter, liebe Ela…..wenn Frau Baerbock verschwindet kommt jemand anders……daher – lehnen wir uns zurück (oder gehen auf die Straße) und genießen die Show……wie wir hörten: Das Dunkle und Destruktive zerstört sich selbst…..der Wandel ist umfassend und wird alle Strukturen betreffen…..so auch die politischen…..

      liebe grüße

      Albrecht

      Gefällt 1 Person

      • Ela 21. Januar 2022 / 18:57

        Danke lieber Albrecht,

        ja, ganz Deiner Ansicht, die gestrige Abstimmung in unserem Parlament zeigt es genau. Sie zerstören sich selbst damit.

        ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

        Habe heute 6 Anzeigen zu meiner Polizeistation gebracht, mit folgendem Wortlaut:

        An
        Polizeiinspektion
        ………………….
        PLZ Ort

        Datum …….2022

        Betrifft: Anzeige (Pol. Position und Name ) Die Person ……. hat am 20.1.2022 in der Abstimmung des Parlaments für die Impfpflicht gestimmt.

        Damit hat ……. die Österreichische Verfassung verhöhnt. Gleichwohl die Demokratie verhöhnt, in Anbetracht der vielen Proteste und parlamentarischer Stellungnahmen. Gleichwohl hat ……. die offizielle Statistik der Krankheitsfälle ignoriert, wo dreifach Geimpfte an der sog. „Variante“ Omikron erkrankten.

        Fällt unter § 275 StGB Landzwang und ist unter Aufhebung der Immunität zu verfolgen.

        Ich bin ein geistig – sittliches Wesen und tue niemandem etwas zuleide, das ich wohl auch für mich beanspruche. Ich übernehme keine Haftung für parlamentarische Abstimmungen, Politiker und undemokratische Zwänge.

        Dieser Anzeige liegt in Kopie meine Geburtsurkunde bei.

        [ Unterschrift ]

        Mit der Möglichkeit, diese Vorlage zu nutzen für alle, welche sich beteiligen wollen an der Beseitigung einer sog. Regierung, die kein Verantwortungsbewusstsein gegenüber der Bevölkerung hat !!!!

        ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

        Was das obige Video mit Baerbock betrifft, das ist so eindeutig lächerlich, musste Euch das vorführen. Ihr in D müsst selbst auf die Idee kommen, wie Ihr diese Clique von Möchtegerns und Schwab-Ferngelenkten loswerdet !!!

        Gefällt mir

      • albrechtsirius 21. Januar 2022 / 21:24

        kannst du dir vorstellen, liebe Ela, dass Frau Baerbock deine liebevolle Schwester im Geist ist und ihre Rolle spielt? vielleicht willst du sie umarmen? Mit der Trennung – hier die Lichtvollen und dort die Schwabgelenkten- befinden wir uns ja im Feld der 3. Dimension, der wir entwachsen wollen…….Außerdem wissen wir ja, dass wir Probleme nicht mit denselben Mitteln lösen können, durch die sie entstanden sind….

        Daher benötigen wir komplett neue menschenwürdige Systeme, in denen die bisherige Politik mit ihren Strukturen nichts mehr zu suchen hat…….wenn ich mich umsehe, ist der Wandel bereits auch im Äußeren greifbar nahe…..alles dient dazu, damit wir in die eigene Selbstverantwortung, Selbstermächtigung, in unsere innere Schöpferkraft kommen, die wir für das höchste Wohl einsetzen….ein Prozess den wir mittels unseres wachsenden Bewusstseins Schritt für Schritt gestalten…………die alten Strukturen in Politik, Finanzen, Gesundheit, Wirtschaft, Wissenschaft, Schulwesen jedenfalls müssen weichen……wie lange das Ganze dauert, hängt von unserem Bewusstsein ab, es ist jedoch nicht mehr aufzuhalten, schon aufgrund der beständigen und hochschwingenden Photonenstrahlung die auf die Erde strömt ……

        liebe Grüße nach Österreich in dieser herausfordernden Zeit……

        Albrecht

        Gefällt mir

      • Ela 22. Januar 2022 / 00:48

        Hallo lieber Albrecht,

        Du meinst, ich solle mir vorstellen, dass ich die Annalena bin und mich lächerlich mache? DAS habe ich sicher schon gemacht und dieser Gedanke ist tatsächlich witzig für mich.

        Wenn es nicht so folgenschwer wäre, dass solche Clowns nun in der Deutschen Regierung sind….. das alles sind ja keine Sandkastenspiele……

        Oder eben doch, jedenfalls kann ich nicht so ruhig bleiben, wie Du es im Moment bist, doch diese Deine Ruhe könnte in Momenten mein innerer Anker sein, um zwischendurch kräftig lachen zu können. Ja, auch über mich selbst.

        Ja, das mit den Stehaufmännchen, das kenne ich schon, deshalb strenge ich mich ja so an, dass diese Regierungen restlos zerbröseln, sich auflösen, abbröckeln und der Vergessenheit anheim fallen.

        Schlaft gut alle miteinander, Weiber oder Mander, Grüß Euch Gott.

        Gefällt mir

      • albrechtsirius 22. Januar 2022 / 14:05

        da gibt es verschiedene Blickwinkel, liebe Ela…..ich meinte natürlich nicht, dass du die Annalena bist und dich lächerlich machen könntest…..

        Wir sind ja alle aus der Urquelle geschaffen und tragen einen göttlichen Wesenskern in sich/uns…du könntest also diese Menschen in ihrem göttlichen Wesen sehen und umarmen….
        das heißt ja nicht, dass du bejahst, was sie tun – Insbesondere können die Eigenschaften eines Menschen, ihr Ego, nicht von mir umarmt werden, da jeder nur für sich Verantwortung trägt, was er in Gedanken und Gefühlen und Worten so in sich trägt und äußert….

        du könntest jedoch auch das Mitgefühl in dir wachrufen und den betreffenden Menschen mit deinem Mitgefühl umarmen….

        ein schönes Wochenende für dich und uns allen

        Albrecht

        Gefällt mir

  2. Ela 22. Januar 2022 / 17:34

    Hallo lieber Albrecht,

    danke für Deine innigen Worte. Ich dachte nicht, dass Du denkst, ich bin die Annalena. 🙂 Was mir noch einfällt ist, dass man Kinder auch nicht jeden Unfug machen lässt, zum Beispiel zündeln, und damit das Haus abfackeln. Wenn man selbst Fehler macht, fragt man danach oft andere Betroffene, warum sie nicht frühzeitig was gesagte haben ?

    Wir sollten bei diesem Theater nicht mehr mitmachen, die Sirianer sagten doch: „Die Regierungen zur Ordnung rufen.“ – So sinngemäß. Das ist natürlich unangenehm für alle, auch für einen selbst, weil es Aufregung schafft.

    Von selbst wird es nicht gehen. Bei den Warnstreiks vor den Landesregierungen waren nicht sehr viele Leute anwesend, so um die 100, und das auch keine Schaffenden. Diese wurden dann zwei Tage lang gesperrt für Nachrichten, sodass keiner wusste, ob da überhaupt jemand aufgetreten ist. Das ist etwas zögerlich von und nach allen Seiten, würde ich sagen.

    Wir sollten eindeutig wissen, was wir wollen und das auch kund tun. Ehe es zu spät ist.

    Liebe Grüße zurück in das schöne, südliche Mitteldeutschland sende Ela

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s