Sirius-Botschaft: „Licht ist Schöpfungsmaterial“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Sirius Botschaft – Auszug aus dem Buch der Fahrnows: „Wenn die Seele erblüht“

Die Sirianer:

„Jetzt werdet ihr eurer Feinstofflichkeit bewusst; der Ursubstanz, aus der alles entsteht. Dann erkennt ihr das SELBST, das im Licht und allen Erscheinungen wohnt. Das Dao, das Unaussprechliche, das Absolute.

Licht existiert im Paradigma von Ursache und Wirkung. Ein Impuls – und es werde Licht! Eine Ursache und ihre Verwirklichung.

Eure innerste Weisheit, euer SELBST dagegen, ist frei von kausalen Zusammenhängen. Seht das höhere SELBST im Licht!

Während ihr euch auf eure innerste Natur konzentriert, heilt die Illusion von Trennung und Einsamkeit. Indem ihr euch hier versammelt, wachst ihr in die größeren Bewusstseinsräume eurer Existenz.

Daraus entsteht ein weiterer Moment: ihr erkennt und erforscht den Unbewegten Beweger. Ihr verweilt im Bewusst-Sein, und wachst ins Gewahr-Sein; frei von Schöpfungsimpulsen oder Absichten. Erkennt das Höhere Licht im sichtbaren Licht!

Dem SELBST entströmt Ehrlichkeit im Denken, Lauterkeit im Geist und innere Gelassenheit.“

Anmerkung von mir (Albrecht

Insbesondere die innere Gelassenheit in möglichst nahtloser Verbindung mit meiner göttlichen Seele ist derzeit mein Übungsfeld. Mehrere Menschen meiner näheren Umgebung müssen sich in die Quarantäne begeben. Und hier ist ein gewisses Mitwirken erforderlich. Beispielsweise müssen Versorgung mit Lebensmittel, PCR Tests, Kontakte mit Ärzten, dem Gesundheitsamt usw. geordnet und organisiert werden. Dieser Spagat ist zu bewältigen, da ich einerseits das Spiel der Machthaber und die Verfassungswidrigkeit von Quarantäne und auch die Unzuverlässigkeit der Tests kenne, andernteils sind hier Vorgaben zu erfüllen, damit die Quarantäne überhaupt wieder beendet werden kann. Bei meinen vielen Telefonaten spüre ich, ob ein Arzt, ein Mitarbeiter der Gesundheitsämter, der Sozialstationen usw. offen ist für alternative Informationen oder nicht. Ersteren schicke ich dann einige Infos, bei anderen bin ich still, wenn ich merke, ihr Glaube an die noch Herrschenden und deren Maßnahmen ist unerschütterlich. So gehe ich meinen Weg innerer Klarheit, Gelassenheit und Mitgefühl, nehme mir so oft es geht Ruhepausen, um mein Energie-Reservoir wieder zu füllen und vertraue der Göttlichen Führung.

Sirius-Botschaft: „Euer Bewusstsein entwickelt sich jetzt vom Kognitiven zum Intuitiven“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Sirius Botschaft – Auszug aus dem Buch der Fahrnows: „Wenn die Seele erblüht“

Die Sirianer:

„…Achtet das Gute im Schlechten, und erhebt euch aus der Dualität. Anerkennt und liebt alles, als Ausdruck des Einen Schöpfungslichtes. Erkennt seine eine, gemeinsame Quelle, und verwirklicht ihre schönsten Aspekte.

Euer Bewusstsein entwickelt sich jetzt vom Kognitiven zum Intuitiven; von der forschenden Betrachtung zum Erkennen in Verbundenheit; vom Wissen zur Weisheit.

Euer Planet hilft euch dabei, indem er seine Gravitationskraft reduziert.

Gemeinsam mit eurer Erde verliert ihr an Schwere und Schwer-kraft, liebste Geschwister!

Wo die Gravitation abnimmt, entfaltet sich Bewusst-Sein.

Das Leben spiegelt und kopiert, was ihr ihm gebt, liebste Freunde.

Schenkt ihm Liebe und Weisheit, und genießt seine lebendige Antwort“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Da ich mich in einem erweiterten Bewusstsein leichter, angenehmer und freudiger fühle, achte ich darauf, nicht in den Zustand der Schwere abzutauchen…..Obwohl dies auch ab und zu passiert. Wenn ich mich ärgere, zieht sich in mir etwas zusammen und ich fühle mich schwer. Die Auflösung des Ärgers oder der Angst usw. bringt mich wieder in die Leichtigkeit. Esse ich etwas Schweres, zieht sich auch mein Bewusstsein zusammen. Stelle ich wieder um auf Rohkost und Gemüse, hat dies Einfluss auf mein Bewusstsein. Vergesse ich mal längere Stunden eine tiefe Meditation, fühlen sich die Ereignisse des Tages in ihrer Ansammlung schwer an. Dann ist wieder Zeit für Meditation oder einen Spaziergang in der Natur. Hier löst sich die Schwere und somit Schwerkraft bzw. Gravitation. Da alles verbunden ist, hat mein sich erweiterndes Bewusstsein auch Einfluss auf die Gravitation der Erde….

Sirius-Botschaft: „In euch lebt die reinste Form Göttlicher Energie. Lernt, sie zu nutzen!“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Sirius Botschaft – Auszug aus dem Buch der Fahrnows: „Wenn die Seele erblüht“

Die Sirianer:

„…Verzichtet auf lebensstörende Substanzen, und übt euch in Zentrierung, Fokussierung und achtsamer Versammlung.

Anerkennt den Göttlichen Funken in Allen und Allem!

Beendet Kritik als Ausdrucksformen einer zu Ende gehenden Zeit. Erlöst eure destruktiven Gefühle. Lasst sie einfach vorbei ziehen, wie Wolken am Himmel.

Erlöst auch die bezwingende Sehn-Sucht, alles verstehen zu wollen. In Wahrheit versteht ihr schon längst.

Übt euch darin, eure kostbare Lebensenergie so Frucht bringend wie möglich zu nutzen, und entdeckt, dass euer Leben täglich an Harmonie und Schönheit gewinnt.“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Neben der Erkenntnis destruktiver blockierender Gefühle in uns und deren Auflösung, könnte wichtig sein, ein durch die Auflösung entstehendes Vakuum zu füllen. So erkenne ich bsp ein Muster in mir, minderwertig zu sein….Ich akzeptiere dieses Muster, betrachte es ohne Wertung und es darf zunächst mal sein. Da, in meinem Bewusstseinsfeld, ist es. Ich betrachte und fühle es…..Es könnte nach meiner Erfahrung nun sein, dass das auflösende Muster den freien Fluss von Lebensenergien wieder in Gang bringt…..Vielleicht ist da aber auch eine Art Vakuum, ein Loch, eine Leere. Hier könnte die Bejahung helfen (siehe oben): „In mir lebt die reinste Form Göttlicher Lebensenergie“, oder „das Göttliche entfaltet sich in mir“, „Ich begrüße das leuchtende Christuslicht in meinem Herzen“ uvm.

Sirius-Botschaft: „Was ihr in eurer äußeren Welt erschafft, entstammt eurer Innenwelt“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Sirius Botschaft – Auszug aus dem Buch der Fahrnows: „Wenn die Seele erblüht“

Die Sirianer:

„……dort begann eure Bewusstseins-Spaltung einst. Scham, Unsicherheit, Verzweiflung und Schuld erfassten euch während eurer Abkehr vom inneren Liebeslicht.

Um eure Taten vor euch selbst zu rechtfertigen, projiziert ihr eure wenig bewussten Seiten in die Außenwelt. Ihr erklärt andere zu Feinden, um den eigenen inneren Feind zu beruhigen. Um eure wenig bewusste Triebhaftigkeit zu beschönigen, erklärt ihr äußere Umstände zum Grund für euer Tun.

Was ihr nicht bemerkt: diese Bewusstseinsspaltung kostet euch Unmengen an lebendiger Energie. Um euch vor euch selbst zu verstecken, müsst ihr innere Mauern erzeugen. Um euch voreinander zu verstecken, verfallt ihr in die Angst vor Entdeckung.

Spürt ihr die große Welle befreiender Lebensenergie, die euch das Wassermann-Zeitalter nun schenkt? Lasst alle inneren Mauern fallen und überlasst euch der Ehrlichkeit eures Herzens.

Ihr wurdet zu Opfern und Tätern – unzählige Male während eurer Evolution. Schenkt euch Wahrhaftigkeit, und verzeiht euch selbst und anderen das längst Vergangene.

Wählt dann neu, ihr Lieben, und verwirklicht den Wassermann-Geist der Verbundenheit.“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Vergebung und Dank sind die Kräfte, die jede Erneuerung in die Wege leiten“ heißt es in dem Fahrnow Buch „Universelle Heilung“. Unsere Bewusstseinsspaltung, die Scham, Unsicherheit, Verzweiflung usw. nach sich zog, ist womöglich teilweise noch in uns spürbar (bei mir zumindest). In der „Ehrlichkeit des Herzens“ dürfen diese Attribute natürlich sein, frei von Bewertung. Vielleicht beziehen wir alle diese Anteile in unsere Selbstliebe mit ein und umarmen das verletzte Kind in uns, vergeben uns und anderen, um dann neu zu entscheiden. Wir wenden uns ab von Gedankenschleifen, was hätte besser laufen können in der Vergangenheit, und richten unsere Aufmerksamkeit nun auf die „Welle befreiender Lebensenergie“. Ich rufe mir zudem regelmäßig die Verbundenheit allen Seins ins Bewusstsein und die Gewissheit, von den Lichtkräften bzw. meiner göttlichen Seele, jederzeit unterstützt zu werden.

Sirius-Botschaft: „Handelt mehr und mehr aus der Fokussierung eures SELBST“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Sirius Botschaft – Auszug aus dem Buch der Fahrnows: „Wenn die Seele erblüht“

Die Sirianer:

„Was viele dachten und denken, wirkt als Magnet für eure persönliche Aufmerksamkeit. Wir kennen nur einen kraftvollen Weg, diesem Sog kollektiver Illusionen zu entgehen:

Bewegt den Fluss eurer Aufmerksamkeit absichtsvoll, ihr Lieben. Vermeidet Ablenkung und Irritation. Vertraut euch der Regie eurer Seele an und handelt mehr und mehr aus der Fokussierung eures SELBST.

Mit dem Fokus eurer Aufmerksamkeit entscheidet ihr darüber, wo eure Gedanken gerade verweilen. Wie eine Herde Schafe könntet ihr sie behüten und vor den Wolfs-Gefahren eines düsteren Kollektivs bewahren.

Badet in Gedanken der Liebe, ihr wundervollen Geschwister. Nutzt die kostbarsten Energieformen, die in euch wohnen. Verweigert Gedanken des Zorns, des Zweifels, der Unruhe und Sorge. Schickt sie einfach fort und behütet eure Liebesherde. Eure göttliche Seele ist jederzeit bereit, euch dabei zu helfen. Wie Hütehunde verscheucht sie die Angreifer – sowie ihr ihr die Erlaubnis dazu gebt.

Geht ein Bündnis ein mit eurer Seele, ihr Lieben. Entscheidet euch, und erlöst alle störenden Impulse. Taucht ein in das Lichtfeld grenzenloser Liebe und pflegt es in eurem Bewusst-Sein. Eure Göttliche Seele erwartet euch Jetzt.

Anmerkung von mir (Albrecht)

Durch die „Fokussierung eures SELBST“, also der Betrachtung äußerer und innerer Zustände aus meinem Herzraum heraus, bin ich eher der Beobachter, der sich mit diesen Zuständen nicht mehr identifiziert, zumindest nicht so stark. Ich erkenne die Resonanzen, die sich in mir bemerkbar machen, und kann sie zur Kenntnis nehmen, um dann neu zu entscheiden. Beispielsweise verschiebe ich den Fokus meiner Aufmerksamkeit auf mein inneres Göttliches Wesen, auf meine Seele, tauche ein in das Lichtfeld der Liebe und bin dann da erst mal bewusst anwesend….Das mache ich einige Minuten, frei von eigenen Vorstellungen, wie sich was entwickeln könnte oder sollte. Vielleicht entspringt aus dem Inneren ein Dank für diesen Weg, für Mutter Erde, für die Möglichkeiten der Erfahrung…Oder ich lasse das sich anbahnende Gefühl des Friedens in meine Körperregionen fließen oder in die Welt….Tatsache ist: ich bin jenseits von Schwere und Destruktivität…..

Sirius-Botschaft: „Durch die traurigen Spiegelungen der Dualität geweckt, erinnert ihr euch jetzt an eure wahre Natur“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Sirius Botschaft – Auszug aus dem Buch der Fahrnows: „Wenn die Seele erblüht“

Die Sirianer:

„Einst erlebtet ihr Schmerzvolles durch eure Identifikation mit der Gespaltenheit.

Vom Licht abgewandte Wesenheiten besuchten euch, um euch zu versklaven und auszubeuten. Gleichzeitig dienten sie euch als Helfer auf dem eigenen Weg. Erst durch den Schmerz ihrer Unterdrückung konntet ihr aufwachen und euch neuen Energieströmungen widmen.

Durch die traurigen Spiegelungen der Dualität geweckt, erinnert ihr euch jetzt an eure wahre Natur.

Neue Bewegung entsteht in den ersten Strahlungen des Wassermann-Zeitalters. Im Licht der Liebe entwickelt ihr Konzepte für eine friedliche, liebevolle Welt. Alles dient dem einen, ewigen Schöpfungsquell auf seinen Pfaden von Involution und Evolution.

Der große Schritt eurer Neuerung markiert den Beginn eurer evolutiven Heimkehr ins Licht. So wie es euer Planet gerade tut, richtet ihr euch auf. Zum ersten mal seit mehr als 26.000 Jahren schenkt ihr eure Aufmerksamkeit nun kollektiv eurer göttlichen Seele, jenem SELBST, das euch ins Leben ruft und zeichnet. Jenem Gottesfunken, der eueren Weg entwirft und euch in die unzähligen Abenteuer eurer Lerngeschichte führt.

Zu jeder Zeit gab es einzelne, die diesen Weg wählten. Ihr kennt sie als die weisen Meisterinnen und Meister eurer Geschichte. Aber etwas ist nun neu. ihr Lieben. Jetzt begibt sich euer gesamtes Kollektiv – die ganze Menschheit, auf den Weg ins Licht.

Während ihr euch an eurer innerste Natur erinnert, erfüllt ihr eure tiefste Bestimmung. Im Liebeslicht des Sonnensystems, in den Strahl-zwei-Qualitäten des Christus, erarbeitet ihr euch eure SELBST-ermächtigung. Eure Seele erblüht, und ein grundsätzlich neuer Evolutionsabschnitt beginnt.“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Wir erleben derzeit eine starke Polarisierung, gegensätzlich Ansichten und Auseinandersetzungen, bis hinein in unsere persönlichen Beziehungen und Familien. Auf Seelenebene haben wir beschlossen, kollektiv und gemeinsam den Weg in die höheren Schwingungsebenen zu gehen. Vielleicht tragen wir das Bild friedlicher Gemeinschaften, die zusammen den Weg in die lichteren Ebenen gehen, in unserem Herzen. Wir können die nun immer hochfrequentere Lichtwelle aufnehmen, in uns integrieren und sie durch uns hindurch fließen lassen. Gelassen und voller Vertrauen sind wir die Lichtträger, die dabei helfen, das Licht auf der Erde zu manifestieren…..

So gesehen bringt es uns nicht weiter, auf die dunklen Wesenheiten mit ihrer Agenda von Kontrolle und Zerstörung zu blicken, und ihnen hierdurch Aufmerksamkeit und somit Energie zu geben. Wenn wir was tun wollen, können wir die Politiker und Entscheidungsträger segnen (Empfehlung der Sirianer), damit sie selbst erwachen und umkehren (kann nach meiner Erfahrung herausfordernd sein) Gleichzeitig erwachen immer mehr Menschen und erkennen die Motive politischen Handelns. Selbsterkenntnis, Selbstverantwortung, sich selbst als Souverän sehen – das entwickelt sich gerade…als Voraussetzung, um auch im Äußeren lebensdienliche Strukturen zu erschaffen.

Das immer stärker einströmende Licht unterstützt uns auf unserem Abenteuerweg…

Sirius-Botschaft: „Sirius A und seine Wesenheiten harmonisieren stoffliche und feinstoffliche Muster“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Sirius Botschaft – Auszug aus dem Buch der Fahrnows: „Wenn die Seele erblüht“

Die Sirianer:

„Ätherische Energie erschafft geformte Materie im Tanz der sich begegnenden Kraftfelder. Sirius A sorgt für den sanften Zusammenfluss ihrer Frequenzen. Sirius B gestaltet den harmonischen Austausch astraler und emotionaler Energien.

Zu diesem Zwecke bringt sie mentale Gedankenformen und astrale Gefühlskräfte in ein harmonisches Wechselspiel. Jede Sternenregion übernimmt ihre Aufgabe in den kosmischen Zyklen des Werdens und Vergehens. Alles dient mitschöpfend am großen kosmischen Werk.

Unser selbst gewählter Auftrag für euch entstammt einem sehr alten Bündnis. Wir folgen Energiespuren der Familie und behüten eure Evolution wie Großeltern. Eure Eltern und DNA-Veredler kommen von den Plejaden.

Euer Sonnensystem entwickelt sich in liebevoller Obhut des Christuslichtes. Seine Planeten dienen euch als Begleiter auf dem Weg. Alle schenken euch kostbare Qualitäten, die euch umhüllen und durchströmen. Das Eine Licht der Quelle bringt mit ihrer Hilfe den Duft und Klang seiner vielfältigen Erscheinungen zu euch.“

Sirius-Botschaft: „Wie ihr, sind wir unterwegs in unendlicher Evolution, die sich Ziel-los entfaltet im Licht“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Sirius Botschaft – Auszug aus dem Buch der Fahrnows: „Wenn die Seele erblüht“

Die Sirianer:

„…..Wir besitzen vollständige Herrschaft über alle Materie. Gedanken, Gefühle und materielle Spiegelungen folgen unserem innersten Liebes-Bewusstsein. Gerne lassen wir andere Zivilisationen an diesen Wohltaten des erweiterten Bewusstseins teilhaben.

Momentan seid ihr noch überwiegend vom Ego gesteuert. Dieser im Licht abgespaltene Teil von euch erzeugt Euer Wünschen, Wollen und Befürchten. Damit füllt er große Räume eures individuellen und kollektiven Bewusstseins.

Im gemeinsamen Lichtfeld und in den Kontakten mit uns erinnert ihr euch an eure tiefste Wahrheit. Ihr spürt die An-Wesenheit der Quelle, die uns alle erschafft und nährt. Damit verlieren eure alltäglichen Sorgen, Zweifel und Verstrickungen an Kraft.

Das Liebeslichtfeld unserer Existenz überblendet mit eurem Einverständnis (und nur dann, wenn ihr es uns aus freiem Willen entgegenbringt) die niederen Schwingungen eures verunsicherten Egos, und erinnert euch an die große Kraft, die ihr in Wahrheit seid!

Das Liebeslicht ist mächtig, liebste Freunde! Traut ihm und erlaubt ihm, alles hinwegzuspülen, was euch noch von eurem wahren Glück trennt.“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Wir können nun unser Ego, dem, wie es oben heißt, im Licht abgespalteten Teil, beruhigen, ins Vertrauen gehen und diesen Teil von uns ins transformierende Licht stellen. Wenn es wieder mal angstvoll anklopft, nehme ich es in den Arm und sage ihm, dass alles gut ist und keine wirkliche Gefahr droht. Es brachte uns durch die tiefsten Täler der Dunkelheit, und hatte zu dieser Zeit, als „der Tiger noch vor der Tür stand“ seine Berechtigung. Jetzt darf es sich nach und nach auflösen und sich mit uns, unserem wahren SELBST, wieder vereinen. So fühlen wir uns wieder ganz und energetisch kraftvoller. In den höheren Dimensionen existieren keine Wünsche und Ängste. So gesehen ist dieser Prozess der Auflösung unseres Egos (nach und nach – Geduld bitte) eine Notwendigkeit, um an der Evolution teilhaben zu können.

Sirius-Botschaft: „Nachdem ihr euch lange genug in den dunkelsten Bereichen der Schöpfung gespiegelt habt, geschieht im Moment der größten Starre das Wunder eurer Wandlung: Eure Evolution beginnt.“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Sirius Botschaft – Auszug aus dem Buch der Fahrnows: „Wenn die Seele erblüht“

Die Sirianer:

„Aus der höchsten, feinstofflichen Geistigkeit führt euch eure Reise in die Reiche dichtester Materie – in den Zyklus der Involution.

Nachdem ihr euch lange genug in den dunkelsten Bereichen der Schöpfung gespiegelt habt, geschieht im Moment der größten Starre das Wunder eurer Wandlung: Eure Evolution beginnt. Euer Bewusstsein dehnt sich aus. Es entfaltet sich, gereift und bereichert in den Räumen der Dunkelheit

Unzählige Erfahrungen aus dem Zyklus der Involution zeichnen nun seine Signatur. Neue Erkenntnisse und Entscheidungen erleuchten seine Energie. Gemeinsam mit ihnen macht ihr euch bereit für euren evolutiven Aufstieg ins Licht.

So wie die Frühlingsblumen die erstarrte, eisige Erde durchbrechen, regt sich dann das Leben in allen seinen Manifestationen. Eure Zeit des Wandels beginnt.

Das ist die Zeit des Übergangs von einem Zeitalter ins nächste; die in eurer Zeitrechnung alle 26.000 Jahre stattfindende Heimkehr ins Göttliche Paradies. Jahrtausende der Freude liegen jetzt vor euch. Geschmückt und ausgezeichnet mit den Erfahrungen einer schwierigen Epoche kehrt ihr zurück ins große WIR, in die Gemeinschaft der Sternenkulturen, und schließlich eines Tages ins Eine Reine Liebeslicht, welches Alles beheimatet, was existiert.“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Es wird uns einige Mühe gekostet haben, unser Bewusstsein so weit einzuschränken, dass wir die Erfahrung der dichten 3. Dimension machen konnten. Das war der erste Teil der Arbeit. Nun geht es zurück, aber nicht einfach so. Jetzt kommt der zweite Teil….Auch diese Entscheidung will absichtsvoll getroffen werden. Und dann stehen uns erst mal die inneren Widerstände und Blockaden scheinbar im Weg. Diese Gedanken kann ich nur entspannt betrachten aus einer höheren Sicht. Ich hatte mit vielen anderen Wesenheiten JA gesagt zu diesem Tauchgang in tiefere Gefilde, um mit reichen Erfahrungen in der Enge der Materie das Universum nun zu beschenken. Und natürlich mich selbst, als Teil des großen WIR. Erfreulicherweise erhalten wir aus allen Ecken des Universums hilfreiche Lichtnahrung, die uns den Weg zurück erleichtern. Es ist zudem ein erhebendes Gefühl, Teil der Lichtgruppe zu sein, wie die vielen Leser des Sirius Blogs, die wir gemeinsam diese Rückkehr gestalten und meistern.

Sirius-Botschaft: „Manche Lehrer sagen euch, dass euer Karma nun gelöscht sei…“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Sirius Botschaft – Auszug aus dem Buch der Fahrnows: „Wenn die Seele erblüht“

Die Sirianer:

„Darin liegen Wahrheit und Auftrag zugleich. Die Kausalverbindungen aller Ereignisse werden gelockert. Die tibetische Kultur erlebt eine Transformation und beendet ihren Hüterauftrag.

Euer Planet löst die engen Verknüpfungen des „Wenn-Dann“, und entfaltet sein Einheitsbewusstsein. Und was ihr Lieben, könnte das für euer Karma bedeuten? Die Konsequenzen und Folgen eures Handelns zeigen sich weniger deutlich. Dadurch könntet ihr Rückschritte machen und erneut Leid erzeugen.

Entscheidet ihr euch allerdings zur Vereinigung mit eurem SELBST, entwickelt sich eine neue Ethik. Die euch innewohnende Göttlichkeit erschafft durch euch eine neue Kultur der Liebe.

In Zukunft werdet ihr in ihrem Geiste handeln und die universellen Gesetze achten. Ihr werdet eure Welt bezeugen und aus einer höheren Bewusstseins-Dimension in Obhut halten. Eure privaten Ego-Impulse verlieren dann an Bedeutung, denn das erfahrenen Glück einer friedlichen Menschheitsepoche erfüllt euch mit Allem, wonach ihr euch sehnt.

Das Göttliche heißt euch willkommen – bedingungslos und unendlich.