Fahrnows Betrachtungen 2/20: Infiziert? Aber hoffentlich nur mit dem Geist der Liebe…

Liebe Freundinnen und Freunde! 

Wieder einmal geht eine Epidemie um die Welt. Wieder einmal drohen Politiker und Medien mit erschreckenden Szenarien und Bildern. Schutzmaßnahmen zu ergreifen, ist vielleicht sinnvoll. Unsere Biologie verdient Achtung und Aufmerksamkeit. Aber Angst erzeugende Berichte schwächen uns! Angst stört unser Immunsystem, und genau dessen Mitarbeit brauchen wir jetzt doch gerade besonders dringend. 

Warum infizieren wir uns eigentlich nicht einfach mit Zuversicht und Liebe? Viele schreckliche Seuchen überlebte die Menschheit bereits. Zu jeder Zeit gab es Einzelne, die als Helfer mitten im Krisenraum arbeiteten. Und oh Wunder – die meisten von ihnen überlebten unversehrt. Wie kann das sein? Was wäre, wenn wir unsere Forschungsgelder in diese Frage investierten? Waren diese Menschen vielleicht so tief im Dienst der Liebe verankert, dass sie keine Zeit mehr hatten, für Angst und Verzweiflung? Unsere Gedanken beeinflussen den Körper. Für ein gesundes Leben brauchen wir heilsame, liebevolle Gedanken. Üben wir uns doch einfach darin, sie zu erzeugen…

Unser Körper besteht zu mehr als 50% aus Viren. ……..

und weiter: http://liebeslicht.net/christussegen-02-2020/

den Christussegen findet ihr im Anschluss an den Beitrag der Fahrnows auf deren Seite…

Eine Menschheit – ein Werk; Fahrnows Reflektionen im November 2019

Liebe Freundinnen und Freunde!

Die Menschheit ist EINS – und sowie wir das erkennen, erschaffen wir unsere neue, friedliche Kultur. Das Jahr klingt aus, und wir spüren Aufbruchsenergie. Überall entsteht Bewegung, und die Siriusgeschwister lassen uns wissen, dass sich das noch sehr steigern wird. Wie können wir Einkehr halten, in diesen Turbulenzen? Wie versammeln wir uns in der Stille unserer leuchtenden Herzen? Hier ist eine kleine Meditation:

Stell dir vor, dass du die Zelle eines sehr großen, lebendigen Körpers bist. Du hast einen Platz und eine Aufgabe in diesem Körper. Du weißt genau, was zu tun ist, und erfüllst deine Arbeit gewissenhaft. Ganz zweifelsfrei weißt du auch, dass du mit allen anderen in Kontakt stehst. Du spürst die Lichtspuren zu den anderen Zellen. Du kommunizierst mit ihnen. 

Und weiter http://liebeslicht.net/christussegen-11-19/

wer möchte kann auch den Christussegen im Anschluss des Textes nutzen

Verliebt ins SELBST – Fahrnows Reflektionen im Oktober 2019

Liebste Freundinnen und Freunde – wir grüßen euch herzlich!

Schnell wie der Wind zieht die Zeit vorüber. Wer sich ihrer Bewegung anvertraut, ruht jetzt ganz plötzlich im Einheitsbewusstsein der Liebe! Dort wohnt unser Zeit-loses SELBST, ein goldener Lichtfunken, verbunden mit der gesamten Schöpfung. Unsere ureigene und ursprüngliche Identität. ……..

weiter http://liebeslicht.net/der-christussegen-

nutzt bitte, wer möchte den Christussegen am Ende des Beitrages auf der Fahrnow-Seite

Der Christussegen im September 2019 – von Dr. Ilse Maria Fahrnow

Was würde wohl die Liebe sagen

Liebe Freundinnen und Freunde!

Ja – was würde die Liebe wohl sagen, im Anblick all der Herausforderungen, die die Menschheit gerade durchlebt? Würde sie uns kritisieren, drängeln, bestrafen? Es ist, was es ist, sagt die Liebe. Eine weltberühmte Zeile aus dem Gedicht Was es ist von Erich FriedEs ist Unglück, sagt die Berechnung. Es ist nichts als Schmerz, sagt die Angst. Es ist aussichtslos, sagt die Einsicht. Es ist was es ist, sagt die Liebe. Die Liebe ist die Liebe. Sie kann nur eins: lieben! Und was tun wir da eigentlich, mit all unseren Benennungen und Bewertungen?…..

und weiter: http://liebeslicht.net/der-christussegen-im-august-2019/

bitte nutzt, wer möchte, das Video mit dem Christussegen

Der Christussegen im August 2019 – von Dr. Ilse Maria Fahrnow

Komm wir ziehn in den Frieden

Liebe Freundinnen und Freunde!

Ja, wie wäre das, wenn wir einfach in den Frieden ziehn? Udo Lindenberg dreht in seinem gleichnamigen Song (siehehttps://www.youtube.com/watch?v=oeFwTPyhY8Y ) eine uralte Redewendung. Was, wenn wir nicht mehr in den Krieg, sondern in den Frieden zögen? Was, wenn wir die schon so lange, und immer wieder aufs Neue formulierten Menschenrechte endlich einmal zügig und elegant in die Praxis brächten? Der Frieden erwartet uns – wir können ihn jetzt sofort in Anspruch nehmen!

weiter:http://liebeslicht.net/der-christussegen-im-august-2019/

Nutzt bitte, wer möchte, insbesondere das Video mit dem Christussegen

das erste Mal zwei Sirius – Live – Botschaften im mp3 Format aus Bern und Wilderswil im Anschluss an den Christussegen! Viele Freude damit.

Der Christussegen im Juli 2019 – von Dr. Ilse Maria Fahrnow

Welch eine Zeit…..

Liebe Freundinnen und Freunde!

Jemand (WIR?) hat das Licht eingeschaltet, und nun wird es immer heller. Offenbar reichte uns das Einschalten aber noch nicht. Jetzt dimmen wir das Ganze auch noch täglich höher… Bitte verzweifelt nicht, und lasst alle Sorgen los. Was jetzt geschieht, hat seine perfekte Ordnung!

Im hellen Liebeslicht unseres Geistes erkennen wir nun auch das Verdrängte, Schmerzvolle; in uns selbst, ebenso, wie auf der ganzen Welt……. 

Weiter: http://liebeslicht.net/christus-segen/

Nutzt bitte, wer möchte, insbesondere das Video mit dem Christus-Segen