Sirius-Botschaft: „Hinter den Kulissen der Dualität lächelt die Einheit allen Seins“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Auszug aus der Sirius Botschaft vom 14.07.2020 Bewusstsein und Evolution

Die Sirianer:

„Spürt ihr die kraftvollen Wellenbewegungen des Universums?

Hier und da kann es sich nun wie eine Zerreißprobe anfühlen. Aber seid ohne Sorge, ihr Lieben. Hinter den Kulissen der Dualität lächelt die Einheit allen Seins.

In der Gewalt kriegerischer Auseinandersetzung wohnt der stille Frieden des EIN-KLANGs. Haltet eure Aufmerksamkeit im Licht, und ent-deckt ihn (deckt ihn auf).

Euer Bewusstsein durchwandert jetzt die scheinbare Schallmauer zwischen allen Ebenen. Ein winziger Moment von Achtsamkeit reicht dafür aus.

Seid achtsam und wach, HIER, JETZT! Und schon vollzieht eure Wahrnehmung einen Quantensprung in erweiterte Räume. Das Licht erwartet euch. Es geleitet euch. Es zieht euch zu sich, in Liebe und Herzlichkeit.  

Haltet euer Denken jetzt im Bewusstsein der Evolution, so bitten wir euch. Erinnert euch an die universellen Gesetze von Werden und Vergehen. Während die Erscheinungen eurer dreidimensionalen Welt auftauchen und wieder verschwinden, ruht ihr im JETZT des Augenblicks.

Von Moment zu Moment existiert ihr ewiglich. Beobachtet das Auftauchen und Verschwinden aller Strukturen aus diesem ruhigen Blickwinkel. Erkennt das Unveränderliche in der Veränderung. Identifiziert euch mit dieser ewigen Seinsform, und überlasst alles andere seiner Eigenbewegung; wie bei der Betrachtung eines bunten, unterhaltsamen Films. 

Quelle: http://liebeslicht.net/sirius/

Anmerkung von mir (Albrecht)

In dieser Zeit sind vorstehende Empfehlungen unserer lieben Sternenfreunde von elementarer Bedeutung, wie ich finde. Heute – beruflich – wieder viele Anrufe zur Impfpflicht, ausgegrenzte Menschen in Quarantäne, Menschen, die völlig verunsichert sind und ohne Orientierung. Menschen, die nicht mehr leben wollen unter diesen Umständen……“Hinter den Kulissen der Dualität lächelt die Einheit“ – wie entspannt sich das anhört, und auch anfühlt, sobald ich eine Situation nicht mehr bewerte und im Hier und Jetzt bin, achtsam und wach, wie es oben heißt….Eine Dauerübung, wie ich finde, um jenseits des Sogs dunkler Energiefelder zu sein. Und nur in dieser entspannten Haltung kann ich auch beruhigend auf meine Mitmenschen wirken.

Danke übrigens für die Fragen, die mich erreichten über verschiedene Kanäle…..Gerne könnt ihr weitere stellen. Siehe hierzu: gibt-es-fragen-

Gemeinsam mit euch erleben wir diese besondere Zeit im Geburtszimmer der göttlichen Schöpfung

Die göttliche Quelle träumt sich in den Prozess der Schöpfung hinein und erschafft Universum auf Universum. In eurem Universum (nicht in allen!) erschuft ihr das „Experiment Dualität“. Widersprüchliche Kräfte rieben sich aneinander. Licht und Schatten erschufen Abstand zwischen sich. In diesem Abstand zwischen den Polen entstand Spannung. Diese baute riesige Energiemengen auf und erschuf damit neue Welten. Alles was ist wird genährt aus der hochfrequenten Liebeskraft einer „neuen Energie“. Als gereifte Seelen eines älteren Universums können wir diesen Prozess zu seiner endlichen Synthese hin unterstützen. …Wir sind dankbar dafür, unseren Teil beitragen zu dürfen. Unsere gemeinsamen Erfahrungen machen unser Leben lebenswert.

aus Sirius III S 88 f https://www.ullstein-buchverlage.de

Ihr erfahrt die Zeit des Übergangs, und euer Erwachen geschieht sanft und stetig

In den Kulturen eurer Vergangenheit löstet und verformtet ihr das Bild der Quelle gemäß eurem jeweiligen Bewusstseinsstand. Ihr erforschtet bsp. „das Böse“ in Gegenüberstellung mit „dem Guten“. Aus dieser Bewegung erschuft ihr einen gleichermaßen liebenden wie strafenden Gott.

Die daraus folgenden Widersprüche schmerzten euch. Bis der Meister Jesus seinen Dienst leistete und den Schwerpunkt eurer Betrachtungen zur Liebe hin verlagerte; ein erster Richtungswechsel nach Jahrtausenden der Trennung…..Ein Aufatmen der Sehnsucht erfasste euch……..Aber noch hattet ihr nicht verstanden, wie sehr alles EINS ist……

Auszug aus der Sirius Botschaft vom 10.08.19 https:/trennung-und-synthese-zwei-prinzipien-der-schoepfung/

Alles ist einfach, im Einen Sein. Alles wird viel-schicht-ig in den Betrachtungen der Dualität. Gott ist Eins und Vieles zugleich

Und diese Gleichzeitigkeit erarbeitet ihr euch jetzt gerade, ihr Lieben. Wir sehen, wie ihr die in eurem Bewusstsein zerrissene Fragmente der Schöpfung aufstöbert und zusammenfügt. Welch ein Abenteuer vollzieht ihr da, liebste Geschwister!……

und weiter: http://www.lichtwelle-zeitschrift.ch/archiv/archiv-dezember18.html