Seht eurem Mitmenschen in die Augen und erinnert euch an seine Sehnsucht nach der bedingungslosen Liebe

Löst die Liebe von den sachlich zu klärenden Momenten. Anerkennt die Bedürfnisse, die zu Gefühlen, Gedanken und Taten wurden. Ihr könnt Gewalt und Krieg ablehnen. Entzieht diesen Mustern eure Aufmerksamkeit, und konzentriert euch ausschließlich auf die im Menschen wohnenden Bedürfnisse.

Glaubt ihr, dass ein Gewalt bereiter Mensch sanfte Bedürfnisse haben könnte? Dass er sich wie ein kleines Kind nach Liebe und Nähe sehnt? Dass er nach Vergebung hungert und seine Seele zur Ruhe kommen lassen möchte?

Stimmt euch auf diese Möglichkeit ein und erlebt neue Wunder im kollektiven Bewusstsein eurer Gattung. Verzeiht einander in dem Bewusstsein, dass die Liebe euch alle gleichermaßen anerkennt.

http://www.lichtwelle-verlag.ch/fs/fs_Im Bewusstsein der Einheit S 89

siehe auch https://albrechtsiriusblog.home.blog/2019/07/19/jetzt-beginnt-euer-neues-zeitalter-der-liebe-

Liebe dich selbst, und lass dich ein auf das Abenteuer deiner Selbsterkenntnis.

„Liebe deinen Nächsten wie dich selbst“ war die Botschaft des geliebten Meisters Jesus für das Fischezeitalter. Zu Beginn des Wassermannzeitalters erscheint es unverzichtbar, dass ihr den einst gelernten Satz in seiner Umkehrung erforscht:

Liebe dich selbst wie deinen Nächsten. Lerne dich zu lieben. Liebe und verehre Gott in dir. In deinem Sein erfährt sich Gottes Licht durch unterschiedliche Ausdrucksformen: Der physische Körper entspricht seiner dichtesten Struktur. Gefühls- und Gedankenkörper gehören zu den weniger dichten Formen.

Bring dein Denken, Fühlen und Handeln in einen synchronen Strom des Lichtes und erkenne mit Freude, wie sich das Göttliche in dir täglich mehr Raum verschafft. Täglich dehnt es sich aus in deinem Bewusstsein, bis du schließlich die Wahrheit erkennst in unserem Mantra:

Ich bin reinstes, Göttliches Liebeslicht – unendlich, ewig und gesund.

Das Göttliche entwickelt und entfaltet sich im Menschen. Es erfährt sich in euch und durch euch. Das ist eure Mission. Das ist der selbst gewählte Weg eurer Seele.

Bist du bereit, dem Göttlichen deine volle Anerkennung, Fürsorge und Liebe zu schenken? Bist du bereit, ihm mehr und mehr Raum zu schaffen in dir selbst und in deinem Leben?

Erinnere dich daran, dass du selbst dieses Göttliche Licht bist in deiner ursprünglichsten Natur. Lass dich ein auf das Abenteuer deiner Selbsterkenntnis. Und fahre fort, dich zu ermächtigen und fürsorglich zu behüten.

http://www.meisterkreise.eu/dr-fahrnow-buecher/ Lichtspuren S 90 f