Sirius-Grüsse am 29.11.20 „Reise durch den Nullpunkt“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Liebste Sternenfreunde – wir grüßen euch in Liebe und Verbundenheit! Vielleicht habt ihr uns in den vergangenen Wochen vermisst, ihr Lieben? Je ruhiger es um uns wird, umso näher sind wir euch. In die tiefe Ruhe des Geistes ergießen sich Gedanken und Worte in stiller Verbundenheit. Wir sind mit euch, ihr Lieben – so wie ihr es mit uns seid.

Ihr durchlauft jetzt (Dezember 2020 bis ca Mai 2021) eine Zone der kosmischen Neutralität. Die euch vertraute Dualität geht in eine vorüber gehende Synthese; bis sie sich aufs Neue löst und eine deutlich weniger widersprüchliche Dualität der höheren Dimensionen erschafft. Dieser zweite Teil könnte Jahre andauern – und ihr seid dabei! Entweder in einer verfeinerten, durchlässigeren Körperstruktur eurer aktuellen Präsenz, oder – gemäß der Wahl eurer Seele – im körperlosen Zwischenraum der 5. Dimension, von wo aus ihr mit erschafft, was auf eurem Planeten geschieht.

Eben jetzt entsteht ein enges Miteinander aller Dimensionen, und ihr spürt das. Unsere Projekte Heilungstempel und healing list sind gesegnet in diesem gemeinschaftlichen Feld. Das Miteinander wurde und wird kreiert im Raum eures Bewusstseins. Immer mehr von euch erlösen den Irrtum der Trennung und betreten das kollektive und individuelle Einheitsbewusstsein. Und genau daraus entsteht ein Moment des Nullpunktfeldes:

  • Alle Gewohnheiten brechen ein. Sie erscheinen unsinnig, unnötig oder unbrauchbar. Im „freien Fall“ des Gewohnten fehlt der neue Boden zunächst. Eine Reise ohne Koordinaten beginnt.
  • Während die Illusionsgrenzen einbrechen, fluten alle Erinnerungen und Erfahrungen aus Äonen der RaumZeit ins Bewusstsein. Das kann ein Gefühl der mentalen und emotionalen Überschwemmung in euch erzeugen. Orientierung findet ihr zu jedem Zeitpunkt im Leuchtfeuer eures Göttlichen SELBST. Alle euch bisher bekannten Orientierungshilfen könnten versagen. Seid unerschrocken, und nutzt diese Zeit als Training für eure innere Anbindung – es lohnt sich!
  • Während ihr eure Illusionen erkennt, kann Verwirrung entstehen; besonders bei den vielen, denen die Arbeit am Bewusstsein noch unvertraut ist. Wer seine Innenwelt anerkennt, erhält jede Hilfe von dort. Eure innerste Wahrheit ist interdimensional. Von hieraus erreicht ihr Alle und Alles. Auch der umgekehrte Satz gilt: Alle und Alles erreichen dich hier. Wenn die Illusion von Zeit einbricht, werdet ihr euch des Zeit-losen, reinen SEINs gewahr. Während sich die scheinbaren Raumgrenzen auflösen, dehnt sich euer Bewusstsein in die Unendlichkeit.

Die Kulturen des Saturn (führend im Jahr 2021) leiten euch durch den Nullpunkt. Sie manifestieren dieselbe Strahlenqualität wie eure Erde: Strahl 3 der Kreation, Bewegung und Lebendigkeit. Er entspringt einer Vereinigung von Strahl 1 (Göttlicher Wille, Göttliche Macht) und Strahl 2 (Liebe und Weisheit). Mehrere große, seltene Konjunktionen halfen und helfen euch in diesem zu Ende gehenden Jahr in die Bewusstwerdung. Pluto (Strahl 1) und Jupiter (Strahl 2) begegneten einander, und boten die noch unerleuchteten Kräfte von Wille und Macht der Liebe dar. Saturn (Strahl 3) und Jupiter (Strahl 2) beenden den kosmischen Reigen zur Wintersonnenwende; und von da an helfen euch die weit entwickelten Liebes-Kulturen des Jupiter, den schönsten Teil eures Göttlichen Erbes zu manifestieren. Nachdem euch Saturn 2021 als Lehrer durch den Nullpunkt bringt, läuten die Kräfte des Jupiter 2022 eine sanfte Welle der Liebe und Weisheit ein. Ausgezeichnete Bedingungen, um euch als Kollektiv dem Liebeslicht der Urquelle hinzugeben.

Euer derzeitiger Wandel enthält diese Aufgabe: unterwerft eure Strahl 3 Impulse (schöpfen, gestalten, bewegen, verändern) der Regie des zweiten Strahls (Liebe und Weisheit). Manifestiert nur, was dem Leben dient. Unterstellt eure Aktivitäten den Gesetzen von Liebe und Weisheit, und beobachtet, was geschieht. Während ihr den Nullpunkt durchwandert, kann Chaos entstehen. Energie und Klarheit findet ihr zu jeder Zeit im Hohen SELBST. Auch kollektiv besitzt ihr diese höhere SEINS-Ebene. Ruft sie an, wenn eure Gattung Hilfe braucht.

Eure Reise durch den Nullpunkt lehrt euch wertvolle Talente. Anfangs fühlt ihr euch vielleicht gedrängt und gezwungen. Ihr fühlt euch Wahl-los. Doch darin liegt eine Illusion. Wir haben großartige Nachrichten für euch, ihr Lieben:

  • Lasst euch fallen, und übergebt euch dem Drängen der Evolution. So entdeckt ihr, dass ihr tatsächlich fliegen könnt!
  • Gebt euch hin, und übergebt der Liebe, die ihr in Wahrheit seid, das Steuerruder für euer Leben. Dann erkennt ihr eure unauflösliche Einheit mit dieser Kraft.
  • Löst euch von allen Gewohnheiten. Gebt alle Ziele auf. Vergesst eure Pläne und euer Wünschen und Wollen. Dann erfahrt ihr, dass euch das Universum meisterlich versorgt – immer und überall!

Mit euren gewohnten Strategien wolltet ihr die Lebendigkeit und Güte des Universums in vergangenen Jahrtausenden einschränken. Das war Teil eures Erfahrungsweges und im Einklang mit der Quelle. Während ihr nun durch den Nullpunkt reist, manifestiert sich die Essenz eurer bereits getroffenen Entscheidung: ihr erlöst alle Grenzen des Bewusstseins, und erkennt eure Illusion. Ihr wachst hinein, in die Gewissheit von Verbunden-Sein. Spürt ihr das Aufatmen, das dann durch eure Zellen weht? Seht ihr das Leuchtfeuer, das euer kollektives Bewusstsein erhellt? 

Individuell könnt ihr diesen Prozess nun jederzeit vollziehen. Durchwandert das Nullpunktfeld, reinigt euch von allen Altlasten, und transformiert euch spielerisch in die Leichtigkeit höherer Dimensionen. Euer Ich will! reicht aus, um diese Bewegung zu starten. Auch die menschliche Gattung wird den Schritt früher oder später vollziehen – wo ein einzelner beginnt, folgt das Ganze in natürlicher Konsequenz.

Haltet eure Aufmerksamkeit im Licht der Liebe, so bitten wir euch. Lasst euch weder ablenken noch zerstreuen, und nehmt Abstand von den Verführungen einer alten Zeit. Sie sind ungültig geworden, und nähren euch nicht mehr. Bleibt in aufrechter Ruhe und Zuversicht – was auch immer im Äußeren geschieht. Wisst euch verbunden, und verlasst die Illusion von Einsamkeit bewusst. Lauscht still nach innen, und erkennt den Reichtum eurer wahren Identität. Diese Wahrheit manifestiert sich JETZT! Erkundet euer wahres SEIN, und entfaltet euch in die Unendlichkeit eures Göttlichen Erbes! In Liebe und Dankbarkeit!

Quelle: http://liebeslicht.net/reise-durch-den-nullpunkt/

und hier der aktuelle Christussegen http://liebeslicht.net/christussegen-11-20/

Sirius-Botschaft: „Wie stellt ihr euch euer zukünftiges Leben vor? Schon seid ihr unterwegs, um es euch zu erschaffen“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Sirius Botschaft – Auszug aus dem Buch der Fahrnows: „Wenn die Seele erblüht“

Die Sirianer:

„…Ihr gabt den Impuls, und alles Weitere entfaltet sich aus sich heraus. Reichhaltig strömt das Christuslicht der Liebe nun zu euch. Es erweitert euer Bewusstsein und verbindet euch mit der Quelle.

Je mehr ihr diesen Ozean erkundet, umso mehr Glückseligkeit erfahrt ihr. Alle Erinnerungen an Vergangenes entstammen dem Denken. Löst euch davon, denn in Wahrheit existiert ihr ausschließlich hier und jetzt – frei von allen Konzepten und Erinnerungen.

Je mehr ihr diese Vorstellung akzeptiert, umso wirksamer kann euch das Universelle Licht nun transformieren.

Anmerkung von mir (Albrecht)

Näheres zum Christuslicht: home.blog/ich-bin/

„..Ihr gabt den Impuls, und alles Weitere entfaltet sich aus sich heraus“ heißt es oben. Ich stelle mir vor, der Impuls sei ein Samenkorn. Auch das Samenkorn entfaltet sich aus sich heraus. Es steckt erst mal in der dunklen Erde (der Impuls umhüllt von unserem Menschlichen – den Dornen und Disteln). Es braucht Sauerstoff, Wasser, Wärme und Licht, um den Impuls gedeihen zu lassen. Alles Energien, die wir reichlich in Form von geistigen Botschaften, Intuitionen, Hinweise unserer göttlichen Seele usw. erhalten. Wir können diese verinnerlichen, damit der Impuls sich entfaltet zu dem, was in ihm als Information steckt. So erscheint es wichtig, sobald der Impuls aufgenommen wurde, loszulassen, geschehen zu lassen, hinzugeben, also dem Ego seinen angemessenen Platz zuzuweisen, damit das Göttliche durch uns den Impuls zum Wachsen bringen kann. Das fühlt sich wie ein Paradigmenwechsel an im Vergleich zu dem bisherigen linearen Planen und Wollen….

Christus-Segen zum 30.11.20: „Unterwegs mit Meistern und Verbündeten“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Christussegen zum 30 11 20: Unterwegs mit Meistern und Verbündeten

Liebste Freundinnen und Freunde!

Die Wandlungszeit fordert uns heraus, und wir alle geben unser Bestes, um uns selbst und das menschliche Kollektiv zu fördern. In den letzten Monaten kamen die Geistigen Helfer  spürbar näher. Sie unterstützen uns auf vielfältige Weise – im Rahmen unseres freien Willens und unseres jeweiligen Seelenauftrags. Heilung und Erneuerung stehen ganz oben auf ihrem Hilfsplan. Es gibt ja so Vieles, was wir noch aus alten Zeiten mitschleppen… Glaubenssätze, Gedankenformen, Gewohnheitsmuster… und unser treuer Körper hat alles gespeichert. Solange wir ihm keine neuen Angaben machen, wiederholt er die uralten Programme – nicht immer zu unserem Nutzen. Es liegt an uns, ihn sorgsam und liebevoll davon zu befreien. Erst dann manifestiert sich die hochfrequente Energie dieser Zeit spielerisch und mühelos in uns.

Ein wichtiges Projekt durften wir Fahrnows in den vergangenen Monaten mit Euch gestalten: der Heilungstempel einer neuen Zeitepoche führt zum vertieften Bündnis mit dem Hohen SELBST, und öffnet viele Pfade zur körperlich geistigen Gesundheit. Die Meister und Sternenräte arbeiten kreativ und spontan. Sie kennen unseren Bedarf, und halten ununterbrochen Ausschau nach interessierten Lichtarbeiter*innen, die eine Aufgabe übernehmen könnten. Alle sind eingeladen! Die Meister erkennen unseren Entwicklungsstand an unserem Lichtfeld, und überreichen uns genau die Aufgaben, die uns selbst und das Ganze fördern. Wenn wir ablehnen, finden sie jemand anderes. Das alles geschieht als experimentelles Spiel – ohne Urteile, Forderungen oder festgelegte Ziele.

Läuft das Projekt erfolgreich (das heißt: bringt es die kollektive und persönliche Evolution in Schwung), werden weitere Pfade aufgebaut. In der Natur lässt sich dieser evolutive Pfad gut beobachten. Eine Mutation bringt neue Formen in die Welt. Bewähren sie sich, vermehren sie sich. Die wichtigste Bewährungsprobe liegt im Miteinander. Nur vorübergehend kann eine Schöpfungsgattung die anderen dominieren. Wer sich isoliert, geht irgendwann unter. Auch hierin liegt kein Bedauern. Involution und Evolution bedingen einander, und erschaffen das Göttliche Spiel gemeinsam. Unser „Spiel Heilungstempel“ verläuft erfolgreich. Viele von Euch erreichten in den vergangenen Wochen Durchbrüche ins Licht. Überall entstehen Fundamente, auf dem die SEELE erblüht. So bieten uns die Meister voller Freude einen weiteren Schritt an.

Mit der healing list schaffen wir gemeinsam einen Raum der kontinuierlichen Förderung im Licht. Aktuell ist die Liste nur für TN am Heilungstempel offen. Wieder arbeiten wir, und sammeln Erfahrung. Unsere Erkenntnisse bereichern das kollektive Bewusstseinsfeld. Irgendwann ist es dann stabil genug, um auch weniger Geübte einzubinden. Wir werden Euch weiterhin berichten, und freuen uns jetzt schon auf eine wachsende Bewusstseins-community. Dienen und Verdienen gehen Hand in Hand. Lichtarbeiter*innen dienen der Evolution, und erhalten im Gegenzug eine großzügige Förderung ihrer eigenen Entwicklung. Das spüren wir alle – besonders in den letzten Monaten. Das Projekt Heilungstempel hatte auch einen Vorlauf. Wenn wir zurückblicken, erkennen wir die zahlreichen Schritte, die seine Realisation vorbereiteten. Da gab es Bücher, Channelings, Formen der immer tieferen Zusammenarbeit mit den Sternenräten. Die monatliche Übermittlung des Christussegens zum Vollmond. Albrechts Blog und die 93-Tage-Botschaften dieses Sommers. Lauter erfolgreiche Schritte auf dem Weg…

Und schon bereiten die Meister weitere Pfade mit uns vor. Still und leise überreichten sie uns im Rahmen des Heilungstempels bereits einen Vorgeschmack… wir erfahren die Anwendung spiritueller Operationen in der Zusammenarbeit mit dafür besonders geschulten Meistern. Wahrscheinlich lernen manche von uns irgendwann, sie selbstständig auszuüben. Die Erfahreneren beginnen, und dann verbreitet sich das Wissen mit seiner Energie überall – so arbeitet die Schöpfung. Ein kollektiver Heilungsraum entsteht. Gruppen bilden sich – das Werk dehnt sich aus. Wir Fahrnows bereiten uns darauf vor, die Arbeit im kommenden Jahr in eine nächste Stufe zu bringen. Wir planen die Gründung eines TV Senders. Zunächst im deutschsprachigen Raum – später auch international. Drei Schwerpunkte sind für den Beginn geplant: Gesundheit, freie Pädagogik und die Berichterstattung über moderne, das Leben fördernde Projekte. Wieder folgen wir dem Pfad der Meister. Wir hören den Ruf, gleichen ihn mit unserer großen Seele ab, und beginnen mit der Praxis. 

Im engen Austausch mit unendlich liebevollen, weisen Wesenheiten haben wir gute Erfolgsaussichten. In der Zusammenarbeit mit Euch allen freuen wir uns darauf, unsere Aufgaben zu erfüllen. Genau das ist Evolution: ein urteilsfreies Spiel der Kräfte, aus dem immer wieder neue Formen erwachsen – zum Höchsten Wohle aller, und zur Ehre der unaussprechlichen Liebesquelle, die alles enthält, was ist! Mit dem heutigen Segen übermitteln wir Euch ein besonders kraftvolles Heilungslicht. Es bereitet uns auf den großen Abschluss-Akkord dieses Jahres vor: zur Wintersonnenwende begegnen sich Saturn und Jupiter noch einmal, um uns auf ein weiteres Jahr der Wandlung vorzubereiten.

Wir grüßen euch aus der Liebe unserer Herzen! Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow.

Der Christus-Segen im Anschluss an den Text:

(wird morgen veröffentlicht unter: http://liebeslicht.net/christussegen/)

Sirius-Botschaft: „Durch euren hingebungsvollen Dienst an der Evolution werdet ihr nun täglich bewusster“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Sirius Botschaft – Auszug aus „Parallele Strömungen“ 30-Tage-Botschaften-20-04-bis-19-05.pdf

Die Sirianer:

„Doch für viele eurer Brüder und Schwestern ist dieses innere Wachstum noch ein großer Luxus. Millionen sorgen sich um ihre tägliche Existenz. Immer noch verhungern Unzählige. Dieses Ungleichgewicht gilt es nun zu erlösen, liebste Freunde.

Widmet euch eurem Kollektiv, und segnet jedes einzelne Mitglied daraus. Lasst die Welle aus Liebeslicht, die euch durchströmt, nutzbar werden, für das Ganze. Erlaubt keine neue Dualität, und erlöst die Ausdrucksformen der alten.

Genießt die Früchte eurer Bewusstseinsarbeit, und stellt die daraus strömende Energie dem Planeten und seinem Menschheitskollektiv zur Verfügung. Bleibt SELBST bewusst, und erinnert euch an die Verbundenheit im großen SELBST. Verweilt täglich im Heilungstempel, und blickt mit den Augen der Liebe auf die noch immer zerrissene Menschheit.

So leistet ihr einen kostbaren Dienst am Ganzen, während ihr gleichzeitig eure eigene Entwicklung beschleunigt. Spürt unseren Herzensgruß und unsere Umarmung, liebste Freunde, und wisst, dass wir mit euch sind, in dankbarer Liebe!

Sirius-Botschaft: „Eure aktuelle Krise wurde künstlich erzeugt, und sie scheint euch aus den natürlichen Rhythmen eurer Existenz zu werfen“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Sirius Botschaft – Auszug aus „Sonnwend“ 33-Tage-Botschaften-20-05-bis-21-06.pdf

Die Sirianer:

“ …..Die Rhythmen eures Sonnensystems bewegen sich selbst und euch auch weiterhin.

Alles künstlich Erschaffene aber löst sich auf. Was bleibt übrig, wenn sich eure gewohnten Strukturen nun nach und nach verändern?

Ihr SELBST seid es, liebste Geschwister! In euch lebt die leuchtende Essenz Göttlichen Ursprungs – jenseits von Zeit und Raum, und unabhängig von den Rhythmen der Geschichte. 

..Bleibt tief in der Ruhe, ihr Lieben, und lasst euch von eurer SEELE Gelassenheit schenken. Bleibt in eurer Kraft! Ganz egal, wie turbulent die äußeren Bewegungen erscheinen mögen – tief in euch wohnt ein stiller See; eine warme Flamme der Liebe.

Verbündet euch mit diesem Licht, und erlaubt ihm, euch durch und durch zu erfüllen. Das wird nun immer einfacher möglich sein. Rascher als jemals zuvor lebt ihr aus der Intuition, denn das kosmische Licht erfüllt jeden auch noch so winzigen Raum eurer gereinigten Existenz. Seht ihr das große, sanfte Leuchten, dass euch dann durchströmt?

Macht es euch einfach, und erlaubt eurem SELBST, den Prozess zu steuern. Gebt euch hin. Überlasst euch. Vertraut euch an. Sowie ihr diesen Schritt wagt, fließt euch die zuvor im Widerstand gebundene Energie zu, und ihr fühlt euch neu geboren und kraftvoll. Eine Zeit der Ernte erwartet euch, liebste Geschwister. Leert die Scheunen von allem nicht mehr Gebrauchten, und kehrt ein, im milden Sonnenlicht der Liebe! Wir grüßen euch in Liebe und Dankbarkeit!

Anmerkung von mir (Albrecht)

Eine interessante Schlussfolgerung im letzten Absatz: Jeder innere Widerstand ist gebundene Energie…Vielleicht hält er mich noch ab von der Hingabe, dem Überlassen, dem Sich-Anvertrauen? Ev. besteht der Widerstand aus dem Ego, das sich noch gerne darstellen möchte, oder einer Angst, sich dem freien Fluss der Liebe hinzugeben? Während ich früher tief bohrte, um die Ursachen zu ergründen, ist es nun leichter. Die Sirianer empfehlen u.a.: „Verbündet euch mit dem Licht, und erlaubt ihm, euch durch und durch zu erfüllen“. Das tue ich mal – ich öffne mich und lass das kosmische Licht durch mich fluten; das dunkle Feld des Widerstandes wird durchlichtet und es verändert sich vor meinen inneren Augen. Die gebundene Energie, der abgespaltene Seelenanteil namens „Widerstand“ fließt mir wieder in umgewandelter Lichtform zu und macht mich „ganz“. ….Es ist „ganz“ einfach…..Ein Bibelwort kommt mir in den Sinn „Tod, wo ist dein Stachel ?“ ich könnte auch fragen: „Widerstand, wo ist dein Stachel?“ – Die Illusion löst sich auf…….

Sirius-Botschaft: „Alles ist, wie es ist. Erkennt das Unvollkommene als für den Augenblick vollkommen“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Sirius Botschaft – Auszug aus „Herzensgüte, die größte Kraft“ 33-Tage-Botschaften-20-05-bis-21-06.pdf

Die Sirianer:

Ihr seid im Werden, liebste Geschwister! Genau das ist eure selbst gewählte Mission. Mit den Augen der Liebe erschafft ihr gütige Ruhe; in euch selbst, und in der ganzen Schöpfung. Warum betonen wir diesen Gedanken so sehr?

In den kommenden Monaten erwartet euch eine Zeit der Reinigung. Missstände werden aufgedeckt, und ihr erkennt die noch wenig liebevollen Anteile eurer Schöpfungen.

Um euch dabei nicht erneut in dualistischen Kriegen zu verschwenden, braucht ihr die Kraft eures Herzens. Gütig anerkennt es, was ist. Vermeidet das Urteilen und Rechtfertigen, ihr Lieben. Ihr habt Ungleichgewichte erschaffen, die nun ausblanciert werden; in der Signatur des Wassermann-Zeitalters. Freut euch daran, dass ihr zum ersten Mal seit Jahrtausenden neue Chancen erhaltet. Und betrachtet mit Güte all jene, die diesem Pfad noch nicht folgen möchten.

Wir überreichen euch ein Mantra, das die Freude in euch wecken mag.

Mit den Augen der Liebe sehe ich mich!

Mit den Augen der Liebe sehe ich die Menschheit!

Mit den Augen der Liebe sehe ich Mutter Erde!

Mit den Augen der Liebe sehe ich das Sonnensystem!

Mit den Augen der Liebe sehe ich die Milchstraße!

Mit den Augen der Liebe sehe ich das Universum!

Mit den Augen der Liebe erahne ich die Quelle allen Seins!

Mit den Augen der Liebe betrachte ich alles Werden und Sein!

Wisst euch geborgen und bedingungslos geliebt für immer!“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Wieder so eine schöne Herausforderung für mich. Angesichts bevorstehender Corona-Impfungen, zu deren Einverständnis ich für viele Menschen, deren Betreuer ich bin, aufgefordert werde, stehen für mich spannende Gespräche mit Heimen, Ärzten usw. an, die meist eine Impfung gutheißen. Und dabei geht es ja um einen genetisch basierten Impfstoff, der kaum getestet (dauert normalerweise 5 bis 10 Jahre) und noch nie genehmigt wurde. Das Einverständnis werde ich erst mal verweigern um dann zu sehen, wie sich das alles entwickelt. Nur aus einem höheren Blickwinkel, mit der Kraft eines gütigen Herzens, kann ich mich in dieses Abenteuer begeben…Das gelingt mir noch nicht so gut, da mein Inneres rebelliert und am liebsten mit der Faust auf den Tisch hauen möchte…..

Sirius-Botschaft: „Geist steuert Materie“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Sirius-Botschaft – Auszug – aus dem Buch der Fahrnows: „Wenn die Seele erblüht“

Die Sirianer

„Spürt ihr die Kraft dieses Satzes, liebste Sternengeschwister? Er enthält eine Wendung, ein neues Paradigma, das eure Welt verändern wird.

Je weniger bewusst ihr seid, umso intensiver identifiziert ihr euch mit der Materie. Das begrenzte Bewusstsein widmet sich den dichten Anteilen der Schöpfung. Es erschafft sie!

Das erweiterte, geöffnete Bewusstsein kennt die geistige Kraft aller Erscheinungen. Seine Trägerwelle ist Klang-voll. Über Gedanken und Worte äußert sich der Geist im Sichtbaren.

Die Vibration eure Worte, ihr Lieben, verdichtet sich als Materie.

Anmerkung von mir (Albrecht)

Ulrich Warncke beschreibt in einem seiner Quantenbücher den Vorgang, was so alles in uns an Gedanken und Überzeugungen abläuft, damit wir bsp. einen Baum als feste Materie erleben. Auch die Corona-Einschränkungen (Maske usw…) gibt es, da viele Menschen die Informationen über das Virus für wahr halten. Die Gedanken und Gefühle manifestieren diese in der sichtbaren Form. Gelingt es uns, die diesbezüglichen Ängste zu transformieren und die Vision einer Welt des Friedens und Wohlstandes in uns zu bewegen, muss sich auch dies im Äußeren zeigen. Das scheint derzeit eine vorrangige Bewusstseinsarbeit zu sein.

Sirius-Botschaft: „Mit dem Stand eures Bewusstseins steuert ihr alles, was ist. Dehnt euch aus, füllt euch mit Liebe und erkennt die Wahrheit dieser Worte“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Sirius-Botschaft – Auszug – aus dem Buch der Fahrnows: „Wenn die Seele erblüht“

Die Sirianer

„Je rascher ihr euren ängstlichen Widerstand erlöst, umso sanfter bewegt sich eure Welt zu neuen Strukturen. Eure gesellschaftlichen Bedingungen spiegeln euer Bewusstsein.

Dehnt euer Denken und Fühlen aus in die Ebenen der Liebe, und erkennt den harmonischen Wandel, der daraus entsteht. Das höhere Bewusstsein kennt die Macht der Gedanken und erschafft daraus neue Sozialstrukturen. Ohne Kampf ändert sich die Welt.

Mit dem Stand eures Bewusstseins steuert ihr alles, was ist. Dehnt euch aus, füllt euch mit Liebe und erkennt die Wahrheit dieser Worte.

Wer liebt beschützt das Geliebte. Liebende teilen miteinander und achten auf des Anderen Wohl. Sie verstehen und respektieren einander als von derselben Art. Sie konkurrieren nicht und streben nach dem höchsten Wohl aller. Sie empfinden Anteilnahme und Mitgefühl für die Schöpfung und erkennen das Leben als kostbar, aus sich heraus.“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Unser bisheriges Wirtschaft- und Sozialsystem ist vielfach durch Wettbewerbe geprägt: schneller, schöner, mehr, weiter, höher, besser usw….das müssen wir uns wohl wieder abtrainieren und uns als Individuen und gleichzeitig als Teil einer liebevollen menschlichen Gemeinschaft wahrnehmen. Die Beschreibung der Sirianer finde ich sehr bemerkenswert: „Dehnt euer Denken und Fühlen aus in die Ebenen der Liebe…. das höhere Bewusstsein…… erschafft daraus neue Sozialstrukturen…..„Wir planen also nicht mehr in linearer Form, sondern lassen uns ein auf die innere Wahrnehmung, die Intuition, die Synchronizitäten, die uns das Universum bietet, und handeln dann aus Liebe, Weisheit und Mitgefühl entsprechend. Das könnte ein Abenteuer für mich werden, setzt es doch Loslassen, Vertrauen, Hingabe voraus….

Sirius-Botschaft: „Was bedeutet Wandel?…Eine Welle Göttlicher Liebe trägt euch in neue Wahrnehmungsmuster und Strukturen..“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Sirius-Botschaft – Auszug – aus dem Buch der Fahrnows: „Wenn die Seele erblüht“

Die Sirianer

„Wir trainieren euer Bewusstsein in komplexen Ebenen. In drei Sätzen fassen wir die Gesetze des Seins hier zusammen:

  • Alle Lebewesen erzeugen miteinander das Energiefeld der Urkraft.
  • Dieses Feld hält Galaxien zusammen und ermöglicht Entstehung von Materie.
  • Menschliche Glaubenssysteme formen alle materiellen Erscheinungen wie Filter.

Bitte ermüdet euch nicht, ihr Lieben. Bald schon werdet ihr eure Welt aus neuen Perspektiven betrachten.

Ihr sprecht von Wandel und erhofft euch Glück. Gleichzeitig lebt das Glück bereits in euch. Eure erwachende Seele besteht aus nichts anderem! Was also bedeutet Wandel? Vielleicht mögt ihr diesen Begriff als Bewegung verstehen? Eine Welle Göttlicher Liebe trägt euch in neue Wahrnehmungsmuster und Strukturen.

Nichts müsst ihr erreichen, schaffen oder verändern. Überlasst euch eurer Seele und erlaubt ihr zu gestalten, was dem höchsten Ziel dient.

Räumt den Weg frei, der sich zwischen eurem kleinen alltäglichen Selbst und dem großen Göttlichen SELBST ausbreitet. Erlöst eure Zweifel, Widersprüche und Überzeugungen. Lasst eure Begehren ausvibrieren und erkennt, dass Alles zu eurer Verfügung ist, in jedem Augenblick.

Fahrnow-Grüße am 20.11.20: Heilungstempel 2.0

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Liebste Freundinnen und Freunde!

Vor einem halben Jahr starteten wir unser online Projekt Heilungstempel. Inzwischen wächst unsere Dankbarkeit täglich. Staunend beobachten wir, was alles damit möglich wird. Viele von Euch konnten einen stabilen Kontakt mit ihrem Höheren SELBST aufbauen – eine wichtige Ressource für alles was kommt, und ein Not-wendiger Entwicklungsschritt auf dem spirituellen Pfad. Im Einklang mit dem SELBST finden wir Frieden, Heilung, Inspiration und Gelassenheit – Energien, die wir in den kommenden Jahren brauchen werden. Schließlich sind wir hier, als Licht-Helfer*innen im Geburtszimmer der Menschheit – eine Ehrfurcht gebietende Erkenntnis. 

Nun starten unsere meisterlichen Freunde eine nächste Phase dieses Projektes. Wir alle sind eingeladen, die spirituellen Operationen im Heilungstempel zu nutzen, und die empfangenen Lichtimpulse weiter zu geben. Die Meister bieten uns eine Heilungsliste, in die Ihr Euch per Mail an unsere Adresse eintragen könnt. Kinder und Betreute können von ihren Eltern eingetragen werden. Erwachsene brauchen ihr eigenes Votum – aus Respekt vor dem freien Willen aller Menschen. Dieser Schritt wird zunächst für die TN des Heilungstempels bereit gestellt. Später wird er auch für alle Interessierten offen sein. Die Meister geben einen input, und beobachten unsere Ausführung. Hat das Projekt Kraft, wird es fortgesetzt. Unser Handeln wird nicht bewertet. Die Sternen-Meister beobachten unsere Evolution, und geben uns zu jedem Zeitpunkt das vermutet Wirksamste. Jedes Wachstum geschieht experimentell, in den Bewegungen von Versuch und Erfolg.

Auch weiterhin werden die ersten drei Monate im Heilungstempel als Junior Kurs geführt. Diese Zeit gilt der “fragmentierten Einweihung”, wie es die Meister nennen. Jede/r TN erhält genau den support, der für eine beschleunigte individuelle Entwicklung wichtig ist. Dies geschieht wie bisher mit Übungen und Energieübertragungen. Ab Dezember gibt es ein gemeinsames 14-tägiges Kurzseminar für alle Juniors und Seniors. Das Kraftfeld ist inzwischen ausreichend stabil, so dass es auch neue TN ungestört aufnimmt. Das ist unser aller Verdienst, Ihr Lieben! Durch unsere kontinuierliche Arbeit konnten wir das anfangs noch stark schwankende Lichtfeld so sehr unterstützen, dass es nun stabil und ruhig seine Wirkung verbreitet. Irgendwann werden wir darauf anstoßen Ihr Lieben – es ist ein wahrhaft feierlicher Moment! Die Sternenräte flüstern uns gerade eben zu, dass sie uns ihren Dank noch vor Weihnachten ausdrücken werden…

Neue Besucher im Heilungstempel bekommen weiterhin ihre wöchentliche Übung – bis sie ihre 3 Einweihungsmonate erfahren haben. Die Seniors erhalten eine Übung pro Monat – wie bisher. Wer den Heilungstempel unverbindlich kennenlernen möchte, kann sich per Mail bei uns melden. Wir ermöglichen dann die kostenlose Teilnahme an einem Kurzseminar. Bitte verbreitet die Info zu diesem Projekt – wir freuen uns auf ein wachsendes Lichtfeld mit vielen aktiven Dienerinnen und Dienern des Lebens! Hier könnt Ihr Euch informieren und anmelden:

http://liebeslicht.net/heilungstempel/

Wir Fahrnows erfuhren in den vergangenen Monaten ein Achterbahn-Training der Extraklasse. Nun sind wir körperlich und geistig bereit für die nächste Stufe. Wir freuen uns auf viele Wunder-volle Erfahrungen mit Euch und grüßen Euch in dankbarer Liebe! Habt eine sehr gesegnete Zeit! Ilse-Maria und Jürgen