Siriusgrüße: „Dies ist die Zeit der Veränderung, und du erfährst sie so harmonisch und sanft wie möglich, wenn du sie anerkennst“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.net

Auszug aus einer Sirius-Botschaft in einem Sirius-Aktuell-Seminar

Die Sirianer:

„……Dies ist die Zeit der Veränderung, und es könnte sein, dass schon in einigen Jahren, wenn ihr zurückblickt, ihr staunend beobachtet, wie viel und wie grundsätzlich verändert eure Welt und ihr selbst erscheint! 

Dies ist die Zeit der Veränderung, und du, liebster Mensch, erfährst sie so harmonisch und sanft wie möglich, wenn es dir gelingt, es anzuerkennen. Wenn du ja sagst zur Veränderung in deinem eigenen Leben und in der ganzen Schöpfung, mit der du eins bist. Entscheide dich, wenn du magst, und sag ja zur überraschenden, grundsätzlichen und für Dich im Moment noch nicht erkennbaren Veränderung, die nun geschieht.

Akzeptiere die Veränderung, so wie du einst in der Phase deiner körperlichen Geburt auf dieser Erde entschieden warst, es zu wagen, den Mutterleib zu verlassen, ohne zu wissen, was dich danach erwartet. Diesen Mut hast du einst aufgebracht und er wohnt noch in dir! So lebendig und kraftvoll wie immer ist der Mut in dir, um ja zu sagen zu einer Veränderung, zu unzähligen Veränderungen deines Lebens und sie willkommen zu heißen.

Um in dem Bild der Geburt zu bleiben, haben die Presswehen begonnen und etwas Neues wird das Licht eures Bewusstseins erreichen. Ihr seid in einer Phase angekommen, in der es nicht mehr darum geht, ob diese Geburt stattfindet, sondern wie sie stattfindet. Und so seid ihr alle eingeladen, ja zu sagen und zu behüten, beschützen und willkommen zu heißen, was geschehen möchte. Akzeptiert die Geburt und das Neuwerden von etwas, was ihr noch nicht genau erfassen könnt.

Und hierzu braucht ihr einen zweiten Teil nach der Entscheidung. Und während ihr euch entscheidet, braucht ihr großes Vertrauen. …..

Seid im Vertrauen, dass die Urquelle selbst in hoch entwickelten, geistigen Liebeswesen wie dem Christus und den Meistern der Weisheit und anderen Kulturvertretern zu euch durchleitet, was sie als bedingungslose Liebeskraft und Lichtenergie verströmen möchte. Seid im Vertrauen, dass dies geschieht, egal was immer euer Tag bringen mag. 

Gebt euch diesem Vertrauen hin, wenn ihr möchtet, in Liebe. Und wann immer Angst, Wut, Verwirrung, Erschütterung, Druck und all die anderen Gefühle in euch auftauchen, die ihr noch nicht so gerne in euch tragt, wann immer dies der Fall ist, heißt sie willkommen, diese Gefühle der Ablehnung, und überreicht sie dem Liebeslicht, überreicht euch selbst, überreiche du dich selbst mit allem, was in dir ist, dem Liebeslicht und erfahre, wie es dich trägt, nährt, tröstet und heilt. 

Liebste Seele, liebster Mensch, liebste Menschengemeinschaft, entscheidet euch, soweit ihr es als richtig erlebt, für die Veränderung, die bereits in Bewegung ist. 

Entscheidet euch und findet Vertrauen in der Obhut eurer eigenen Göttlichkeit, die der Quelle allen Seins innewohnt. Entscheidet euch, findet Vertrauen und gebt euch hin in Liebe, denn das ist, was ihr seid! Göttliche Geschöpfe der Liebe aus der Einheit aller Erscheinungen!

In Liebe und Dankbarkeit!“

Anmerkung von mir (Albrecht)

„Ich tauche ein in das Feld der Liebe, des Mutes, des Vertrauens“ könnte eine passende Bewusstseinsstütze sein. Stelle ich mir vor, dass die Energie von Liebe und Vertrauen von vielen Menschen in allen Epochen bereits gelebt wurde, so ist diese Energie noch anwesend. Sie gibt es noch im universellen Feld. So gesehen habe ich die Möglichkeit, mich in diese Lichtfelder hineinzubegeben, und mich aufzufüllen und durchdringen zu lassen von diesen tragenden Schwingungen. „Ich gebe mich hin, genau so wie ich bin“, so die Sirianer in einer früheren Botschaft, und ergänzend könnte man sagen: …“…und vertraue mich der Urquelle allen Seins“ an….Ich lasse mich umspülen von dieser kraftvollen Energie und tanke Vertrauen. „Ich bin im Vertrauen“…..ich atme diese Frequenz ein….und bewege mich so aus belastenden Feldern von Angst und Zweifel….Sie haben keinen „Zugriff“ mehr auf mich, und nur dann, wenn ich mal unachtsam bin, mich überfordere, und so meine Schwingung sinkt, klopfen sie wieder an die Türe. Schenke ich ihnen wieder Aufmerksamkeit? Oder lenke ich diese auf das Licht der Liebe und spüre, wie sie sich wieder zurückziehen. Unsere Gedanken und Gefühle können weiterhin in dieser Wandlungszeit von niedrigfrequenten Energien überlagert sein. Daher ist die ständige Wachsamkeit erforderlich, um mich bei Bedarf wieder achtsam in andere Schwingungsebenen zu begeben. …..Außerdem kann ich mir der Hilfe geistiger Wesen sicher sein, wenn ich dies so wünsche und mich bewusst hierfür entscheide.

2 Gedanken zu “Siriusgrüße: „Dies ist die Zeit der Veränderung, und du erfährst sie so harmonisch und sanft wie möglich, wenn du sie anerkennst“

  1. Nadine Müller Hengartner 18. Mai 2022 / 08:33

    Was mir immer wieder hilft im Alltag ist ein Lied bzw diese Worte, die immer wieder zu mir kommen:
    ICH LIEBE MEINEN KÖRPER
    ICH LIEBE MEINEN GEIST
    ICH LIEBE MEINE SEELE
    UND MEINE GÖTTLICHKEIT

    :0) Nadine

    Gefällt 1 Person

    • albrechtsirius 18. Mai 2022 / 16:06

      danke liebe Nadine – so findet jeder Mensch die Worte, die ihn mehr zu sich selbst finden lassen…

      Ich habe mir heute ein paar Erdbeeren gekauft und mir wurde bewusst, dass es eine große Dienstleistung ist, diese Erdbeeren zu produzieren – bis zur Auslieferung.
      Ich kann hier nur danken:

      Mutter Erde und ihren Elementen
      allen Menschen, die an diesem Prozess bis zum Verkauf der Erdbeeren beteiligt sind.

      Dankbarkeit ist für mich auch ein Schlüssel, mich immer wieder bewusst im Hier und Jetzt zu verankern.

      liebe Grüße und einen wundervollen Tag für dich und uns

      Albrecht

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s