Ich führe mich selbst, und überlasse mich dem Licht

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Hinweis von mir, Albrecht:

Guten Tag ihr Lieben,

heute ein Auszug aus: https://liebeslicht.net/

Die Sirianer:

Widmest du deine Lebendigkeit und Aufmerksamkeit den Dramen, Sorgen, Ängsten und Emotionen? Lässt du dich Ab-lenken, oder lenkst du dein Leben aus dem SELBST? Lässt du dich ver-Führen von Kräften, die dich beschädigen? Oder führst du dich selbst, und über-Lässt du dich dem Licht, das DU BIST? -“

Hierzu eine Bewusstseinsstütze:

Ich führe mich selbst und über-lasse mich dem LICHT, das Ich Bin“

– und weiter die Sirianer: „Ihr sehnt euch nach Frieden, und euer kollektiver Ruf schallt weit ins Universum hinaus. Doch in tiefer Ernsthaftigkeit und Liebe sagen wir euch nun, dass ihr diesen Zustand in euch selbst erschaffen dürft, damit er im scheinbaren Außen wirksam wird. Das ist einfacher, als du denkst, liebster Mensch! Bewege dich aus dem begrenzten, alltäglichen Selbst deiner Identität in das große SELBST, das DU BIST!„……

„Ich führe mich selbst“ , heißt es oben. Hilfreich könnte sein, sich öfter am Tag zu vergewissern, wo sind gerade meine Gedanken, und wie fühle ich mich dabei? Bin ich im Hier und Jetzt oder kreisen meine Gedanken um sonst etwas. Bin ich also womöglich woanders – nämlich da, wo meine Gedanken sind. Spüre ich, dass meine Gefühle entsprechend schwingen? Was könnte helfen, wenn sich mein Inneres schwer und dicht anfühlt? Bewege deine Aufmerksamkeit absichtsvoll, heißt es sinngemäß in einer Siriusbotschaft. Eine tägliche Übung, wie ich finde. Mit der Zeit merke ich, dass wir hier ein Spiel in 3 D spielen und es meiner Entscheidung obliegt, ob ich tief in die 3 D Dramen einsteige oder aus einem übergeordneten Blickwinkel und somit gelassen die Angelegenheiten, die zu klären sind, betrachte. Erfahrungsgemäß sind die Reaktionen meiner Mitmenschen, die hier beteiligt sind, freundlich und zugewandt. Und wenn nicht – ich habe großes Verständnis dafür, wenn ein Mensch in diesen Dramen festhängt und wie magnetisch so etwas wirken kann. Umsomehr ist eine ständige Ausrichtung auf das Licht in mir vonnöten, damit sich die Not wendet…..Die Helfer der geistigen Welt sind immer anwesend, um mich hierbei zu unterstützen. Meine Entscheidung und aktive Hinwendung an das Licht ist gefragt…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s