Fahrnow- und Siriusgrüße: „Taucht durch die Schattennebel, und fliegt eine Weile über dem Radar aller Kontrollversuche“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Teil 3 der die letzten beiden Tage veröffentlichten Botschaft aus unserem Heilungstempel kommt dann morgen in den Siriusblog (Albrecht)

Ilse Maria und Jürgen Fahrnow:

Liebste Freundinnen und Freunde! Wir durchleben heftige Zeiten – das empfinden wir wohl alle so. Die Schattenenergien setzen gerade alles ein, um uns durch Angst, Unsicherheit und Chaos zu treiben. Doch in uns lebt ein Licht, dass viel mehr Kraft entfaltet, als jeder Schatten. Dies Licht wirft selbst keinen Schatten – es besteht aus reiner, heilsamer Liebe. Deshalb nennen wir Fahrnows unsere Website schon lange “Liebeslicht”

Taucht doch einfach durch die Schattennebel, und fliegt eine Weile über dem Radar aller Kontrollversuche, sagten uns die Sternenfreunde neulich. Wesen ohne Herzensanbindung wissen gar nicht, was sie da verpassen. Deshalb versuchen sie, euch zu kontrollieren und zu unterdrücken. Doch ihr kennt euer Herz, liebste Freunde! Ihr genießt die lächelnde, sanftmütige Kraft im großen WIR. Alle sichtbaren Schöpfungen besitzen ihr eigenes Frequenzband. Je höher das Bewusstsein, umso höher die Frequenz. Zwang, Drohung und Kontrolle haben eine sehr niedrige Frequenz. Sowie ihr euch über diese Radarzonen erhebt, schwebt ihr durch den Raum der reinen, bedingungslosen Liebe. Atmet aus, ihr Lieben – euer Herz ist längst dort angekommen, und heißt euch liebevoll willkommen. Sendet euren Segen in die niedrigen Frequenzen der Welt, und genießt euer SEIN im Bewusst-SEIN. 

Soweit unsere Sternenfreunde – mit einem Augenzwinkern der Liebe. Zum Vollmond am 05. Februar hört ihr mehr von ihnen.

Vorher gibt’s aber noch die Gelegenheit, euch mit unserem Heilungstempel vertraut zu machen. Seit gut zwei Jahren veranstalten und pflegen wir dieses Projekt nun, und seine Reichweite wächst. Gerade in diesen sehr chaotischen Zeiten profitieren unsere TN vom Getragen Sein in einer Gruppe ähnlich Gesinnter. Wir lernen und leben mit den Weisen höherer Bewusstseins Ebenen, trösten einander und schöpfen Kraft im Liebeslicht. Inzwischen erkennen Hellsichtige dieses Energiefeld als Heilungsraum im kollektiven Bewusstsein. Wer neu hinzu kommt, profitiert von den hohen Frequenzen, und entfaltet sich rasch auf dem spirituellen Pfad. Jetzt ist unsere Zeit! 

Mit dem wachsenden Chaos wachsen auch die interdimensionalen Schlupflöcher. Immer öfter erfahren wir unsere innere Schöpfungskraft – manchmal materialisiert sich ein Gedanke in Echtzeit, direkt vor unseren Augen. Im Heilungstempel lernen wir, unsere tiefe Spiritualität zu erkennen und zu nutzen. Und dabei machen wir es uns mit vielen liebevollen Freundinnen und Freunden so richtig gemütlich!

Eure mangelnde SELBST-Achtung ist eure größte Krankheit, sagten unsere Sternenfreunde vor einigen Monaten. Wir nahmen uns den Satz zu Herzen, und untersuchten ihn. Als wir diesen als wahr erkannten, entwickelten wir Heilungs-Methoden – für unsere TN im Heilungstempel und für alle Interessierten. Wer sich SELBST achtet, ist im Herzen verbunden – und umgekehrt. Daraus wächst alles, wonach wir uns sehnen – persönlich ebenso, wie für unsere Menschheitsfamilie. Am 09. Februar veranstaltet die Buchhandlung im Licht ein kleines online Seminar zum Thema SELBST-Achtung mit uns – möge die Menschheit ihre wahre innere Natur kennen und schätzen lernen, zum Wohle von Allem, was ist. Hier findet ihr mehr darüber: 

Nun grüßen wir euch alle in tiefer Liebe und Dankbarkeit für euer SEIN und unsere Verbundenheit. Lasst es euch wohl ergehen, lauscht eurem lächelnden Herzen und fliegt öfter über dem Radar dieser herausfordernden Zeit im Liebeslicht! Vielleicht seid ihr ja am Donnerstag beim kostenfreien Schnupperabend dabei? Unsere Mentor*innen freuen sich auf euch und wir überreichen euch ihre Einladung – mit liebsten Grüßen und vielen guten Wünschen von Ilse-Maria und Jürgen

Zitat der Siriusgeschwister:

Die Voraussetzung für eine Zusammenarbeit mit uns ist eure Selbsterkenntnis

23. Februar 2020albrechtsirius/https://albrechtsiriusblog.home.blog/

Die Sirianer: „Je mehr ihr die Vielschichtigkeit eures eigenen Seins verstehen lernt, umso näher bewegt ihr euch auf uns zu. Eure Selbsterkenntnis ist ein unverzichtbarer, wichtiger Bestandteil dieses Prozesses. In der neuen Energie eures Planeten existieren keine hierarchischen Beziehungen.
Ein Leben ohne Hierarchien aber ist erst dann möglich, wenn alle Wesenheiten einer Gemeinschaft ihr göttliches Potential kennen und leben. Je eher ihr euch also in eurer tatsächlichen Vollkommenheit entdeckt, desto eher können wir weitere Schritte der gemeinsamen Arbeit tun.

gespraeche-mit-sirius-9783548743714.html Sirius II S. 115

Liebe*r Interessierte*r am Heilungstempel

Wenn der oben gelesene Text dich in irgendeiner Form anspricht, berührt oder neugierig gemacht hat, dann bist du herzlich zu einem gemeinsamen Schnupperabend eingeladen:

Am Donnerstag 02. Februar 2023 19:30

werden diesmal die beiden Mentorinnen Milena Maria Hebeisen und Nadine Müller Hengartner euch einen Einblick in den Heilungstempel anbieten. Wir werden dir energetische und praktische Einblicke in den Heilungstempel geben, Fragen beantworten und die gemeinsame Zeit im grossen Miteinander erleben.

Über deine Anmeldung bis am 01. Februar 2023 freuen wir uns sehr:
nadine@hengart.ch oder milenamaria.ht@gmail.com

Einführungsvideo
MEIN-HEILUNGSTEMPEL-Ankommen bei dir SELBST
von Dr. Ilse-Maria Fahrnow:
https://vimeo.com/424287497

weitere Hinweise: https://liebeslicht.net/heilungstempel/

Siriusbotschaft: „Ihr seid es, die das Wassermann-Zeitalter im großen Wir nun zur Leuchtkraft bringen“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Im Folgenden die Live-Botschaft der Sirianer über Frau Ilse Maria Fahrnow bei unserem Treffen im Heilungstempel am 21.01.2023. Heute Teil 2 – Albrecht –

Teil 1 findet ihr hier: die-illusion-des-rettens/

Die Sirianer:

„…..Durch euch, die ihr hier in dieser entwickelten und im Bewusstsein gereiften Gruppe vorbereitet seid und euer Herz und eure Gedanken im Licht haltet – durch euch und viele andere weltweit, die einen ähnlichen Dienst für ihre Inkarnation gewählt haben und vollziehen – ist es möglich, ein Feld der Liebe zu schaffen, in dem die Trennung als Illusion erkannt wird, und aus der Güte eures Herzens auch jene willkommen geheißen werden, die im Irrtum lebten, Verstrickung, Schmerz und Gewalt erzeugten in der Vergangenheit.

Ihr seid es, die das Wassermann-Zeitalter im großen Wir nun zur Leuchtkraft bringen. Und dabei endet Krieg und Konkurrenz und stattdessen kommen Harmonie und Zusammenarbeit und Zueinanderhalten und hilfreiches Miteinander in euer Bewusstsein. Und so seht ihr, was ihr eben durch unsere, im Bewusstsein fein eingestimmte Freundin, erfahren konntet. (Hinweis von A.: eine Teilnehmerin unseres Heilungstempels):

Ein Mensch – ein Universum – schaut durch die Augen und hört durch die Ohren eurer Wahrnehmung, synchron und resonant durch die Augen und Ohren des Universums. Und entdeckt die Einheit allen Seins in jeder Körperzelle, die euch Gestalt gibt. Atmet den Atem des Universums und atmet aus und entspannt euch in der Zuversicht und Gewissheit, dass ihr aufgenommen seid und dazugehört. Und alles, was auftauchen mag an Erinnerungen, karmischen Mustern und noch nicht gelösten Verstrickungen, überreicht eurer göttlichen großen Seele mit der Erlaubnis, es zu eurem höchsten Wohle neu zu ordnen – im Geist der Liebe.

Der Planet Neptun eures Sonnensystems, mit seinen weit gereiften und im Bewusstsein entwickelten Wesenheiten, schafft euch jetzt einen stabilen, elektromagnetischen Lichtkanal mit der Quelle des Lebens selbst. Und dies, ihr Lieben, darf geschehen, weil ihr euren Beitrag und eure Entscheidung überreicht habt. So ist dies ein Zusammenspiel großer, unterschiedlicher Kraftwelten. Und die direkte Verbindung eures Menschheitskörpers, eurer Menschheitsfamilie zur Quelle, steht nun, und in den kommenden Jahren, ab jetzt, zu eurer Verfügung für alle, die um Hilfe rufen.

So ist dies der optimale, beste und geordnete Moment, in dem das Göttliche euch zurückholt in sein Reich – im Bewusstsein. Denn tatsächlich seid ihr immer verbunden. Nur in eurem Bewusstsein habt ihr euch über die Jahrtausende gelöst und die Illusion der Trennung erforscht.

Damit das, was die neptunischen Kräfte euch jetzt schenken, eine irdische Form annimmt und nutzbar wird, beschenken euch die Hochentwickelten – im Bewusstsein hochentwickelten Kulturen des Saturn Areals – mit seinen Monden und Ringen, mit der Formgebung des 3. Strahls, der aus Strahl 1+2 geboren wird; Liebe und Weisheit der Quelle erschaffen die Form und bringen sie in die Sichtbarkeit.

Und dies, liebste Freunde, ist wiederum ein Prozess, der in euch selbst stattfindet – in jedem Augenblick. Und wenn ihr möchtet, lauscht fein und nehmt ihn wahr. Und gleichzeitig ist es ein Prozess, der holografische Bedeutung hat, in allen Schöpfungsebenen.

Wenn ihr entschieden seid, überreicht eurer Seele im tiefen Vertrauen erneut die Führung über euer Sein. Und falls ihr noch nicht entschieden seid, bittet eure Seele um die Hilfe, diese Entscheidung zu finden. Dabei mag Unsicherheit auftreten und karmische Spuren können sich zeigen, aus all den Zeiten, wo ihr verfolgt wurdet in eurer Liebe zum Göttlichen. Und in allen Kulturen der Erde gab es diese schmerzvollen Phasen der Ausgrenzung und Teilung.

Und auch jetzt aktuell werden sie noch einmal aus der reptiloiden Agenda in die Wirksamkeit gebracht, um euch zu provozieren. Bleibt in der Liebe, bleibt in der Gelassenheit! Überreicht alle Sorgen der großen Lichtfamilie -Hier und Jetzt- und die in jedem Moment mit euch ist. Und bittet eure Seele um das Vertrauen, dies tun zu können.

Die Charakteristika des alten Zeitalters enden nun und wandeln sich. Der Irrtum, retten zu können und der Impuls retten zu wollen, endet. Denn es ist ein Spiel aus Macht und Ohnmacht, das diese Illusion ermöglicht. Seid einander zur Seite, achtsam und respektvoll und erlaubt, dass jedes einzelne Wesen seinen – wenn auch manchmal schmerzvollen – Weg der Erkenntnis geht, so wie es das göttliche Selbst gestattet…“ – soweit die Sirianer –

….Teil 3 dann morgen

Hier noch eine Einladung von Nadine und Milena:

„Die Sirianer in  „Gespräche mit Sirius, Teil II“, S. 115: „Je mehr ihr die Vielschichtigkeit eures eigenen Seins verstehen lernt, umso näher bewegt ihr euch auf uns zu. Eure Selbsterkenntnis ist ein unverzichtbarer, wichtiger Bestandteil dieses Prozesses. In der neuen Energie eures Planeten existieren keine hierarchischen Beziehungen. Ein Leben ohne Hierarchien aber ist erst dann möglich, wenn alle Wesenheiten einer Gemeinschaft ihr göttliches Potential kennen und leben. Je eher ihr euch also in eurer tatsächlichen Vollkommenheit entdeckt, desto eher können wir weitere Schritte der gemeinsamen Arbeit tun.“ – soweit die Sirianer –

Liebe*r  Interessierte*r am Heilungstempel: Wenn der oben stehende  Text dich in irgendeiner Form anspricht, berührt oder neugierig gemacht hat, dann bist du herzlich zu einem gemeinsamen Schnupperabend eingeladen: 

Am Donnerstag 02. Februar 2023 19:30

werden diesmal die beiden Mentorinnen Milena Maria und Nadine Müller Hengartner euch einen Einblick des Heilungstempels anbieten. Wir werden dir energetische und praktische Einblicke in den Heilungstempel geben, Fragen beantworten und die gemeinsame Zeit im grossen Miteinander gemeinsam erleben.

Über deine Anmeldung bis am 01. Februar 2023 freuen wir uns sehr:
nadine@hengart.ch oder milenamaria.ht@gmail.com

Einführungsvideo
MEIN-HEILUNGSTEMPEL-Ankommen bei dir SELBST
von Dr. Ilse-Maria Fahrnow:
https://vimeo.com/424287497

weitere Hinweise: https://liebeslicht.net/heilungstempel/

Siriusbotschaft: „Die Illusion des Rettens“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Im Folgenden die Live-Botschaft der Sirianer über Frau Ilse Maria Fahrnow bei unserem Treffen im Heilungstempel am 21.01.2023. Heute Teil 1 – Albrecht –

Die Sirianer:

„Liebste Sternenfreunde, wir grüßen euch in tiefer, dankbarer und glückseliger Verbundenheit. Jetzt genau findet in Raum und Zeit die Wandlung und der Übergang statt, der euch aus der Not des Fische-Zeitalters und die Bedrängnis alter, gewaltbereiter Strukturen sanft herauslöst und euch im großen Wir bewusst ankommen lässt. Dieser Übergang, liebste Freunde, ist jetzt!

Dabei tauchen in euch und im menschlichen Kollektiv Aufgaben auf, die der Heilung und Liebe bedürfen. Aufgaben, die ins Bewusstsein und ins wahrhafte Wahrnehmen einbringen, was alles tatsächlich destruktiv verschoben war in der bisherigen Zeit. Auch im Zeitalter, das nun zu Ende geht, gab es jene, die so wie ihr, auf dem lichtvollen, evolutiven Pfad ihr eigenes Bewusstsein ausdehnen, erweitern und in Arbeit nehmen.

Und zu den Konstrukten dieser nun zu Ende gehenden Zeit, gehörte die Illusion des Rettens, die in der bisherigen Bewusstseinsphase eurer Gattung Menschheitsfamilie notwendig war. Denn die allermeisten von euch ruhten in so tiefem, verworrenen Schlaf – im Bewusstsein entfernt und getrennt von der eigenen geistigen Kapazität -, dass sie tatsächlich rettende und manchmal überraschend impulsive Momente brauchen konnten, um dieses irrtümliche Feld zu verlassen.

Nun, liebste Freunde, lösen sich die Schleier täglich mehr. Und all das, was der Auflösung und Korrektur bedarf, kommt in euer Bewusstsein!

Und damit ihr diesen Prozess wirklich entdeckt, anerkennt und zu eurem eigenen Wohle in Obhut nehmt, dürfen sich jetzt – auch mit göttlicher Erlaubnis – aus dem Schöpfungsfeld der Liebe, die destruktiven Kräfte in euch, in jedem einzelnen Menschen, und die destruktiven Kräfte eures Kollektivs, so wie jene, die euer Kollektiv steuern, von außerhalb des Sonnensystems, noch einmal melden, um euch deutlich zu machen, und unzweifelhaft erkenntlich zu machen, was der Pfad der Liebe an Möglichkeiten enthält in Absetzung und klarer Entscheidung und Wahl zum Pfad der Gewaltbereitschaft.

In jedem von euch, liebste Freunde, befinden sich die Energiewirbel, die sowohl euer reptiloides Erbe – die verschobene DNA Matrix – betreffen, als auch die wunderschöne Formwerdung reinster Liebe und Göttlichkeit.

Und nun, ihr Lieben, geht es erneut, zum 3. Mal, um die Entscheidung der menschlichen Familie, die Gewaltbereitschaft zur Ruhe kommen zu lassen und gleichzeitig als möglichen Trieb anzuerkennen – der von seiner Ausstattung her dem Überlebenswillen entspricht -, und der Liebe und Leuchtkraft göttlicher Vibration Vorrang zu schenken.

Die 1. Entscheidung dieser Art fiel während der harmonischen Konvergenz aller inneren Planeten eures Sonnensystems im letzten Jahrhundert – zu Ende der 80er Jahre eurer Zeitrechnung.

Die 2. von euch erfolgreich beantwortete Entscheidung fiel in eurer Zeitrechnung 2016. Und als diese Entscheidung für Licht und Liebe und eine Transformation aller destruktiven Prozesse im Herzen der Menschheit fiel – diese 2. Entscheidung – bäumten sich die Kräfte der reptiloiden Agenda erneut auf, um umzusetzen und zu manifestieren, was sie an Versklavung und Ausbeutung von euch nehmen möchten. Dies, ihr Lieben, zeigt für euch erschütternde und teilweise grausame Konsequenzen, die auch jene wecken, die noch immer in verschlafener Akzeptanz und Duldung ihr Leben fristen.

So ist gleichzeitig eine Entscheidung für das Licht gefallen und euch eine Zeit gegeben, diese Entscheidung erneut zu überprüfen und auch jene Brüder und Schwestern einzubeziehen, die sich bisher noch nicht absichtsvoll einfügen wollten und andere Interessen, Schwerpunkte und Fokussierungen zeigten.“..…….

….Teil 2 dann morgen

Hier noch eine Einladung von Nadine und Milena:

„Die Sirianer in  „Gespräche mit Sirius, Teil II“, S. 115: „Je mehr ihr die Vielschichtigkeit eures eigenen Seins verstehen lernt, umso näher bewegt ihr euch auf uns zu. Eure Selbsterkenntnis ist ein unverzichtbarer, wichtiger Bestandteil dieses Prozesses. In der neuen Energie eures Planeten existieren keine hierarchischen Beziehungen. Ein Leben ohne Hierarchien aber ist erst dann möglich, wenn alle Wesenheiten einer Gemeinschaft ihr göttliches Potential kennen und leben. Je eher ihr euch also in eurer tatsächlichen Vollkommenheit entdeckt, desto eher können wir weitere Schritte der gemeinsamen Arbeit tun.“ – soweit die Sirianer –

Liebe*r  Interessierte*r am Heilungstempel: Wenn der oben stehende  Text dich in irgendeiner Form anspricht, berührt oder neugierig gemacht hat, dann bist du herzlich zu einem gemeinsamen Schnupperabend eingeladen: 

Am Donnerstag 02. Februar 2023 19:30

werden diesmal die beiden Mentorinnen Milena Maria und Nadine Müller Hengartner euch einen Einblick des Heilungstempels anbieten. Wir werden dir energetische und praktische Einblicke in den Heilungstempel geben, Fragen beantworten und die gemeinsame Zeit im grossen Miteinander gemeinsam erleben.

Über deine Anmeldung bis am 01. Februar 2023 freuen wir uns sehr:
nadine@hengart.ch oder milenamaria.ht@gmail.com

Einführungsvideo
MEIN-HEILUNGSTEMPEL-Ankommen bei dir SELBST
von Dr. Ilse-Maria Fahrnow:
https://vimeo.com/424287497

weitere Hinweise: https://liebeslicht.net/heilungstempel/

„Das Energiefeld der Zerstörung überprüft noch einmal, inwieweit ihr seine Gesetze wirklich verabschieden wollt“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.ne

Auszug aus der Sirius Botschaft: https://liebeslicht.net/die-pforten-zur-dunkelheit-schliessen-sich/

Die Sirianer: 

„Noch einmal durchwandern alle Zerstörungskräfte jetzt eine enge Schlucht. Dabei bläht sich ihr Energiefeld auf – bis es endgültig aus eurem Lebensbereich verschwindet. ………….. Das Energiefeld der Zerstörung überprüft noch einmal, inwieweit ihr seine Gesetze wirklich verabschieden wollt…..

…..Viele von euch haben die atlantische Zerstörung miterlebt. Nun seid ihr erneut hier, und die Erinnerung an das damalige Drama beunruhigt euch. Seid ohne Sorge, ihr Lieben.

Diesmal endet das Spiel auf neue Art, und sein letzter Akt zeigt sich bereits auf der Bühne eurer Dreidimensionalität.

Haltet euer Denken im Licht der Liebe! So entzieht ihr der Dunkelheit ihre Nahrung.

Entlasst alle Sorgen und Ängste aus eurem Bewusstsein, und erschafft dort – in eurem Denken und Fühlen, die neue Kultur, nach der ihr euch sehnt.

Erlebt dann ein erstaunliches kosmisches Gesetz: eure Visionen materialisieren sich, wie der Regen, der aus einer Wolke herab tropft. Erschafft euch visionäre Wolken, und seid voller Zuversicht, dass ihr Segen die Felder eures Bewusstseins erfrischen wird. “ – soweit die Sirianer –

Vorstehende Empfehlungen können wir täglich neu üben, beispielsweise bei folgendem Sachverhalt….:

EU genehmigt Maden in Lebensmitteln

Ganz im Sinne des Great Reset wollen uns die Eurokraten nun auch noch unser Essen madig machen. Und das im buchstäblichen Sinn: Mehlwürmer, Hausgrillen und Käfer sollen Teil unserer Nahrung werden. https://t.me/auf1info

Hier die Bezeichnungen für die 4 verschiedenen Insekten, die ab nächster Woche zugelassen sind:❗️Hausgrille = Acheta domesticus ❗️Mehlwürmer = Tenebrio molitor ❗️Wanderheuschrecke  = Locusta migratoria❗️Getreideschimmelkäfer = Alphitobius diaperinus ‼️“ – soweit AUF1 –

Unsere Selbstverantwortung und -ermächtigung ist also gefragt, so auch, wie gehe ich mit den Gedanken und Gefühlen in mir um, wenn ich obenstehendes VO der EU lese…..was tue ich ggf. im Äußeren usw…. Unsere Erde mit all ihren feinstofflichen Körpern wird sich reinigen und uns alles das ins Bewusstsein rufen und zeigen, was aufgelöst werden muss…Zunächst in uns…Durch das holographische Prinzip ist ja, wie bekannt, alles mit allem verbunden.

viele Grüße

Albrecht

„Das hoch vibrierende Photonenlicht dieser Zeit, stimuliert und erweckt eure Zirbeldrüse.“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Auszug aus der Sirius Botschaft33-Tage-Botschaften-20-05-bis-21-06.pdf. Der Multi-Fokus

Die Sirianer

……Über elektromagnetische Ströme verbindet es euch mit der gesamten Schöpfung. Wo ihr vorher nur einen winzigen Ausschnitt der Wirklichkeit erfahren konntet, bereitet ihr euch nun auf den 360-Grad-Fokus vor.

Fühlt ihr euch erschöpft und müde, ihr Lieben? Spürt ihr gelegentlich einen Daten-overload? Das ist nicht verwunderlich, denn die Fülle des eintreffenden Materials wächst jetzt täglich. Sie strapaziert euer Fassungsvermögen, und bereitet „Verdauungsbeschwerden“.

Seid liebevoll und nachsichtig mit euch, ihr wundervollen Freunde.

Vermeidet Ehrgeiz und Stress, und erlaubt euch immer wieder Pausen für eure Anbindung.

Bittet euer SELBST um die nötigen Ressourcen. Reichlich Energie, um die Veränderungen tragen zu können.

Mut und Zuversicht, um sich diese Wandlungszeit zuzutrauen.

Danke für die Kraft, die Wandlung zu meistern! könnte euer Mantra sein… “ – soweit die Sirianer –

Eine weitere mögliche Bewusstseinsstütze: „Ich fülle meine Zirbeldrüse mit dem Licht, das Ich Bin

hier noch ein Interview mit Dr. Edinger über die Zirbeldrüse:

https://www.youtube.com/watch?v=4IGPkQQtgIU

liebe Grüße

Albrecht

„Bewusstsein und Technik“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Auszug aus dem Buch der Fahrnows: „Wenn die Seele erblüht“

Die Sirianer:

Noch entsprechen eure Technologien dem Geist der Trennung. Ihr praktiziert die gefährliche Kern-Spaltung, die euch an die Grenze zu vollständigen Zerstörung brachte.

Aber immer öfter beforschen Wissenschaftler jetzt auch die Kern-Fusion. Sie erkennen, dass Energie frei wird im Moment des Zusammenschlusses. Eure Lichttechnologien finden in die Bündelung – vom Streulicht zum Laserlicht..…..

…….Obwohl noch unzählige Entdeckungsreisen auf euch warten, bitten wie euch jetzt:

beginnt sofort mit der Neuausrichtung eures Denkens.

Materie folgt dem Geist.

Akzeptiert diesen Satz, und entwickelt Technologien aus dem Liebes-Geist eurer innersten Wahrheit.

Mit Hilfe eurer wachsenden Intuition erhaltet ihr dazu hilfreiche Impulse der höher entwickelten Kulturen eures Sonnensystems….“ – soweit die Sirianer –

Die Kernfusion wird bereits von den Medien thematisiert. :

https://www.tagesschau.de/wissen/kernfusion-forschung-durchbruch-101.html

Neben der Kern-Fusion weisen die Sirianer in vorstehendem Buch auf weitere Lichttechnologien der neuen Zeit hin, wie Licht-Farbfrequenzen, Laserlicht und Nanophotonik, Tageslichtfrequenzen, Biophotonen, Metamaterialien….Vllt in kommenden Sirius-Blog- Veröffentlichungen hierzu mehr Information….

In dem Maße, indem wir unser Bewusstsein entfalten, ins große WIR eintauchen, in die innere Synthese finden, Opfer und Täter Muster ablegen, in unserer Selbstermächtigung gehen usw…werden wir diese neuen Technologien entfalten dürfen….Bisher war das nach meinem Verständnis nicht so einfach möglich, da wir mit einem 3 D Bewusstsein solche Technologien missbraucht hätten….Daher steht weiterhin unsere eigene Bewusstseinsentwicklung im Vordergrund, bevor wir diese Technologien als Heilungsmöglichkeiten anwenden….- aber da sind wir ja alle gut dabei….-

liebe Grüße

Albrecht

„Wer das große WIR versteht, verletzt niemanden“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Auszug aus https://liebeslicht.net/christussegen

Die Sirianer:

„Wer das große WIR versteht, verletzt niemanden. Wer die enge Verbundenheit aller Schöpfungen kennt, widmet sich jedem Teil davon in Achtsamkeit. Die Entdeckung zweier kosmischer Gesetze wendet eure aktuelle Not:

  1. Erkennt euch als verbunden im großen WIR, und handelt entsprechend
  2. Anerkennt, dass jede Materie Ausdruck einer geistigen Energie ist

Diese beiden Grundsätze besitzen universelle Gültigkeit. Sowie ihr euch nach ihnen richtet, findet ihr alles, was ihr braucht – persönlich, sowie kollektiv. Gebt dem Leben Priorität in allen Dingen, und entdeckt, dass sich eure noch wenig bewusste Kultur zu neuer Blüte entfaltet.“ – soweit die Sirianer –

Anmerkung von Albrecht:

hier noch eine Überraschung…..den letzten Vollmond-Christussegen gibts nun auch in englischer Sprache, übersetzt und gesprochen von Anna….

hier findet ihr ihn:

https://liebeslicht.net/christussegen-01-2023/

„Alles, was dir begegnet, geschieht in Resonanz mit den Energiefeldern, die du denkend und fühlend erschaffst.“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Auszug aus https://liebeslicht.net/das-projekt-heilungstempel/

Die Sirianer:

  • Wisse dich jederzeit geborgen und urteilsfrei aufgehoben in der bedingungslosen Liebe des Urschöpfers. Verabschiede dich vom Opfer-Täter-Denken.
  • Trage Zuversicht und Gewissheit in dir, dass sich alle Wesen gemäß ihrer persönlichen Dynamik zum Licht hin entwickeln. Verstehe diese Aussage als kosmisches Gesetz.
  • Übe dich in der Anerkennung aller Schöpfungen – urteilsfrei und in Liebe. Begegne dir selbst und allen Schöpfungen in Liebe und Dankbarkeit. Verzeihe das noch nicht Lichtvolle, Werdende, und vertraue in das Wachstum aller.
  • Verstehe, dass deine verschiedenen Körper Ausdruck deines Denkens und Fühlens sind. Alles, was dir begegnet, geschieht in Resonanz mit den Energiefeldern, die du denkend und fühlend erschaffst. Lies in den Ereignissen deines Lebens, und lerne daraus mehr über dich – ohne zu urteilen.
  • Erinnere dich an die grenzenlose Schöpferkraft, deren Teil du bist, und lerne, sie zu nutzen. Erschaffe dich neu, im Einklang mit deinem Göttlichen SELBST. Überlass dich dieser inneren Weisheit, und beobachte, was geschieht.
  • – soweit die Sirianer –

Alleine das Lesen und das Eintauchen in dieses Feld bewirkt bei mir ein tragendes, wohliges Gefühl innerer Freude und Gelassenheit. Es geht hier also nicht nur um Worte, sondern es ist nach meinem Verständnis der Ausdruck eines bereits existierendes Energiefeldes, mit dem ich beim Lesen in Resonanz gehe. Mit den Botschaften der Sirianer übertragen diese, wie sie hie und da in ihren Botschaften betonen, Lichtmuster, die wir in unser System aufnehmen und mit diesen arbeiten können. So ist eine Wiederholung vorstehender Empfehlungen (und der hier im Sirius Blog oft täglich veröffentlichten) nach meiner Erfahrung solange sinnvoll, bis diese gewissermaßen in mir abgespeichert sind und vorhandene Blockaden leichter bewusst werden. In manchmal schwierigen Situationen des Tages werde ich dann durch entsprechende Gedanken und Impulse „erinnert“ und ich kann ggf. neu entscheiden.

liebe Grüße

Albrecht

Wie ihr die Dinge erlebt, hängt ausschließlich vom Stand eures Bewusstseins ab

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.ne

aus der Sirius Botschaft https://liebeslicht.net/. (Schaut genau hin…)

Die Sirianer: 

Durch die Augen der Liebe wird alles erträglich; das wisst ihr…… Wie oft habt ihr aufwendige Dienste geleistet. Tut ihr es aus Liebe, fühlt ihr euch kraftvoll und lebendig. Agiert ihr ohne diese Verbindung, wird alles mühsam….Betrachtet die jungen Eltern. Voller Liebe sind sie ununterbrochen im Einsatz. Betrachtet jene, die sich um Bedürftige kümmern…..

Im Zustand der Liebe versorgt sie das Universum mit grenzenloser Kraft.

Könnt ihr euch selbst und einander lieben in dieser Zeit?

Könnt ihr anerkennen, dass eure Neugeburt mit Arbeit verbunden ist? Könnt ihr eure Klagen und Sorgen, euer Wünschen und Wollen dem Göttlichen Liebeslicht überlassen, und euer Bewusstsein mit bedingungsloser Liebe füllen?

Je rascher ihr euch nun von allen urteilenden Gedanken löst, umso leichter erfahrt ihr eure Wandlung – soweit die Sirianer –

Die Sirianer erklären in ihren Büchern:

Die Liebe ist die „Schwache Kraft“ eurer modernen Physik. Sie heißt „schwache Kraft“, weil sie den Gesetzen der starken Atombindung scheinbar widerspricht. Sie existiert unabhängig von der Raumzeit, und ist gleich-zeitig überall. Durch sie existiert Quantenverschränkung. 

Auch Quantenphysiker, wie Ulrich Warnke, beschreiben die „Schwache Kraft“. Über Effekte der Schwachen Kraft kann man nur staunen, schreibt er in seinem Buch „Quantenphilosophie und Interwelt“. …Sie bauen die Atomkerne aller Körper auf und verursachen den Spin, also die Rotation der Elementarteilchen. Sie ändern das Energieniveau der Materie und sind somit interaktiv verantwortlich für alle Formen. Physikalisch gesehen gibt die Schwache Kraft Impulse zur Umwandlung von Neutronen in Protonen und von Elektronen in Elektron-Antineutrinos…Darüber hinaus……..– soweit U. Warnke –

mit lieben Grüßen

Albrecht

„Wie ein Gruß aus fernen Zeit-Räumen tauchen Gefühle und Bilder in euch auf.“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Quelle: https://liebeslicht.net/

Die Sirianer:

„……Oft erlebt ihr sie als herausfordernd oder überrollend. Manchmal fragt ihr euch, warum dieses uralte Thema schon wieder in eurem Bewusstsein erscheint – hattet ihr es doch wiederholt intensiv und nachhaltig bearbeitet…

doch habt ihr die verdrängten Aspekte eures Seins auch mit Liebe erfüllt?

Habt ihr euch selbst und eure Geschichte bedingungslos anerkannt?

Erlaubt ihr auch den “ungemütlichen”, herausfordernden Anteilen in euch, dazu zu gehören? 

Das Zeitalter der Synthese ist angebrochen, und eure Evolution trägt euch auf den Flügeln der Liebe in die Einheit allen SEINs. EINHEIT, liebste Freundinnen und Freunde!

Die Zeit der Verdrängung und Zurückweisung endet! Eine Zeit des Zusammen-Findens und der Begegnung beginnt.

-soweit die Sirianer –

Hilfreiche Bewusstseinsstützen könnten helfen::

„Ich fülle meine verdrängten Aspekte, meine Ängste und Widerstände mit der Liebe, die Ich Bin“

„Ich anerkenne mich und meine Geschichte, alle Erfahrungen und schmerzhaften Erinnerungen bedingungslos, und erlaube diesen, dazu zu gehören“

Die Liebe war schon mehrfach Thema in den Sirius Büchern. Dort heißt es u.a zur Liebe:

Bis zum heutigen Tag lebt ihr diesbezüglich in großem Mangel. Ausgehungert nach dieser Kost bedient ihr euch der unterschiedlichsten Ersatzstoffe und werdet doch niemals satt davon. Dabei sucht ihr im Kern nur eines:  Die süße Seligkeit der durchströmenden Liebeskraft, die jede eurer Zellen zum Leuchten bringt.  Liebe ist eine sehr besondere Schwingung. Rasch vibrierend und hoch frequent erreicht sie Alles was ist. Magnetisch und leuchtend bildet sie den Urstoff der Schöpfung, der alles ins Leben ruft…“ -soweit die Sirianer

Unser sog. „Aufstieg“ in höhere Schwingungsebenen setzt also voraus. dass die beiden Pole von Licht/Unlicht, Liebe/Selbstverachtung usw. in einer Synthese in unserem Bewusstsein zusammenfinden. Erfreulicherweise erhalten wir kosmische Unterstützung von vielen Lichtkräften, um mehr und mehr zu erkennen, dass wir kostbare Wesen des Universums sind, und hier auf dieser Ebene, um das Licht in die Materie zu bringen…..

liebe Grüße

Albrecht