Entdeckt euer Eigenes, ihr Lieben!

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Hinweis von mir, Albrecht:

Guten Tag ihr Lieben,

Hier wieder eine Bewusstseinsstütze, die wir uns vergegenwärtigen können:

Sagt JA zu euch selbst – in jedem Augenblick und zu jedem Thema“

Die Sirianer: „Anerkennt euch als Wachsende, noch Unfertige…Wer Neues erschafft, darf experimentieren! Diesmal gibt es nur eine Vorgabe für euer Lernfeld: verbindet euch mit euch SELBST, und fühlt, denkt und handelt im Geist der Liebe. Ihr werdet spüren, dass ihr große Unterstützung erhaltet. Sowie ihr euch mit euch SELBST und miteinander verbindet, erinnert ihr euch an die Wahrheit eures SEINs“ siehe auch: https://liebeslicht.net/die-kraft-des-weiblichen/

Ich finde es entspannend, nicht perfekt sein zu müssen. Die Ausrichtung ist entscheidend. So kann ich mich in meiner Vollkommenheit bewegen und gleichzeitig mein Menschliches, noch Unvollkommenes betrachten. Wäre ich vollkommen, so wäre ich nicht hier. Gerade den Weg aus der Unvollkommenheit heraus finde ich besonders. So darf ich mich mal ärgern, wütend sein, traurig sein – ich sage Ja zu mir selbst …. und lasse die Projektion auf einen vermeintlichen „Schuldigen“ sein, und drehe den Spieß um: Ich sage (in meinem Herzen) dem „Schuldigen“ an meinem ärgerlichen Zustand: Danke, dass du mir Selbsterkenntnis schenkst, und die Erfahrung, dass ich mich in dieser Situation nun ärgere. Das kann sich auch erfrischend anfühlen und erhellend, vor allem, wenn ich den Ärger in mir nun wertfrei betrachte – er darf sein – und in einer stillen Meditation beobachtend erkenne ich, wie er sich auflöst…..Mache ich dies öfter, ist mit der Zeit eher ein Gefühl des Dankes in mir für die Selbsterkenntnis. Und die hierdurch erzeugte Emotion (Ärger beispielsweise) hat nicht mehr diese starke magnetische Wirkung, dass sie mich übermannt..(oder heißst es überfraut?)…..

einen entspannten Tag uns allen

Albrecht

2 Gedanken zu “Entdeckt euer Eigenes, ihr Lieben!

  1. giselle9 11. August 2022 / 15:16

    Für dich wohl übermannt lieber Albrecht 🙂

    Danke für den Beitrag auch deinen ❤ ich schätze deine Ehrlichkeit ❤

    Mir fällt es immer wieder schwer meine Unvollkommenheit anzunehmen 🙂

    Danke für die Anregung und Erinnerung ❤

    Gefällt mir

    • albrechtsirius 11. August 2022 / 17:58

      danke liebe Giselle…….nur wegen unserer Unvollkommenheit sind wir überhaupt hier, bzw. können wir überhaupt hier sein……..wir sind in uns vollkommen und sagten JA zu diesem besonderen Projekt Menschheit…und so schränkten wir unsere göttliche Vollkommenheit ein…. Das Göttliche in uns hat das alles abgesegnet und es war mit diesem Projekt einverstanden….und wollte es nach meinem Verständnis auch so….Daher freue ich mich auf meine Unvollkommenheit im Wissen, dass nun der Weg wieder zurückgeht…Und mit jedem inneren Schritt öffnen wir Bewusstseinsräume, die bisher auch durch unser Wirken verschlossen wurden, um dem Universum besondere Erfahrungen zu schenken….Dies freut mich und nimmt mir den Druck, mich unbedingt weiter entwickeln zu müssen…Diese Entwicklung geht nach meiner Erfahrung von alleine, wenn ich den Weg innerlich frei räume und es geschehen lasse und lerne, los zu lassen….Und wie räume ich innerlich den Weg frei? Was mache ich, wenn mich ein Mensch oder eine Situation ärgert? …… das wäre dann mal wieder ein Thema, das gesondert betrachtet werden könnte….und ist es nicht entspannend wenn du dir eingestehst, dass du unvollkommen bist, wie ich und viele andere Menschen? Und außerdem: wir, die Lichtarbeiter, öffnen durch unser Sein Wege – von der Unvollkommenheit in die Freiheit….das ist doch schon mal was…..

      liebe Grüße und eine schöne Zeit weiterhin, liebe Giselle

      Albrecht

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s