Sirius-Botschaft: „Bleibt in aufrechter Ruhe und Zuversicht – was auch immer im Äußeren geschieht“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Auszug aus der Sirius Botschaft vom 29.11.20 Reise durch den Nullpunkt

Die Sirianer:

Mit euren gewohnten Strategien wolltet ihr die Lebendigkeit und Güte des Universums in vergangenen Jahrtausenden einschränken. Das war Teil eures Erfahrungsweges und im Einklang mit der Quelle.

Während ihr nun durch den Nullpunkt reist, manifestiert sich die Essenz eurer bereits getroffenen Entscheidung:

Ihr erlöst alle Grenzen des Bewusstseins, und erkennt eure Illusion. Ihr wachst hinein, in die Gewissheit von Verbunden-Sein. Spürt ihr das Aufatmen, das dann durch eure Zellen weht? Seht ihr das Leuchtfeuer, das euer kollektives Bewusstsein erhellt? 

Individuell könnt ihr diesen Prozess nun jederzeit vollziehen.

Durchwandert das Nullpunktfeld, reinigt euch von allen Altlasten, und transformiert euch spielerisch in die Leichtigkeit höherer Dimensionen.

Euer Ich will! reicht aus, um diese Bewegung zu starten. Auch die menschliche Gattung wird den Schritt früher oder später vollziehen – wo ein einzelner beginnt, folgt das Ganze in natürlicher Konsequenz.

Haltet eure Aufmerksamkeit im Licht der Liebe, so bitten wir euch. Lasst euch weder ablenken noch zerstreuen, und nehmt Abstand von den Verführungen einer alten Zeit. Sie sind ungültig geworden, und nähren euch nicht mehr.

Bleibt in aufrechter Ruhe und Zuversicht – was auch immer im Äußeren geschieht. Wisst euch verbunden, und verlasst die Illusion von Einsamkeit bewusst. Lauscht still nach innen, und erkennt den Reichtum eurer wahren Identität. Diese Wahrheit manifestiert sich JETZT! Erkundet euer wahres SEIN, und entfaltet euch in die Unendlichkeit eures Göttlichen Erbes! In Liebe und Dankbarkeit!

Quelle: http://liebeslicht.net/sirius/

Anmerkung von mir (Albrecht)

Angesichts der sich zuspitzenden Corona Situation, u.a. mit den Massentests für Kinder in der Schule und den daraus erwachsenden Konsequenzen, wäre es an der Zeit, dass Eltern, Schulleiter und Lehrer aufwachen und dieses Szenario, das sich anbahnt, beenden. Stattdessen hörte ich heute, wie man die „Verschwörungstheoretiker“ von ihrem „Wahn“ abbringen und „heilen“ könne. Andernteils gibt es bereits Lehrer/innen, die kündigen, da sie dies nicht mehr mittragen können. Mehr denn je ist es notwendig, durch ein klares Nein zu den geplanten Maßnahmen und einem Ja, „Ich will“, wie es oben empfohlen wird, sich der Bewegung der Transformation in höhere Schwingungsebenen hinzugeben. Mögen dies immer mehr Menschen in ihrem Herzen erfassen, gemäß ihres freien Willens und zum höchsten Wohl. Letztlich gibt es nur die Entscheidung: Für das Lebendige und Lebensdienliche oder dagegen….

hier ein Video von Gunnar Kaiser, zum Thema Tests:

https://www.youtube.com/watch?v=32GqSD2O5qI

hier eine noch laufende Petition in der Schweiz: STOPP MASSENTESTUNG UND MASKEN AN SCHWEIZER SCHULEN!

https://schuetzt-die-kinder.ch

Sirius-Botschaft: „Hinter den Kulissen der Dualität lächelt die Einheit allen Seins“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Auszug aus der Sirius Botschaft vom 14.07.2020 Bewusstsein und Evolution

Die Sirianer:

„Spürt ihr die kraftvollen Wellenbewegungen des Universums?

Hier und da kann es sich nun wie eine Zerreißprobe anfühlen. Aber seid ohne Sorge, ihr Lieben. Hinter den Kulissen der Dualität lächelt die Einheit allen Seins.

In der Gewalt kriegerischer Auseinandersetzung wohnt der stille Frieden des EIN-KLANGs. Haltet eure Aufmerksamkeit im Licht, und ent-deckt ihn (deckt ihn auf).

Euer Bewusstsein durchwandert jetzt die scheinbare Schallmauer zwischen allen Ebenen. Ein winziger Moment von Achtsamkeit reicht dafür aus.

Seid achtsam und wach, HIER, JETZT! Und schon vollzieht eure Wahrnehmung einen Quantensprung in erweiterte Räume. Das Licht erwartet euch. Es geleitet euch. Es zieht euch zu sich, in Liebe und Herzlichkeit.  

Haltet euer Denken jetzt im Bewusstsein der Evolution, so bitten wir euch. Erinnert euch an die universellen Gesetze von Werden und Vergehen. Während die Erscheinungen eurer dreidimensionalen Welt auftauchen und wieder verschwinden, ruht ihr im JETZT des Augenblicks.

Von Moment zu Moment existiert ihr ewiglich. Beobachtet das Auftauchen und Verschwinden aller Strukturen aus diesem ruhigen Blickwinkel. Erkennt das Unveränderliche in der Veränderung. Identifiziert euch mit dieser ewigen Seinsform, und überlasst alles andere seiner Eigenbewegung; wie bei der Betrachtung eines bunten, unterhaltsamen Films. 

Quelle: http://liebeslicht.net/sirius/

Anmerkung von mir (Albrecht)

In dieser Zeit sind vorstehende Empfehlungen unserer lieben Sternenfreunde von elementarer Bedeutung, wie ich finde. Heute – beruflich – wieder viele Anrufe zur Impfpflicht, ausgegrenzte Menschen in Quarantäne, Menschen, die völlig verunsichert sind und ohne Orientierung. Menschen, die nicht mehr leben wollen unter diesen Umständen……“Hinter den Kulissen der Dualität lächelt die Einheit“ – wie entspannt sich das anhört, und auch anfühlt, sobald ich eine Situation nicht mehr bewerte und im Hier und Jetzt bin, achtsam und wach, wie es oben heißt….Eine Dauerübung, wie ich finde, um jenseits des Sogs dunkler Energiefelder zu sein. Und nur in dieser entspannten Haltung kann ich auch beruhigend auf meine Mitmenschen wirken.

Danke übrigens für die Fragen, die mich erreichten über verschiedene Kanäle…..Gerne könnt ihr weitere stellen. Siehe hierzu: gibt-es-fragen-

Erkennt die Einheit allen Seins, und bestätigt die in euch wohnende Göttlichkeit

Eine Welle des neuen Verstehens wird durch eure Gemeinschaften strömen. Ihr werdet die Hierarchien und Begrenzungen eures Bewusstseins öffnen und das tiefe Gefühl wahrer Zugehörigkeit genießen……..

weiter: Buch „Im Bewusstsein der Einheit“ http://www.lichtwelle-verlag.ch/fs/fs_aktuell.html