Sirius-Botschaft: „Haben euch eure Politiker Lügen aufgetischt? Haben sie dabei etwas „falsch“ gemacht, oder dienten sie eurem Erwachen?“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.net

Auszug aus einer Siriusbotschaft  33-Tage-Botschaften-20-05-bis-21-06.pdf

Die Sirianer:

„…..Gerade überwindet ihr die Fesseln der Dualität, und viele Programme eures Denkens und Fühlens, viele automatisch eingeschaltete Reaktionen eures Körpers, bedürfen einer Erneuerung.

Reines, ungepoltes Liebeslicht fließt euch zu. Es durchdringt eure Strukturen und Gewohnheiten, und schüttelt alles durch. Das mag verwirrend erscheinen – solange ihr in euren alten Programmen verharrt.

Das Paradigma von Gut und Böse ist eines davon.

Viele Facetten habt ihr dazu entwickelt. Erfolgreich sein oder scheitern. Sündig sein, oder Gott wohlgefällig. Falsch handeln, oder das Richtige tun;

Gedankenmuster einer nun zuende gehenden Zeit.

Was sich wirklich verändert, ist euer Blickwinkel, ihr Lieben. Euer kollektives Bewusstsein bewegt sich bereits auf neuen Pfaden. Ihr erkundet Wirklichkeiten jenseits des bisher Vertrauten.

Ist ein Verbrecher vielleicht selbst ein Opfer seiner Geschichte? Wie bewertet man seine Taten dann? Haben euch eure Politiker Lügen aufgetischt? Haben sie dabei etwas „falsch“ gemacht, oder dienten sie eurem Erwachen? Ihr entdeckt gerade die Vielschichtigkeit aller Argumente; ein Zeichen dafür, dass ihr euch in erweiterte Dimensionen hinein wagt.

Spürt ihr die große Befreiung, die darin liegt, liebste Freunde? Indem ihr euren Blickwinkel verschiebt, und wie spielerisch neue Standorte erprobt, befreit ihr euch von der Last strafender Programme. Wenn ihr den Wert eures gelegentlichen Scheiterns erkennt, öffnet ihr euer Bewusstsein für neue Welten. Vielleicht möchtet ihr das zu einer täglichen Praxis machen?

Durchwandert euren Alltag, und betrachtet alles Geschehen aus immer neuen Blickwinkeln….“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Ein Heimleiter versagt mir den Besuch einer Bekannten in dieser Einrichtung, da ich keiner der 3 G vorweise. Seine Schilderung, wie er diese momentane Zeit in seiner Funktion erlebt, lässt mich die Situation aus seinem Blickwinkel betrachten, und es zeigt sich in mir mehr Verständnis für die schwierige Lage, in denen sich Heimleiter befinden….Wir haben nun eine andere Lösung gefunden…Ich treffe mich mit der Bekannten per ZOOM, die Einrichtung bereitet alles hierfür vor. Das Treffen war gestern. Meine Bekannte (eine frühere Pfarrerin), zwar dement, hat jedoch aufmerksam zugehört, als ich ihr ihr Liebeslingslied vorsang („von guten Mächten…), die Bibelstelle von den 5 klugen und 5 törichten Jungfrauen vorlas, und zu letzt noch das Video mit den 3 Priestern laufen lies: – Möge die Straße –

https://www.youtube.com/watch?v=jitSoszyAh4

Trotz gegenteiliger Ansichten konnte so eine gemeinsame Lösung gefunden werden, die sich wohltuend anfühlte und die sich gegenüberstehenden Pole (in meinem Bewusstsein) verband…..

Noch was zu den politischen Handlungen…Ich denke, die Politiker als Handlanger dahinterstehender Kräfte müssen, auch wenn sie es vllt müde sind, weiterhin ihr Rolle spielen. Hierdurch sind sie uns Spiegel und lassen uns erkennen, wieviel von Illusion und Trennung noch in uns ist (hier der gute Geimpfte – dort der böse Ungeimpfte – und umgekehrt…) Hier der böse Nichtmaskenträger … usw….Solange wir diese Spaltung in unserem Bewusstsein tragen und nicht erkennen, dass wir werten und urteilen, wird das Spiel noch eine Zeitlang gehen. Zudem: Auch wenn sich die Erkenntnis einstellt, belogen und betrogen zu werden ist die Frage: wie gehe ich mit dieser inneren Erkenntnis und Erschütterung um?…..hier beginnt dann die eigentliche Bewusstseinsarbeit für den, der möchte…..

Sirius-Botschaft:  „Im Anblick aller dunklen Triebe, die in euch wohnen, wendet ihr euch der Liebe zu, und erleuchtet, was einst destruktiv war – ein Experiment der Extraklasse“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.net

Quelle: Auszug aus der Sirius Botschaft „Das Projekt Menschheit“ https://liebeslicht.net/

Die Sirianer:

„……..Euer Sonnensystem entstand in Obhut des Christusgeistes, um der Qualität von Liebe und Weisheit Ausdruck zu geben. Wie in einer Menschenfamilie leben auch in der Planetenfamilie unterschiedlich weit entwickelte Mitglieder. Planet Erde ist noch jung, und geistig wenig entwickelt, und gemeinsam mit seiner Menschheitsfamilie entfaltet er sein Bewusstsein schrittweise. Damit diese Evolution gelingen kann, werdet ihr von vielen Liebeswesen anderer Kulturen behütet; manche leben in eurer direkten planetaren Nachbarschaft, andere kommen aus weiter entfernten Sternenwelten. 

Vor vielen Jahrtausenden existierte die Erde mit ihren Pflanzen und Tieren wie ein göttlicher Paradiesgarten. Aber ihre Lebewesen folgten instinktiven, noch sehr wenig bewussten Mustern. Vielleicht könnte man ihnen mehr Bewusstsein schenken? fragten sich da einige weiter entwickelte Hüter-Kulturen. Sie lebten und leben noch immer im Liebeslicht einer höheren Evolutionsstufe. Als Diener der Schöpfung arbeiten sie an der Vervollkommnung und Entfaltung anderer Welten. Aus einem Schöpfungsimpuls der Urquelle empfingen sie folgende Frage: könnten wir Wesenheiten erschaffen, die sowohl die niedrigsten, Kampf bereiten Triebe des Urinstinkts in sich tragen, wie auch die höchsten, rein schwingenden Impulse des Liebeslichts? Könnten sich diese Wesen in freier Entscheidung entfalten, und genau das in sich entwickeln, was ihr Interesse erzeugt? Und welche Erfahrungsmuster würden Menschenwesen einer so großen Bandbreite an Möglichkeiten dem Universum wohl schenken? So entstand ein ganz ungewöhnliches Experiment: das Projekt Menschheit.

Die meisten Wesenheiten der Schöpfung verwirklichen nur einen bestimmten Ausdruck der Quelle. Da gibt es die aus eurer Sicht dunklen, destruktiven Schattenwelten, und die hoch schwingenden Liebesregionen, die ihr verehrt.

Ihr aber besitzt alles, ihr Lieben! In einem ununterbrochenen Entscheidungsprozess, lotet ihr aus, wer ihr sein wollt. Im Wechselspiel mit dem Universum sammelt ihr Erfahrungen aus eurem Tun. Ununterbrochen agiert und beobachtet ihr. Eure Erkenntnisse werden zu Verhaltensprogrammen, und Jahrtausend für Jahrtausend sammelt ihr mehr davon. Was ihr erarbeitet, speist ihr in das große universelle Bewusstseinsfeld – zum Nutzen aller. Die meisten im Bewusstsein entwickelten Kulturen lösen sich für immer von den destruktiven Impulsen tierischer Instinkte. Sie vergessen Hass und Gewalt, und genießen ihren inneren Frieden.

Ihr aber arbeitet täglich daran, euch zu entscheiden. Welchem Pfad wollt ihr folgen? Wollt ihr den auftauchenden Impulsen der Dunkelheit Raum geben, oder wendet ihr euer Denken und Fühlen immer wieder aufs neue dem Licht zu?

Welch eine Heldenreise vollzieht ihr da, ihr geliebten Geschwister. Welche Mühe nehmt ihr auf euch! Menschen besitzen die ganze Spannbreite universeller Möglichkeiten. Aus dem tiefsten Dunkel bewegen sie sich ins hellste Licht. Dabei entstehen riesige Spannungsfelder, die das Universum wie elektrische Ströme durchziehen. Alles wird durch euch berührt, ihr Lieben. Eure Heldenreise bewegt alles, was ist!

Versteht ihr nun, warum wir euch und eurer Entwicklung voller Liebe begegnen? Warum wir euch bereitwillig unterstützen, nach bester Kraft? Warum wir alles geben, um eure Reise zu fördern und in Erfolg zu verwandeln?

Das Projekt Menschheit ist von großer Kraft! Nun ist die Zeit angebrochen, in der ihr eine neue Phase eurer Evolution verwirklicht. Im Anblick aller dunklen Triebe, die in euch wohnen, wendet ihr euch der Liebe zu, und erleuchtet, was einst destruktiv war. Ein Experiment der Extraklasse, für das wir euch jetzt schon voller Liebe und Dankbarkeit umarmen!“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Die Perspektive, dass es sich hier um ein Experiment handelt, entspannt mich. Jeder einzelne Mensch hat sich offensichtlich freiwillig entschieden, diese Erfahrungen hier mitzumachen. So gesehen übernehme ich die Verantwortung für alles, das in mein Leben tritt und sich auch zeigt in meinen feinstofflichen und dem materiellen Körper. Wie schon oft gesagt, sind wir Gottes Ausdruck in der Materie. Wir sind hier, um die Materie mit Licht zu füllen. Schließlich haben wir das Licht durch unsere Verzerrungen auch in niedrige Frequenzen umgepolt. Sich unseren eigenen Schatten zu stellen, mag schmerzhaft sein. Es ist jedoch unumgänglich, um in höhere Schwingungsbereiche einzutreten. Wir erhalten Hilfen aus allen Ecken des Universums und dürfen uns täglich neu entscheiden, uns dem Licht und den lebensfördernden Strukturen zuzuwenden…..

Die Sirianer im Sirius Buch „Gespräche mit Sirius, Teil II“ : „Ihr habt euch besondere Aufgaben ausgesucht. Ihr seid die großen Pioniere der göttlichen Schöpfung. Ihr seid diejenigen, die die wahre Vielfalt göttlichen Seins erproben und erschaffen. Das ist eure Mission. Zu diesem Zweck seid ihr ausgerüstet mit unterschiedlichsten Begabungen und Energieformen. Ihr besitzt das gesamte Erbe der göttlichen Quelle in jeder eurer Zellen. Ihr tragt den Bausatz von allem was ist, in euch..“

Sirius-Botschaft:  „..die künstlich hergestellte, angeblich schützende Impfung ist das Produkt willkürlicher Entscheidungen“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.net

Quelle: Auszug aus der Sirius Botschaft „Infiziert und geimpft?“ https://liebeslicht.net/

Die Sirianer:

„……..Güte und Liebe regieren das Universum. Diese Schwingung hilft euch dabei, eure Irrtümer zu erkennen und eure Entscheidungen zu korrigieren. Alle Lerninhalte allerdings gehören euch.

Ihr sammelt die Erfahrungen, die ihr wählt!

Weder die künstlich erschaffenen Ängste noch alle dafür versprochenen Hilfen sind real. Sie sind einfach Teil einer großen Agenda, die euren Aufstieg ins Licht verhindern will. Diese Agenda wird noch so lange fortgesetzt, bis ihr euch informiert und neu entscheidet.

Folgt eurem Herzen, ihr Lieben – alles, was ihr braucht, existiert schon längst in euch!

Sowohl die künstlich erzeugte und absichtlich ausgebrachte Eiweißstruktur, die ihr als Virus beschreibt, als auch die ebenso künstlich hergestellte, angeblich schützende Impfung sind das Produkt willkürlicher Entscheidungen. Ihr könntet erleben, dass eure Politiker immer mehr Einschränkungen erfinden, um euch angeblich zu schützen. Es könnte sein, dass sie euch zweimal pro Jahr einer neuen Impfkampagne aussetzen – alles, um eure natürlich lichtvoller werdende DNA zu untersuchen (die Tests!) und zu beeinflussen (Impfungen und die erneute Ausbringung von mutierten Störmustern). 

Eure Zukunft liegt in euren Hände, liebste Freunde!

Euer Planet hat sich bereits für die Reise in weniger dichte, lichtvollere Seins-Ebenen entschieden. Nutzt eure Chance, und eure tiefe Verbindung zu Gaia und folgt ihr. Setzt euren Unterdrückern und Ausbeutern Grenzen. Lasst nicht zu, dass sie euch rauben, was euch gehört.

Euer Herz hat bereits gewählt, und wie Gaia will sich euer SELBST ent-dichten. Erlaubt auch eurer Persönlichkeit sowie dem Denken und Fühlen die geöffneten Räume höherer Dimensionen nun zu betreten! Verabschiedet alle Angst, und freut euch auf jeden einzelnen Moment eures kostbaren SEINs! Wir grüßen euch in Dankbarkeit und Liebe!“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Mir ist ein interessantes Buch in die Hände gefallen „Time Bender“ von Tijin Tauber; beziehbar über:

https://www.kalender-des-alten-wissens.at/time-bender

Hier ein kleiner Auszug, passend zu unserem gemeinsamen Spiel der Dualität hier auf der Erde und zur Frage des Aufwachens und Erwachens. Gespräch des Romanschreibers mit Luzifer, der von sich sagt: „Ich bin Luzifer. Präziser gesagt: Ich bin eine Wesenheit aus der Luzifer – Gruppenseele. ……..wir sind diejenigen, die die Gesamtheit des Spiels verstehen. Die Drahtzieher in euren Regierungen haben nicht den Durchblick. In ihren Augen seid ihr nichts weiter als wertloses Spielmaterial…..Wir stellen für euch Menschen eine Art Katalysator dar, der eure inneren Wachstumsprozesse beschleunigen soll…durch unsere negativen Machenschaften geben wir euch alle Mittel und Möglichkeiten an die Hand, euch zu befreien. Aber ihr erkennt es nicht. Ihr erkennt nicht, dass es letztlich nicht so sehr darauf ankommt, was wir tun, sondern vielmehr darauf, wie ihr auf unser Tun reagiert. Ihr habt einen freien Willen, und somit auch die Wahl, wie ihr auf unser Wirken reagieren wollt…..“ (Seite 126 und 127 im Buch) – das Buch kann ich empfehlen –

Die Sirianer sagen in ihrer o.a. Botschaft (s. Absatz):

„...Diese Agenda wird noch so lange fortgesetzt, bis ihr euch informiert und neu entscheidet.

Bei meinen Gesprächen mit vielen Menschen erfahre ich, dass nun auch beispielsweise Leiter von Einrichtungen langsam skeptisch werden und merken, dass hier irgendetwas nicht stimmt. Immer mehr Ungereimtheiten kommen ans Licht; wie hier: ex-verfassungsgerichts-praesident-zerlegt-corona-politik/ oder hier: wie-rki-chef-wieler-die-falschen-zahlen-zur-impf-effektivitaet-schoen-redet/ und hier: -corona-ausgangssperre-war-klar-rechtswidrig/

Angesichts der enormen Fülle von täglich aktuellen Informationen über Virus, „Impfung“ und deren Wirkungsweise mit Todesfällen und starken Nebenwirkungen usw.. ist es für jeden Menschen, der möchte, leicht, entsprechende Quellen zu finden.

Sirius-Botschaft:  „Die Liebe ist subjektiv und allumfassend zugleich – und ihr seid nur ihrer Energie verantwortlich!“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.net

Quelle: Auszug aus der Sirius Botschaft „Informationsfelder“ https://liebeslicht.net

Die Sirianer:

Ihr möchtet Unterscheidungskraft entwickeln, liebe Freunde?

Nehmt euren mit-schwingenden Körper als Messinstrument.

Ihr wollt euch von destruktiven Energiefeldern befreien, und gesund werden?

Lauscht in den Körper, und entdeckt, was er empfindet. Nichts gibt es, was ihr erdulden oder aushalten müsst! Ihr allein seid die Meisterinnen und Meister über euer Schicksal. Achtet auf Folgendes, ihr Lieben:

  • Entspannt den Körper.
  • Bringt eure Gefühle in Liebe und Mitgefühl.
  • Führt eure Gedanken in den Raum von Zuversicht und Gelassenheit.

Und was tue ich, wenn ich das nicht kann, fragt ihr?

Nutzt die zahlreichen gebotenen Hilfen, und bringt euch in den beschriebenen Ausgleich. Stoppt eure Gedanken, wenn sie euch belasten. Atmet eure Gefühle aus, wenn sie schwer werden. Gebt dem Körper, was er braucht, um euch als kostbarer Träger zu dienen. 

Die gesamte Schöpfung besteht aus informiertem Licht. Ihr selbst seid ein Ausdruck dieses Lichtes, und in Kontakt mit allen jemals erfassten Informationsfeldern.

Und der vielleicht wichtigste Satz zu eurem Wohle lautet: ihr allein entscheidet, mit welchem Informationsfeld ihr euch verbindet!

Behaltet diese Wahrheit im Bewusstsein, und überprüft sie, liebste Freunde! Lasst euch nicht mehr verführen, von Programmen der Unwahrheit. In euch, in eurer körperlichen Ausdrucksform, besitzt ihr das Messinstrument zur Entdeckung von Wahrheit. Nutzt es, und macht euch unabhängig von allen Meinungen und Behauptungen.

Die Liebe ist subjektiv und allumfassend zugleich – und ihr seid nur ihrer Energie verantwortlich! Wisst euch gesegnet und anerkannt bedingungslos!“

Anmerkung von mir (Albrecht)

In der heutigen Zeit ist es nach meiner Erfahrung besonders leicht festzustellen, in welchem Informationsfeld, ich mich befinde. Das ist ganz einfach: Wie fühle ich mich gerade? Wie und wo sind meine Gedanken. Bei der notwendigen Einweisung eines Bekannten von mir und der Beteiligung vieler Stellen (Ärzte, Krankenhaus, Patientenfahrdienste, Begleitperson, Klärung der Kostenfrage usw…..) ist zunächst ein Durcheinander passiert. Das fühlte sich nicht gut an und meine Gedanken rotierten etwas um die Frage, wie hier eine klare Linie reingebracht werden könnte…Nun, ich entschloss mich, hier für die Organisation komplett selbst die Verantwortung zu übernehmen. Das war zunächst ein erleichterndes, wohlwollendes Gefühl, die Gedanken klärten sich, ich übernahm die Verantwortung für alle Kommunikationswege, informierte alle Beteiligten, telefonierte rum, schrieb einige Briefe, legte den Inhalt fest, und dann……alles weitere, das nun nicht mehr in meiner Hand liegt, übergebe ich meiner lichtvollen Seele und der aller Beteiligten….Jetzt ist Vertrauen gefragt und Achtsamkeit auf die Impulse, die ich bekomme, um ev. weiter zu intervenieren. Ich übe, mit dem Universum zusammenzuarbeiten im Wissen, dass alles gut geleitet ist…..

Sirius-Botschaft:  „Könnte diese besondere Zeit ein universeller Test sein?“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.net

Quelle: Sirius Botschaft „Gottes Ausdruck in der Materie“30-Tage-Botschaften-20-03-bis-19-04-20.pdf

Die Sirianer:

Liebste Sternenfreunde, wir grüßen euch in Liebe! Habt ihr schon einmal daran gedacht, dass diese besondere Zeit ein universeller Test sein könnte? Aber wer testet euch, und worauf werdet ihr gerade getestet? Ihr erinnert euch – Alles ist Eins! Könnte es sein, dass ihr selbst euch testet? Dass euer SELBST euch testet? Aber was will sie denn wissen, euer Göttliche Essenz – ist sie nicht bereits All-wissend?  Wir lächeln euch zu, und bringen eure logisch aufeinander folgenden Gedanken bewusst ein wenig durcheinander… Lasst uns das Thema von einer anderen Seite aus betrachten. Hier ist ein kraftvolles Mantra für euch:

ICH BIN Gottes Ausdruck in materieller Form! 

Aha – klingt das nicht wundervoll? Gott, die Schöpfungsquelle, drückt sich in Dir aus, liebstes Menschenwesen.

Und da tauchen auch schon die Testfragen auf. Wieviel Göttliches Potenzial verwirklichst du aktuell in deinem Leben? Wo gibts noch „Luft nach oben“? Wie könntest Du die Quelle allen SEINS noch müheloser, klarer und lichtvoller in diese Welt bringen? Welche deiner Ausdrucksformen ist vielleicht unbeweglich geworden, und wie kannst du dir selbst neue Bewegungsimpulse schenken?

Euer eingespurtes Leben wurde unterbrochen. Nichts läuft mehr, wie ihr es gewohnt seid. Überall braucht ihr neue Orientierung.

Wollt ihr es euch leicht machen, ihr Lieben? Dann meditiert öfter mit dem heutigen Mantra. Erinnert euch! Nehmt diese Wahrheit nach innen, und erfüllt euer Bewusst-Sein mit ihr.

Das Göttliche in euch kann jede Form annehmen. JEDE! Durch die Unterbrechung eurer Gewohnheiten habt ihr nun die Chance zu wählen. Durch die Beruhigung eures turbulenten Lebens findet ihr Zeit dafür. Bitte lauscht nach innen, du wunderschönes Schöpfungswesen: wie möchte sich das Göttliche durch euch ausdrücken? Erlaubt der Lichtquelle, sich zum Höchsten Wohle aller in euch zu verwirklichen!

Und dann lehnt euch zurück, beobachtet was geschieht, und genießt das Geschenk des Lebens! Schon bald werdet ihr erfahren, dass aus dieser Haltung erwächst, wonach ihr euch sehnt. Wir grüßen euch in Liebe, und sind mit euch.“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Der vorstehende Beitrag – gegeben während eines Lockdowns und der „Beruhigung eures turbulenten Lebens“, ist nach wie vor aktuell. Das Mantra „Ich Bin Gottes Ausdruck in der Materie“ hole ich immer wieder mal in mein Bewusstsein und mache mir gleichzeitig bewusst, dass sich das Göttliche auch ausdrückt in Gedanken und Gefühle der Unruhe und mangelnder Zuversicht. Ich glaube, der im Titel angesprochene „Test“ besteht zum einen in der Selbsterkenntnis, die mir jeder meiner Gedanken und Gefühle, gespiegelt durch eine äußere Situation, zeigt, und zum anderen im inneren Ausgleich, in der Balance auftauchender dualer Polaritäten. Gerade erlebte ich eine Situation, in der der Ärger sich in mir bewegt und hochperlen möchte. Ich gehe in mein Inneres, beobachte den Ärger und sage ihm: du darfst sein. Ich bewerte weder die Situation noch meinen Ärger. Der Ärger beruhigte sich in mir und klang aus. So testet mich meine göttliche Seele und zeigt mir, wo ich stehe, und ermutigt mich, beständig das innere Gleichgewicht zu praktizieren. Durch die Verbundenheit allen Seins geht diese Erfahrung ins Kollektiv und hilft dabei, die Turbulenzen – auch kollektiv – auszugleichen.

Siriusbotschaft: „Ihr habt es bis hierher geschafft; alles Weitere entfaltet sich als Ausdruck GOTTES in SEINER-IHRER Schöpfung“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Auszug aus der Sirius Botschaft „Was ist normal?“

https://liebeslicht.net/30-tage-botschaften/

Die Sirianer

„Schon eine geraume Zeit lebt ihr im Ausnahmezustand; in einer Situation, die ihr als nicht normal empfindet. Ihr hofft darauf, dass alles so rasch wie möglich wieder normal sein möge. Hierin liegt eine Täuschung, ihr Lieben, und sie könnte euch zur Ent-Täuschung führen.

Was ihr gerade erlebt, entspricht einem Quantensprung des Seins. Wer ihn wagt, kommt nie wieder zurück. Er oder sie bewohnt eine neue Form von Normalität. Wir sagten euch, dass das aktuelle Geschehen einer Neugeburt entspricht. Kann das Kind in den Mutterleib zurück schlüpfen? Kann der Schmetterling erneut zur Raupe werden? Verwandelt sich die erblühte Rose erneut in eine Knospe? Ihr wisst, dass das unmöglich ist. Aber ihr wisst auch, dass sich die Zyklen von Abschied und Neubeginn fortsetzen, in die Unendlichkeit. …….

Ihr werdet also eine neue Normalität erfahren. Liebste Freunde – dies ist die Wahrheit! Nichts und niemand bringt eure frühere Normalität zurück.

Könnt ihr diese Tatsache akzeptieren? Ihr SELBST habt sie erschaffen. Euer Selbst folgt nun den Entscheidungen des SELBST. Eure Geburt ist geschehen, und wertvolle Jahre des Wachstums liegen vor euch.

Was tun die entzückten Eltern und Großeltern mit ihren Neugeborenen? Sie lieben, behüten und fördern sie; und diese Aufgabe zeichnet alles Kommende. Spürt ihr, dass auch wir euch lieben, behüten und fördern? Wollt ihr jetzt einen Moment innehalten, um euch Gewissheit darüber zu verschaffen? Fühlt ihr die Zuwendung eurer Plejadischen Eltern und all der anderen Hüter und Kulturstifter, die euch seit Jahrmillionen dienen? Wollt ihr sie jetzt tief in euch spüren? Nehmt euch Zeit, ihr Lieben, und lasst sie dahin schmelzen, in eurem Bewusstsein. Entfaltet euch wie die Kinder. Atmet Ehrgeiz, Druck und Stress aus. Findet euch ein, im Reich der Liebe, welches grenzenlos ist. 

Wachst jetzt auf und entfaltet euch mit den Rechten eines Neugeborenen. Vertraut euch dem Schutz eures SELBST an, das in den gemeinsam bewohnten Bewusstseinsräumen mit uns ist. Entspannt euch, und entdeckt eure Welt aus täglich neuen Blickwinkeln.

Ihr habt es bis hierher geschafft; alles Weitere entfaltet sich als Ausdruck GOTTES in SEINER-IHRER Schöpfung. Nur noch eine Kleinigkeit könntet ihr bedenken: mit eurer Absicht bestimmt ihr darüber, welche neue Normalität ihr bewohnen wollt. Eure Intention ist der Bauplan für alles Kommende.

Träumt wie die Kinder von einem Leben, das ihr anziehend findet. Setzt euch spielerisch damit auseinander, und erprobt, wie es sich anfühlen wird. Alles könnt ihr von den Kindern lernen! Aus der Liebe ihrer Herzen und mit Be-Geist-erung für diese Welt erschaffen sie sich kreativ, was sie er-Leben wollen. Nehmt sie euch zum Vorbild, liebe Freunde. Beobachtet eure Kleinen, und lernt von ihnen. Und entdeckt dann, dass das Universum alles bereit stellt, damit euer Traum Wirklichkeit wird. Wisst euch geliebt, geborgen und behütet für immer!“

Sirius-Botschaft: „Bleibt aufmerksam, und erinnert euch an eure Freiheit; ein Gott gegebenes Recht, das euch niemand streitig machen darf“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Sirius Botschaft – Auszug aus 30-Tage-Botschaften-20-03-bis-19-04-20.pdf

Die Sirianer:

„…..Was könnt ihr lernen, in dieser aufregenden Zeit?

Das Unlicht fördert euer Wachstum, ohne es zu bemerken. Noch hören die niedrig schwingenden Kräfte die hohen Töne eures Herzens nicht. Selbst sehr wenig bewusst, unterstellen sie auch euch ein geringes Bewusstsein. Aber genau an diesem Punkt irren sie sich. Ihr habt gute Arbeit geleistet, in den vergangenen 33 Jahren. Erinnert euch diese Zahl an etwas?

1987 wendetet ihr euer Schicksal für immer. Euer kollektives Bewusstsein entschied sich für den Pfad der Liebe, und seitdem arbeiten täglich mehr von euch mit Geistigen Helfern und ihrer eigenen Göttlichkeit zusammen. 33 – die Christuszahl! Sie erfüllt den letzten Abschnitt eurer Reise. 33 Jahre nach eurem ersten Erwachen seid ihr bereit, eine letzte Hürde zu nehmen! Die niedrig schwingenden Ausdrucksformen Gottes werden staunen, wenn sie erkennen, was geschieht. 

Riesige Lichtwellen kommen genau jetzt in euer Sonnensystem. Sie stimulieren euer SELBST-Bewusstsein, und erinnern euch an die Liebe, die in euch wohnt.

Der Ausgang dieser Geschichte wurde bereits geschrieben! Liebe ist die stärkste Kraft im Universum, und je mehr ihr euch dieser Frequenz anvertraut, umso mehr verlieren die Kräfte des Unlichts an Energie. Kein Kampf ist mehr notwendig! Der ausgerufene „Krieg des Denkens“ wird überblendet im Liebeslicht. Euer Mitgefühl lässt die Energien von Angst und Verblendung vertrocknen. Widmet euch einfach der Liebe eures Herzens, und entdeckt den schon vorbereiteten Pfad eurer Evolution.

Noch einmal fassen wir zusammen, was jetzt bedeutsam ist:

  • Widmet euch der Liebesquelle eures Seins, in euch und in Allem, was euch begegnet.
  • Segnet Alles was ist (auch eure scheinbaren Widersacher), und verlasst den Irrtum der Dualität.
  • Nutzt die euch auferlegten Einschränkungen als Freiräume für Neues.
  • Pflegt und genießt eure Gemeinschaften – ihr seid ein starkes Schöpfungskollektiv, das nun zu seiner vollen Blüte erwacht!
  • Entdeckt die Liebe in Allem, was ist, und erlaubt ihr, euch zu erfüllen – bis kein einziger Virus mehr Platz in euch findet!
  • Vertraut euch der Göttlichen Quelle an, und lasst mutig los, was ihr nicht mehr braucht!

Anmerkung von mir (Albrecht)

hilfreich können auch die Informationen aus folgendem Video sein

https://auf1.tv/aufrecht-auf1/psychologin-pracher-hilander-wir-brauchen-die-masse-nicht

hier zur Erinnerung eine Sirius Botschaft zum Thema „Impfen“, da dieses Thema weiterhin auf der politischen Agenda steht:

/sirius-botschaft-corona-impfung-dies-ist-ein-erwachens-und-erkenntnisprozess-ihr-habt-ihn-eingeleitet-und-ihr-werdet-mit-den-folgen-umgehen-daraus-lernen-und-neue-entscheidungen-treffen/

In den Fahrnowgrüßen vom 22.7.21 fahrnowgruse erhalten wir weitere Hinweise: Ihr merkt vielleicht auch, wie entspannend es ist, folgende Empfehlungen zu sich zu nehmen. Aus diesem Bewusstsein heraus kann ich die Turbulenzen des derzeitigen Theaterspiels, das wir erleben, mit Abstand betrachten und zudem das Kollektiv segnen…Also hier der Auszug:

„…….

  • entdecke die tiefe Zuversicht, sicher und geborgen zu leben, indem du dich auf die Reise zu deiner unendlichen Seele machst. Spüre deine Unendlichkeit, und entdecke deine große verborgene Macht
  • erinnere dich an die Einheit allen SEINs, und spüre sie! Weise nichts zurück, und lass nichts aus – alles ist EINS, HIER, JETZT!
  • werde dir bewusst, dass diese unendliche Liebes-SEELE alles vermag! Sie ist Teil der Quelle selbst, und versorgt dich jederzeit und überall mit Allem, was deinem höchsten Wohle und deiner Entwicklung dient
  • bitte deine lichtvolle SEELE, dich auf den Pfad der SELBST-Ermächtigung zu geleiten. Bleib dran, und spüre, wer DU BIST!
  • Füge im Bewusstsein zusammen, was getrennt erscheint. Werde dir der tiefen Verbundenheit aller Schöpfungen bewusst, und betrachte sie in Liebe….“…….

Sirius-Botschaft: „Ihr seid exzellent vorbereitet, und eure Meister beten gemeinsam mit uns für das Gelingen eurer Mission“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Auszug aus der Sirius-Botschaft vom 31.03.20 Tage-Botschaften-20-03-bis-19-04-20.pdf

Die Sirianer:

„………Ihr seid exzellent vorbereitet, und eure Meister beten gemeinsam mit uns für das Gelingen eurer Mission.

  • Ihr braucht die Gewissheit, bedingungslos geliebt und gefördert zu sein
  • Ihr braucht ein klares Gespür für eure unauflösliche Verbundenheit
  • Ein neues Bündnis mit der Materie eures Körpers und eures Planenten – zum Höchsten Wohle allen Lebens
  • Das Verständnis für eure Menschenrechte
  • Ein erweitertes SELBST-Bewusstsein

Was ist der Mensch, und was ist seine Mission? Es ist an der Zeit, neue Antworten zu diesen uralten Fragen zu erarbeiten. Hier ist eine kleine Übung für euren täglichen Gebrauch:

Stellt euch vor, dass ihr als Gottesfunken durchs Universum schwebt. Lebendige, impulsive, Schöpfungswesen. Nun versammelt ihr euch um den Planeten Erde. Er ist weit entfernt vom Zentrum der Ur-Quelle. Planet Erde lädt euch ein, zu verweilen, und ihr richtet es euch gemütlich ein. Über die Zeit vergesst ihr eure wahre Identität. Ihr vergesst eure Macht und eure Rechte. Ihr vernachlässigt das Leben und die Liebe. Bis ihr eines Tages von weit draußen aus Ur-Schöpfers Quelle einen Ruf vernehmt. Einen zärtlichen Ton, der euch erinnert. Er erklingt innen und außen – gleichermaßen und gleichzeitig. Und ein heller, samtiger Lichtstrahl erreicht euer Sonnensystem, eure Erde und euer Kollektiv. Badet in diesem samtigen Licht, liebste Sternenfreunde! Taucht eure Gedanken und Gefühle hinein. Bestrahlt eure innere Macht und eure Menschenrechte mit diesem Licht. Erlaubt der Göttlichen Kraft zu erwachen – in euch!

Nutzt diese kleine Übung täglich mehrmals, liebe Freunde. Sie erhellt die dunkle Nacht eurer Seele, und verbindet euch mit dem Urgrund eures Seins. Sie beleuchtet und zerstreut Lüge und Irrtum. Sie stärkt euch von innen heraus – im Zentrum eurer wahren Identität.

Wir fassen noch einmal zusammen, was jetzt von Bedeutung ist:

  • Akzeptiert die dunkle Nacht eurer Kollektivseele als heilsamen Schritt auf eurem Weg. Beendet das Klagen und verwandelt euer Zögern in Lebendigkeit. 
  • Anerkennt die Liebe in euch, und macht sie zum Kompass eurer Handlungen.
  • Akzeptiert die Führung eures Göttlichen SELBST, und nehmt Hilfe an, von Allen im Geiste Entwickelten.
  • Freut euch, feiert und lächelt, dass ihr soweit gekommen seid!
  • Erschafft die Vision einer neuen Erde im Liebeslicht eures Herzens, und lasst nichts anderes mehr darin wohnen!

Liebste Freunde, wir dienen euch in Dankbarkeit! Wir gehen mit euch, und ermutigen euch. Wir stärken euch im Auftrag der Quelle (im Auftrag eurer eigenen Göttlichkeit!), und lächeln euch zu. Schon bald erschaffen wir mit euch eine neue Ära des Christusbewusstseins.

Der große Meister eures Sonnensystems leitet die Bewegung an, und wir alle folgen ihm. Auch der Buddha und alle weisen Avatare beschützen euch. Alle sind hier versammelt, in eurem Dienst. Nun ist es an euch, den Einweihungsweg zu betreten. Wisst euch gesegnet und geliebt bedingungslos!“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Es gibt einige Methoden, um tiefer in die eigene SELBSTerkenntnis einzutauchen, die eigenen Muster und Blockaden zu erkennen. Hier ein Angebot, um in Zusammenarbeit mit den Sirianern und Meistern der Weisheit gemeinsam mit anderen Menschen auf dem inneren Weg die Auflösung einengender Bewusstseinsfelder zu erfahren. Hierdurch können sich Kraft, Mut, Gelassenheit, Freude, und Herzensfrieden entfalten:

https://liebeslicht.net/heilungstempel/

Die ersten 3 Monate werden die Interessierten von Mentoren begleitet. Hier sind sie:

https://liebeslicht.net/mentoren/

Das gemeinsame Erleben in einer Gruppe schenkt eine besondere Energie, die uns in unserem Heilungsprozess unterstützt. Wir lernen voneinander, fühlen uns zusammengehörig, entwickeln die Schönheit eines gemeinschaftlichen Erlebens, unterstützen uns in unseren Erkenntnisprozessen, und erfahren so, dass Einsamkeit eine Illusion ist.

Vielleicht sehen wir uns……..

mit herzlichen Grüßen

Albrecht

Sirius-Botschaft: „Inkarnation – ein Prozess der Vermählung von Bewusstsein und Form“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Auszug aus der Sirius Botschaft „Erde und Menschheit im gemeinsamen Feld“

Quelle: 33-Tage-Botschaften-20-05-bis-21-06.pdf

Die Sirianer:

„……..Am Anfang eures Sonnensystems war die Sonne. Aus dem Sternenstaub der Jahrmilliarden hatte sie sich gebildet. Ihre Materie entstammte den explosiven und implosiven Prozessen anderer Sonnenansammlungen. Urschöpfer sendete ihr einen Hauch eigener Essenz, um sie zu beleben. Und so verband sich die materielle Sonne mit dem Geist des Liebeslichts. 

Ihr bezeichnet ihre große, Göttliche Wesenheit als Sonnen-Logos, und viele alte Kulturen eures Planeten beteten sie als Gottheit an. Gemeinsam mit dem Christus regiert der Sonnen-Logos über euer Sonnensystem. Mit dem Magnetismus seiner Liebe zog er Asteroiden und Materiebestandteile in seinen Bann. Gleichzeitig entlud er hier und da Teile seiner eigenen Essenz ins Universum, die dort erkalteten, und ihn als seine Planetenfamilie zu umkreisen begannen. Auch diese Planeten besaßen Anziehungskraft. Wie die Sonne fingen auch sie einige Materiebrocken ein, und gaben ihnen als Monde Platz in ihrer Umlaufbahn. Seht ihr das kosmische Spiel von grenzenloser Schönheit? Betrachtet die modernen Bilder eures Sonnensystems, und staunt über das Göttliche Wunder, das sich darin zeigt. 

Ab einem gewissen Stadium der Reife lud euer Sonnen-Logos dann hoch entwickelte Wesenheiten ein, die sich in der Evolution eines Planeten und seiner Geschöpfe verwirklichen würden. Jeder eurer Planeten wurde in Obhut eines oder einer dieser großen MeisterInnen gestellt.

Zu Planet Erde kam Gaia, die Liebesgöttin, die ihr kennt und verehrt. Wir beschreiben an dieser Stelle ein Grundprinzip der Schöpfung, das ihr auf sehr vielen Ebenen wiederfindet:

Dem Schöpfungsimpuls der Urquelle folgend, entschließt sich eine geistige Wesenheit unterschiedlichen Reifegrades zur Belebung der Materie. Ihr nennt es Inkarnation – den Prozess der Vermählung von Bewusstsein und Form. So trat eure eigene Göttliche Seele einst in ihren Menschenkörper ein. So belebte der Sonnen-Logos den Feuerball eurer aktuellen Sternenheimat. Und genauso tauchte die Göttin Gaia in den Materieball, den ihr Erde nennt.

Ab dem Moment seiner Inkarnation sammelt jedes Geistige Wesen Erfahrungen für die universelle Bibliothek. Über große elektromagnetische Felder entsendet es sein gesammeltes Wissen in eine ständig wachsende Datensammlung. Euer Internet zeigt Analogien zu dem Prozess. Versteht ihr nun, warum alles miteinander in Verbindung steht?

Jede Schöpfung entsteht aus elektromagnetisch geladener Energie. Je dichter sie sich zusammen zieht, umso deutlicher könnt ihr sie materiell erfassen. Das allerdings liegt an eurer derzeitigen Wahrnehmung. Im Laufe eurer spirituellen Entfaltung überschreitet ihr diese Grenzen. Ihr werdet hellhörig, hellsichtig und hellfühlend. Eure Wahrnehmung folgt den geistigen Spuren eures Höheren SELBST, und die körperlichen Sinnesorgane nutzt ihr nur noch als eine eurer Möglichkeiten.

Irgendwann braucht ihr auch diese nicht mehr. Euer Körper ist locker und feinstofflich, und euer Herz lebt darin als einziges Wahrnehmungsorgan. Kommt euch dieser Gedanke merkwürdig vor, ihr Lieben? Dann erinnert euch an Momente der tiefen Meditation. An die kostbaren Augenblicke intuitiven Verstehens.

In euch wohnt die Quelle Göttlichen Lichts, die alles weiß und kennt, was ist. Wir setzen unseren Bericht an anderer Stelle fort, und überlassen euch der stillen Betrachtung des Gesagten. Diese Botschaft enthält viele Geheimnisse, die euer Herz kennt, und euer Bewusstsein gerade zu erfassen beginnt.“…..



Sirius-Botschaft: „Beobachtet die Kraftfelder eures Bewusstseins. Sie alle existieren als schöpferische Ausdrucksform einer Quelle“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Auszug aus der Sirius Botschaft „Schwerkraftfelder“

Quelle: 30-Tage-Botschaften-20-04-bis-19-05.pdf

Die Sirianer:

“ Wir erzählen euch etwas aus der Organisation des Universums. Alle Schöpfung folgt einigen wenigen Regeln. Wir berichteten euch bereits von Schwerkraft und Fliehkraft. Vor Kurzem entdeckten eure Forscher die Existenz von Gravitationswellen. Was hat es damit auf sich, ihr Lieben? Im Anziehungsfeld der Schwerkraft finden die materiellen Ausdrucksformen Gottes zueinander. Im Feld der Fliehkraft entfernen sie sich voneinander. Schwerkraftfelder ziehen Ähnliches zu sich; sie versammeln, was zusammen gehört. Fliehkraftfelder zerstreuen das Ähnliche. Jedes Teilchen findet sich dann schließlich für sich, und beginnt, sich in sich selbst zu spiegeln.

Erinnert euch das an etwas, liebe Freunde? In den vergangenen Jahrtausenden folgtet ihr der Fliehkraft – fort aus der Gemeinschaft Göttlichen Lichtes. Dadurch konntet ihr euch selbst entdecken, und euch in euch selbst spiegeln. Nun beginnt ihr den Prozess des Zusammenführens und -findens. Die Schwerkraft Göttlicher Liebe zieht euch zu sich, und ihr entdeckt die Freude inniger Gemeinschaften.

Das Universum, die sichtbare Schöpfung, ist voller Schwerkraftfelder. Ansammlungen ähnlich schwingender Töne. Ballungszentren einer Bewusstseinsebene. Aus Sicht der Schöpfung sind sie alle gleichermaßen anerkannt und Existenz berechtigt. Sie sind auch untereinander verbunden und quantenverschränkt. Gleichzeitig tragen sie verschiedene Signaturen und Ausdrucksformen.

Gerade eben erst verlasst ihr die Bewusstseinsfelder des Einteilens und Urteilens. Vielleicht braucht der größte Teil von euch noch einige Jahrhunderte, um diese Gewohnheit loszulassen. Im alten Paradigma liebt ihr die Kategorien und Schubladen. So etikettiert ihr auch die Schwerkraftfelder des Universums. Es gibt jene, die ihr liebt und ersehnt. Frieden, Liebe und Wahrhaftigkeit gehören dazu.

Es gibt auch jene, die ihr fürchtet oder ablehnt. Angst, Hass, Gewalt oder Zerstörung finden sich da.

Möchtet ihr euch dafür entscheiden, alle Kraftfelder als Ausdruck einer einzigen Göttlichen Quelle anzuerkennen? Darin liegt der Geist des Wassermann-Zeitalters, liebste Freunde!

Erkennt an, was ist, und seid frei, zu wählen. Wählt bewusst, welcher Schwerkraft ihr folgen möchtet.

Die Angst ist nicht deine Angst, geliebter Mensch! Die Angst ist ein Schwerkraftfeld im universellen Bewusstsein. Ein winziger Angst-Impuls deines Bewusstseins kann dich allerdings ins kollektive Schwerkraftfeld führen. Wähle bewusst, empfehlen wir. Schwerkraftfelder haben magnetische Eigenschaften. Je näher ihr ihnen kommt, umso kraftvoller ziehen sie euch zu sich.

Wählt die Verbundenheit, die euer Wohlbefinden stärkt, ihr Lieben. Beobachtet die Kraftfelder eures Bewusstseins. Sie alle existieren als schöpferische Ausdrucksform einer Quelle. Ohne Urteil gehört ihnen ihr Platz. 

Und jetzt kommt etwas Wunder-volles – ein Aspekt dieser Schöpfung voller Wunder.

Kraftfelder der Liebe besitzen sehr viel mehr Anziehungskraft als andere. Die Schwerkraft des Herzens ist mächtiger als alles andere.

Wie kann das sein, fragt ihr? Aus dem Lächeln unserer Herzen antworten wir euch: Reine Liebe ist die Schöpfungsquelle selbst. Was könnte mächtiger sein als sie? Wohl gehören unzählige Ausdrucksformen anderer Art zu ihr. Die Quelle liebt sie alle, und weiß sich mit ihnen verbunden, immer und überall. Auch in euch wohnt das Leuchten der Quelle. Das ist eure größte Macht, liebste Freunde. Das ist die Schwerkraft in euch, die alles zu euch zieht, was euer Leben erfüllt. Wählt bewusst, so bitten wir euch, und folgt der größten Macht, die ihr seid!“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Ein Bekannter von mir hat sich so stark mit dem Schwerkraftfeld der Angst verbunden, nachdem er von dem Attentat mit mehreren Toten hier in der Nähe gehört hat, dass er panisch reagierte und glaubte, überall lauere ihm jemand auf, um ihn umzubringen. Er verlor die Beziehung zu sich selbst, achtsame Worte von mir brachten ihn zunächst in eine kurze innere Ruhe, bis das Schwerkraftfeld, ausgehend von seinen Gedanken, ihn wieder in Besitz nahm. Es blieb leider nur die Unterbringung in der Psychiatrie, zu der er zustimmte. Wie wichtig doch die möglichst beständige Anbindung an das Kraftfeld der Liebe ist, die Anbindung an das Kraftfeld von Vertrauen und Zuversicht, das Ruhen im eigenen Herzen, bewies diese Situation. Wir können aufpassen, zumindest das Kraftfeld der Angst nicht weiter zu nähren, da dies, wie es oben steht, auch mit den Feldern des Kollektivs verbunden ist. Überall in der Klinik sah ich viele Patienten, denen die Angst ins Gesicht geschrieben ist. Ich segne sie und lass mein Mitgefühl zu ihnen fließen. Auch dies beweist im Übrigen, wie wichtig es ist, dass wir lebensfördernde Strukturen erschaffen, die die Menschen dort abholen, wo sie stehen und ihnen ein Milieu anbieten, das Heilung unterstützt (Natur, Tiere, liebevolle Gespräche, Verständnis für ihre Situation und ab und zu eine herzliche Umarmung…)