Sirius Kongress 2020 Inhalte

Sirius Kongress 6

Die Sirianer: Hier ist unser Plan für die kommenden Jahre:

Wir helfen euch dabei, euer Bewusstsein zu erweitern und dabei neue Seinsräume zu erforschen.

Wir unterstützen euch dabei, eingespeicherte Gewohnheiten und Festlegungen immer wieder aufs Neue zu erlösen.

Wir stimulieren den Zusammenfluss zahlreicher bereits existierender Lichtfelder auf eurem Planeten, und zeigen euch, wie ihr eure noch wenig bewussten Anteile darin erleuchtet.

Wir unterstützen eure Verbindung zum eigenen Seelenpotential. Euer Mantra könnte sein: Gott der Liebe, ich folge dir. Forme, fülle und führe mich! (Auszug aus der Sirius Botschaft vom 18.12.19)

Sirius Kongress 5

Nun ist der Moment gekommen, unser uraltes Bündnis zu vertiefen, und für euch nutzbar zu machen

So geben wir euch in den kommenden Jahren häufiger die Gelegenheit, mit uns in ein gemeinsames Energiefeld der Liebe einzutauchen. Euer Bedürfnis nach Information wird nachlassen, denn immer öfter erhaltet ihr jetzt alles aus der Quelle eurer eigenen Intuition. Um euch zu stärken, stimulieren wir die Erinnerung an eure Göttlichkeit. Wir erschaffen Kraftfelder, die spürbar machen, wer ihr seid……..(Auszug aus der Sirius Botschaft vom 18.10.19)

Sirius Kongress 4

Vision: Jedes Wesen ist aus göttlichem Licht erschaffen

Stellt euch eine Welt vor, in der sich alle einig sind über die folgenden Grundrechte:

Jedes Wesen und jede menschliche Gemeinschaft ist aus Göttlichem Licht erschaffen und verdient den daraus folgenden Respekt und die selbstverständliche Anerkennung. Alle teilen diese Grundrechte mit sich selbst und anderen.

Jedes erwachsene Wesen übernimmt Verantwortung für sich selbst und für die Gemeinschaft. Weil alle die tiefe Verbundenheit der unterschiedlichen Schöpfungen untereinander kennen und anerkennen, ist auch dies selbstverständlich. 

Alle erwachsenen Wesen übernehmen Verantwortung für die jeweils Schwächeren, Schutz Bedürftigen. Alle beteiligen sich an einem kontinuierlichen freien Austausch von Energie, Weisheit und Liebe.

Diese Rechte werden von allen Menschen freiwillig gewählt und mit Weisheit gestaltet. Für ihre Umsetzung braucht es weder Strafe noch Bedrohung. Im Einklang mit ihrer Göttlichen Seele folgen ihnen die Menschen aus sich heraus. (Im Bewusstsein der Einheit S 41)

Sirius Kongress 3:

In der Schule der Zukunft steht der Mensch an erster Stelle…..

die „neue Pädagogik “ ist auch Thema des Sirius Kongresses; über die Schule der Neuen Zeit steht bereits in Sirius II, S. 206, folgendes:

  • In der Schule der Zukunft steht der Mensch an erster Stelle. Alle äußeren Bedingungen werden nach den Bedürfnissen des Lebendigen ausgerichtet. Die Strukturen dienen dem Menschen und nicht umgekehrt.
  • Der Schulbesuch ist freiwillig. Die Schulen sorgen für ein attraktives Angebot. Die Kinder kommen gerne, ohne Druck und Zwang.
  • Die Lernenden werden nicht beurteilt oder bewertet. Alle sind sich darüber bewusst, dass das Lebens selbst höchsten Wert in sich trägt. Niemand muss seinen Wert durch Leistungen beweisen. Kinder und Erwachsene sind sich gleichermaßen ihres SELBST bewusst. Sie besitzen ein harmonisches Selbstwertgefühl.
  • Festgelegter Lernziele existieren nicht. Da die Kinder freiwillig lernen, wählt jedes seinen passenden Rhythmus.
  • Das Lernmaterial ist so spannend, dass die Kinder liebend gerne in die Schule gehen.
  • Die Lehrer verstehen sich als Begleiter der Kinder. Sie stehe zur Verfügung, wenn sie gebraucht werden. Sie bereiten das Material für interessante Angaben vor. Die Kinder arbeiten selbständig damit. Die natürliche Entdeckerfreude der Kinder wird stimuliert.
  • Die Schulen sind baulich an den Bedürfnissen der Kinder ausgerichtet. Viel Licht, frische Luft, Ruheräume, Spielraum bilden selbstverständliche Voraussetzungen. Des Weiteren steht jede Schule in einem Parkende. Kontakt mit der Natur, mit Tieren und Pflanzen, gehört zu den Angeboten für die Kinder.
  • Eine wohl durchdachte, liebevoll zubereitete Nahrung steht zur Verfügung. Viel frisches Wasser gehört zu den selbstverständlichen Angeboten. Die Kinder werden darin angeleitet, wertvolle und gleichzeitig leckere Nahrung zuzubereiten und zu genießen. Ihre spontane Wahl wird unterstützt und respektiert.
  • Kreativität und Selbständigkeit werden in allen Lebensbereichen gefördert. Selbsttun kommt vor Nachmachen. Lehrer achten und fördern die innere Weisheit der Kinder.
  • Die Kinder und Jugendliche entwickeln Organe der Selbstverantwortung., um gemeinschaftliche Lebensstrukturen zu entdecken und einzuüben.

Sirius Kongress 2:

Dr. Fahrnow: Denken und fühlen viele Menschen ähnlich, kann das einen evolutionären Quantensprung auslösen

aus dem Buch „Frieden, Liebe, Wahrhaftigkeit….“

und weiter: …“Wenn viele Menschen gleichzeitig an dasselbe denken oder dasselbe empfinden, synchronisieren sich ihre Energien in einem riesigen Bewusstseinsfeld zu großer Kraft“ (Frau Fahrnow)

wieder ein Thema, dessen wir uns bewusst werden können….“Die Zeit des einsamen Wolfes ist vorüber“, sagten bekanntlich die HOPI Indianer. Gemeinsam erschaffen wir am Kongresstag, und durch die Meditationen auch schon ab jetzt, ein leuchtendes Lichtfeld, in das wir eintauchen. Es wird eine große Kraft entwickeln, auch für das Kollektiv, und so die Energien, die wir für unseren Wandel benötigen, verstärken. (Albrecht)

Eine neue Kultur des Friedens und der Liebe wächst aus dem Staub eurer Geschichte, und schon bald erstrahlen eure Herzen in Freude und Leichtigkeit.“ (Sirianer; siehe Botschaft vom 18.10.19)

Sirius Kongress 1:

Dr. Fahrnow: Während wir den Wandel unserer Kulturen erträumen, finden wir die Kraft, ihn schrittweise zu realisieren

(aus Buch: Frieden, Liebe Wahrhaftigkeit…Perspektiven für eine neue Menschheitskultur….)

http://www.meisterkreise.eu/dr-fahrnow-buecher/ ..

„Lasst uns nun tiefer gehen, und erlaubt uns, die nächsten Schritte eurer Selbstermächtigung zu unterstützen. Erprobt und erfahrt mit uns, wie es sich anfühlt, eine weltweite Kultur der Herzensliebe zu gründen. 

Auszug aus https://sirianer-18-10-19-die-kernzeit-eurer-wandlung/

Die Vorbereitungen zum Sirius Kongress sind weitestgehend abgeschlossen. Die Inspiration hierfür stammt von den Sirianischen Wesenheiten, um „die weltweite Kultur der Herzensliebe zu gründen“. Hieraus werden erwachsen Projekte und Visionen für eine lebenswerte Zukunft.

Im Folgenden bringe ich in unregelmäßigen Abständen Auszüge unserer Themen des Kongresses, mit denen wir ein kraftvolles Energiefeld – auch für das Kollektiv – aktivieren. Unsere Referenten kommen aus „der Praxis“ und berichten von ihren Erfahrungen.

Wer möchte dabei sein? Hier gehts zur Anmeldung: https://albrechtsiriusblog.home.blog/wuerzburg-sirius-kongress-2020/

und http://liebeslicht.net/siriuskongress-in-wuerzburg/

Ich freue mich auf euch. Es wird ein bemerkenswerter Tag. Alle Gäste werden die Aufbruchs- und Veränderungsenergien in sich spüren und zu einer tiefen Herzensverbindung finden. „Wir sind die, auf die wir gewartet haben“. Wir sind die „Hefe im Volk“ mit vielen anderen gleichsinnig ausgerichteten Menschen und Gruppen. Ein wunderschönes Projekt, das unsere Liebe und unsere Begeisterung verdient. – Albrecht –