Sirius-Botschaft: „Ihr selbst erarbeitet euch die Erleuchtung, indem ihr tief in euch hinein schaut, und den Ursprung eurer Existenz erkennt.“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Auszug aus dem Buch der Fahrnows „Liebeslichtfeldheilung“

Die Sirianer:

„Was tust du hier? Was ist deine Mission?

Der Göttliche Lichtfunke in euch kennt die Antwort. Sie enthält einen allgemeinen, und einen spezifischen Teil. Wir beginnen mit dem allgemeinen, der für euch alle gilt:

Menschen spiegeln ihr Licht in die Materie.

Ihr seid große Transformatoren, die ihr riesiges Lichtfeld abwechselnd zusammenziehen und entfalten. Durch die Rhythmen der Zeit verdichtet ihr euch, um Materie zu erschaffen und materielle Erfahrungen zu sammeln. Dann befreit ihr euer Licht erneut. Im Liebesfeld der Schöpfung dehnt ihr euch aus, und erlöst die Materie aus Starre und Festigkeit. Stellt euch vor, wie sich eure Lungen bei jedem Atemzug ausdehnen und zusammenziehen. Übertragt dieses Bild nun auf eure Existenz im Lichtfeld. Dehnt euch aus, und zieht euch zusammen. Das genau ist eure Mission!

Ich Bin die Erschaffung und Auflösung aller Elemente!

Was jetzt geschieht, sprengt eure Grenzen. Nur zögerlich öffnet sich eurer Bewusstsein dem intensiven Licht dieser Zeit.

Ihr hattet gehofft, wie durch einfache Magie erleuchtet zu werden. Stattdessen geht es jetzt um eure Klärung und Entwicklung. Ihr selbst erarbeitet euch die Erleuchtung, indem ihr tief in euch hinein schaut, und den Ursprung eurer Existenz erkennt.

Diese Erkenntnis hat Konsequenzen, ihr Lieben. Nichts bleibt, wie es ist. Innen so wie außen werdet ihr eure Strukturen erneuern; im Denken und Fühlen, und in eurem täglichen Sein. Wir können euch dabei unterstützen, informieren und ermutigen.

Die Arbeit aber vollzieht ihr selbst.

Ihr werdet euren Lebensrhythmus so sehr beschleunigen, dass alle Zeit aufgelöst erscheint. Damit überwindet ihr die dritte und vierte Dimension, welche gemäß dem Gesetz der Raum Zeit wie eine agieren. Ihr vollzieht einen Quantensprung in höhere Dimensionen.

Aus der Enge der Raum Zeit springt ihr in die Freiheit eurer wahren Schöpfernatur. Um eurem Verständnis mit einem Bild zu helfen:

Die Wirbelstürme diese Zeit werden euch mitreißen, und eure Geschwindigkeit solange steigern, bis ihr mit einem Aufseufzen der Erleichterung im Auge des Sturms landet. Dort angekommen erkennt ihr die Stille im Kern aller Bewegung. Ihr versteht das Wesen der Evolution:

Ewige Existenz in fortwährender Entfaltung.

So könnte es sich lohnen, euren Transformationsprozess zu beschleunigen. Je rascher ihr euch entwickelt, umso schneller findet ihr Erleichterung. Seid ohne Sorge, ihr Lieben. Unzählige Lichthelfer sind mit euch. Sie beschützen und nähren euch, damit ihr die Reise gefahrlos übersteht.

Ihr fühlt euch angestrengt? Dann bitten wir euch: unterbrecht euren Tag regelmäßig durch Inseln der Ruhe. Entspannt euch öfter. Geht liebevoll mit euch um, und sorgt besonders gut für euren physischen Körper. Er ist euer Träger. Er leistet die schwierigste Arbeit, da seine Materie von größter Dichte ist. Erinnert euch an die Belohnung, die jetzt für euch und mit eurer Hilfe erschaffen werden. Schon bald werdet ihr wissen, dass diese Entwicklung ihren Preis verdient! (Fortsetzung demnächst)

Anmerkung von mir (Albrecht)

Die Ausdehnung unseres Bewusstseins hängt in erster Linie davon ab, ob ich noch dichte Gedanken- und Gefühlsstrukturen in mir trage. „Haltet euer Denken im Licht“, wird uns empfohlen, taucht ein in die Allverbundenheit und beobachtet, was sich in euren Gedanken und Gefühlen abspielt, wenn ihr das Szenario eurer Welt betrachtet (so sinngemäß)..Ängste und Wut angesichts der Coronamaßnahmen oder der kriegerischen Aktivitäten könnten sich zeigen. Gelingt es mir, diese dichten Komplexe von Angst und Verwirrung aufzulösen? Dies ist eine Voraussetzung der Bewusstseinsausdehnung und der Erkenntnis, dass ich, wie jeder Mensch, ein göttliches Wesen bin. Zunächst akzeptiere ich, dass ich noch dichte Energiestrukturen und Widerstände in mir trage. Sie dürfen sein und zeigen sich mir im Spiegel der weltlichen Geschehnisse. Fülle ich meinen inneren Raum, in dem sich meine Gedanken und Gefühle aufhalten, mit dem Heilungslicht, das in mir ist, so kann ich die einengenden Strukturen in mir in dieses innere Transformationslicht stellen und auflösen (lassen). Übung macht den Meister. So sind wir gefordert, aus der Bewertung von Gut und Böse, und somit aus dualistischen Verhaltensweisen auszusteigen. Gleichzeitig halte ich eine Vision friedlicher Gesellschaftsstrukturen, liebevolle Beziehungen, lebensfördernder Strukturen, im Bewusstsein. Wie innen so außen, wird sich dies nach und nach im Äußeren manifestieren…. Diese innere Arbeit dient unserer Selbsterkenntnis, -verwirklichung und -ermächtigung. Unterstützung erhalten wir durch unsere lichtvollen Helfer und der Energie der Synthese, die anwesend ist.

2 Gedanken zu “Sirius-Botschaft: „Ihr selbst erarbeitet euch die Erleuchtung, indem ihr tief in euch hinein schaut, und den Ursprung eurer Existenz erkennt.“

  1. Anna 17. März 2022 / 18:43

    Lieber Albrecht,
    Ich habe die Botschaft gleich zweimal gelesen… sie ist fast ein wenig über meinem Verstandesverstehen. Allerdings ziehe ich für mich heraus: „Übung macht den Meister“ und zwar im „Liebeslicht im eigenen Körper und in den Gedanken ausdehnen“. Für mich stelle ich mir auch vor, in der Ruhe bleiben, auch wenn im Aussen alles sehr unruhig und stürmisch ist. Und Vertrauen haben, weil wir verbunden sind und uns Helfer beiseite stehen.
    Wieder einmal sehr interessant und hilfreich! Danke vielmals!!!

    Gefällt mir

    • albrechtsirius 17. März 2022 / 21:17

      Ja, liebe Anna, manchmal muss man den Verstand in den Urlaub schicken und auf die Intuition des Herzens hören. Trotzdem schätze ich an den Siriusbortschaften auch das Wissen, das uns vielfach übermittelt wird, wie beispielsweise die Informationen über die Ebenen der Schöpfung, Dimensionen, atomare Zusammenhänge, unsere DNA uvm…..andernteils ist „Alles Eins Hier Jetzt“, wie sie sagen, und die Unterscheidungen bräuchte es gar nicht im Raum der Einheit.

      Die Essenz in der heutigen Botschaft sehe ich darin, dass wir unendliche Wesen sind und in großen Zeiträumen einen Teil davon als Mensch in die Materie „schicken“, damit dieser in einem eingeengten Bewusstsein und innerhalb der Dualität Erfahrungen macht, dann wieder die Materie mit seinem inneren Licht durchdringt und „erleuchtet“, . Indem der Mensch also sich wieder seines eigenen göttlichen Wesens erinnert (das er während des „Falls“ in die Tiefen der Materie aus seinem Bewusstsein verlor), die Blockaden und Widerstände in sich löst und hierdurch mit Licht durchdringt….bringt er das Licht in die Materie (auch Gedanken und Gefühle sind Materie; und natürlich die Zellen seines Körpers, der hierdurch ebenso lichtdurchflutet wird) .und so weitet sich wieder das Bewusstsein, eine neue Epoche der Bewusstseinsausdehnung beginnt und somit der Weg von der sog. Involution (Zusammenziehung) in die Evolution (Ausdehnung)……Jedoch ohne die bewusste und absichtsvolle Lösung innerer negativer Gedanken und Gefühle geht das nicht. Diese sind ja gerade die eingeengten, dichten Energiekomplexe, die wieder in die Ausdehnung wollen; also: Angst ist Enge – Liebe ist Weite…..Die Sirianer beschreiben ansatzweise, weshalb wir diesen Weg gehen….es sei ein „Experiment der Extraklasse“, zu.dem wir, individuell und kollektiv, Ja gesagt haben……

      Einen schönen Abend für dich und deine Familie, liebe Anna und viele Grüße

      Albrecht

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s