Sirius-Botschaft: „Euer Sonnensystem verweilt im Christuslicht der Liebe, welches in winzigen Wellen oder Teilchen zu euch kommt“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Sirius-Botschaft – Auszug – aus dem Buch „Wenn die Seele erblüht“ dr-fahrnow-buecher/

Die Sirianer:

„…..dieses Licht verwandelt euch. Mit eurer Erlaubnis saugt es alle leidvollen Erfahrungen aus eurem Erinnerungsspeicher, und neutralisiert sie in Liebe.

Eure Aufgabe ist es, diese geheilten Energiemuster zu integrieren. Nehmt zu euch, was euch gehört, ihr Lieben, und segnet eure Vergangenheit, damit sie sich in Weisheit verwandelt. Segnet das jüngere Selbst, das ihr einmal wart, und begrüßt es in Barmherzigkeit.

Macht euch gemeinsam mit ihm auf den Weg in eine neue, gesegnete Zukunft. Eure rascher schwingenden Frequenzen beschenken euch mit Liebe, Gesundheit, Entspannung und immer währender Fülle. Werdet beweglicher, und nehmt in Empfang, was euch gehört!

Steigt ein in eine Welt der Wunder und erkennt, dass sie schon immer mit euch war.“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Aus der Botschaft kann ein Hinweis herausgelesen werden, wie wir die Wiederkunft Christi im neuen Zeitalter verstehen können. Er kommt „auf den Wolken des Himmels“ und „Denn wie der Blitz ausgeht vom Osten und leuchtet bis zum Westen, so wird auch das Kommen des Menschensohnes sein“ (Mt 24,26 f.). – Sonnenblitze/-eruptionen? Oder wir nehmen die Sichtweise ein, dass diese Christusenergie bereits da ist, als „Erlöserkraft“ also zur Heilung und Lösung dichter Widerstände und Ängste, in uns. Dies hat natürlich nichts mit dem Jesus der institutionellen Kirchen zu tun, wo es heißt, dass er für die Erlösung der Sünden am Kreuz gestorben, uns also alle erlöst hat und wir nur in die Beichte gehen müssten, etwas Buße tun und dann kann es von vorne losgehen…….Aber das waren auch interessante Erfahrungen, von denen wir uns nun lösen dürften. Weihrauch und Kerzenschein, Lieder und Glocken…das hat mir alles mal sehr gut gefallen als Obermessdiener, der allerdings bald, so mit 30 Jahren, aus der Kirche ausgetreten ist…die Dogmen sind einfach zu starr, und die Klüngelei zwischen Kirche und Staat geht gar nicht. Dabei ist die Botschaft des Jesus von Nazareth so klar und einfach: Liebet einander, seid gütig, barmherzig, haltet Frieden im Herzen und in der Welt….“

Findet euch jetzt ein im Christuslicht der Liebe. Badet in diesem milden, heilsamen Energiefeld.

Erlaubt ihm, eure Verstrickungen zu lösen und eure Wunden zu heilen. Erlaubt ihm, euer Bewusstsein zu erfüllen mit Liebe und Dankbarkeit. Gestattet ihm, mit euch und durch euch die kranken Strukturen eurer Welt zu erneuern. Lasst euch geleiten von diesem größten Diener der Menschheit,  und erlaubt ihm, euer Bewusstsein zu berühren. Wisst, dass seine Essenz die Essenz der Quelle ist, die euch alle ins Leben ruft und nährt. Nichts Fremdes kommt mit ihm in euer Herz. Seit Urbeginn kennt ihr die Resonanz eures Beschützers, der während des ganzen Experiments eurer langen Reise bei euch war.

aus dem Buch Lichtspuren S 197 http://www.meisterkreise.eu/dr-fahrnow-buecher/

Findet euch ein im Christuslicht der Liebe

Lasst euch geleiten von diesem größten Diener der Menschheit,  und erlaubt ihm, euer Bewusstsein zu berühren. Wisst, dass seine Essenz die Essenz der Quelle ist, die euch alle ins Leben ruft und nährt. Nichts Fremdes kommt mit ihm in euer Herz. Seit Urbeginn kennt ihr die Resonanz eures Beschützers, der während des ganzen Experiments eurer langen Reise bei euch war.

weiter im Buch Lichtspuren S 197 http://www.meisterkreise.eu/dr-fahrnow-buecher/

Wo das Christuslicht einströmt, ist die Dunkelheit überblendet. Alles füllt sich mit Wärme, Zuversicht und Freude

Im Liebeslicht dieses Bewusstseins richtet sich alles aus auf die natürliche innere Göttlichkeit. Frieden entsteht im Herzen und in der Schöpfung. So wie der geliebte Meister Jesus in Gemeinschaft mit dem Christuslicht zu euch sagte: „Frieden hinterlasse ich euch; meinen Frieden gebe ich euch“. Wie fühlt es sich an, diese feine, intensive Energiewelle jetzt in euch aufzunehmen?……..

aus Göttin III S 81 http://www.meisterkreise.eu/dr-fahrnow-buecher/

Ihr erfahrt die Zeit des Übergangs, und euer Erwachen geschieht sanft und stetig

In den Kulturen eurer Vergangenheit löstet und verformtet ihr das Bild der Quelle gemäß eurem jeweiligen Bewusstseinsstand. Ihr erforschtet bsp. „das Böse“ in Gegenüberstellung mit „dem Guten“. Aus dieser Bewegung erschuft ihr einen gleichermaßen liebenden wie strafenden Gott.

Die daraus folgenden Widersprüche schmerzten euch. Bis der Meister Jesus seinen Dienst leistete und den Schwerpunkt eurer Betrachtungen zur Liebe hin verlagerte; ein erster Richtungswechsel nach Jahrtausenden der Trennung…..Ein Aufatmen der Sehnsucht erfasste euch……..Aber noch hattet ihr nicht verstanden, wie sehr alles EINS ist……

Auszug aus der Sirius Botschaft vom 10.08.19 https:/trennung-und-synthese-zwei-prinzipien-der-schoepfung/

Ich Bin das Licht in der Dunkelheit und die Dunkelheit im Licht

Sowie ihr damit beginnt, die polaren Kräfte des Lebens mit Werturteilen zu verbinden, geht ein tiefer Riss durch eure eigene Existenz. In jedem Augenblick bist du Licht und Schatten. In jedem Augenblick bist du die Vereinigung aller Widersprüche in dir selbst …….

aus dem Buch „Ich Bin Botschaften aus dem Christuslicht 18 http://www.meisterkreise.eu/dr-fahrnow-buecher/


Die Zeit ist günstig, und euer Wachstum steht buchstäblich unter guten Sternen

Aus dem Zentrum eurer Galaxie erreicht euch jetzt und in den kommenden etwa 15 Jahren eine riesige Portion hochfrequenter Gammastrahlen. Ein Liebeslicht der Quelle selbst fördert eure Evolution. Euer Planet entwickelt sich im Einklang mit euch. Das Christuslicht der reinen, bedingungslosen Liebe fördert euch. Alle Weichen sind gestellt, damit ihr euren Pfad erkennt, und in Anspruch nehmt…….

Auszug aus der Sirius Botschaft vom 9.8.19: https://albrechtsiriusblog.home.blog/news/