Siriusbotschaft: „Noch einmal durchwandern alle Zerstörungskräfte jetzt eine enge Schlucht“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.ne

Auszug aus der Sirius Botschaft: https://liebeslicht.net/die-pforten-zur-dunkelheit-schliessen-sich/

Die Sirianer: 

„Noch einmal durchwandern alle Zerstörungskräfte jetzt eine enge Schlucht. Dabei bläht sich ihr Energiefeld auf – bis es endgültig aus eurem Lebensbereich verschwindet.

Hierin liegt der Grund für die wachsenden Einschränkungen, die euch geboten werden. Das Energiefeld der Zerstörung überprüft noch einmal, inwieweit ihr seine Gesetze wirklich verabschieden wollt.

Euer Spiel ist ein gemeinsames, liebste Freunde, und durch den Wechsel von Lebens fördernden und Lebens störenden Impulsen über sehr lange Zeiträume findet ihr ins Licht.

Während ihr den Heimweg antretet, erschafft ihr eine neue Kultur der Liebe und Ausgewogenheit, die dem Schutz des Lebens oberste Priorität schenkt.

Eure Erfahrung mit den destruktiven Kräften macht euch stark. Nur wer sie kennt, ist wach genug, sie zu verabschieden. 

Viele von euch haben die atlantische Zerstörung miterlebt. Nun seid ihr erneut hier, und die Erinnerung an das damalige Drama beunruhigt euch. Seid ohne Sorge, ihr Lieben.

Diesmal endet das Spiel auf neue Art, und sein letzter Akt zeigt sich bereits auf der Bühne eurer Dreidimensionalität.

Haltet euer Denken im Licht der Liebe!

So entzieht ihr der Dunkelheit ihre Nahrung.

Entlasst alle Sorgen und Ängste aus eurem Bewusstsein, und erschafft dort – in eurem Denken und Fühlen, die neue Kultur, nach der ihr euch sehnt.

Erlebt dann ein erstaunliches kosmisches Gesetz: eure Visionen materialisieren sich, wie der Regen, der aus einer Wolke herab tropft. Erschafft euch visionäre Wolken, und seid voller Zuversicht, dass ihr Segen die Felder eures Bewusstseins erfrischen wird. Wir grüßen euch in tiefer Liebe und sind mit euch!“

Anmerkung von mir (Albrecht)

hier nochmal das Angebot, an der täglichen Friedensmeditation teilzunehmen, und, wie die Sirianer oben sagen: „entlasst alle Sorgen und Ängste aus eurem Bewusstsein..“, denn „diesmal endet das Spiel auf neue Art“. Newsletter der Fahrnows nach dem Beitrag: christusbotschaft-

Und: Zitat aus einer kürzlichen Sirius Botschaft: „Was jetzt gebraucht wird, ist die großherzige, mitfühlende Haltung des Miteinander aller zum menschlichen Kollektiv gehörender Inkarnierter und Nicht-Inkarnierter“

Um die Zuversicht zu stärken hilft nach meiner Erfahrung auch, ins Lichtfeld unserer geistigen Helfer und des Christuslichtes einzutauchen. Nichts geschieht, was die Quelle nicht zulassen würde, heißt es immer wieder. Hinzu kommt, dass nun auch große Krankenkassen aufklären, wie folgendes Schreiben der BKK ProVital, was wiederum den Aufwachprozess unterstützt:

BKK-Brief-an-PEI-21022022.pdf

und auch der beachtliche folgender Offene Brief:

Bischöfe nehmen Geruch der Wölfe an“ – Offener Brief von Andreas Kirchmair

lieber-erzbischof-dr-franz-lackner-kehre-bitte-um-offener-brief

hier das Video:

https://www.kla.tv/index.php?a=showstart&lpage=false

Ein Gedanke zu “Siriusbotschaft: „Noch einmal durchwandern alle Zerstörungskräfte jetzt eine enge Schlucht“

  1. Matthias Köhler 24. Februar 2022 / 17:17

    Es ist super, dass dies ans Licht dringt. // Mir hat Personal einer größeren spanischen Klinik in einem privaten Gespräch erklärt, dass dort die Sterbestatistiken gefälscht werden. So stürben plötzlich viele Menschen an Corona, aber niemand mehr an einer herkömmlichen Grippe oder Erkältung. // Man darf gespannt sein. Aber die Menschen wachen auf. Sie beginnen, das ist meine persönliche Wahrnehmung, zu hinterfragen. Endlich 😊

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s