Siriusbotschaft: „Wer sich dem Liebeslicht der Christusenergie anvertraut, findet seine Lösungen für jeden Konflikt und jede Herausforderung“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Auszug aus dem Buch der Fahrnows https://www.imlicht.ch/

Die Sirianer:

“ Christus und die Meister der Weisheit unterstützen jetzt jeden einzelnen Menschen auf der Erde. Sie verströmen ihre Liebe und Weisheit, und entsenden einen Weckruf in eure kollektives und persönliches Bewusstsein.

In Freiheit entscheidet ihr, ob ihr euch diesem Weckruf anvertrauen wollt. Voller Freude berichten wir euch, dass ein Teil von euch diese Entscheidung bewusst oder unbewusst bereits gefällt hat. Ausreichend viele von euch haben sich dem Liebeslicht der Schöpfungsquelle anvertraut, und den Heimweg angetreten.

Ausreichend viele, damit auch die anderen sich über eure kollektive Vernetzung jetzt nach und nach an die Liebe erinnern können, die euch erschuf. Das ist das Werk der Schöpfung, liebste Sternenfreunde! Über unvorstellbar lange Zeiträume wird die Tonleiter des Lebens herabgespielt. Dann gibt es einen vorher bestimmten Umkehrpunkt, an dem das Spiel sich wieder in höhere Ebenen bewegt. Und während der Auf und Ab Bewegungen durch die Klaviatur des Universums beschützt und nährt euch das Liebeslicht eures Göttliche Ursprungs.

Liebste Freunde, versteht ihr das Geschenk, das unsere heutige Botschaft für euch enthält? Wer ihren Inhalt wirklich integriert, ist frei von jeder Sorge um die Zukunft.

Wer sich dem Liebeslicht der Christusenergie anvertraut, findet seine Lösungen für jeden Konflikt und jede Herausforderung. Wer sich an seine Göttliche Natur erinnert, erschafft sein Leben in Freude, an jedem Tag. Gerührt und glücklich sehen wir euch auf diesem Weg.

Über lange Zeiträume galt unsere Aufmerksamkeit dem „Punkt der Umkehr“ auf den Tonleitern des Universums. Wir gaben alles, um euch auf diesen Punkt vorzubereiten. Wir stimulierten euer Bewusstsein und euren Mut, um euch für die notwendigen Entscheidungen zu stärken.

Jetzt seid ihr angekommen im Liebeslicht der Schöpfung. Wir feiern mit euch, ihr Lieben. Von nun an bekommt unsere Zusammenarbeit neue Inhalte. Jetzt und in Zukunft bieten wir euch unsere Hilfe an, bei der Erforschung eurer Göttlichen Talente. Ihr seid angekommen im Lichtfeld eurer Heilung. Wir zeigen euch die Schätze, die in diesem Lichtfeld auf eure Entdeckung warten. Wir leiten euch darin an, sie zu nutzen.

Gemeinsam mit dem Christuslicht und den Meistern der Weisheit laden wir euch ein, zum größten Abenteuer diese neuen Zeit.“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Das größte Abenteuer dieser Zeit, wie es oben heißt, beginnt, wie wir ja wissen, zunächst bei uns selbst. Haben wir den Mut, uns selbst zu betrachten und trauen wir uns, Ja zu sagen zu unseren Gefühlen, zu Mitgefühl und Empathie, zu Nähe und Offenheit (wahrscheinlich tun sich da die Männer etwas schwerer als die Frauen; na gut, vielleicht ist es ja nur bei mir so…) Müssen wir noch unseren „Mann“ stehen, Partei ergreifen und klar unsere Meinung kundtun, oder schaffen wir es, mal nichts zu tun, die Gedanken zur Ruhe kommen lassen, und das, was eine bestimmte Situation in uns hervorruft, in unserem Herzen zu betrachten und zunächst mal ohne Wertung dort stehen zu lassen? Christus sprach durch Jesus von Nazareth immer von der Selbst- und Nächstenliebe, von Güte und Barmherzigkeit ….. gleichzeitig schmiss er  die Wechsler und Krämer aus dem Tempel….Liebe kann also auch Klarheit bedeuten und Standpunkte zu entwickeln. Unsere Unterscheidungsgabe zeigt uns, ob eine Handlung eher dem Ego entspringt oder dem Bewusstsein der Hüterschaft für Mutter Erde, für die Kinder und Schwachen dieser Welt. Hilfreich nach meiner Erfahrung kann es sein, sich beständig mit dem Christuslicht der Liebe und Weisheit, das in Form des Photonenstroms weiterhin verstärkt über unsere Sonne zu uns fließt, zu verbinden, es einzuatmen und in unseren fest- und feinstofflichen Körpern wirken zu lassen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s