Sirius-Grüsse am 03.01.2021 „Leben wie die Meister“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Sirius Grüsse am 03.01.2021: „Leben wie die Meister“

Liebste Freundinnen und Freunde – wir grüßen euch aus der kosmischen Liebesenergie unseres Herzraums!

Ihr seid angekommen, im neuen Jahr eurer Zeitrechnung, und tatsächlich erfahrt ihr seit wenigen Tagen etwas vollständig Neues. Seit mehr als 13.000 Jahren lebtet ihr in Verwirrung und Illusion. Eure innere Meisterschaft ruhte still in eurem kollektiven Bewusstseinsraum – unbeachtet von den meisten von euch. Scheinbar getrennt von eurem wahren SELBST erschuft ihr euch eine Welt der Dualitäten, Kriege und Verstrickungen. Mit dem Beginn des Wassermann-Zeitalters steigt ihr nun erneut auf, in die Regionen des Lichts. Unterwegs in eure Heimat, findet ihr euch SELBST, ihr Lieben! Unterwegs zu eurer Meisterschaft, lernt ihr euch anzuerkennen, als die, die ihr seid! 

Meisterlich entfaltete Gottes-Signaturen sind sich ihrer SELBST vollständig bewusst. Sie wissen, dass jede stoffliche Form eine Verdichtung Göttlicher Energie darstellt. So identifizieren sie sich ausschließlich mit dem Licht, aus dem alles entsteht. Spielerisch wählen sie ihre jeweils sinnvolle Form. Sie durchwandern alle Dimensionen, und wissen sich verbunden mit der gesamten Schöpfung. Worte wie „ich“ und „mein“ sind ihnen bedeutungslos. Reines SEIN ist! 

Meisterlich entwickelte Gottesfunken kennen und achten die universellen Gesetzte. Sie leben in ihnen und mit ihnen. Sie kennen die Macht der Gedanken. Mit der Kraft ihrer frei gewählten Absicht lenken sie diese Energie zum Höchsten Wohle aller Schöpfung. Ununterbrochen ruhen sie im tiefsten Vertrauen in die Quelle allen SEINs. Sie erkennen ihre Liebe, und wissen sich wohlwollend gefördert und beschützt. Als Transformatoren verströmen sie diese Liebe, und stellen sie dienend allen Schöpfungen zur Verfügung. Frei von Wollen und Wünschen folgen sie dem Gesetz des Ursprungs: dem ewigen Wechselspiel zwischen Materie und Energie. Materie annehmen (Involution) – Materie loslassen (Evolution) – beides ist ihnen gleichermaßen willkommen.

Ihre Schöpfungen und ihr ganzes SEIN entstammen der Göttlichen LIEBE. Nur ihr unterwerfen sie sich. Nur ihr dienen sie. Nur von ihr lassen sie sich anleiten. Weil die Quelle allen SEINs aus der Stille wirkt, ist JEDER AUGENBLICK NEU. Intuitiv erfassen die Meister den Impuls Göttlicher Energie. Intuitiv formen sie daraus ihre Anregungen für Mitarbeiter*innen und Schüler*innen im Licht. Wer bereit ist, nimmt den Impuls auf, und widmet sich seiner Ausführung als Mitschöpfer*in. 

Was bedeutet das für euch, ihr Lieben, in eurem täglichen SEIN? Eure Gewohnheiten verlieren an Kraft. Was ihr eingeübt habt, funktioniert nicht mehr. Euer lineares Denken und Tun versagt. Gleichzeitig entfaltet sich still und leuchtend in dem frei werdenden Raum die Intuition eurer wahren Natur. Lauscht ihr, liebste Freunde! Lasst euch inspirieren! Vertraut eurer Göttlichen Weisheit, und lasst euch von ihr geleiten. Zu jedem Zeitpunkt schenken euch eure meisterliche entwickelten Gefährten genau die Anregung, die ihr gerade braucht. 

Widmet euch diesem input, und wartet geduldig, was daraus entstehen mag. Erst durch eure Manifestation des Meister-inputs, wird der nächste Schritt geboren. Reagiert ihr nicht, finden die Meister andere Wege. Reagiert ihr, lernen sie daraus, was ihr als nächstes braucht. Ihre Hilfe ist sehr persönlich angepasst, und berücksichtigt eure Unterschiedlichkeit. Kein fest gelegter Plan wird eurer Einzigartigkeit gerecht. Alles entsteht im Wechselspiel der werdenden und gewordenen Kräfte. 

Es mag eine Zeit des Übergangs geben, in der ihr euch aus der Kriechbewegung sehr junger Kinder auf eure Beine erhebt, die Schwerkraft erprobt, und ihr aufrecht standhaltet. Begrüßt eine aufregende Zeit der Neu-Werdung, ihr Lieben! Akzeptiert sie neugierig und spielerisch wie die Kinder. Freut euch auf alle Entdeckungen! Wie sieht ein Tisch aus, aus der Perspektive eines Babies, das auf seiner Decke davor liegt? Wie sieht derselbe Tisch aus, wenn das Kind zu laufen gelernt hat? In eurer Wahrnehmung wandelt sich eure Welt, liebste Geschwister. Indem ihr in euch selbst und um euch herum neue Perspektiven entdeckt, erweitert ihr eure Spiel-Räume. Vielleicht mögt ihr jetzt gleich bewusst damit beginnen? 

Was die Meister erfahren, liegt auch in eurer Zukunft. Ihr allein entscheidet darüber, in welchen Schritten ihr sie zu euch zieht. Der Bewusstseinsraum eurer Meisterschaft ist nun weit offen. Lernt ihn kennen, und freut euch auf viele neue Abenteuerreisen. Die Energien eures Sonnensystems fördern euch dabei, und heben euch zu sich. Auch eure Erde unterstützt euch. Indem sie ihre Magnetfelder verschiebt und ihre Polausrichtung erneuert, lädt sie euch zu neuen Bewusstseinsreisen ein. Vertraut dem Göttlichen Licht in euch, wie es die Meister tun. Lauscht und folgt ihm, und seid ohne Sorge! Schon sehr bald werdet ihr eure meisterlichen Talente kennen und nutzen lernen. Wir sind mit euch in Liebe und Dankbarkeit!

…ein kleiner Zusatz von Ilse-Maria und Jürgen:

freut euch auf kommende Erfahrungen im Heilungstempel – wir sind genau auf dieser Spur, und überreichen euch bald ein Meister-tool für eure Meisterschaft. Ein Zitat von Jürgen: und wer damit am meisten schafft, der hat dann auch die Meisterschaft… 😉 Wer den Heilungstempel noch nicht kennt, kann sich bei uns via mail für eine kostenlose Probe-session melden…

Quelle http://liebeslicht.net/sirius/

Sirius-Botschaft: „Um den Plan der Menschheit zu erfüllen, braucht ihr die aktuellen Einschränkungen eures kollektiven Gesundheits-Irrtums“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Sirius Botschaft 10.6.20 – Auszug – 33-Tage-Botschaften-20-05-bis-21-06.pdf

Die Sirianer:

„Euer Spiel war einvernehmlich. Nur mit Hilfe des kleinen Selbst konntet ihr es erschaffen.

Begegnet eurem großen SELBST, eurer unendlichen Identität, nun gemeinsam mit dem Ego. Freut euch, dass sich die Türen eures Illusions-Gefängnisses öffnen. Genießt die neue Zeit, und spielt wie Kinder mit eurer eingeschränkten Ich-Identität und dem großen SELBST.

Alles hat seine Berechtigung, ihr Lieben. Um euren Plan zu erfüllen, brauchtet ihr die Einschränkungen des Selbst. Um den Plan der Menschheit zu erfüllen, braucht ihr die aktuellen Einschränkungen eures kollektiven Gesundheits-Irrtums.

Aus den Beschränkungen wächst die Kraft. Indem ihr euer Bewusstsein ausdehnt, vom Ego zum SELBST, taucht ihr in die kraftvolle Einheit eurer vielfältigen Möglichkeiten. Willkommen zuhause, im großen SELBST, das alles enthält, was ist! Wisst euch gesegnet und geliebt, in allen Facetten eures SEINS!“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Mit der Zeit erfasse ich, wieviele Menschen noch den Verdrehungen der Politik und den grundrechtseinschränkenden Maßnahmen auf den Leim gehen. Ich merke es an den Rückmeldungen eines Schreibens, das ich angesichts der bevorstehenden Corona Impfung verfasste und weiterleite. Vielleicht bringe ich es hier mal als Veröffentlichung und auch Nutzung und Weiterverwendung im Sirius Blog; besteht ev. Interesse? Dann schreibt es mir kurz als Kommentar oder meine Mail-Adresse. So gesehen dürften die Einschränkungen noch verstärkt werden, bis die Menschen aufwachen und das Ganze hinterfragen. Ich hoffe, sie tun es bald…“Genießt die Zeit und spielt wie die Kinder mit eurer eingeschränkten Ich Identität und dem großen SELBST“, empfehlen die Sirianer. Das hört sich für manche womöglich erst mal etwas provokativ an, angesichts der momentanen Situation. Und trotzdem ist es nach meiner Erfahrung die einzige Möglichkeit, den inneren Druck und die Befürchtungen, die manchmal aufsteigen, aufzulösen. Die Ausdehnung meines Bewusstseins in die Räume des Universums lassen alles weitere verblassen, und geben mir zudem einen klaren Kopf, um auf Missstände hinzuweisen.

Sirius-Botschaft: „Geist steuert Materie“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Sirius-Botschaft – Auszug – aus dem Buch der Fahrnows: „Wenn die Seele erblüht“

Die Sirianer

„Spürt ihr die Kraft dieses Satzes, liebste Sternengeschwister? Er enthält eine Wendung, ein neues Paradigma, das eure Welt verändern wird.

Je weniger bewusst ihr seid, umso intensiver identifiziert ihr euch mit der Materie. Das begrenzte Bewusstsein widmet sich den dichten Anteilen der Schöpfung. Es erschafft sie!

Das erweiterte, geöffnete Bewusstsein kennt die geistige Kraft aller Erscheinungen. Seine Trägerwelle ist Klang-voll. Über Gedanken und Worte äußert sich der Geist im Sichtbaren.

Die Vibration eure Worte, ihr Lieben, verdichtet sich als Materie.

Anmerkung von mir (Albrecht)

Ulrich Warncke beschreibt in einem seiner Quantenbücher den Vorgang, was so alles in uns an Gedanken und Überzeugungen abläuft, damit wir bsp. einen Baum als feste Materie erleben. Auch die Corona-Einschränkungen (Maske usw…) gibt es, da viele Menschen die Informationen über das Virus für wahr halten. Die Gedanken und Gefühle manifestieren diese in der sichtbaren Form. Gelingt es uns, die diesbezüglichen Ängste zu transformieren und die Vision einer Welt des Friedens und Wohlstandes in uns zu bewegen, muss sich auch dies im Äußeren zeigen. Das scheint derzeit eine vorrangige Bewusstseinsarbeit zu sein.

Sirius-Botschaft: „Mit dem Stand eures Bewusstseins steuert ihr alles, was ist. Dehnt euch aus, füllt euch mit Liebe und erkennt die Wahrheit dieser Worte“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Sirius-Botschaft – Auszug – aus dem Buch der Fahrnows: „Wenn die Seele erblüht“

Die Sirianer

„Je rascher ihr euren ängstlichen Widerstand erlöst, umso sanfter bewegt sich eure Welt zu neuen Strukturen. Eure gesellschaftlichen Bedingungen spiegeln euer Bewusstsein.

Dehnt euer Denken und Fühlen aus in die Ebenen der Liebe, und erkennt den harmonischen Wandel, der daraus entsteht. Das höhere Bewusstsein kennt die Macht der Gedanken und erschafft daraus neue Sozialstrukturen. Ohne Kampf ändert sich die Welt.

Mit dem Stand eures Bewusstseins steuert ihr alles, was ist. Dehnt euch aus, füllt euch mit Liebe und erkennt die Wahrheit dieser Worte.

Wer liebt beschützt das Geliebte. Liebende teilen miteinander und achten auf des Anderen Wohl. Sie verstehen und respektieren einander als von derselben Art. Sie konkurrieren nicht und streben nach dem höchsten Wohl aller. Sie empfinden Anteilnahme und Mitgefühl für die Schöpfung und erkennen das Leben als kostbar, aus sich heraus.“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Unser bisheriges Wirtschaft- und Sozialsystem ist vielfach durch Wettbewerbe geprägt: schneller, schöner, mehr, weiter, höher, besser usw….das müssen wir uns wohl wieder abtrainieren und uns als Individuen und gleichzeitig als Teil einer liebevollen menschlichen Gemeinschaft wahrnehmen. Die Beschreibung der Sirianer finde ich sehr bemerkenswert: „Dehnt euer Denken und Fühlen aus in die Ebenen der Liebe…. das höhere Bewusstsein…… erschafft daraus neue Sozialstrukturen…..„Wir planen also nicht mehr in linearer Form, sondern lassen uns ein auf die innere Wahrnehmung, die Intuition, die Synchronizitäten, die uns das Universum bietet, und handeln dann aus Liebe, Weisheit und Mitgefühl entsprechend. Das könnte ein Abenteuer für mich werden, setzt es doch Loslassen, Vertrauen, Hingabe voraus….

Sirius-Botschaft: „Auf allen Planeten existieren scheinbare Parallelwelten; erfüllt mit unterschiedlichen Energie- und Dichtestufen des Bewusstseins „

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Sirius Botschaft – Auszug aus dem Buch der Fahrnows: „Wenn die Seele erblüht“

Die Sirianer:

„In ihrer Existenz sind alle Welten miteinander verbunden. Nur im Auge des Betrachters entstehen Grenzen, abhängig von seinem jeweiligen Bewusstseinszustand.

Wie sonst könnten manche von euch im Reichtum leben, während andere verhungern? Nur durch innere Abspaltung fallt ihr aus dem natürlichen Mitgefühl. Nur euer begrenztes Denken blockiert den Fluss und die Manifestation eurer reinen Liebe im einheitlichen Bewusstseinsfeld.

Aber wie entstehen diese illusionären Grenzen überhaupt? Antworten findet ihr in den Programmierungen eurer zahlreichen Inkarnationen.

Jede Erdenzeit beschenkt euch mit Erfahrungen. Ihr nutzt sie, um so gut wie möglich zu leben. Euer Nervensystem merkt sich die durchlebten Gefahren und hilft euch dabei, sie künftig zu vermeiden.

Gleichzeitig seid ihr Teil eines Kollektivs, dessen Mitglieder ähnliche Prozesse vollziehen. Dadurch erhält jeder eurer Gedanken besonderes Gewicht. Was viele dachten und denken, wirkt als Magnet für eure persönliche Aufmerksamkeit.

Wir kennen nur einen kraftvollen Weg, diesem Sog kollektiver Illusionen zu entgehen:

Bewegt den Fluss eurer Aufmerksamkeit absichtsvoll, ihr Lieben. Vermeidet Ablenkung und Irritation. Vertraut euch der Regie eurer Seele an und handelt mehr und mehr aus der Fokussierung eures SELBST:“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Es ist eine schöne Erfahrung, zu erspüren: Jetzt hänge ich in einem tiefschwingenden Feld fest. Das fühlt sich eng und düster an. Ich betrachte es, wie ein Beobachter, und sage dem durch das Feld hervorgerufenen Gefühl erst mal: du darfst sein!….Und dann kommt die Freiheit der Wahl. Gefällt mir das Feld tiefer Schwingung…dann kann ich daran haften bleiben. Möchte ich lieber die Freiheit des Bewusstseins erfahren, dann schwenke ich meinen Fokus und lenke bewusst meine Aufmerksamkeit auf die Weite meines Herzens, den göttlichen Wesenskern in mir, die Unendlichkeit des Universums, dehne mich weiter aus und fühle die Leichtigkeit und Befreiung…..(ohne die Erdung zu verlieren)..

Sirius-Botschaft: „Was ihr als Dimension bezeichnet, besteht aus Frequenzbereichen oder Sphären des Bewusstseins“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Sirius Botschaft – Auszug aus dem Buch der Fahrnows: „Wenn die Seele erblüht“

Die Sirianer:

„Alle scheinbaren Begrenzungen zwischen ihnen stammen aus den Illusionen eures Denkens. Raum und Zeit existieren grenzenlos.

Mit anderen Worten: ein einziges, unendliches Bewusstseinsfeld enthält alles was ist. Seine Räume beheimaten eine An-Wesenheit. Diese göttliche Essenz allen Seins erschafft, betrachtet und bezeugt diese Welt. Alle Schöpfungen spiegeln ihr Wesen. Jeder ihrer Aspekte entspricht einer Äußerungsform dieses reinen Liebesgeistes.

Eure individuelle Lichtfrequenz entscheidet darüber, welche Dimension, welche Erfahrungswelt ihr wahrnehmen könnt.

Wer kriegerisch denkt, erfährt eine kriegerische Welt. Wer sein Bewusstsein in enge Grenzen presst, findet sie im täglichen Leben gespiegelt.

Wer dagegen bereit ist, zur Hingabe an etwas Größeres, dehnt sich im Bewusstsein aus, und begegnet grenzenloser Liebe und Barmherzigkeit.“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Die aktuelle Situation betreffend könnte auch gesagt werden: Wer sein Bewusstsein mit Angst, Abstand, Trennung, füllt (füllen lässt), erlebt dies als Spiegelung in seinem Leben. Diese Gesetzmäßigkeit kennen die Corona-Angst-Erzeuger, und sie können ihre Agenda nur durchsetzen, wenn es willige unmündige Menschen gibt, die diese Lügen absorbieren. Nun kommt das hochfrequente Licht dazwischen, das uns in die Schwingungen des Wassermannzeitalters tragen möchte. Die Menschen müssen sich entscheiden, oder der Druck wird weiter zunehmen. Wir können diesen Prozess lichtvoll begleiten, indem wir die Vision einer freien, friedlichen Welt und Erde in unserem Herzen tragen. Hierbei kann uns auch der Friedenskongress am 15.11.20 http://liebeslicht.net/friedenskongress-am-15-11-20/ unterstützen.

Sirius-Botschaft: „Wie Teenager schwankt ihr zwischen egoistischen Impulsen und der Sehnsucht nach friedlichem Miteinander“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Sirius Botschaft – Auszug aus dem Buch „Wenn die Seele erblüht“

Die Sirianer:

„….wie Vorschulkinder träumt ihr von einer neuen Welt, und wollt doch im alten Spiel verharren.

Aber die universelle Liebe ist stärker als euer Zögern. Wie ein riesiger Magnet zieht sie euch zu sich und schenkt euch die Kraft zur Neu-Werdung.

Sie erblüht in euch und folgt eurer stillen Erlaubnis, sich durchzusetzen.

Zunächst erneuert ihr euch selbst. Neue Menschen brauchen neue Strukturen, und ihr werdet sie euch erschaffen. Wir fassen noch einmal zusammen, worauf ihr euch fokussieren könntet….“

weiter: sirius-botschaft-das-wassermannzeitalter-schenkt-euch-den-geist-von-synthese-und-verbundenheit-und-das-hat-seine-konsequenzen/

Anmerkung von mir (Albrecht)

Die universelle Liebe zieht mich zu sich, wie es oben heißt. Die Erlaubnis, sich in mir „durchzusetzen“, muss ich ihr jedoch geben. Dies ist im Hinblick auf meinen freien Willen erforderlich. Das formuliere ich immer wieder mal: „ich erlaube dir, göttliche Liebe, sich in mir auszubreiten, und ich öffne mich dir. Ich atme dich ein und verteile deine Energie in meinen Körpern und Organen, danke..“ Bevor wir neue menschenwürdige Strukturen erschaffen ..“erneuert ihr euch selbst“…Dies ist wichtig, da wir mit 3 dimensionalen Mustern keine neuen lebensfördernden Strukturen erschaffen können. Wir sind auf gutem Weg. Das Licht setzt sich durch, nur die Turbulenzen, die wir ev. noch erleben, hängen von unserem Bewusstsein und er inneren Entscheidung ab. Wirklich, eine spannende Abenteuerreise und ich freue mich, dabei zu sein….

Sirius-Botschaft: „Etwas für euch noch sehr Geheimnisvolles geschieht gerade….“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Sirius Botschaft – Auszug aus „Das Bewusstsein als Dimension“ vom 16.04.20 30-Tage-Botschaften-20-03-bis-19-04-20.pdf

Die Sirianer:

„….. In den Energiewellen dieser Zeit erahnt und entdeckt ihr die tiefere Qualität von Bewusstsein.

Noch spaziert ihr wie unsichere Kleinkinder bei ihren ersten Schritten durch diesen Raum, aber schon bald wird er euch vertraut sein. Und dann erkennt das Bewusstsein sich SELBST!

Es entdeckt seine lebendigen Strukturen, während ihr beobachtend anwesend seid. Es verändert sich SELBST-ständig; aus sich heraus. Es ver-SELBST-ständigt sich. Euer SELBST, eure Göttliche Essenz, lächelt uns zu. Wir verstehen einander, denn Alles ist EINS.

Ihr, liebste Menschenfreunde, beginnt soeben, dieses Abenteuer für euch zu entdecken. Sehr sanft und behutsam löst das einströmende Licht die Verkrustungen und Irrtümer eurer Ich-Identität. Euer Bewusstsein beginnt, die Regie zu übernehmen. Euer Wünschen und Wollen entströmt der Herzkraft.

Ahnt ihr, welcher Quantensprung hierin liegt?

Nichts wird mehr sein wie zuvor, ihr Lieben, und doch ist in Wahrheit Alles wie immer. Nur eure Sicht verändert sich. Mit offenen Augen erkennt ihr eure Realität neu.

Wisst euch geborgen, geliebt und behütet bei diesem Abenteuer!

Euer Mantra könnte sein: Gott der Liebe, ich folge Dir. Forme, fülle und führe mich!

Hier ist unser Plan für die kommenden Jahre:

  • Wir helfen euch dabei, euer Bewusstsein zu erweitern, und dabei neue Seinsräume zu erforschen.
  • Wir unterstützen euch dabei, eingespeicherte Gewohnheiten und Festlegungen immer wieder aufs Neue zu erlösen.
  • Wir stimulieren den Zusammenfluss zahlreicher bereits existierender Lichtfelder auf eurem Planeten, und zeigen euch, wie ihr eure noch wenig bewussten Anteile darin erleuchtet.
  • Wir unterstützen eure Verbindung zum eigenen Seelenpotenzial. Euer Mantra könnte sein: Gott der Liebe, ich folge Dir. Forme, fülle und führe mich!

aus der Sirius Botschaft vom Dez 2019 http://liebeslicht.net/sirius/sirius-18-12-19/

In eurem Körper befinden sich die Atome und Moleküle vergangener Sternenwelten

Als winzig kleine Einheiten der Schöpfung zeigen sie sich sowohl als Energiewelle, wie auch als Materieteilchen. Und hier kommt das größte Wunder: Euer beobachtendes Bewusstsein entscheidet darüber, als was sich diese kleinsten Bausteine der Materie zu einem gegebenen Zeitpunkt präsentieren. In den kommenden Jahren findet ihr den momentan noch fehlenden Link zwischen Bewusstsein und Materie. Sowie ihr diesen durch und durch versteht, beginnt ein weiterer Abschnitt eurer Schöpfungsgeschichte.

aus dem Buch „Im Bewusstsein der Einheit S 46 f“ http://www.lichtwelle-verlag.ch/fs/fs_verlagsprogramm.html