Spüre in deinen physischen Körper hinein. Wie geht es ihm?

Worauf ihr euch mit voller Aufmerksamkeit konzentriert, das füttert ihr mit der Energie eures Bewusstseins…..Es geht darum, dein Bewusstsein gleichermaßen in alle Körper strömen zu lassen. Wie geht es deinem physischen Körper?

Fühlt er sich durch und durch wohl? Oder hat er einen Wunsch, den du ihm erfüllen kannst? Sowie dein Körper merkt, dass du ihm deine liebevolle Aufmerksamkeit schenkst, arbeitet er bereitwillig mit dir zusammen.

Noch folgen eure Körper den Gesetzen der dreidimensionalen Matrix. …..Wenn er Gefahr vermutet, reagiert er reflexartig und rascher, als du denken und entscheiden könntest, über sein Reptiliengehirn. …. Ohne zu zögern bringt es deinen Körper aus der Gefahrenzone.

Ihr kennt die Menschen, die sich rasch angegriffen fühlen und zurückschlagen. Ihr kennt die anderen, die sich für alles verteidigen… Und ihr kennt diejenigen, die sich ganz still verkriechen, wenn sie Gefahr wittern. Das Reptiliengehirn hat die Regie übernommen.

Spürt in euren Körper hinein und sagt ihm, dass keine Gefahr droht.

In 99 % der Fälle ist das so. In 99 % durchlebt eure Körper unsinnigen Stress. Verschwendete Hormone, Ansteigen des Blutdrucks, unsinniger Kraftverbrauch. Seine Programme stammen noch aus einer Jahrtausende alten Zeit, in denen der Tiger vor der Tür lauerte, Kriege alltäglich und das Essen knapp waren.

Entspannt euch.

Und verankert euer multidimensionales Bewusstsein tief in dem noch dreidimensional trainierten Körper

http://www.meisterkreise.eu/dr-fahrnow-buecher/ Universelle Heilung S 121 f

siehe auch wenn-du-einen-bestimmten-bereich-deines-korpers-heilen-willst-verbinde-dich-mit-dem-bewusstsein-der-zugehorigen-organe/

und https://albrechtsiriusblog.home.blog/uebungen-universelle-heilung/

Mit sorgenvollen Gedanken erschaffst du chaotische Bewegungen in deinem Bewusstseinsfeld

Dein Chaos strebt nun in neue Ordnungsmuster. Die Dysbalance will sich ausgleichen. Werde dir über das erzeugte Ungleichgewicht bewusst und korrigiere es sofort. Beende deine sorgenvolle Gedanken und ersetze sie durch die reine Heiterkeit deiner innersten Natur. Nun entsteht ein neues Gleichgewicht und du genießt deinen inneren Frieden.

Setzt du deine sorgenvolle Gedanken und Grübeleien fort, muss die erschaffene Unruhe einen anderen Weg des Ausgleichs finden.

Als nächstes wird es deinen Gefühlskörper erreichen und in Unruhe versetzen. Von deinem Gefühlskörper fließt die Unruhe in den physischen Körper. Du entwickelst Symptome und wirst möglicherweise krank. Dein physischer Körper arbeitet intensiv daran, dich wieder ins Gleichgewicht zu bringen….Vielleicht erzeugt er ein Fieber in dir?……

Ihr lehnt die Krankheiten ab, meine Lieben. Damit leugnet ihr die Intelligenz und Liebe, die euch euer Körper schenkt. Versteht, dass er euer Bestes will. Und wenn ihr möchtet, helft ihm, indem ihr harmonische Gedanken und Gefühle pflegt.

http://www.meisterkreise.eu/dr-fahrnow-buecher/ Göttin III S 119 f

siehe auchist-dein-gefuhlskorper-hell-und-durchlassig-oder-stagnieren-seine-energien-in-einem-bereich/

undalles-was-du-aussendest-kommt-zu-dir-zuruck-spiegelungsprozesse-im-universellen-gesetz-plus-und-minus-im-schopfungsatem/

und wer-jetzt-noch-zweifelt-und-zogert-wird-mitgerissen-vom-strom-der-erneuerung/

und /uberlasst-euch-der-weisheit-eurer-gottlichen-seele/

Wenn du einen bestimmten Bereich deines Körpers heilen willst, verbinde dich mit dem Bewusstsein der zugehörigen Organe

Sprich das Organbewusstsein direkt an:

„Liebes Organbewusstsein meiner Harnwege. Ich bitte dich, sorge jetzt für die rasche und makellose Wiederherstellung aller meiner Harnorgane nach der Norm des Schöpfers. Sorge dafür, dass meine Nieren ihre Arbeit optimal leisten. Sorge dafür, dass sie ihre Zellen kontinuierlich erneuern nach der Originalblaupause der Schöpfung. Du weißt, wie dies zu tun ist. Ich danke dir für deine bereitwillige Arbeit und für deinen Dienst! Ich danke dir.“

Führe diese Ansprache morgens nach dem Aufwachen und abends vor dem Einschlafen durch. Du wirst rasch interessante Bewegungen bemerken. Dein Körperbewusstsein arbeitet präzise. Gib ihm deinen Dank, ausreichend Zeit und die Kontinuität deines Bewusstseins. Schon bald wirst du kleine und große Wunder in deinem Leben erfahren.

Wenn du magst, nimm dir eine ruhige Stunde und liste alle deine Körperprojekte auf. Was möchtest du verändern? Was soll wiederhergestellt werden?

http://www.meisterkreise.eu/dr-fahrnow-buecher/ Universelle Heilung S 127 f