Botschaft der Göttin: „Eure Haustiere übernehmen eure astralen Ausstrahlungen, und helfen euch dabei, sie zu balancieren.“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Auszug aus dem Buch der Fahrnows: „Die Göttin, Teil III, „Die neue Erde“ (Haustiere)

„Meine liebsten Kinder, wundert ihr euch, dass ich über eure Haustiere sprechen will? Erinnert euch jetzt an die geliebten Tiere, die euch in eurem Leben schon begegnet sind. Gemeinsam mit euch möchte ich sie ehren. Spürt die Wärme, die dabei in eurem Herzen entsteht. Fühlt die bedingungslose Liebe, die ihr ihnen schenken wolltet. Erinnert euch an die Gefühle reiner Freude, die ihr mit ihnen teilen konntet.

Lauscht in euren Körper, und entdeckt, dass ihr euch sanft entspannt, während ihr an eure Tiere denkt.

Meine lieben Menschenkinder, vielen von euch fällt es leicht, den Tieren bedingungslose Liebe entgegen zu bringen; leichter oft, als sich selbst oder anderen Menschen.

Reinen Herzens und einfacher Gesinnung sind eure Haustiere. Sie lieben euch ohne Einschränkung. Sie danken euch für eure Fürsorge und Obhut, und sind euch treu, ohne zu zögern. Ihre Bedürfnisse sind überschaubar und nicht zu komplex. Gebt ihnen, was sie brauchen, und ihr habt die treuesten Gefährten der Erde.

Eure Tiere leben ohne die komplizierten Verstrickungen der Raum Zeit. Sie verweilen im Jetzt. Wohl ist ihr Verhalten durch Erinnerungen an ihre Geschichte geprägt. Aber sie sind auch frei von Impulsen der Rache, der Habgier, der Verurteilung oder Unterstellung.

Das macht es  so viel einfacher für euch, mit ihnen zu leben, als mit einem Menschen.

Allerdings gibt es auch etwas, das euch die Tiere nicht bieten können. In den komplexen Spiegelungen menschlichen Miteinanders erfahrt ihr die Tiefe eurer noch unentdeckten Innenwelten. In euren gemeinsamen Verstrickungen lernt ihr, euch auszuloten in den unbekannten Regionen eures Bewusstseins. Das sind die Geschenke menschlicher Gemeinschaft, die ihr nur dort erhaltet.

Eure Tiere dagegen schenken euch noch etwas anderes sehr Besonderes.  Sie übernehmen eure astralen Ausstrahlungen, und helfen euch dabei, sie zu balancieren.

Tiere besitzen einen gut entwickelten Astralkörper, und spüren jede Bewegung in seinem Feld. Mit ihren instinkthaften Talenten sorgen sie für Ausgleich in den Strömungen der Gefühle. Da sie im Geiste der Einheit leben, unterscheiden sie nicht zwischen Ich und Du. So balancieren sie auch ihre Gemütslagen aus, im freiwilligen Dienst.

Dadurch übernehmen sie gelegentlich auch eure körperlichen und mentalen Krankheiten. Nicht immer gelingt es, ihnen, auszubalancieren, was ihr Mensch erschuf. …..(Fortsetzung demnächst)

Anmerkung von mir (Albrecht)

Hinweis auf die Möglichkeit, sich zu einer kostenlosen Schnupperstunde über den Heilungstempel anzumelden:

Hier die Einladung von Sofie und Nadine:

Wir laden euch herzlich zu unserem nächsten Schnupperabend im Heilungstempel ein.

Während rund einer Stunde habt ihr die Möglichkeit, erste Einblicke / erstes Einfühlen zum Heilungstempel zu gewinnen und eure Fragen zu stellen.

Wann? 7. April um 19:30

Wo? Bitte meldet euch bei nadine@hengart.ch an.
Nadine wird den angemeldeten Teilnehmern kurz vor dem Schnupperabend einen Zoom Link zukommen lassen. Wir können euch auch gerne vorab dabei helfen, falls ihr mit Zoom noch nicht so vertraut seid.

Wer? Nadine und Sofie werden den Schnupperabend leiten. Die anderen Mentor/innen werden auch anwesend sein.
Wir freuen uns schon auf euch!

Wir danken für eure Anmeldungen und wünschen euch eine wundervolle Woche. Herzliche Grüsse – Eure Sofie und Nadine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s