Christusbotschaft „Wie wollt ihr frei sein, wenn ihr euch selbst mit den Fesseln eurer Gefühle bindet?“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.net

Aus dem Buch der Fahrnows: /ICH-BIN-Botschaften-aus-dem-Christuslicht

aus dem Christuslicht:

Ich Bin Liebe und Dankbarkeit in jedem Augenblick

Dankbarkeit, Liebe und Demut weisen euch den Weg in euer Glück!…Dankt für alles, was euch begegnet. Erschafft in euren Herzen den Friedensraum des Dankes, und löst euch rasch von Wut, Kritik und Leid. Dichte Gefühle sind noch immer ein Teil eures Lebens auf dieser Erde. Aber gleichzeitig hungert ihr nach Glück und Freiheit. 

Wie wollt ihr frei sein, wenn ihr euch selbst mit den Fesseln eurer Gefühle bindet? Erlaubt euren Emotionen dieselbe Freiheit, und lasst sie von dannen ziehen. Schenkt eurer Wut Flügel und beobachtet, wie sie am hohen Himmel verschwindet. Entlasst auch euren Schmerz und alle Impulse der Rache und Kritik.

Ich bin die Freiheit des Geistes, erlöst von jeder Kritik!

Fühlst du die Erleichterung, wenn du dich selbst aus den Gewohnheitsmustern und Fallstricken der dichten Gefühle befreist? Nichts ist schlecht an deinen Gefühlen. Koste sie aus, solange du möchtest. Aber sei aufmerksam und erkenne die Folgen. Und dann wähle, was das Glück in dir vermehrt.

Ich bin die freie Wahl meines Schicksals in jedem Moment.

Süß und erholsam ist der Weg der Liebe, wenn du ihn betrittst. Danke für alles, was die begegnet. Erkenne die Spiegelwelten, die dich umgeben. Danke dem Spiegel dafür, dass er dich zum Sehen einlädt. Und verwechsle nicht das Spiegelbild mit der tiefsten Wahrheit deines Seins.

Ich bin der Ursprung aller Erscheinungen in den Spiegelungen meines Lebens. 

Wenn du dem Spiegel dankst, verbindest du dich mit dem Licht deiner Seele. Nichts ist getrennt von dir. Nichts existiert ohne deine bewusste Teilnahme. Du bist verbunden mit allem, was ist. Danke dir und den Fäden der Verbundenheit. Danke deinem Göttlichen Schöpfungskern dafür, dass er dir genau diese Erfahrungsreise schenkt. Wenn die sie verändern möchtest, danke für eine neue Reise. Erschaffe dein Glück und deine Erkenntnis in Liebe und Dankbarkeit!

Christusbotschaft „Ihr kehrt zurück in die Heiligen Hallen der Liebe in euch.“ 

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.net

Auszug aus dem Buch der Fahrnows: /ICH-BIN-Botschaften-aus-dem-Christuslicht

„……Ihr verehrt das Göttliche, und dies ist eure natürliche Freude im Anblick einer unvorstellbar großen Liebeskraft…Die Weisheit wohnt in euch. Alles, wonach ihr euch sehnt, ist bereits mit euch. Ihr seid die Komposition Gottes aus seinem ureigenen Reich. Mit der Kraft eures freien Willens habt ihr euren Göttlichen Kern versteckt. Unzählige Hüllen habt ihr um ihn herum erschaffen. So viele, dass ihr euch nun oft nicht mehr daran erinnert, wer ihr in Wahrheit seid. 

Ich bin der Göttliche Lichtfunken, der sich in der Vielfalt meiner Schöpfungen versteckt. 

Jetzt ist die Zeit gekommen, in der ihr eure Schätze wieder ins Licht bringen werdet. Das Göttliche in euch hat es so bestimmt. Gott gestaltet Rhythmen, die sich nach präzisen Gesetzen auslösen. Beobachtet die Natur eures Planeten, wenn ihr diese Gesetze erkennen möchtet. Beobachtet euren Körper und euer eigenes Leben. Die Rhythmen der Zeit gestalten jede sichtbare Schöpfung.

Ich bin die stille Zeit, die alles verwandelt.

Die stille Zeit Gottes beschenkt euch jetzt mit einer besonderen Köstlichkeit: ihr kehrt zurück in die Heiligen Hallen der Liebe in euch. Dabei erkennt ihr eure Irrtümer und Illusionen. Seid ohne Sorge. Lasst euch  nicht erschrecken von der Erkenntnis eurer selbst erschaffenen Irrtümer. Lächelt und schenkt eurem Versteckspiel Anerkennung. Lächelt und genießt einen neuen Abschnitt eurer Reise, der jetzt schon begonnen hat.

Während ihr die Göttlichkeit in euch erkennt, lösen sich alle Hierarchien in eurem Bewusstsein. Besser oder schlechter? Mehr oder weniger entwickelt? Erleuchtet oder unerleuchtet? Meister oder Schüler? Heiliger oder Teufel? Alle Möglichkeiten leben in euch…..

Ich bin das Hologramm aller Möglichkeiten im Göttlichen Schöpfungskreis

Löst euch jetzt von den Unterteilungen , die ihr über so lange Zeit erforschen wolltet. Seht und erfahrt, dass wir Eins sind im Grunde der Schöpfung. Im Grunde ist alles Eins. Ein Urgrund verbindet uns. Der eine Ursprung, aus dem sich alles entfaltet, ist unsere gemeinsame Wurzel. Im Göttlichen Hologramm aller Möglichkeiten wohnen wir gemeinsam.

Genießt das Gefühl der Geborgenheit, das ihr hier findet. Entspannt euch und lasst die strengen Unterteilungen verblassen. Folgt dem Gesetz der Liebe und seid Eins mit mir!“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Bereits Jesus Christus verwies darauf, dass das Gebot der Liebe das größte sei…..und im Korintherbrief ((1.KOR 13,1-3) steht:

Wenn ich mit Menschen- und mit Engelzungen redete und hätte der Liebe nicht, so wäre ich ein tönendes Erz oder eine klingende Schelle.

2 Und wenn ich prophetisch reden könnte und wüsste alle Geheimnisse und alle Erkenntnis und hätte allen Glauben, sodass ich Berge versetzen könnte, und hätte der Liebe nicht, so wäre ich nichts. 

3 Und wenn ich alle meine Habe den Armen gäbe und meinen Leib dahingäbe, mich zu rühmen, und hätte der Liebe nicht, so wäre mir’s nichts nütze.

4 Die Liebe ist langmütig und freundlich, die Liebe eifert nicht, die Liebe treibt nicht Mutwillen, sie bläht sich nicht auf, 

5 sie verhält sich nicht ungehörig, sie sucht nicht das Ihre, sie lässt sich nicht erbittern, sie rechnet das Böse nicht zu, 

6 sie freut sich nicht über die Ungerechtigkeit, sie freut sich aber an der Wahrheit; 

7 sie erträgt alles, sie glaubt alles, sie hofft alles, sie duldet alles.


zu Punkt 7: das heißt jedoch nicht, dass die Liebe alles mit macht und mit sich machen lässt…..; so schreibt Christina von Dreien auch vom Ungehorsam der Liebe……ein empfehlenswertes kleines und aktuelles Buch, wie ich finde; beziehbar beim Govinda Verlag..Der-Ungehorsam-der-Liebe

Christusbotschaft „Wie wäre es, wenn ein jedes von euch die Wahrheit der in euch lebenden Gottes Präsenz im Bewusstsein hielte?“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.net

Auszug aus dem Buch der Fahrnows: /ICH-BIN-Botschaften-aus-dem-Christuslicht

“ Meine geliebte Freunde, was möchtet ihr verändern? Wenn ihr eure. Schöpfung betrachtet, gibt es Vieles, das noch im Ungleichgewicht verweilt.

Wie wäre es, wenn ein jedes von euch die Wahrheit der in euch lebenden Gottes Präsenz im Bewusstsein hielte? Stell die vor, dass das Göttliche Licht in Allem wohnt. Stell die vor, wie sich dieses Licht als flüssige Schöpfungsenergie in ununterbrochener Bewegung befindet. Erkennt, dass dies Licht von ungeteilter Kraft ist. Erkennt seinen stetigen Strom, der alles nährt und erfasst.

Welche Konsequenzen hat diese Entdeckung für das tägliche Leben eurer Welt?

Kannst du noch Krieg führen und andere im Elend lassen, wenn du weißt, wer du wirklich bist? Oder beginnst du damit, Ausgleich zu erschaffen?

Bist du bereit, mit dir selbst zu beginnen? Willst du den Krieg beenden, den du dir mit deiner Selbstverurteilung zumutest?

Willst du dir selbst die bedingungslose Liebe schenken, die dem Göttlichen in dir gebührt?

Spürt jetzt in euch den Funken eurer wahren Natur. Erfahrt mit Staunen die bedingungslose liebe, die in euch wohnt. Schöpft neue Kraft daraus, und schenkt diese bedingungslose Liebe auch anderen.

Nehmt Anteil an ihrem Schicksal und begegnet euren Geschwistern mit Nachsicht und Güte. Verändert das eure Welt? Erleuchtet diese Haltung euer Bewusstsein? Könnt ihr den Frieden genießen, der sich nun in euch ausbreitet?…….

Siehe auch: Ich-bin-gottes-frieden-im-herzen-der-welt-ich-bin-euer-ich-bin/

Christusbotschaft: „ICH BIN die bedingungslose Liebe in Gottes Herzen“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.net

Aus dem Buch der Fahrnows: /ICH-BIN-Botschaften-aus-dem-Christuslicht

„….Bedingungslose Liebe gehört euch! Bittet taucht jetzt gemeinsam mit mir ein in dieses Gefühl, und erkennt seine Kostbarkeit. Das ist die Essenz Gottes in allen Augenblicken. Bedingungslose Liebe, die nicht fragt nach woher und wohin. Freude und Heiterkeit im reinen Sein. Ich bitte euch jetzt um etwas Wichtiges, liebe Freunde: erkennt, dass alle anderen Zustände euch von Gottes Herzen zu entfernen scheinen. Erkennt den Irrtum, der in ihnen lebt. Wendet euch der Wahrheit zu, die diesen Irrtum erlöst:

Ich Bin die Vollkommenheit aller Erscheinungen in Gottes Liebe.

Gott verwirklich sich durch euch und durch eure Widersacher. Dabei bleibt er immer in seiner einen Vollkommenheit. Erkennt, dass dies auch für euch selbst gilt, liebe Freunde. Ihr verwirklicht euch durch euch selbst und durch eure Widersacher, und bleibt dabei eins in vollkommener Gemeinschaft mit Gott.

Jetzt wurde das Zeitalter der Synthese eingeläutet. Jetzt wird zusammen geführt, was zusammen gehört. Jetzt entdeckt ihr täglich mehr den einen Klang Göttlicher Schöpfungsimpulse in allem, was ist. 

Ich Bin reine Liebe, reine Macht und reines Wohlwollen.

Alles, was ihr braucht wurde euch vorbereitet. Ergreift meine Hand, und erfahrt eure Reise gemeinsam mit mir und meinen Gefährten auf dem Weg der Weisheit. Erkennt die Reinheit meiner Absicht, und schenkt ihr Widerhall im Spiegel eurer Seele. Entdeckt den Gleichklang unserer Herzen aus uralter Zeit. Viele von euch kennen mich aus vergangenen Zeitaltern. Ihr alle kennt mich im Herzen, denn:

Ich Bin eins mit euch in meinem Herzen zu jeder Zeit!

Lasst euch trösten von dieser Botschaft. Wisst, dass ihr niemals verlassen sein könnt. Erlöst die Einsamkeit eurer Herzen in dieser Gewissheit. Ich Bin euer älterer Bruder und gemeinsam mit vielen weisen Meistern, die vor euch gingen, bin ich jetzt hier zu eurem Schutz. Lasst euch nähren von meiner Liebe, die eure ist. Lasst euch erfrischen von meiner Weisheit, die die eure entzündet. Seid gesegnet und fühlt euch geliebt, bedingungslos.

Anmerkung von mir (Albrecht)

Die Energie und Botschaften des Christuslichtes wurden durch Jesus von Nazareth in besonderer Weise gelebt und diese Signatur in unsere Welt gebracht. Das größte Gebot, wie er sagte, sei das Gebot der Liebe und Barmherzigkeit. Weiterhin die Gebote, vom Urteilen und Verurteilung Abstand zu nehmen („wer von euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein“) der Selbsterkenntnis („nimm den Balken aus deinem Auge, bevor du den Splitter aus dem Auge deines Nächsten entfernen möchtest“...), der Resonanz („was du säst, wirst du ernten“), des Glaubens („dein Glaube hat dir geholfen, steh auf, nimm dein Bett und geh...“) uvm.

Im Buch Lichtspuren-auf-dem-Weg heißt es:

Die göttliche Quelle entsandte das Christuslicht, um euch zu behüten und zu nähren auf eurem Weg durch die Dunkelheit. Aus der Quelle selbst entsprang eine Wesenheit, die sich die Reinheit Göttlicher Liebe zu Eigen machte. Dieses große Wesen war und ist mit euch. Es wird mit euch sein bis zum Ende aller Zeiten

Christus-Botschaft: „Licht im Schatten, und Schatten im Licht. Erst durch die Begegnung dieser beiden Pole entfaltet ihr euch…“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.net

Aus dem Buch der Fahrnows: „ICH BIN Botschaften aus dem Christuslicht“

hier beziehbar:ICH-BIN-Botschaften

Aus dem Christuslicht:

ICH BIN das Licht in der Dunkelheit und die Dunkelheit im Licht“

„Geliebte Menschenfreunde, ich bin glücklich, wieder hier mit euch zu sein. Lasst uns eintauchen  in das Licht unserer gemeinsamen Existenz, und darin einige Momente der Stille genießen. 

Licht ist die zweite Stufe der Erscheinungen. In der ersten Stufe existiert das reine, unaussprechliche, wortlose Sein Gottes. Und Gott spricht die Botschaft: es werde Licht! In diesem Moment teilt sich seine eine, unauflöslich verbundene Kraft in zwei Aspekte. Plus und minus – der Zündfunke, aus dem das Leben entstammt. 

Meine lieben Freunde. Ihr seid geneigt, dem Licht Vorrang zu geben. Ihr liebt das Licht, da es euch an euren warmen, Göttlichen Ursprung erinnert. Ihr verbindet es mit der Liebe Gottes, und haltet es für den besseren Teil dieser Welt. 

In diesem Urteil liegt eine Illusion verborgen, meine lieben Freunde. Nichts würdet ihr erfahren, wenn das Licht alles überstrahlte. Ihr selbst seid Geschöpfe der Dualität, und die Verbindung von Licht und Schatten erschafft euch. Licht im Schatten, und Schatten im Licht. Erst durch die Begegnung dieser beiden Pole entfaltet ihr euch in der Vollkommenheit und Schönheit des Göttlichen Planes. 

Aus der Begegnung zweier Pole wurdet ihr geboren, liebe Freunde. Während eurer Entwicklung erschuft ihr nach und nach Wertungen und Urteile. Dies war der Schritt zur Dualität der Gedanken. Nun gab es nicht mehr plus und minus, als gleichermaßen wertvolle Aspekte der einen Göttlichkeit. 

Nun hattet ihr begonnen, einen Teil der Schöpfung zu missachten, und einen anderen zu bevorzugen. Bis ihr schließlich euch selbst und einander in diese Wertungen einbezogt. Bis ihr „richtig und falsch“ definiertet.

Dieser Schritt führte euch zu Widersprüchen, Kriegen, Leid und Not. Denn jede eurer Kulturen und Machtinstanzen beanspruchte für sich selbst das alleinige Recht, auf der richtigen Seite zu stehen. Daraus folgte das vermeintliche Recht, andere angreifen, beherrschen oder vernichten zu dürfen.

Erkennt ihr die Wurzel eures Leidens, liebe Freunde? 

Sowie ihr damit beginnt, die polaren Kräfte des Lebens mit Werturteilen zu verbinden, geht ein tiefer Riss durch eure eigene Existenz. 

Dieser Riss spiegelt sich in eurem gesamten Leben. Er bereitet euch Kummer und Leid. Kummer im Umgang mit dir selbst, geliebter Bruder und geliebte Schwester, und Kummer im Miteinander.

Erkennt, dass ihr beide Seiten jeder Polarität in euch tragt, liebe Freunde. Erkennt und anerkennt die Schönheit und Vollkommenheit dieses Geschehens! Nur so könnt ihr in die sichtbare Stufe des Lebens eintauchen.

Erschafft Vereinbarungen des gegenseitigen Respektes, die euch vor Angriffen und Zerstörung schützen. Aber unterlasst den Schritt der Verurteilung einer Seite der Göttlichkeit. 

In jedem Augenblick bist du Licht und Schatten. In jedem Augenblick bist du die Vereinigung aller Widersprüche in dir selbst!

Lasst diesen Gedanken zum Samenkorn eurer neuen Zivilisationen werden, meine lieben Freunde, und erschafft euch damit euer Paradies auf Erden!“

Anmerkung von mir (Albrecht)

hier noch ein passender Auszug aus dem Buch der Fahrnows „Universelle Heilung“ – siehe auch universelle-heilung/

Licht entsteht, wenn die eine unaussprechliche Schöpfungskraft sich in das Wechselspiel der Polaritäten ergießt. ……… Die polaren Qualitäten des einen, ungeteilten Gotteslichtes erschaffen eine Welt voller Schönheit und Widerspruch. Betrachtet sie und erfreut euch daran. Erkennt dies alles als Ausdruck der Höchsten Göttlichkeit“

Ein anderer Satz, der mir gerade aus einem Buch der Fahrnows einfällt: „Das Gott Zugewandte und das Gott Abgewandte ruhen gemeinsam in Gott“

Ein weiterer Hinweis darauf, unsere eigenen widersprüchlichen und ev. auch angstgesteuerten Gedanken und Gefühle nicht zu verdrängen. Dies würde zu dem vorstehenden genannten „Riss durch eure eigene Existenz“ führen. Daher ist die Akzeptanz aller Widersprüche in uns, deren Heilung sowie Zusammenführung der Polaritäten in uns so wichtig, wie ich finde. „Heilung geschieht aus der Einheit. Sie führt zusammen, was getrennt erschien“, so der Satz, der mir gerade aus dem Buch „Universelle Heilung“ zulächelt….

Was hilft, um diese Zusammenführung der Widersprüche zu vollziehen? Hier gibt es einige Möglichkeiten….Mir fällt gerade ein: Gehe ins Bewusstsein der Einheit….fühle die All-Verbundenheit……entwickle Mitgefühl für dich und alles Leben…..tauche ein in das Feld der Liebe und Geborgenheit und nutze die Energie der Synthese……usw…….vorher ist es ev. notwendig, die Ängste und Widersprüche zunächst zu betrachten und zu akzeptieren, anzunehmen, wahrzunehmen, damit es nicht zu einer Verdrängung ins Unbewusste kommt…; aber das hatten wir ja bereits besprochen…..

Christusbotschaft „Entwickelt euch so konzentriert und achtsam, dass ihr wohltönend werdet“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.net

Aus dem Buch der Fahrnows: ICH-BIN-Botschaften-aus-dem-Christuslicht

„Die Welt ist Klang. Schwingungen, Schwebungen und Frequenzen erschaffen die Materie. .. Klang bewegt die Ursuppe der Schöpfung. Töne versetzen die winzigen Lichtpartikel in Bewegung, aus denen alles erschaffen wurde. 

Wer hören kann entdeckt unzählige Klangmuster von erhabener Schönheit, in allem was ist. Erlauscht euren eigenen Klang. Entdeckt, dass es eine Tonkomposition ist, die euch ins Leben ruft. Diese Komposition ist eure persönliche Signatur. 

Überall im Universum werdet ihr damit in eurer Einzigartigkeit erkannt. 

Und doch gibt es einen Klang, der alles umfasst. Einen Akkord der Schöpfungsquelle selbst , in dem ein jedes von euch seinen Platz findet. 

Wie in einem unvorstellbar großen, universellen Orchester, tönt ihr alle gemeinsam, um den großen Klangkörper eurer Gattung zu erschaffen. Lauscht, um diesen Klang in euch zu erfahren. Spürt seine Vibration. Genießt seine Schönheit. Und erfahrt dann, von welcher Art ihr seid!

Fühlt ihr euch „verstimmt“ im Anblick euer Welt? Dann habt ihr fein und achtsam nach innen gelauscht.

Eure gegenwärtigen Kulturen sind erfüllt von Missklängen und Dissonanzen. Ihr bekämpft und vernachlässigt einander. Ihr bekämpft und vernachlässigt euch selbst.

Wie wäre es mit der folgenden Idee: Macht euch selbst zum Projekt der geliebten Eigenpflicht. Entwickelt euch so konzentriert und achtsam, dass ihr wohltönend werdet. Taucht ein in den harmonischen Fluss süßer Klänge, den das göttliche Leben für euch bereithält. Entwickelt Harmonie und Schönheit in allen Dingen eures Lebens.

Es gibt einen sehr einfachen Weg, liebe Freunde, auf dem ihr euch rasch und harmonisch entfaltet.

Seid dankbar für alles, was euch begegnet. Findet das Geschenk, das in allen Begegnungen und Situationen für euch verborgen wurde.

Anerkennt euch selbst und euer Leben in Dankbarkeit.

Entwickelt Freude über euer Sein, und lasst alle Kritik zur Ruhe kommen.

Ihr werdet finden, dass eure Dankbarkeit wohltönend ist. Ihr werdet entdecken, dass ihr euch entspannt im Anblick eurer Herausforderungen. Ihr werdet den Klang des Dankes hinaustragen in eure Welt der Misstöne und Dissonanzen.

Dann findet ihr die eine Antwort auf alle Fragen: Euer wahres Ich Bin.“

Anmerkung von mir (Albrecht)

hier eine Klang-Übung aus einer Sirius Botschaft:

Du bist ein Klang von einzigartiger Schönheit; leuchtend im reinen Liebeslicht deiner Frequenz. Als Teil der Menschheit erklingt dein Ton im symphonischen Rauschen der Menschheit. Erde und Menschheit verströmen sich in größeren Melodien. Jeder Planet eures Sonnensystems trägt seinen Klang bei, und die Sonne selbst fasst sie alle in ihrem eigenen Muster zusammen. Milliarden von Sonnensystemen erklingen im Bewusstsein ihres Schöpfers. Milliarden von Galaxien erweitern die Musik. Finde nun zu dir zurück, und erkenne, dass dein Klang das große Orchester allen Seins in Schwingung versetzt. Der Geist Gottes erklingt in deinen Zellen, Organen, Geweben und Flüssigkeiten. Er durchströmt auch die Räume deines Denkens und Fühlens. Die Sprache deines Herzens ist für alle verständlich. Die Sprache aller Herzen verstehst du.“ 

Christusbotschaft: „ICH BIN die Einheit von Licht und Schatten in allen Dingen.“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.net

Aus dem Buch der Fahrnows: /ICH-BIN-Botschaften-aus-dem-Christuslicht

„Gottes Licht führt zusammen, was getrennt war. Gottes Licht wirkt ohne Urteil. Es liebt das Trennende wie das Zusammenführende gleichermaßen.

Der Schmerz ist bei euch, wenn ihr euch mit dem Trennenden verbündet. Entlastet euch von diesem Druck, meine liebe Freunde. Ich bringe euch das Zeitalter der Synthese. Das Wassermannzeitalter der harmonischen Vereinigung. Alle Widersprüche verbinden sich nun zu dem einen hellen Licht Göttlicher Schöpfung.

Erkennt und genießt die bedingungslose, nicht urteilende Liebe, die Gott euch schenken will. Nehmt dieses Geschenk an und teilt es miteinander. Und erschafft mit dieser bezaubernden Kraft eure neue Welt des Friedens..

ICH BIN die Frequenz der Liebe, die alles durchwebt.

Die Liebe ist von unaussprechlicher Kraft. Sie ist der Ursprung allen Seins.

Zu allen Zeiten gab es Poeten und Künstler unter euch, die die Essenz der Liebe zu euch brachten. Sie bedienten sich der Farben, der Töne , der Gesten und der Worte. Ihr liebt die Liebe. Ihr liebt diese Frequenz, weil ihr sie als eine Botschaft aus eurem innersten Sein versteht.

Öffnet euch dieser Schwingung jetzt, und erfahrt, dass alle eure Sorgen nd Nöte erlöst sind. Die Liebe weiß, was ihr braucht und ersehnt. Folgt ihr, und erfüllt eure Sehnsucht. Füllt euch mit der Liebe des unendlichen, ewigen Schöpfungsgeistes.“

Anmerkung von mir (Albrecht)

hier ein Beitrag zur Synthese, der harmonischen Vereinigung, das Zusammenführen der polaren Aspekte in uns sirius-botschaft-der-avatar-der-synthese-

und eine Erläuterung zur „Liebe“ als elektromagnetisch schwache Kernkraft..ultraraschen-hochfrequenten-wellenmustern-

Hilfreich auch bei dieser Frage der Zusammenführung polarer Gegensätze in uns, ist die Akzeptanz beider Seiten der Polarität. „Freiheit liegt im Nicht- Urteilen„, (Aussage der Sirianer in einer Botschaft). So könnte die Übung helfen, auch die Widerstände in uns, Blockaden und Ängste anzunehmen und nicht zu bewerten….Wenn ich mich in meinen Herzraum begebe und meiner Angst „Auge und Auge“ gegenüberstehe, und diese erkennt, dass sie gesehen und akzeptiert wird….kann sie sich auflösen in den freien Fluss der Liebe…schließlich kommen alle unsere Muster und Ängste ursprünglich aus der Liebe und möchten wieder zurück in diesen Ur-Zustand…..

kam gerade herein – ein Newsletter der Fahrnows mit der Bitte um Mitwirkung (Friedensmeditation):

Liebste Freundinnen und Freunde!

Wir grüßen euch in tiefer Liebe und Dankbarkeit für dieses tragende Lichtnetz, an dem wir alle gemeinsam weben. Wenn ihr nach innen lauscht, könnt ihr wahrnehmen, wie es sich täglich ausdehnt und an Leuchtkraft gewinnt. Zusätzlich zu uns inkarnierten Menschen weben mehr als hundert Mal soviele nicht Inkarnierte daran. Stellt euch das mal vor: mehr als hundert Geistwesen für jeden Menschen… Einige unserer im Bewusstsein gereiften Vorfahren sind dabei; Mitglieder des Sternenrates; hoch schwingende Engelwesen und die Meister der Weisheit… Wer diese Arbeit schätzt, erfüllt damit einen irgendwann einmal geschlossenen Seelenvertrag. So dienen wir dem Leben und der Quelle allen Seins, die sich uns als reine Liebe zeigt. 

Diese Zeit ist unruhig und gleichermaßen voller Wachstums Chancen. Damit die menschliche Familie diese ergreifen kann, braucht es Pioniere, die schon einmal praktizieren und vorleben, worum es geht. Aus aktuellem Anlass haben die Sternenfreunde nun eine wichtige Bitte an uns: 

11 Meditations- und Gebets-Tage für den Frieden!

Beginnen wir heute, am 20.02.2022 (eine numerologische 1 für den Neubeginn!), und einigen wir uns auf folgendes: bis zum Neumond am 02.03. nehmen wir uns täglich zwischen 19.00 und 20.00 Uhr Zeit, um die Vision einer friedlichen Menschheit im Herzen zu halten.Wie lange wir meditieren, und wann genau wir das innerhalb dieser Stunde tun, entscheidet jede/r selbst – folgt dabei einfach eurem Höheren SELBST. So erschaffen wir ein Lichtfeld von großer Kraft. Ladet dazu gerne alle ein, die ähnlich interessiert sein könnten. Teilt diese Nachricht mit wem immer ihr möchtet. Lasst uns gemeinsam voran gehen, und den Frieden erschaffen – wir wissen ja alle um die Kraft unserer Gedanken und Visionen!

Liebste Freunde – wir danken euch allen für euer SEIN und fürs Dabei-Sein. Schon in wenigen Jahren werden wir staunen, was die Kraft unseres Bewusst-SEINs vermag. Jetzt erforschen wir die Zusammenhänge zwischen Geist und Materie einmal ganz praktisch – in dem Energiefeld, das wir alle miteinander teilen. Wir Fahrnows starten dazu eben ein neues Projekt, dessen erste Momente ihr hier beschnuppern könnt: https://bewusst-sein.tv/

Fühlt euch in Liebe und Dankbarkeit gegrüßt und genießt das wachsende Feld friedlicher Heilkraft! Das wünschen euch von Herzen Ilse-Maria und Jürgen

Christusbotschaft „Ich Bin Gottes Frieden im Herzen der Welt. ICH BIN euer ICH BIN“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.net

Aus dem Buch der Fahrnows: /ICH-BIN-Botschaften-aus-dem-Christuslicht

“ Ich bin das Licht Gottes , das die Schöpfung sichtbar werden lässt. Seht ihr, dass ihr als Göttliche Kinder beleuchtet sein wollt? Erkennt ihr, dass das sanfte Licht der Göttlichen Liebe euch in den Scheinwerfer seines Bewusstseins stellt? Vor langer Zeit – gerechnet nach den Mustern eures linearen Verstandes – wurde ich euch versprochen. Ihr erwartet den Erlöser. Den Sohn Gottes, der alles in eine neue Ordnung taucht.

Ihr erwartet mich als menschliche Gestalt, die ihr verehren und anbeten könnt. Und ihr entdeckt mich – inmitten eures eigenen Seins!

Das alles berührt mich, liebste Freunde. Mit tiefer Liebe blicke ich in eure staunenden Kinderaugen, die das Wunder des Menschseins erfassen möchten. Tief innen erkennt ihr, dass ihr selbst es seid, auf die ihr gewartet habt. 

ICH BIN das Licht, welches euch sichtbar macht im Antlitz Gottes

Stellt euch vor, dass ihr von innen heraus leuchtet und erglüht. Und spürt die Wärme, die sich dabei in euch entfaltet. Erkennt sie als eure ureigene Substanz. Erkennt euer Ich Bin. Anerkennt eure Gotteskindschaft. 

Stell dir vor, dass deine Welt einem Universum gleicht. Stell dir eine wunderschöne Lichtkugel vor, erfüllt mit den unzähligen Wundern des Seins. Sieh dich selbst in ihrer Mitte. Du bist das Herz deiner Schöpfung. Sieh dich pulsieren und strahlen. Und dann erlaube deinem Herzen, sich in den reinen Frieden Gottes hinein zu entspannen. Öffne dein Herz. Halte nichts mehr zurück. Erlaube dem Fluss des Lebens, sich in deine Welt zu ergießen. Sieh und spüre den Frieden, der sich dabei in dir ausbreitet. 

ICH BIN Gottes Frieden im Herzen der Welt

Ich bin gekommen, um euch diesen Frieden zu überreichen. Ihr besitzt ihn bereits. Meine Aufgabe ist es, euch daran zu erinnern. 

Damit die ganze Welt den Frieden ihres Göttlichen Herzens genießen kann, brauchen wir viele Helfer. Viele, die ihren eigenen Frieden entdecken und pflegen. Dann kann sich diese kostbare Frequenz ausbreiten in der sichtbaren Schöpfung. 

„Frieden hinterlasse ich euch – meinen Frieden gebe ich euch“. Das sind die Worte meines geliebten Jüngers, der euch vor 2000 Jahren ein Leben des Dienstes schenkte. In meinem Geist entfaltet sich der Friede des Herzens – und nichts anderes ist!

Christus-Botschaft: „Ich Bin unendliches Bewusstsein, und bewege mich durch meine selbst erschaffene Illusion“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.net

Aus dem Buch der Fahrnows: „ICH BIN Botschaften aus dem Christuslicht“

hier beziehbar: http://www.imlicht.ch Christus

Aus dem Christuslicht:

ICH BIN Gottes Frieden in meinem Herzen“

Meine Botschaft ist wie ein Nektar, der sich tief in euch verankern möchte. Macht mein „ICH BIN“ zu eurer Meditation und erkennt, dass ihr Eins seid mit mir. Erkennt den einen Gottesfunken, der alles ins Leben ruft. Erkennt den Geist, der überall weht. Nehmt die Nahrung zu euch, die er euch schenken will.

Christus in mir

Christus in dir

Christus in unserer Mitte

Christus hier!

Nichts gibt es, was ihr verändern müsst, meine geliebten Freunde. Alles ist gut seit Anbeginn, wenn ihr euch auf eure Gotteskindschaft beruft, und euch von dieser Kraft geleiten lasst. Erkennt, dass die Wandlung selbständig geschieht, sowie ihr die Erlaubnis dazu gebt. Erkennt, dass Heilung angelegt wurde als Möglichkeit in euch. Erkennt, dass sich die Göttliche Welt aus sich heraus ordnet und erneuert, wenn ihr loslasst, was ihr für unverzichtbar haltet.

ICH BIN der ewige Wandel im ewig selben Sein

ICH BIN Anfang und Ende

ICH BIN Alles und Nichts

ICH BIN das Gewebe der Schöpfung, ein filigranes Muster aus reinstem Liebeslicht.

Liebste Freunde – nehmt euren Platz bewusst ein in diesem leuchtenden Gewebe. Erkennt, dass dieses Göttliche Gewebe eurer tiefsten Natur entspricht. Betrachtet die unermessliche Schönheit eures Seins. Ihr definiert euch über die Attribute eures täglichen Lebens. Erkennt die Illusion, die darin liegt. Erschafft diese Attribute im Bewusstsein eures Göttlichen Spiels und wisst, wer ihr wirklich seid:

ICH BIN unendliches Bewusstsein, und bewege mich durch meine selbst erschaffene Illusion.

Unendliches, Göttliches Bewusstsein bist du! Überlass dich dieser Unendlichkeit. Tauch darin ein und erfahre Fülle und Weite in dir. Und dann erlaube dem Sonnenstrahl deines Wesens, dich von innen heraus zu erwärmen für immer!

Anmerkung von mir (Albrecht)

Hier noch eine Beschreibung des Christuslichtes (aus dem Buch der Fahrnows: „Lichtspuren auf dem Weg“; beziehbar in der Buchhandlung: http://www.imlicht.ch )

Das Christuslicht, diese kostbare Energie, entspringt einem besonders reinen Strahl, den die göttliche Quelle in alle Regionen ihrer Schöpfung entsendet. Es ist die Qualität, die dabei hilft, eure tiefsten Verstrickungen zu erlösen. Es ist die Qualität, die in größter, bedingungsloser Liebe jede Dualität in die Synthese führt. Sie unterstützt jetzt täglich mehr euren menschlichen Erkenntnisprozess. Eine große Wesenheit vollbringt diese Arbeit. Sie arbeitet durch uns alle und mit uns allen. Sie hat versprochen, euch sanft und beharrlich treu ins neue Zeitalter zu geleiten. Schon immer sind wir Wesen des Siriusarchipels mit dem reinen Liebeslicht der Christuskraft in Verbindung. ……..

Christus-Botschaft: „Ich Bin die ewige Wandlung und das stetige Sein“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.net

Aus dem Buch der Fahrnows: „ICH BIN Botschaften aus dem Christuslicht“

hier beziehbar: http://www.imlicht.ch Christus

Aus dem Christuslicht:

„Ich Bin die ewige Wandlung und das stetige Sein

Gott ist das Unaussprechliche. Das Nicht-Geformte. Die eine Kraft hinter allen Erscheinungen. Wenn es dieser Kraft gefällt, sichtbar zu werden, füllt sie das Universum mit ihrem Licht.

Plus und Minus erscheinen und begegnen einander im Funkenregen der Schöpfung. Das Licht wandelt sich. Es erschafft neue Formen in jedem Augenblick.

Du warst Stein, du warst Pflanze, du warst Tier, und du wurdest Mensch. Alle Informationen deiner verschiedenen Existenzen leben in dir weiter.

Wie fühlt es sich an, ein Stein zu sein? Taucht ein in diese Wahrnehmung. Wie fühlt es sich an, Pflanze oder Tier zu sein? Nehmt Kontakt auf in eurem Bewusstsein mit den verschiedenen Formen des Seins.

Ich Bin das Geschenk des Lebens an mich selbst.

Und dann entdeckt, dass ihr die Fülle der Schöpfung in euch tragt. Entdeckt die Essenz von allem was ist. Atmet ein und nehmt die Erfahrungen und Informationen eines ganzen Universums zu euch. Atmet aus, und erschafft aus den Energiewellen eures Schöpfungslichtes weitere Welten.

Fühlt euch eins mit eurer Göttlichen Quelle, während ihr dieses Abenteuer wagt. Ruht in den Armen, im Herzen und im Geiste Gottes. Betrachtet diese Welt mit der bedingungslose Liebe, die Gott ist. Und dann begegnet euren Brüdern und Schwestern aus diesem einen Geist und heilt eure Welt“